Profil für Keeva > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Keeva
Top-Rezensenten Rang: 1.726.794
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Keeva "Keeva"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Daisy Dalrymple Omnibus (Books 1-4)
Daisy Dalrymple Omnibus (Books 1-4)
Preis: EUR 7,20

5.0 von 5 Sternen ein sehr guter Anfang, 7. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Entweder man mag diese Art von Geschichten oder man mag sie nicht. Die Stories sind eher leicht und lustig, die Charaktere freundlich. Für mich die perfekte Art nach einem anstrengenden Arbeitstag abzuschalten.


Sheer Folly (Daisy Dalrymple)
Sheer Folly (Daisy Dalrymple)
Preis: EUR 5,04

4.0 von 5 Sternen Daisy and Lucy, 7. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nicht das allerbeste Buch von Carola Dunn, aber für ein regnerisches Wochenende genau das richtige. Die Charaktere sind wie immer sehr symphatisch.


Kindred In Death
Kindred In Death
von J.D. Robb
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,00

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen one of the best, 4. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Kindred In Death (Taschenbuch)
Kindred in Death is one of the best books in the In-Death series.
The murder is cruel and the way Eve Dallas takes the reader through what happend is kind of scary. But it also gives another inside into the main character. And there is a bit more on the relationship between Roarke and Eve. Not so much in the bedroom, but the story reveals that a deep kind of trust has developed between those two, bringing them even closer together. Close enough that Eve can accept, maybe even appreciate Roarke caring for her.


Reality Killed The Video Star
Reality Killed The Video Star
Wird angeboten von ZUMM31
Preis: EUR 4,98

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genau hinhören, 24. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Reality Killed The Video Star (Audio CD)
Als ich Bodies zum ersten Mal gehört habe, da dachte ich auch, hm, naja... . Erst bei mehrmaligem Hören bemerkt man was da alles drin steckt. In der Zwischenzeit wird das Radio immer aufgedreht, wenn der Song läuft. Und so ist es auch bei anderen Songs dieses Albums.
Diese Scheibe verlangt Aufmerksamkeit vom Hörer. Auch der Mix der verschiedenen Stilrichtungen ist gewöhnungsbedürftig. Das ist nicht für jeden etwas und erst recht nichts für kreischende Teenager.
Die Songs sind mit Bedacht und Können komponiert. Das Album ist nicht vollgestopft mit Nr. 1 Hits, die man so oft im Radio hören wird, dass man nach einem Jahr Albträume davon bekommt. Nein, da sind Songs, bei denen man sich , gerade weil sie anspruchsvoll sind, auch nach einem oder fünf Jahren noch darüber freut, sie zu hören.
Natürlich ist auch der ein oder andere Song dabei, den ich auch mal überspringe, aber da das eigentlich bei jedem Album jedes Künstlers so ist, sehe ich darin keinen Nachteil.


Seite: 1