Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Man Friday > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Man Friday
Top-Rezensenten Rang: 84.416
Hilfreiche Bewertungen: 236

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Man Friday

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Hawos Novum in Blau/Weiss Getreidemühle 360 Watt Mahlleistung 125 g/min
Hawos Novum in Blau/Weiss Getreidemühle 360 Watt Mahlleistung 125 g/min
Wird angeboten von naturwaren-online
Preis: EUR 271,76

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Getreidemühle für den Haushalt, 27. März 2016
Ich habe eine Hawos Novum in orange seit über 8 Jahren im Einsatz und bin so zufrieden, daß ich diese Rezension schreibe.
Warum ich diese Rezension verfasse: Ich lief gerade anderswo über einen thread wo es um Stein- gegen Stahlmühlen ging und dachte an meine eigenen Erfahrungen und daran, daß ich diese Mühle jedem der mich nach einer guten, halbwegs preiswerten Getreidemühle fragen würde sofort auf's Auge drücken würde. ... Hier kommen sie:

Vor dieser benutzte ich eine Jupiter Mühle mit Stahlmalwerk (ca. 6 Jahre). Die ist gut, viel lauter, viel langsamer und macht nur halbwegs Mehl. Nicht missverstehen: Die Jupiter-Mühle funktioniert tadellos und hat mir jahrelang das Mehl für mein Brot gemahlen ...
ABER als ich die Novum in Gebrauch sah war ich sofort angetan. Offensichtlich mahlte sie leiser und schneller und war für die Frau, bei der ich sie sah, ein genau so normaler Küchenhelfer wie ihre Messer und Löffel und Pfannen.
Genau so ist das jetzt auch für mich schon seit Jahren - ob es um 2 kg Mehl für den größeren Brotansatz oder um 120 g Mehl für Buchweizenpfannekuchen geht - das Korn läuft mal eben durch die Mühle und fertig ist das frische Vollkornmehl.
Und hier ein wichtiger Unterschied zum Stahlmahlwerk: Es kommt wirklich Mehl aus der Mühle und nicht fast-Mehl, wie beim Stahlmahlwerk bei der Jupiter-Mühle. Vollkornbrot bekommt damit eine bessere Konsistenz und für z.B. Pfannekuchen habe ich die Stahlmühle nie wirklich benutzt ... weil es nicht so gut geht.

Außerdem mag ich das "nicht-ökige" Design der Mühle. Ich bin zwar ein Öko, bin aber auch froh wenn Küchengeräte nicht unbedingt in Holz daherkommen. Wer Holz mag kann sich dasselbe Mahlwerk auch im Holzgewand holen (Oktagon-I und ein paar andere Designs). Ich mag die einfache Reinigung und daß eine gute Mühle für den Öko auch mal in Camouflage daherkommt :)

Der Kritik der 3-Sterne Rezension kann ich insofern widersprechen, als ich ein kleiner Schlamper bin und die Mühle bei mir auf dem Küchentisch quasi "wohnt" und ich Probleme mit nicht funktionierendem Schalter noch nicht hatte (wie mit "kleiner Schlamper" nett umschrieben: Bei mir geht es nicht immer sauber zu, da gibt es noch mehr als Mehl was den Schalter verkleben könnte). Ansonsten wird das mit den Kabeln schon stimmen und dürfte etwas sein, wo der Hersteller auch die inneren Werte jenseits des Mahlwerks noch verbessern kann.


