Profil für zeitlos > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von zeitlos
Top-Rezensenten Rang: 3.154.532
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
zeitlos (Leipzig)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fackeln Im Sturm
Fackeln Im Sturm
Preis: EUR 8,49

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutes geniales Album, 20. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fackeln Im Sturm (MP3-Download)
Die Qualität der MP3 Downloads ist bei Amazon immer sehr gut, so dass ich eines meiner Lieblingsalben herunterladen konnte. Ich würde jeder Zeit wieder dies machen!


Die Silberschmiedin
Die Silberschmiedin
von Ines Thorn
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nette Handlung, aber eine äussers schlechte Rechere der Historie, 19. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Silberschmiedin (Taschenbuch)
Schon während ich dei erste Buch "Die Pelzhändlerin" lass, machten mich schon einige Sachen stutzig. Doch das zweite Buch "Die Silberschmiedin" grenzt schon an Frechheit. Während die Grundhandlung nett erzählt ist, stinmmen sämltiche historische Sachen strecken Weise überhaupt nicht. So beschreibt die Autorin gleich zu Beginn, den Leipziger Marktplatz dem es zu dieser Zeit so überhaupt noch nicht gegeben hat (allein das alte rathaus ist erst 1555 erbeut wurden), ebenfalls werden Strassen eingesetzt, die erst viel später in Stadtplänen erstmalig auftauchen. Ebenso (und hier schließe ich mich einer anderen Rezension an) sind die Arbeiten eines Silberschmiedes viel zu schwer für eine Frau, und Verhütungsmittel nicht selbstverständlich noch erschwinglich gewesen. Zu dieser Zeit galt so etwas als Gotteslästerung...und die Liste der Aufzählungen gehen noch viel weiter...
Während "Die Pelzhändlerin" noch bei mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert hat, als ein dreijähriger Albrecht Dürrer ein Kupferstich über die Apokalyse angefertigt hat, stellt die Autorin mit der "Silberschmiedin" ihre Leser als dumm hin und es ist eine Schade, als gebürtige Leipzigerin die künstlerische Freiheit so auszunutzen...
Dieses Buch gehört mit Sicherheit zu einen den schlechtesten historischen Romanen, die zur Zeit im Handel erhältlich sind und bedarf unbedingt eine Überarbeitung!! Wobei bestimmt auch das Internet als auch das stadtgeschichtliche Archiv in Leipzig gern behilflich sein wird!


Seite: 1