Profil für L.T.B. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von L.T.B.
Top-Rezensenten Rang: 12.446
Hilfreiche Bewertungen: 312

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
L.T.B.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Tschaikowsky: Klavierkonzert No. 1
Tschaikowsky: Klavierkonzert No. 1
Preis: EUR 21,62

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tschaikowskis Bombasto-Konzert at its best, 11. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tschaikowsky: Klavierkonzert No. 1 (Audio CD)
keine Ahnung, wie oft ich diesen Klassiker (selbst Klavierspielerin) schon von unterschiedlichen Interpreten gehört habe. Zuletzt von Argerich, die zwar Chopin hinreißend spielt, deren verspielte Phrasierung hier aber nervt.
Viele Pianisten machen aus dem Stück ein Möchtegern-Bravourstückchen, aber Abbado und Pogorelic bieten eine puristische Darbietung bar jeden Pompes, ohne Tastengedonner, ohne Hektik, einfach simpel und schön! Nicht, um ein Publikum zu beeindrucken. Man hat den Eindruck, sie spielen es für sich, probenartig, aber mit voller Freude an der Interpretation.


The Originals - Dichterliebe
The Originals - Dichterliebe
Preis: EUR 10,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 24. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Dichterliebe (Audio CD)
einfach wunderschön! Mehr gibt es nicht zu sagen. Die Aufnahme, an der sich alle Lied-Interpreten messen müssen. Nie ein schöneres "Leise flehen meine Lieder..." von Schubert gehört. Gleich dahinter kommt Werner Güra....

Dennoch, das ist die Referenzaufnahme und ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte: Keiner sang und keiner wird die "Dichterliebe" je schöner, gefühlvoller singen.

Fritz Wunderlich ist stimmlich perfekt, er transportiert alle Gefühle direkt ins Herz, ohne zu einer Zeit aufgesetzt, angestrengt oder gar schnulzig zu klingen. So macht vetonte Lyrik Freude. By the way auch Hubert Giesen trotz kleinerer Schnitzer am Klavier mit Elan und Begeisterung bei der Sache.

Diese Platte ist ein Muss in jeder Sammlung, sie werden sie lieben, egal welche Musik sie sonst (noch) hören!


Operetta Arias
Operetta Arias
Wird angeboten von book-service
Preis: EUR 5,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Da bleibt einem die Luft weg, 19. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Operetta Arias (Audio CD)
...und wenn mein Vater mich in meiner Jugend nicht mit Wunderlich, Tauber und Co. beschallt hätte, dann säße ich heute noch vor einer Musiksammlung, die inkomplett wäre ohne IHN! Oder werde ich auf meine alten Tage hin etwa sentimental? Eher nicht, weil ich genauso gerne meine Fantomas, Hard-Rock und Metalsachen höre.

Was dieser begnadete Sänger selbst aus leichter Operettenkost gemacht hat, ist schlichtweg ergreifend, wunderschön, anrührend, Gänsehaut verursachend und teilweise zu Tränen rührend. Was für eine herrliche Stimme, was für eine Intonation.

Musikgeschmack oder ob man eine Stimme mag, ist ja eine subjektive Sache. Aber wenn schon "Freunde, das Leben ist lebenswert" oder "Dein ist mein ganzes Herz", dann bei mir Wunderlichs Interpretationen......einfach himmlisch.
Für mich neben Pavarotti definitiv der beste Sänger der zwiten Hälfte des letzten Jahrhunderts, wenn nicht des ganzen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 16, 2013 2:10 PM MEST


Mondo Cane
Mondo Cane
Preis: EUR 21,86

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bravissimo Maestro Patton, 16. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mondo Cane (Audio CD)
Schließe mich bedingungslos den Vorrezensenten hier an, besser hätt ichs auch nicht sagen können.