The Big C - Die finale Season [2 DVDs]
The Big C - Die finale Season [2 DVDs]
DVD ~ Laura Linney
Preis: EUR 12,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schade, 13. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Big C - Die finale Season [2 DVDs] (DVD)
Ich oute mich hier ja als Frau, wenn ich "the big C" wirklich mag, aber die "finale Season" war für mich nur das Aufräumen. Da wird nur noch im faktischen rumgewerkelt, sie geht in ein Hospiz, es gibt finanzielle Schwierigkeiten, alle haben ihre Probleme mit dem was da gerade abgeht, usw. usf.
Aber es bleibt komplett abgekoppelt von den Charakteren. Irgendwie bleibt hier alles platt und auf die Oberfläche genagelt und nicht mehr so spielerisch und mit einigen lustigen Wendungen der Charaktere ... ich kann's schlecht benennen, aber so wie ich jedem empfehle von "Matrix" nur den ersten Film zu sehen, kann ich auch hier aus meiner persönlicchen Sicht nur sagen, "belass' es bei den vorherigen Seasons und spar' dir diese".
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 12, 2016 8:04 PM CET


Fackelmann 41949 Keramik-Sparschäler, 17 cm, Frblich sortiert
Fackelmann 41949 Keramik-Sparschäler, 17 cm, Frblich sortiert
Preis: EUR 5,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen das was ich nach den anderen Rezensionen erwartet hatte, 26. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die hilfreichsten Kundenrezensionen sind "Hübsch, handlich und ausgesprochen sparsam" (5 Punkte) und "Für Kartoffeln ungeeignet" (2 Punkte).

Beide haben Recht!
Beide haben mir geholfen!
Danke an euch!
Warum? Weil ich einen Sparschäler gesucht habe mit dem ich Möhren schälen kann ohne die halbe Möhre abzutragen (+ ein paar andere Früchte, aber Möhren sind mein häufigster Fall).

(Ja, man muss ein bischen fummeln um als Rechtshänder die Klinge aus dem Griff zu kriegen und dann andersherum wieder einzusetzen, aber es geht. Was hilft: Sparschäler eine Weile in der Hosentasche vorwärmen, damit der Kuststoff etwas elastischer wird. Wer nicht weiß was ich da beschreibe schält Möhren zum Körper hin anstatt vom Körper weg (=langsamer und fummeliger als nötig))

Der Schäler ist sehr scharf (ich kenne etwa ein Dutzend verschiedene, also dürfte er auch objektiv überdurchschnittlich scharf sein ;)), liegt OK in meiner Hand und tut das was ich nach der "Negativrezension" mit 2 Sternen erwartet habe: Er schält dünner als üblich für einen durchschnittlischen Sparschäler.

Für Kartoffeln mit dicker Schale und Rote Beete dürfte er wirklich eher ungeeignet sein, weil man da ein bischen mehr in einem Rutsch abhobeln möchte, aber für die meisten Kartoffeln aus dem Supermarkt funktioniert er durchaus.

Wer für mehr Abtrag einen Keramikschäler sucht ist evtl. mit dem CeraStar Schäler besser bedient. Der liegt komplett anders in der Hand als dieser, aber für mich auch nicht besser oder schlechter als dieser - beide liegen OK in der Hand aber nicht wirklich gut (für mich!). Er ist scharf und funktioniert gut für Kartoffeln.

Ich hoffe Fackelmann nimmt Kritik wie diese und die 2-Sterne-Rezension nicht zum Anlass, die Klinge auf einen höheren Abtrag umzustellen sondern dazu den Sparschäler zukünftig in zwei Varianten anzubieten - mit normaler und mit geringerer (=der aktuellen) Abtraghöhe. Dann können wir Benutzer entscheiden, was wir möchten und es kaufen.

Wer einen Sparschäler sucht der beidseitig funktioniert (also für Links- und Rechtshänder und für Kartoffeln und Möhren) und in der Schnitttiefe zwischen diesem und dem Standard liegt ist vermutlich mit dem Schälfix von Tupperware gut bedient (der für mich besser als diese beiden in der Hand liegt). Der war mein Favorit für Möhren und Ähnliches bis ich zu viele davon verloren habe und nachkaufen musste ... deshalb habe ich jetzt diesen hier probiert und bin bisher absolut zufrieden!
5 Sterne (="super") gibt es nicht weil er nicht gut genug in der Hand liegt (aber das ist Jammern auf hohem Niveau - er liegt durchschnittlich in der Hand).
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 18, 2014 8:17 PM MEST


