Profil für Borgardan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Borgardan
Top-Rezensenten Rang: 1.987.320
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Borgardan

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Meine vegane Küche
Meine vegane Küche
von Surdham Göb
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen My hero, 20. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Meine vegane Küche (Gebundene Ausgabe)
Ich hatte letztens das Glück, eine Woche von Surdham und seinem Team im Rahmen einer Akupunktur-Summerschool bekocht zu werden. Da ich im Vorfeld wusste, was auf mich zukommt (vegane Küche-Argh!), habe ich zur Begrüßung mein Grillfleisch T-Shirt angezogen.
Dies hat ihn allerdings nicht gestört und ich bin sehr dankbar, so einen entspannten und gut gelaunten Menschen kennengelernt haben zu dürfen.

Zum Essen: Was soll ich sagen? Ich habe selten so gut, vorzüglich und abwechselnd gespeist. Fleisch wurde überhaupt nicht vermisst. Daneben hatte ich das Glück, mich aus dem Unterricht heraus zu stehlen und in der Küche zu hospitieren. Vorweg: Kniffe und Tricks, die das Kochen angenehmer machen, lernt man natürlich am besten in der Küche selbst. Und Surdham ist ein geduldiger Lehrmeister. Aber vegan zu kochen ist nicht schwieriger oder einfacher, als anders zu kochen. Wichtig sind vor allem die (Qualität der) Zutaten. Durch die Speisen fühlte ich mich wacher und hatte mehr Energie. Nachmittags gab es immer Kuchen o.ä. zum Kaffee/Tee, und die Schoko-Avocadotorte aus dem Buch ist eine definitive Empfehlung! Hier muss auf kein Genuss verzichtet werden! Viele der Gerichte während der Woche entstammten diesem Buch.

Zum Buch: Fantastische Präsentation, einfach gehaltener Stil, zwischendurch kleine Tips vom Maitre. So mag ich ein Kochbuch lesen! Kein Geschwafel, hier wird sich auf das Wesentliche konzentriert. Kurze persönliche Einleitung über das "warum überhaupt vegan" vom Herrn Göb.
Die Bilder sind einfach "yummy", die einfachsten Sachen wie die Safran-Reismilch schmecken einfach genial.

Zum Konvertit macht mich diese Werk trotzdem nicht, dazu liebe ich den Fleischgenuß zu sehr (hierfür halte ich mir z.B., auch eigenes Geflügel). Aber wer ein paar Ideen bekommen möchte, wie fantastisch die vegane Küche schmecken kann, der sollte bei diesem Buch unbedingt zugreifen. Scheinbar ist es sehr erfolgreich, der Nachfolger steht schon in der Pipeline und wird in einer Woche veröffentlicht.
Ich wünsche Surdham auf jeden Fall nur das Beste und werde in der kommenden Zeit keine Gelegenheit auslassen, von Ihm bekocht zu werden.
Ein letzer Nachtrag: Was für mich als "anfassender Mediziner" am beeindruckendsten war, ist die Tatsache, dass diese Form der Ernährung definitiv das Gewebe beeinflußt. Surdham selber ernährt sich seit 20+ Jahren bereits vegan und das ist zu spüren, wenn man ihn behandelt. Ich muß mir definitiv ein paar mehr vegane Patienten suchen und hierzu eine Studie machen.... Viel Spass mit diesem Kochbuch!


Seite: 1