Profil für krischichaos > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von krischichaos
Top-Rezensenten Rang: 104.800
Hilfreiche Bewertungen: 107

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
krischichaos (NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Vegan kochen für alle
Vegan kochen für alle
von Björn Moschinski
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,99

66 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Kochanfänger, für die vegane Mahlzeiten absolutes Neuland sind, 25. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
Der Buchrücken verspricht viel: kreativ, vielfältig, raffiniert. Aber schon beim ersten Reinblättern fällt auf, dass diese Adjektive auf die meisten Rezepte nicht zutreffen.
Das Buch beginnt allerdings erstmal mit einer viel zu langen, oberflächlichen und persönlichen Einleitung ohne jeden relevanten Inhalt. Kaufe ich ein Kochbuch, weil ich acht Seiten lang die Autobiografie des Autors lesen möchte? Nein! Omnis, Neuveganer und Altveganer (die eventuell ein Kochbuch verschenken wollen) interessieren sich viel mehr für Fakten über die Nutztierindustrie, die Auswirkungen auf unsere Umwelt und unseren eigenen Körper und darüber, mit welchen Lebensmitteln man sich vegan UND ausgewogen ernähren kann - was liefert Proteine, was Eiweiß, usw.?
Nach dem Vorwort geht es weiter mit einer Übermacht an simplen Suppen und Salaten - macht man so dem omnivoren Leser die vegane Küche schmackhaft? Meiner Meinung nach erfüllen diese nur das Klischee des armen Veganers, der nur die Beilagen essen kann. Die Vorspeisen und Snacks bieten auch nicht viel neues, und schon gar nichts kreatives. Gemüsesticks mit Kräuterdip? Bruschetta? Antipasti? Brauch man dafür wirklich ein Rezept, und wenn ja, findet man davon nicht auch massenweise im Internet? Was sich bei den Vorspeisen schon angekündigt hat, zieht sich auch weiter durch die Hauptgerichte: haufenweise Fertigprodukte, die man nicht wie Sojamilch, Tofu oder Alsan in jedem Supermarkt (oder Bioladen) findet: Veggie Tuna, Sojaschnetzel, Sojaschnitzel, vegane Salami, veganer Käse, Sojamedaillons,... die Beschaffung dieser Ersatzprodukte ist wohl herausfordernder als das Kochen der Gerichte an sich. Auch die meisten Nachtischrezepte würde mir jede Suchmaschine als erstes Ergebnis ausspucken... natürlich wird in keinem Kochbuch das Rad für jedes Gericht neu erfunden, aber wenn ein simpler Mangodrink mit drei bis vier Zutaten auf einer Doppelseite verteilt ist, kann ich darüber nur den Kopf schütteln. Und dieser letzte Punkt ist für mich das größte Manko des Buches: auch die kürzesten Rezepte nehmen zwei ganze Seiten in Anspruch. Wieso können sich nicht zwei Rezepte diesen Platz teilen? Die Fotos wären immer noch äußerst groß, es könnten mehr Leckereien untergebracht werden und der Käufer würde deutlich mehr für sein Geld kriegen als ein schickes Bilderbuch mit ein wenig Text und halbleeren Seiten.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 6, 2014 11:33 AM CET


Hasenstall Kleintierstall Stall für Hamster Kaninchen Hase Meerschweinchen NEU
Hasenstall Kleintierstall Stall für Hamster Kaninchen Hase Meerschweinchen NEU

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur als Übergangslösung akzeptabel, 16. Februar 2012
Der Stall ist - wie auf dem Foto schon unschwer zu erkennen ist - viel zu klein für Meerschweinchen und für Kaninchen sowieso. Wenn man bedenkt, dass Einzelhaltung sowieso nicht artgerecht ist und dann auch noch mindestens zwei Tiere in diesem Stall untergebracht werden müssen, kann man nur den Kopf darüber schütteln, dass es überhaupt Ställe in dieser Größenordnung hergestellt werden. Den zweiten Stern gibt es für den "Hamster" im Titel... mit entsprechender "Inneneinrichtung" könnte dieser sich in dem Stall noch wohl fühlen.