Wer Faith no more nicht mag, wem Mr. Bungle oder Suspended animations zu schräg sind, Fantomas zu heftig, wer lieber mit seiner Liebsten einen romantischem Abend verbringen möchte...kann das getrost auflegen.
Patton intoniert hier (für den musikalischen Hansdampf in allen Gassen nicht verwunderlich) ironisch aber nie überheblich, zusammen mit einer feinen Big Band alte italienische Schlager. Und da er des Italienischen mächtig ist, richtig klasse. Auch wenn er in Urlo Negro mal die "Sau" rauslässt))
Die geamte Platte sowie die Lieder, die leider auf der CD fehlen (Storia d'amore, una sigaretta etc.) sowie den maestro selbst (im Anzug mit mordspomadigem Haar à la Mafiaboss) kann man sich alle (Konzertmitschnitte aus Holland) auf Youtube einverleiben.

Alle die Italien, a bissl Schmalz, Celentano, Conte, Zucchero, Dalla lieben....zugreifen! Für Patton-Fans eh Pflicht. Und man ist mächtig gespannt, was er als Nächstes auf Lager hat...

Vorsicht, diese Kritik erstellte eine Patton-Süchtige


Bram Stoker's Dracula
Bram Stoker's Dracula
DVD ~ Gary Oldman
Preis: EUR 5,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Opulente Erotik und hinreißende Liebesgeschichte, 1. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Bram Stoker's Dracula (DVD)
Bram Stokers über 100 Jahre alter Roman dient hier als Vorlage für ein filmisches Feuerwerk, das alle Sinne bedient. Stark an der Vorlage angelehnt, dennoch nicht verstaubt wirkend, mit einem hervorragenden Schauspielerensemble. Hervorheben möchte ich besonders die Leistung von Gary Oldman, der Grusel, Abscheu und trotzdem Mitgefühl erzeugen kann. Optisch nicht so ein weichgespülter Vampir wie der "schöne Teenie-Edward" (mein Gott, ich hab mich für meine Tochter durch diese Twilight Reihe geschunden), sondern nicht hübsch, aber auf irritierende Weise sehr erotisch, verzweifelt und faszinierend. Ich liebe einfach diese Bettszene mit Winona Ryder in der erst der grüne unter die Bettdecke streichende Nebel ihre Lust entfacht, dann Gary Oldman ihre Leidenschaft und die schließlich in einer der schönsten filmischen Liebesszenen endet. Diese Musik! Dieses "I have crossed oceans of time to find you"...Gänsehaut pur.
Wunderschön auch die Szenen im Restaurant und im Kino.....Gary Oldmans blaue Brille ist einfach der Hit!
Toll auch Keanu Reeves Verkörperung des etwas einfältigen Anwalts, köstlich, als sich die weiblichen Vampire seiner annehmen. Und auch hier eine Augenweide für die männlichen Zuschauer in Person der außergewöhnlichen schönen Monica Belucci.
Ich könnte da ewig weiterschreiben...Tom Waits als völlig durchgeknallter, insektenfressender Psychiatrie-Insasse, der überforderte Arzt, Lucys texanischer Verehrer, Anthony Hopkins als kauziger Wissenschaftler mit Interesse an übernatürlichen Phänomenen...alle spielen mit viel Spaß und Überzeugungskraft. Die Musik und die wunderschönen Szenenwechsel tun ihr Übriges.
Ein großartiger Film zum Abtauchen und Genießen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 11, 2010 12:37 AM MEST


Die Akte Rosenherz
Die Akte Rosenherz
von Jan Seghers
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Warum?, 17. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Akte Rosenherz (Gebundene Ausgabe)
so platt, so konstruiert, so bemüht? Schreiberisch und erzählerisch teilweise auf Schulaufsatz-Niveau? Die Story unglaubwürdig?
Schade, wenn man sich nach drei wirklich klasse Krimis auf den Nachfolger freut und stets das schale Gefühl beim Lesen bleibt, hier SOLLTE, aber WOLLTE kein neuer Krimi entstehen.
Warum hatte ich das Gefühl, der tragische Unfall von Kommissar Marthalers Freundin Theresa und der Verlust des Kindes lassen ihn den ganzen Krimi über seltsam unberührt?
Die Verbindung der jungen ehrgeizigen Journalistin Anna zu dem lange zurückliegenden Mordfall an einer Edelprostituierten lässt sich erahnen.
Hmm, und da spaziert diese Anna so völlig mirnixdirnix mit einer gerade eben von einer unbekannten Kellnerin geliehen Abend-Robe in eine SEHR geschlossene Gesellschaft und bringt mirnixdirnix den Unterhaltungstechniker dazu, über Lautsprecher eine Nachricht zu senden, die den Hausherrn aus der Fassung bringen soll. Aha, so einfach geht das..