Brooks Flyer Kernleder Fahrrad Sattel verschiedene Farben, Flyer, Farbe schwarz
Brooks Flyer Kernleder Fahrrad Sattel verschiedene Farben, Flyer, Farbe schwarz
Wird angeboten von Sportsandmoreshop
Preis: EUR 99,19

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen manchmal ist der traditionelle Sitz der bessere, 24. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte in den 90-er Jahren einen Brooks Kernledersattel und habe ihn als sehr angenehm empfunden. Nachteil: Das braune Teil färbte ab. Also hatte ich einen großen Vorteil - so gut konnte ich, speziell auf längeren Touren, auf keinem anderen Sattel sitzen - und einen Nachteil - das Teil färbte ab und ich musste immer wenn ich nicht mit schwarzer Hose radelte einen Überzug über den Sattel ziehen. (Plus den kleineren Nachteil, daß man dem Sattel einen Überzug (bei mir war es eine Plastiktüte) überziehen muss, wenn man es draußen - im Regen - stehen lässt.

Endlich zu diesem Sattel: Da mein Gelsattel jetzt das Abfärben (!) anfing (war ganz komfortabel aber nicht so komfortabel wie ich den alten Ledersattel in Erinnerung hatte) habe ich mir gedacht, daß ich mir dann auch mal wieder einen Ledersattel kaufen könnte. Dieses mal mit Federung und dieses mal in schwarz.

Hier die Überraschungen und Beobachtungen:
- bisher färbt das Ding nicht ab!
- es war die ersten 90 km nicht schmerzhaft aber auch nicht bequem auf dem Sattel (zumindest nicht so bequem wie auf dem guten Plastiksattel den ich davor besessen habe), ab da war es deutlich besser und ich bekam wieder das alte Gefühl aus den 90-ern vom "im Sattel sitzen" (nicht "auf dem Sattel sitzen")
- die Federung wirkte in der Stadt überflüssig (aber störte auch nicht (so was habe ich anderswo gelesen - daß die Federung störte)) bis ich die ersten Strecken auf schlechteren Wegen gefahren bin (die ansonsten eher nicht merkbaren Federn haben dann Schläge von Schlaglöchern ganz gut abgemildert ... nicht zu vergleichen mit anderen, modernen Federungen (hier vergleiche ich mit echten Dämpfern wie die in Federgabeln für's Mountainbike), aber bei meinem eher traditionellen Fahrrad eine nützliche Geschichte!)
- nach ca. 350 km ergab sich der Punkt an dem Sattel und Besitzer wohl aufeinander angepasst sind; jetzt muss ich langsam wirklich suchen, um irgend etwas zum Bemängeln zu finden ... bin also einfach nur zufrieden mit dem Sattel.
- bei jenseits von 500 km ist der Sattel nun wohl "eingeritten" - ich genieße es nur noch im Sattel zu sitzen und mein Sattel von "damals" (da fuhr ich noch 8000 km pro Jahr) war auch nicht bequemer. Ich bin überzeugt und begeistert, das Teil ist so wie ich es gedacht hatte (superbequem nach dem "Einreiten") und noch mehr (er färbt anscheinend nicht ab).


Red Band Cassis-Selection 500g
Red Band Cassis-Selection 500g
Wird angeboten von Pentamax
Preis: EUR 2,55

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lecker, 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Red Band Cassis-Selection 500g (Misc.)
Es ist nicht mehr zu zu sagen - die Dinger sind fruchtig und lecker.
(und von der Konsistenz her etwas plastischer, so wie britische Fruchtgummis).


