Profil für M. Wilde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Wilde
Top-Rezensenten Rang: 3.825.924
Hilfreiche Bewertungen: 203

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Wilde "Markusss" (Hessen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Schlank im Schlaf
Schlank im Schlaf
von Detlef Pape
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,99

203 von 217 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bei mir wirkts!, 9. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Schlank im Schlaf (Taschenbuch)
Zu mir: Ich bin männlich, Anfang 30, BMI >30. "Schlank im Schlaf" ist das erste Buch zum Thema Ernährung/Diät, das ich gelesen habe.

Zum Buch: Der erste Teil glänzt durch ausführliche, wissenschaftliche Erklärungen und Theorien zum Thema Stoffwechsel etc. Er war mir etwas langatmig. Nichtsdestotrotz vermittelt er in für Laien sehr verständlicher Ausdrucksweise die Grundprobleme unserer modernen Ernährung. Ein kleiner Haken: Der Urtyp-Test (Nomade oder Ackerbauer) ist sehr schwammig formuliert und sollte bei der nächsten Auflage etwas konkretisiert werden. Ich jedenfalls konnte meinen Typ nur mit einiger Mühe herausfinden.

Im zweiten Teil wird nun anhand der Insulin-Trennkost ein möglicher Weg aus diesem Dilemma beschrieben. Die Ausführungen über die sog. "Bio-Uhr" unserers Organismus fand ich sehr einleuchtend und hilfreich. Dieser Teil ist der eigentliche Kern der Methode.

Im dritten Teil gibt es einige Rezepte für die einzelnen Tageszeiten, die mir relativ gut gefielen, allerdings sind manche nicht ganz einfach in der Zubereitung und benötigen etwas mehr Zeit.

Der vierte Teil widmet sich dem Sport. Diesen habe ich nur überflogen; die Übungen finde ich nicht besonders prickelnd. Mag aber daran liegen, dass in dieser Hinsicht Churchill mein Vorbild ist (No Sports!)

Kommen wir zum interessanten Teil - Dem FAZIT:

Ich lebe und esse nun seit ca. 5 Wochen nach dem Prinzip des Buches. Was soll man sagen: Es funktioniert! Ich habe in diesen Wochen etwa 6 Kg abgenommen, eine Ende ist nicht in Sicht. Die Ernährungsumstellung fiel mir relativ leicht, es bereitet mir keine Probleme, fünf Stunden (Ess-)Pause zwischen den Mahlzeiten zu lassen. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich mich daran gewöhnt und habe seitdem auch keinen Hunger in den essfreien Phasen mehr. Die Ernährungsumstellung ist also machbar und funktioniert wirklich - was will man mehr?

Für mich insgesamt ein sehr gutes Buch, nur der Titel kommt ein wenig irreführend und etwas plakativ daher. Es kommt aber auf den Inhalt an - und der rechtfertigt meiner Meinung nach die fünf Sterne!


Seite: 1