Ne, Herr Seghers, der Krimi ist nicht gut.

Das Jan Seghers schreiberisch und spannungstechnisch gute Krimis basteln kann, hat er mit den Vorgängern bewiesen und ich hoffe, er besinnt sich beim nächsten wieder auf seine Qualitäten.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 18, 2010 3:16 PM MEST


Leopard: Harry Holes achter Fall
Leopard: Harry Holes achter Fall
von Jo Nesbø
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Biss" zur letzten Seite...spannend!, 1. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
mit allem, was einen packenden Kriminalroman ausmacht und einen mit der Nase im Buch einschlafen lässt, vergessend, was im Fernsehen kommt oder wen man heute noch anrufen wollte.
Hintergrund ist wieder mal die stets vom psychischen und physischen Absturz bedrohte Welt des Osloer Kommisars Harry Hole (Alkohol und diesmal auch noch Opium). Den dieses Mal noch mehr berufliche, kameradschaftliche und private Probleme aus der Bahn zu werfen drohen.

Wenn man alle Nesboes schon durch hat und meint, das werde langsam langweilig, so überrascht einen der Autor immer wieder mit neuen Sichtweisen und Denkansätzen des Protagonisten. Vielleicht macht das Harry Hole so sympathisch, dass er unperfekt ist. Wenngleich das ja ein Trick vieler Krimiautoren zu sein scheint, mit der "nobody is perfect" Masche den Leser emotional an die Hauptfigur zu binden.

Aber, komisch: Während des Beginns fragte mich der Bauch, "hat das wirklich Nesbö geschrieben?" Zu dramatisch der Einstieg und dann das kurze Eintauchen in Holes Schattenseiten, der sich mal in Hongkong so richtig die Kante gibt. Das plötzliche Auftauchen der unvermeidlich attraktiven Kollegin Kaja Solness mit dem Auftrag, ebendieses süchtige "Wrack" unbedingt nach Oslo zu laufenden Ermittlungen zurückzuholen, erschien mir zu konstruiert und ich war schon geneigt, den Roman zur Seite zu legen und dachte....na toll, ist Nesbö etwa der Erfolg zu Kopf gestiegen? Hat er etwa einen Ghostwriter engagiert? Schwache Leistung... (verglichen z.B. mit den schreiberisch genialen Krimis "Rotkehlchen" oder "Das fünfte Zeichen" oder die "Fährte") Hallo! Leute mit solchen Suchtproblemen gehören in den Entzug oder Langzeittherapie und nicht mit polizeilichen Ermittlungen betraut!

Irgendwann war ich dann leicht genervt bis zum 14. (der relativ kurzen) Kapitel durchgedrungen und dann begann plötzlich der "alte" Nesbö zu schreiben und wortgewandt zu wirken. Unwiderstehlich, knapp, prägnant und die Geschichte entwickelt einen Sog, dem man sich fast nicht mehr entziehen kann. Chapeau Herr Nesbö!

Dennoch: Gestört haben mich diesmal viele eingestreute englische Wort- und Satzfetzen, die es nicht gebraucht hätte. Ebenso wie die medizinisch falsche Tatsache, dass eine Person mit aufgeschlitzter Wange und zerbrochenem Kiefer schreien kann...Auch wirken Teile der Geschichte zu reißerisch, zu dramatisch manche Situationen, zu einfach die Rettung/Lösung...fast schon etwas James Bond mäßig, mit den älteren Krimis nicht zu vergleichen.

