Profil für uneksia02 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von uneksia02
Top-Rezensenten Rang: 3.621.943
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"uneksia02"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Beute (Prey)
Beute (Prey)
von Michael Crichton
  Gebundene Ausgabe

4.0 von 5 Sternen Spannend und realistisch, 29. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Beute (Prey) (Gebundene Ausgabe)
Mit Michael Crichton kann man einfach nichts falsch machen! Mal wieder ist ihm ein spannender, mitreissender und auch zukunktsorientierter Roman gelungen.
Wissenschaftliche Informationen werden leicht verstaendlich in die Geschichte eingebaut, ohne dass es zu viel, zu verwirrend oder zu kompliziert wird. Am Anfang laesst er sich noch viel Zeit die Charaktere darzustellen und laesst dem Leser viel Raum fuer Spekulation.
Allerdings scheinen ihm gegen Ende entweder die Zeit oder die Lust ausgegangen zu sein, denn etwa im letzten Drittel des Buches rennt er praktisch durch die Geschichte. Und schwups ist auch schon das Ende da - vielleicht ein wenig zu abrupt.
Trotzdem ist es Michael Crichton gelungen das Ende sehr ueberzeugend und realistisch darzustellen. Daran hapert es ja bei sehr vielen Buechern - tolle Geschichte, aber dummes Ende. Nicht hier - tolle Geschichte, tolles Ende!


New Dubby Conquerors
New Dubby Conquerors
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ueberraschend gut, 30. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: New Dubby Conquerors (Audio CD)
Ich habe mir diese CD gekauft, obwohl ich keinen einzigen Song vorher gehoert hatte, aber nach so viel guter Kritik, musste das sein und ich wurde nicht enttaeuscht. Im Gegenteil, ich bin sogar ziemlich ueberrascht wie gut mir das Album gefaellt. Tolle Texte, super Musik, ein Song besser als der andere - da weiss ich gar nicht, welcher Track mir am besten gefaellt. Die perfekte CD fuer die naechste Party oder einfach nur zum chillen auf der Terasse.


Das Gesicht des Drachen: Roman
Das Gesicht des Drachen: Roman
von Jeffery Deaver
  Taschenbuch

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie immer, 30. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Das Gesicht des Drachen: Roman (Taschenbuch)
Spannend, actionreich und mitreissend wie immer - aber eben nur typisch Jeffrey Deaver. Die Geschichte variiert zwar etwas, aber im Grossen und Ganzen ist die Handlung (fuer die, die bereits ein paar JD Buecher gelesen haben) vorhersehbar. Selbst die Ueberraschungseffekte lassen sich erahnen. Dank seines fesselnden Schreibstils habe ich das Buch zwar verschlungen, aber werde vorerst wohl keinen weiteren Deaver Roman lesen. Fuer alle "Neuleser" ist der Roman aber durchaus zu empfehlen!!


Das Jesus Video
Das Jesus Video
von Andreas Eschbach
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unerwartetes Highlight, 28. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Das Jesus Video (Taschenbuch)
Das ist nicht das, was ich von einem deutschen Autor erwartet haette - ein spannender, actionreicher Roman, der einen bis zum Ende fesselt. Einziger Minuspunkt: Das Ende.


Die Päpstin
Die Päpstin
von Donna Woolfolk Cross
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial Genial und nochmal Genial, 28. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Päpstin (Taschenbuch)
Das hier wird keine Kritik, das wird eine Lobeshymne. Obwohl ich kein grosser Fan historischer Romane bin, hat mich das Buch mehr als ueberzeugt. Die Story ist klasse, wird fantatisch erzaehlt und man moechte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen - ausser vielleicht wenn man aus lauter Wut ueber die Ungerechtigkeiten in manchen Teilen der Geschichte das Buch am liebsten an die Wand werfen moechte. So mitgefiebert, hab ich schon lange nicht mehr bei einem Buch. Aufruf an alle: kaufen - lesen - weiterempfehlen.


Grauzone: Roman
Grauzone: Roman
von Jeff Long
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu viel erwartet, 28. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Grauzone: Roman (Taschenbuch)
Da hab ich anhand der Kurzbeschreibung des Buches mal wieder zu viel erwartet. Die Story klang toll - aber leider ist die Umsetztung nicht gelungen. Einige Kapitel lassen sich super lesen, sind spannend und fesselnd, aber der Grossteil des Buches ist doch recht langweilig und unspektakulaer. Mein einziger Ansporn das Buch bis zum Ende zu lesen war die Frage "Wie geht's denn nun aus???" Und selbst hier versagt der Autor. Eigentlich schade, denn aus der Grundidee (wenn auch nicht neu) haette sich sicher ein spannender, gaensehauterzeugender Roman schreiben lassen.


Seite: 1