SanDisk Sansa Clip+ 8GB MP3-Player Schwarz
SanDisk Sansa Clip+ 8GB MP3-Player Schwarz
Wird angeboten von LUPO STORE

5.0 von 5 Sternen Für mich DER MP3-Player, 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte vorher einige MP3-Player (4 verschiedene von 24 bis 90 Euro). An allen hatte ich etwas auszustetzen
- Navigieren und Umschalten zu langsam (alle)
- Nebengeräusche (einer)
- nicht genug Übersicht auf dem Display (zwei)
- mittelmäßige Tonqualität (zwei)
- keine Ordnernavigation (weiß nicht mehr wie viele)

Dieser hier ist ein MP3-Player mit schneller Reaktion, mit Ordnernavigation, mit sehr gutem Klang (Achtung: Ich benutze nie die mitgelieferten Ohrhörer - kann also nichts über den Klang mit den mitgelieferten Ohrhörern sagen) und mit der längsten Akkulaufzeit die ich je erlebt habe.

Das Teil liefert keinen Schnickschnack sondern nur das was man von einem MP3-Player erwartet - und das sehr gut. Zwei Freunde haben sich das Teil auch geholt und beide sind absolut überzeugt (eine liebt das Teil sogar genau so wie ich).

Ach ja, was ist schlecht: Der Clip hält nicht lange (zumindest bei mir - an zwei Modellen ausprobiert und bei beiden hatte ich den Clip leider zu schnell zerbrochen).

----------

Nachtrag: Vor ein paar Monaten habe ich es "geschafft" den Player in die Kloschüssel zu schmeißen. Er schien es fast überlebt zu haben (aber jetzt fährt er in zufälligen Abständen herunter ... ist also nicht mehr ganz so praktisch) :/

Was habe ich mir als nächstes bestellt?! - Schon wieder dasselbe Teil, denn wenn man einfach nur unterwegs Musik hören will und eine vernünftige Akkulaufzeit braucht hat mir noch keiner eine bessere Alternative gezeigt...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 31, 2013 5:47 PM MEST


Induktionsgeeignete Spezialpfanne Durchmesser: 20cm
Induktionsgeeignete Spezialpfanne Durchmesser: 20cm
Wird angeboten von dergabel
Preis: EUR 14,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ich bin bekehrt, 5. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Freund schwört auf seine Eisenpfannen und hat mich ständig davon zu überzeugen versucht, daß geschmiedete Eisenpfannen besser als alle anderen Pfannen sind.

Meine guten eingelaufenen Edelstahlpfannen finde ich aber eigentlich auch super ...

Nun gut, ich musste es probieren und kaufte mir diese kleine Pfanne weil ich ab und zu einen Bedarf nach einer kleinen Pfanne hatte und so sowohl den Test von geschmiedeter Eisenpfanne machen und gleichzeitig eine kleine Pfanne in meinen "Kochwerkzeugkasten" packen konnte.

Ich bin bekehrt! Bei Eisenpfannen funktioniert doch offensichtlich etwas anders als bei Edelstahlpfannen. Nach dem Einbrennen (s.u.) ist diese Pfanne viel pflegeleichter als meine normalen Edelstahlpfannen - es backt wirklich noch weniger an! Bei der Wärmeleitung sehe ich keinen Unterschied zu guten Edelstahlpfannen (natürlich ist das bei der üblichen Teflonbeschichteten "Blechpfanne" eine andere Nummer).

Insofern: Ja, schmiedeeiserne Pfannen rosten, wenn sie nicht benutzt werden, sie müssen etwas anders gepflegt werden als "normale Pfannen" und müssen eingebrannt werden, um richtig nützlich zu werden. Das sind aber alles die normalen Eigenschaften einer schmiedeeisernen Pfanne und ich kann sonst nichts Negatives zu dieser Pfanne sagen -> 5 Sterne.

