Profil für Ladylindy > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ladylindy
Top-Rezensenten Rang: 2.823.030
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ladylindy "redriver"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Women and Country
Women and Country
Preis: EUR 15,94

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jacob ist ein echter Dylan, 22. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Women and Country (Audio CD)
Mit seiner neuen Cd Women & Country' erweist sich Jakob Dylan als würdiger Sohn des großen Bob. Maßgeschneiderte Arrangements von T-Bone Burnett und das perfekte alternative Country Album ist da.
Steel Gitarre und Geige, Banjo und Mandoline, das gesamte vertraute Instrumentarium ist hier versammelt...Herausgekommen ist eine wunderbare elegische Folk- Country Platte.Ein großer Pluspunkt ist auch die Mitwirkung der großartigen Neko Case und ihrer Backgroundsängerin Kelly Hogan.
Besonders schön finde ich "Nothing But The Whole Wide World", "Smile When You Call Me That" und "Lend a Hand".Die Songs erzählen tatsächlich vom Leben auf dem Land, längst vergangen geglaubte Szenerien erstehen vor unseren Augen wieder auf, wenn Jacob Dylan sie besingt.
Für mich seine bisher beste Platte,höchste Empfehlung!


Songlines
Songlines
Preis: EUR 15,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alternative country aus Wien, 22. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Songlines (Audio CD)
Wer hätte vor einigen Jahren gedacht, dass Wien sich zur Songwriter Hochburg im deutschen Sprachraum entwickelt.Nun hat es auch einen hervorragenden Vertreter des Alternative Country" hervorgebracht : Jürgen Plank mit seinem Einmann( plus Sängerin ) Projekt "The Wichita".Der schöne Titel " songlines " leitet sich einerseits vom Jimmy Webb-Song "The Wichita Lineman" ab, andererseits von den songlines der australischen Aborigines.Wie die australischen Natives ihren songlines entlang ziehen, ist auch " the Wichita " ständig on the road. Jürgen Plank interpretiert das Country Genre neu und schafft es auf satirische Weise, einen alternativen Musikweg zu gehen. Gesanglich unterstützt wird der Songwriter von der hervorragende Sängerin Heike Mangold.Die Platte ist wohltuend sparsam instrumentiert und gewinnt noch bei mehrfachem Hören.Mir haben alle songs gefallen ,ich kann sie den Freunden von gutem songwriting - speziell im Alternative Country Genre - nur wärmstens empfehlen.


We, The People
We, The People
Preis: EUR 8,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen melodischer Songwriterpop aus Österreich, 9. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: We, The People (MP3-Download)
Tobias Pötzelsbergers ( The More or the Less )folkige erste CD " We The People" ist das gelungene Debut des jungen Salzburgers. Er hat fast alle Instrumente selbst eingespielt und in Eigenregie aufgenommen. Scheinbar banale Alltagsgeschichten hat der Songwriter mit der schönen Stimme in zehn wunderbare Songkleinode verpackt. Das klingt meist melancholisch und berührt, ohne jemals kitschig zu sein.Musikalisch zurückhaltend bewegt sich "we, the people" im Bereich zwischen Folk ,Pop und klassischem Songwritertum. Der letzte Song der Cd "The Ukulele Song" klingt heiter und bringt das Album zu einem fröhlichen Ausklang. Einiges an dieser Platte erinnert ein wenig an Elliott Smith, auch Teitur klingt durch."The More or the Less" ist mit " we the people " jedenfalls eine sehr schöne Cd gelungen, die man immer wieder hören kann.Empfehlung!


Seite: 1