Riding Star
Riding Star

4.0 von 5 Sternen Für Kinder ein tolles Pferdespiel, 26. Dezember 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Riding Star (Computerspiel)
Als Kind (ca. 10 Jahre alt) habe ich dieses Spiel geliebt und es wurde mir erst nach stundenlangem Spielen am Stück langweilig. Das Spiel aus meiner damaligen Sicht betrachtet:

Pluspunkte:
+ Auswählen zwischen verschiedenen Pferden
+ viele verschiedene Parcours unterschiedlichem Schwierigkeitsgrades
+ leichte Steuerung beim Spring- und Geländereiten
+ man kann sein Pferd putzen, füttern und auf die Koppel bringen - außerdem kann man den Stall säubern

Minuspunkte:
- keine saubere Grafik
- im Multiplayermodus gewinnt bei einem Fehlerreien ritt derjenige, der zuerst geritten ist - nicht der mit der besseren Zeit
- das Dressurreiten ist recht monoton, außerdem ist es dort unmöglich, alle Punkte zu holen

Jetzt, 12 Jahre später, ist mir das Spiel nicht anspruchsvoll genug und ich langweile mich schnell. Empfehle es also nur für Kinder!


Nintendogs + Cats: Französische Bulldogge & Neue Freunde
Nintendogs + Cats: Französische Bulldogge & Neue Freunde
Wird angeboten von gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe
Preis: EUR 29,87

4.0 von 5 Sternen Nicht perfekt, 16. November 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Ich spiele jetzt seit knapp einem Monat "Nintendogs + Cats" und bin wirklich sehr zufrieden! Im Gesamten ist das Spiel unterhaltsam, abwechslungsreich und grafisch nahezu einwandfrei. Die Welpen sind einfach nur niedlich und haben durch ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten Wiedererkennungswert. Trotzdem ist das Spiel nicht perfekt, und da es hier von den meisten sehr gelobt wird, möchte ich ein paar Punkte aufzählen, die mir nicht so gut gefallen:

- nicht alle Rassen sind in allen Farben gleich gut grafisch gestaltet. Besonders langhaarige Hunde dunklerer Farbe haben oft störende Umrisse.
- ein getupfter Labrador? Ein Dalmatiner mit schwarzem Deckhaar? Ein Sheltie, der aussieht wie ein Border Collie? Sehr ärgerlich; nicht alle Hunde entsprechen dem Rassestandard.
- die - sowieso meist realitätsferne - "Kleidung" der Tiere ist nicht immer perfekt in die Animation eingebunden, gleiches gilt für die Leine beim Gassigehen - sie verschwindet oft einfach "im" Hund.
- die Notwendigkeit der AR-Karten beim Gehorsamkeitstest ist sehr lästig und schränkt das Spielen im Liegen und/oder im Dunkeln deutlich ein.
- die meisten Rassen sind weitaus teurer, als der Durschnittszüchter es verlangen würde.
- für ein Endlosspiel haben die Spaziergänger, die man unterwegs trifft, eindeutig zu wenig verschiedene Texte parat.
- leider gibt es keinen Hindernisparcours (Agility) mehr, stattdessen das deutlich anspruchslosere "Coursing", das sich leider nicht in der Realität widerfinden lässt.

Dies sind allerdings fast nur Kleinigkeiten, über die sich hinweg sehen lässt. Hundefreunde werden auf jeden Fall großen Spaß mit diesem Spiel haben!