Einbrennen: Ich bin ein Verfechter der sanften Methode: Öl ca. 10 Minuten bis kurz vor dem Rauchpunkt in der Pfanne erhitzen. Auswaschen. Fertig. (wie erkennt man den Rauchpunkt: Erhitzen bis es anfängt leicht zu rauchen und dann die Temperatur drosseln ... dann ist man kurz vor dem Rauchpunkt)
Es gibt auch die hergebrachte Methode: Salz und Öl und Kartoffelscheiben so lange heftig in der neuen Pfanne rösten bis die Kartoffeln schwarz sind und die Küche komplett verraucht. Sehr männliches Ritual und - soweit ich es beurteilen kann - nicht nötig (siehe "sanfte Methode").

Einige Recherchen im Internet brachten für mich folgendes Ergebnis: Neue schmiedeeiserne Pfannen müssen von Fett für die Lagerung befreit werden; der Rest ist das normale Einbrennen (was einfach die Eisenatome auf der Oberfläche "passiviert" indem Ölsäuren mit den Eisenatomen "verbacken" udn sie so nicht mehr für das übliche Anbacken in der Pfanne verfügbar machen (wer es genauer wissen möchte: z.B. "Die letzten Geheimnisse der Kochkunst").
Zum Enfernen des Fetts für die Lagerung wird das Salz benötigt und manchmal ein erstes Spülen mit Waschpulver empfohlen.


Genius 31240 Timer Basis Vakuum Dosen Set 5tlg. blau
Genius 31240 Timer Basis Vakuum Dosen Set 5tlg. blau

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich finde Vakuumdosen zu teuer aber auch sehr praktisch, 30. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie schon in der Überschrift steht - der Preis ist bei allen mir bekannten Vakuumdosen zu hoch.

Ich habe noch andere Vakuumdosen (nicht von Genius) und die haben den Nachteil, daß sie gleich teuer wie die Genius-Dosen sind, aber die Vakuumpumpe und die Deckel weniger haltbar sind.

Die Genius-Dosen wirken robust, ich habe bisher (ca. 6 Monate Erfahrung) keinen Vakuumverlust bemerkt und hoffe, daß die (teuren) Dosen mir noch einige Jahre gute Dienste leisten werden.
(Nachtrag: Es sind jetzt über 1,5 Jahre vergangen und die Dosen halten noch und funktionieren immer noch einwandfrei.
Nebenher habe ich weitere Erfahrungen mit "Vakuumverlust" gesammelt: Was nicht gärt (Beispiel Zitronengras in der kleinen Dose), daß hält selbst viele Wochen lang ohne "Vakuumverlust" aus und was gärt das zeigt manchmal einen "Vakuumverlust" - was dann keine Schwäche der Dosen ist sonder zeigt, daß das Lebensmittel in der Dose vermutlich nicht mehr als frisch und gut anzusehen ist)
Die Vakuumdosen der anderen Firma sind jetzt, nach ca. 2-3 Jahren mehrheitlich kaputt.

Das Ventil ist ein Plus, was leichte Reinigung angeht.

Zur allgemeinen Diskussion bzgl. "Vakuumdosen":

- ja es gibt mit vielen Lebensmitteln Schwitzwasser und deshalb sind die "Roste" unten in der Dose für viele Lebensmittel sinnvoll, wenn sie nicht im Schwitzwasser liegen sollen. Das ist prinzipbedingt und wer das nicht mag, sollte Vakuumdosen nicht benutzen.
- ich gebe den Preis für die Dosen aus, weil einiges extrem viel länger haltbar ist, wenn man es in einer Vakuumdose aufbewahrt (praktisch jedes Gemüse und jedes gekochte Gericht, das man im Kühlschrank aufbewahren möchte).
Bei Käse und Wurst sieht es mir so aus als brächte die Aufbewahrung unter Vakuum keinen großen Vorteil.
- mein Erklärungsversuch für die verblüffend längere Haltbarkeit von einigen Lebensmitteln unter Vakuum: Es liegt nicht am fehlenden Sauerstoff (dadurch werden einige Lebensmittel braun = unansehnlich, aber sie verderben nicht) es liegt daran, daß man mit der Luft auch die Bakterien die immer in der Luft sind mit heraussaugt und somit viel weniger Bakterien/Schimmelpilze für den Start eines Verderbens des Lebensmittels im Behälter sind. (Musste ich als Naturwissenschaftler loswerden, da mir dieser "Vakuumeffekt" noch immer nicht so ganz erklärlich ist ;))