Im Großen und Ganzen überwiegt aber das Erlebnis eines atemlos guten Krimis, einer komplexen und dennoch nachvollziehbaren Story, die den Leser zu fesseln weiß, Miträtseln zur Sucht werden lässt und mit vielen überraschenden Wendungen aufwartet. So ganz nebenbei und mit großer Leichtigkeit baut Nesbö wieder mal persönliche/private Details mit ein, die das Ganze perfekt abrunden.

Für diejenigen, die Nesbö bis dato noch nicht kannten....was für ein Glück! Sie können jetzt in aller Ruhe und mit berechtigten Erwartungen die Reihe von hinten aufrollen (zur Chronologie siehe unter "Krimicouch.de"). Für alle anderen bleibt nur das große Warten auf den nächsten Nesbö. Der hoffentlich wieder eher an die älteren Romane anknüpft, weil mal ehrlich, man möchte nicht, dass Harry Hole irgendwo in Asien seine Frühpension verprasst.

Für den nächsten Nesbö würde ich mir wünschen, dass er wie in den Vorgängern weniger Action bietet, denn unglaubwürdige Action kann der Spannung und Dramatik schaden.

Die Vorgänger zu kennen, ist hilfreich, aber nicht zwingend nötig. Allerdings sind sie besser))


Die Maske des Bösen: Roman
Die Maske des Bösen: Roman
von Robert Wilson
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Etwas zuviel des Guten, 16. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Maske des Bösen: Roman (Taschenbuch)
Nach "Die Toten von Santa Clara", der mir sehr gut gefiel, war ich neugierig auf den neuesten Fall von "Jefe" Falcon.
Leider hat sich Robert Wilson bei der Konstruktion des Falles etwas zu sehr verstrickt. Ehrlich gesagt, bin ich selbst nach Ende des Buches kaum schlauer und weiß immer noch nicht, wer eigentlich hinter dem Bombenanschlag von Sevilla steckte...???
Erzählerisch ist der Krimi vom Feinsten, wenn auch stellenweise etwas zäh und langatmig. Manche Nebenhandlungen, wie die Therapiestunden der Ex-Geliebten des Kommissars oder die Ehekrise seiner Exfrau mit dem untreuen Staatsanwalt tragen nicht zur Handlung bei, wirken wie unnötige, verlängernde Einschübe.
Auch dauert es etwas lange, bis die ersten Handlungsstränge, so der Aufbruch einer Gruppe von Engländern (neureiche Mitarbeiter eines Londoner Hedgefonds) zu einer Prozession in Spanien und der Fund einer männlichen Leiche ins Geschehen einbezogen werden. Da wundert man sich lange beim Lesen, was der Beginn sollte..
Das Beste ist sicherlich das Gespräch von Kommissar Falcon mit seinem Bekannten Yacoub Diouri in Marokko.

Gegen Ende des Buches, nach einem langen Kampf mit den Seiten, bleibt leider ein schales Gefühl. Da hätte Robert Wilson mehr draus machen können. Der Gedanke, das Thema Terrorismus und rassistische und religiöse Aspekte zu durchleuchten ist ja topaktuell und wichtig. Übrig bleibt aber hier nur ein Kuddelmuddel von Geheimdiensten, geheimnisvollen Investmentfirmen, politischen Interessen der "Fuerza Andalucia". Und mir stellt sich nach wie vor die Frage: Was war hier los und wer hat welche Strippen gezogen.....wie schon mal gesagt, das Buch lieferte mir die Lösung nicht so recht.

2 Sterne trotzdem für das erzählerische Talent des Autors.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 14, 2010 8:38 PM MEST


Jura Impressa Z5 2in1 Chrom Espressomaschine 13357
Jura Impressa Z5 2in1 Chrom Espressomaschine 13357

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne unter Vorbehalt, 31. Dezember 2009
denn ich besitze dieses schicke Teil erst seit Weihnachten und kann so noch keine Angaben zur Reparaturanfälligkeit machen.