Die weissen Lichter von Paris: Roman
Die weissen Lichter von Paris: Roman
von Theresa Révay
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Als Liebesroman enttäuschend, 23. September 2009
Vom Klappentext angesprochen - und dieser verspricht nunmal eine fesselnde Liebesgeschichte - habe ich mir dieses Buch gekauft. Die Autorin hat wirklich einen schönen Schreibstil und auch wenn man ein Minimum an geschichtlichem Interesse mitbringen sollte, so werden die historischen Hintergründe doch sehr interessant wiedergegeben. Durch den Klappentext hatte ich aber andere Erwartungen, was das Liebespaar anging. Diese treffen erst recht spät aufeinander und sind immer wieder über Jahre voneinander getrennt. Die gemeinsame Zeit wird meist zusammenfassend und oberflächlich wiedergegeben, die meisten Gespräche werden völlig der Fantasie des Lesers überlassen. So fällt es sehr schwer, zu den Protagonisten als Paar eine Bindung aufzubauen - für sich alleine funktionieren sie gut, aber besonders Xenias Verhalten in der Beziehung ist schwierig nachzuvollziehen. So zieht sich die Liebesgeschichte zwar wie ein rotes Band durch das Buch, ist aber kaum romantisch oder ergreifend und wird weitaus weniger detailiert beleuchtet als das politsche Geschehen bzw. die Atmosphäre in Frankreich oder Deutschland zu der Zeit. Vor dem Lesen/Kaufen sollte man sich also darauf einstellen, dass es sich bei "Die weißen Lichter von Paris" eher um eine Art nüchtern geschildertes Zeitporträt als um einen Liebesroman handelt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 29, 2009 11:46 AM MEST


Cocaine oder Die Lust zur Hingabe - Homoerotischer Kriminalroman
Cocaine oder Die Lust zur Hingabe - Homoerotischer Kriminalroman
von Joe Waters
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,90

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gab es für dieses Buch keinen Lektor?, 1. Juli 2009
Die Handlung ist zwar vorhersehbar und konstruiert und die Charaktere benehmen sich auch mehr wie Pubertierende als wie ausgewachsene Männer, aber das Ganze wäre noch recht unterhaltsam, würden nicht von Anfang bis Ende hier und dort ein Komma, ein Punkt oder Anführungszeichen zu viel sein oder fehlen, oder dort Leerzeilen sein, wo sie nicht hingehören, oder ganze Absätze einfach mal zentriert statt im Blocksatz stehen. In dem Buch gibt es kein einziges Kapitel, in dem man nicht mehrere solcher Formfehler findet - ich empfand dies als sehr störend und kann nur jedem, der meint, ebenfalls darüber nicht einfach so hinweglesen zu können, vom Kauf dieses Buches abraten.


Scharf wie Chili
Scharf wie Chili
DVD ~ Alexandra Neldel

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Süßseichte Liebesgeschichte mit Herz, 16. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Scharf wie Chili (DVD)
Tino ist ein Frauenheld, dem Liebe ein Fremdwort ist und den jeder hübscher Frauenkörper gleich in Ekstase bringt. So lebt er sein Leben mit so viel Sex wie möglich und so vielen Frauen wie nötig - bis er auf der Hochzeit seines Bruders ausgerechnet mit Esther, der Braut unter dem Buffettisch ertappt wird. Er sieht ein, dass er dringend Hilfe benötigt und schließt sich der Selbsthilfegruppe der Anonymen Lustgefährdeten an und muss feststellen, dass er nicht der einzige ist, der dem die Leitungen im Kopf zu schnell durchbrennen: da wäre eine Ärztin, die ihre Sprechstunden sehr intensiv mit ihren männlichen Patienten verbringt, ein Fußballer, der vor lauter Frauen im Kopf und Sex in der Kabine keine Tore mehr schießt, ein Standesbeamter, der mehr verlobte Pärchen trennt als verheiratet, ein Callgirl, die ihre Orgasmen nicht vortäuschen muss, und - zu Tinos Entsetzen - Esther, die bei jedem Funken von Romantik schon glaubt, die einzig große Liebe gefunden zu haben. Die Gruppe setzt sich ein Ziel: Sie wollen alle neunzig Tage lang ohne Sex auskommen - und dabei auch inszenierten Versuchungen erfolgreich widerstehen. Leichter gesagt, als getan: Obwohl sie es sich zunächst nicht eingestehen will, hat Esther den Gefallen an Tino nicht verloren, und auch Tino wird sich neuer, fremder Gefühle bewusst.

