Profil für Dina Walter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dina Walter
Top-Rezensenten Rang: 947.480
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dina Walter "kleinedi" (Köln)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Und nun zum Wetter: 100 Jahre Weltgeschichte im Liveticker
Und nun zum Wetter: 100 Jahre Weltgeschichte im Liveticker
von Dirk Gieselmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles, was man wissen muss!, 3. April 2014
Ein Buch wie ein Maschinengewehr, aus dem man mit Seifenblasen schießt: mit Puff!, Päng! und Plopp! erzählt es, dass Kafka mitunter Spaß hatte, es im Westen doch nichts Neues gab und Kennedy auch nur ein Mensch mit Rückenschmerzen war.

Die Autoren, die sonst freundlich und kompetent über Pässe, Fehlpässe, die Jacke des Außenreporters und die Problemfrisur der Spielerfrau informieren, wagen sich auf neues Terrain – und es ist kein dünnes Eis. Ein unkonventioneller, bissiger und schneller Zugang zu den vergangenen 100 Jahren. Und einzigartig illustriert ist das Buch auch.


Verficktes Herz: & andere Geschichten
Verficktes Herz: & andere Geschichten
von Nora Gantenbrink
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn ich nur ein einziges Buch mit auf eine Insel nehmen dürfte, nähme ich dieses!, 7. Oktober 2013
Dies ist ein Buch, das man immer dabei haben sollte; vollkommen egal, in welche Lage man sich gerade im Begriff zu begeben ist: Liebesleid, Handy weg, Katze tot. Nora Gantenbrink hat Antworten auf alles, die sie in eine Sprache packt, die eingängig ist und doch neu, voller Humor und den Ernst der Lage doch nie unterschätzend. Man trifft sich, seine Freunde und jedes überflüssige Pfund an der falschen Stelle des eigenen Körpers, das man noch nie leiden mochte, in diesem Buch, feiert mit ihnen, reicht ihnen das Taschentuch und hat viel, viel, viel Spaß. Gäbe es Elke Heidenreich noch, sie würde zum Wackeldackel werden bei all dem Zuspruch für dieses Buch, der sich in ihrem Kopf und ihrem Herzen fände. Lesen, lesen und nochmal lesen!


Cabo de Gata
Cabo de Gata
von Eugen Ruge
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner scheitern, 14. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Cabo de Gata (Gebundene Ausgabe)
Wie viel ist genug? Die Antwort, die Eugen Ruges Held auf diese Frage gibt, ist eine Absage an sein bisheriges Leben: Mit Hängematte und Schreibheft zieht er in ein andalusisches Dorf, das schon so viel Patina angesetzt hat, dass die romantische Phantasie darunter fast zu verschwinden droht. Aber der Aussteiger weicht den Zumutungen nicht aus; kriecht nicht in den Komfort zurück, der ihn schon einmal nicht glücklich gemacht hat.

Die Beschreibung dessen, wie ein scheinbar toter Punkt überwunden wird, gehört zum relevantesten und quasi sommerbuchartigsten (jeder Urlaub ist ein Ausstieg), was es derzeit zu kaufen gibt.

Ruges Buch ist eine Aufforderung zur Aufrichtigkeit und, dann doch, eine Einladung zum Träumen. Unbedingt lesen!


Ortsgespräch
Ortsgespräch
von Florian Illies
  Taschenbuch

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kleines Wunder, 4. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Ortsgespräch (Taschenbuch)
Mit Ortsgespräch hat Florian Illies eine kleine Zeitmaschine geschaffen, mit der jeder sich zurückversetzen lassen kann in das Früher, das einen mit Wehmut und Glück erfüllt. Mit seinen Worten bekommt diese Zeit tatsächlich den wunderbaren Glanz frisch gepflückter Äpfel und den Duft von frisch gemähtem Gras. Illies nimmt selbst dem hartgesottensten Neu-Großstädter seinen Zynismus und zeigt ihm, wo er hergekommen ist. Ein kleines Wunder.


Kannst du: Roman
Kannst du: Roman
von Benjamin Lebert
  Taschenbuch

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Groß!, 30. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Kannst du: Roman (Taschenbuch)
Ein Buch, mit dem Benjamin Lebert erwachsen geworden ist. Die Interrail-Reise des jungen Literaten Tim ist eine Reise zu sich selbst, die ihn stärker, realistischer und unabhängiger macht. Wie ein Rockstar am Morgen nach dem Gig erwacht er aus der Hysterie, die ihn nach seinem Welterfolg umspann, und entdeckt, dass das ganz normale Leben viel aufregender sein kann. Sehr ehrlich und sehr schön!


Seite: 1