Keramikmesser Cerastar 8,5 cm, Blau
Keramikmesser Cerastar 8,5 cm, Blau

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen das Messer funktioniert ist sein Geld aber für mich bei Weitem nicht wert, 26. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich mochte spontan die Klingenform dieses Messers und wollte ein Keramikmesser statt einem Metallmesser testen.
Ergebnis mit diesem:
-es schneidet so gut wie das typische kleine Küchenmesser für 1-2 Euro vom Grabbeltisch (leider kein Ausdruck des Frustes sondern einfach Tatsache - nach einigen Versuchen versauert das Messer jetzt seit Monaten in meiner Besteckschublade und sobald jemand den look mag aber ein kleines Küchenmesser braucht werde ich es verschenken wenn derjenige es mag).
-es sieht natürlich viel besser aus als das Billigmesser vom Grabbeltisch
-es ist sein Geld (für mich) nicht wert, denn das typische kleine Küchenmesser vom Grabbltisch ist billiger und ich kann es auf dem Wetzstahl nachschärfen.


BEEM Germany Omni Perfect, Schnellkochtopf mit Einhandbedienung, 4.0 & 6.0 Liter, Edelstahl, Edition Eckart Witzigmann
BEEM Germany Omni Perfect, Schnellkochtopf mit Einhandbedienung, 4.0 & 6.0 Liter, Edelstahl, Edition Eckart Witzigmann
Preis: EUR 115,00

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nein, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht, 26. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der/die Töpfe funktionieren irgendwie; aber nur "irgendwie".
Die Reinigung des Deckels ist nahezu unmöglich. (Wer es genauer wissen möchte, sollte nachfragen; vielleicht bin ich irgendwann frustriert genug um ein Video davon zu erstellen und hochzuladen)
Das Ventil für die Kochgradeinstellung (oder Temperatureinstellung) wirkt irgendwie wie aus dem Kaugummiautomaten gezogen. Ich weiß nicht, ob das Ding wirklich funktioniert oder mir nur was vorspielt.
Die Einhandbedienung gefällt mir wirklich gut.
Ich habe die Töpfe erst seit gut einem Monat aber ich bin mir ziemlich sicher, daß der Schnellkochtopfdeckel in unter einem Jahr den Geist aufgibt und ich werde nie wieder einen Beem Schnellkochtopf kaufen.

Nachtrag: Nach nur zwei Jahren hat sich die Mechanik im Schnellkochtopfdeckel zerlegt (nicht das Krönchen, wie ich zuerst vermutet hatte); ich habe sie nicht mehr zusammengepusselt bekommen. Jetzt habe ich zwei Töpfe und einen Glasdeckel und nicht mehr zwei Schnellkochtöpfe, da der Schnellkochtopfdeckel kaputt ist.
Schade, ich mochte diese flache "Zwischengröße" und auch die Einhandbedienung des Deckels (solange es funktionierte) und daß die Töpfe auf meiner mobilen Induktionsplatte funktionieren (im Gegensatz zu meinen älteren Schnellkochtöpfen).
So traurig es ist - jetzt kaufe ich mir wieder einen Fissler oder WMF (die beiden anderen - WMF (2.5L) und der Fissler (4.5L) tuen seit vielen Jahren gute Dienste in meiner Küche).
Mein Fazit: Bei Schnellkochtöpfen scheint man kein Schnäppchen machen zu können.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 23, 2015 2:53 PM CET


Seite: 1 | 2