Profil für Christiane Hänsch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christiane Hänsch
Top-Rezensenten Rang: 126.326
Hilfreiche Bewertungen: 47

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christiane Hänsch

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Hunting Party
The Hunting Party
Preis: EUR 13,99

47 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiegel eines Lebens, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Hunting Party (Audio CD)
Man kann es nicht mehr hören oder sehen: "Die alten Alben waren besser... bla bla bla." Ich muss dazu sagen, dass ich mir bisher jedes Album unvoreingenommen angehört habe und auch so akzeptiert habe. So empfinde ich es auch bei "The Hunting Party". Es ist ein echter Knaller, allein Chesters Stimme so kraftvoll zu hören, ist der Wahnsinn.
Ich bin mit Linkin Park aufgewachsen, im Alter von 13 Jahren kaufte ich mir, weil ich "Crawling" super toll fand das Album Hybrid Theory. Danach hat mich der Wahn um Linkin Park nie los gelassen und ich besitze jedes Album inklusive Remixes und Livealben. Ich sah es damals mit 13 Jahren als eine Rebellion an mich mit der Musik neu zu definieren, nachdem ich vorher nur son Popkram gehört hab. Es war der Beginn meiner "Rock-Hör-Zeit". Linkin Park haben mich dabei begeleitet und werden es immer tun. Sie haben mich nie enttäuscht. Jedes Album, egal aus welcher Episode, spiegelt ein Stück Bandgeschichte wider, genauso wie es einen Teil meines Lebens wider spiegelt. Ich kann mich Dank vieler Lieder genau an das erinnern, was ich gerade zu der Zeit gemacht habe (mittlerweile bin ich 25). Es spielt keine Rolle, ob härter oder weicher, es kommt doch auf das Gefühl und den Ausdruck in der Musik an, was man damit verbindet und ob die Lieder ins Ohr gehen. Linkin Park können vor allem sehr viel Energie und Kraft in die neuen Songs legen, aber eben auch Gefühl (bei Until it's gone-wahnsinnig kraftvoll- aber auch gleichzeitig bewegt z.B. in Final Masquerade). Ich finde gerade auf diesem Album ist für jeden Linkin Park-Fan was dabei, es gibt weiche Seiten und es gibt die harten Rock-Seiten. Einfach grandios sind eben auch diese kraftvollen Lieder, wie Rebellion, Keys to the Kingdom, Wastelands und A Line in the Sand eingespielt. A Line in the Sand ist ein nahezu perfekter Abschlusssong. Man weiß anfangs nicht was einen erwartet, wird es ruhiger, wird es kräftiger und somit spiegelt dieser Song perfekt das ganze Album wider. Danke für die Musik! Und wer meckern muss, nehmt selber Instrumente in die Hand und macht es besser!!!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 13, 2014 9:00 PM MEST


Seite: 1