Hmm, ein Begleitbuch muss man erst lesen?? Schreckt zuerst ab, die Bedienung entpuppt sich aber als wesentlich einfacher als angenommen. Nach den ersten Einstellungen (Sprache, Uhrzeit, Wasserhärte), den ersten Spülungen, Befüllung des Bohnenbehälters kanns auch schon losgehen. Und wadd lecker!!! was da rauskommt!!!!

Sehr übersichtliche Menüführung und einfache Benutzeranleitung.

Irgendwelche gut versteckten Sensoren melden gleich auf dem Display, was man machen soll....Wassertank leer, Aromaschutzdeckel fehlt, Cappucinodüse spülen, Bohnen füllen, Auslauf spülen...

Was natürlich klasse ist, dass man parallel, ohne Tassen zu verrücken, unter der links angebrachten Kombidüse 2 Macchiati, 2 Cappucini, 2 Milchkaffee etc. zubereiten kann, weil ja Kaffetrinken mit Bekannten noch mehr Spaß macht.

Die Crema auf dem Kaffee ist super, der Milchschaum allererste Sahne. Den kann man noch aus der Tasse löffeln, wenn der Cappucino schon getrunken ist (auch wenn der Knigge Schaum-Löffeln zensiert)).

PS: Ich befülle die Maschine momentan mit dem günstigsten "Bellarom" Kaffee von Lidl (der nebenbei aus der Rösterei Minges aus unserer Region stammt)und was für ein Aroma.

So schnell trinke ich keinen Kaffee außerhalb meiner Küche mehr!!

Und wer keine Lust auf Kaffee hat, dem macht diese feine Maschine heißes Teewasser, heiße Milch für Kakao, einen Espresso, einen Ristretto oder man mischt sich die eigene Lieblingsversion zusammen und kann diese auch speichern. Über einfaches Drehen des sog. "Rotary-Switches" kann man während der Zubereitung spielend leicht Stärke und Menge des Getränkes variieren.

Auf Fragen zum Gerät (über die homepage von jura) erhält man einen telefonischen Rückruf des Services, wie nett!

Komfortabler gehts nimmer.

Der Preis ist freilich hoch! (hier lohnt sich Suchen im Internet!) Aber nach einem Urlaub ist man in 2 Wochen wieder zu Hause und von der Jura hat man jeden Tag leckeren Kaffee....


M*A*S*H - Die komplette Season 04 [3 DVDs]
M*A*S*H - Die komplette Season 04 [3 DVDs]
DVD ~ Alan Alda

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besetzungswechsel und fast n o c h besser, 17. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
..falls das überhaupt geht.
Mir war zwar der schusselige Colonel Blake ans Herz gewachsen, aber der altehrwürdige, militärisch korrektere Potter passt besser in die Rolle des Campleiters, er hat Ecken und Kanten und eine liebenswerte Pferdeschrulle.
Auch Trappers Nachfolger B.J. Hunnicut ist ein gelungener Wurf. Allein schon die erste doppelt-lange Folge, in der Pierce und Radar B.J. den neuen Chirurgen mit dem Jeep vom Militärflugplatz abholen ist ein echtes Highlight!

Radar wächst einem immer mehr ans Herz und in der Episode "Dear Mildred" mit der Pferderettungsaktion habe ich am Ende ein paar Tränen verdrückt.

Toll auch das in schwarz-weiß gedrehte Interview als letzte Episode. Die Personen entwickeln sich, man erfährt immer mehr Hintergründe (z.B. als Pierce's Ex-Verlobte auftaucht). Einzig und allein Frank Burns bleibt der schadenfrohe und prinzipientreue Egoist, was ich ein bisschen schade finde. Auch als Buhmann hätte man ihm etwas mehr Persönlichkeit angedeihen lassen können.

Der Besetzungswechsel von Trapper und Blake hat der Serie nicht geschadet. Ganz im Gegenteil!

MASH ist und bleibt KULT und eine der ehrlichsten, witzigsten und sympathischten TV Serie aller Zeiten. Trotz und vielleicht wegen ihres nostalgischen Charmes.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7