Normalerweise stehe ich deutschen Filmen kritisch gegenüber, aber dieser hat es wirklich geschafft, mein Herz zu berühren. Das Handeln der beiden Hauptcharaktere ist zwar zu Beginn nicht gerade nachvollziehbar, aber im Laufe der Zeit werden die zwei mitsamt ihrer Ab- und Zuneigungen immer schlüssiger. Die Geschichten der anderen Mitglieder der Selbsthilfegruppe sind nett und unterhaltend, wenn natürlich auch sehr oberflächlich. Man muss den Film nicht gesehen haben, um zu wissen, wie er ausgeht, aber dennoch wirkt der Verlauf der Handlung kaum konstruiert oder kitschig. Insgesamt lässt sich sagen, dass es sich hierbei um eine zwar nicht überragende, aber liebevolle Produktion handelt, mit Witz, Charme und hervorragenden Leistungen der bezaubernden Alexandra Neldel und dem umwerfenden Kristian Kiehling. Ich kann diesen Film nur weiterempfehlen!


Digimon Gold-TV-Soundtrack
Digimon Gold-TV-Soundtrack
Preis: EUR 7,01

4.0 von 5 Sternen Für Fans auf jeden Fall lohnenswert, 30. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Digimon Gold-TV-Soundtrack (Audio CD)
Wie schon mehrmals erwähnt, kann der normale Zuschauer, der Digimon "nur" aus dem Fernsehen kennt, mit den meisten Liedern nicht besonders viel anfangen. "Leb deinen Traum", "Ich werde da sein", "Wir werden siegen", "Jetzt ist es soweit", "Wir drehen auf" und "Unsere Digiwelt" sind die Lieder, mit denen allerdings jeder die Serie verbindet, weil sie einen jahrelang durch die Abenteuer der Digiritter begleitet haben. Die anderen Lieder sind eher schwaches Mittelmaß, aber der Zielgruppe werden sie gefallen.


Scissor Sisters - We are Scissor Sisters and so are you [UMD Universal Media Disc]
Scissor Sisters - We are Scissor Sisters and so are you [UMD Universal Media Disc]
DVD ~ Scissor Sisters
Preis: EUR 19,88

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie wir sie kennen und lieben, 11. April 2007
Eigentlich sind es allein schon die Extras wert, sich die DVD zuzulegen. Aber auch das Konzert ist natürlich sehr sehenswert - allerdings ist es im kleineren Rahmen. Jake Shears, wie er singend auf der Bühne herumhüpft, Ana Matronic, die ihn dabei gesanglich unterstützt, Babydaddy, Del Marquis und Paddy Boom, wie sie sich brav ihren Instrumenten widmen. Auf eine große Bühnenshow und erwähnenswerte Highlights muss man verzichten - Jake ist wie gewohnt leicht bekleidet, natürlich (und so mögen wir es ja auch). Es wird sich also auf die Band und ihre Musik beschränkt, was für diejenigen, die die Scherenschwestern nicht mit Begeisterung verehren, vielleicht etwas schade ist. Der Kauf der DVD lohnt sich aber so oder so. They are Scissor Sisters, and so are we.


I Capture The Castle [UK Import]
I Capture The Castle [UK Import]
DVD ~ Romola Garai
Wird angeboten von mecodu
Preis: EUR 3,13

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schön, aber kein großer Liebesfilm, 11. April 2007
Rezension bezieht sich auf: I Capture The Castle [UK Import] (DVD)
Die Geschichte ist wirklich nett, aber nicht sonderlich tiefgründig. Mit der Protagonistin, Cassandra, konnte ich mich kaum identifizieren, ihre Handlungen waren für mich kaum nachzuvollziehen. Auch die Charaktere der beiden Brüder aus Amerika, Simon und Neil, fand ich ein wenig platt und stellenweise nahezu unsympathisch. Einen Anflug von Romantik gab es nur, als Cassandra mit dem netten, sehr um sie bemühten Stephen anbandelte, welcher zwar auch nicht sonderlich charakterstark ist, dafür aber um einiges sympathischer als seine amerikanischen Mitstreiter. Aber Cassandra sah das wohl anders. Trotz alledem ist der Film keinesfalls langweilig, aber nunmal auch nicht mitreißend. Klingt alles vielleicht etwas negativ, aber durch das schöne, intelligente Ende hinterließ I Capture The Castle doch einen recht positiven Eindruck bei mir.


Seite: 1 | 2