Lego NYNY Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic
Profil für Kalle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kalle
Top-Rezensenten Rang: 66.585
Hilfreiche Bewertungen: 305

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kalle (am schönen Niederrhein)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
radio.de - Der Radioplayer
radio.de - Der Radioplayer
Preis: EUR 0,00

5.0 von 5 Sternen Vollkommen ausreichend., 20. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: radio.de - Der Radioplayer (App)
Sehr einfache und übersichtliche Bedienung, gute Klangqualität, keine Aussetzer, bin sehr zufrieden mit der App. Kann ich wirklich nur empfehlen.


Kienzle Herren-Armbanduhr XL Analog Leder K9031012021
Kienzle Herren-Armbanduhr XL Analog Leder K9031012021

5.0 von 5 Sternen Ein tolles Schnäppchen, 25. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Modell sowohl mit schwarzem als auch mit weißem Zifferblatt bei MAX Trader erworben. Eine ausführliche Rezension habe ich bei dem schwarzen Modell ( mit gleicher Überschrift ) eingestellt.

Die überaus positiven Eigenschaften dieser Uhr gelten zu 100 Prozent auch für dieses Modell mit weißem Ziffernblatt, einzig dieses - je nach Lichteinfall - leicht bläuliche Leuchten des Saphirglases kann ich bei diesem Modell nicht erkennen ( wen's interessiert ). Eine tolle Uhr, die selbst den Originalpreis wert sein dürfte.


Kienzle Herren-Armbanduhr XL Analog Leder K9031013011
Kienzle Herren-Armbanduhr XL Analog Leder K9031013011

5.0 von 5 Sternen Ein tolles Schnäppchen, 25. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach einer Uhr mit roten Akzenten sah ich diese eher ungewöhnlich gestylte Kienzle-Schönheit.

Der Preis bei MAX Trader entsprach einem Bruchteil des Listenpreises und war damit dermaßen verlockend, dass ich zunächst jedes Wort der Anzeige durchgelesen habe. Da stand aber nichts von Rückläufer oder zweite Wahl und ja, diese Uhr wurde zum Kaufzeitpunkt auch tatsächlich zu dem angegebenen Listenpreis im Netz angeboten.

Schnell bestellt und in kürzester Zeit war sie da. Allein die große, aufklappbare Uhrenbox ist schon mal die Wucht. Diese Box benutze ich ( als einzigste Verpackung meiner vielen Uhren ) tatsächlich zum täglichen Aufbewahren, aufgeklappt natürlich, denn diese Uhr ist so schön, dass ich sie mir immer gerne ansehe, auch wenn ich sie gerade nicht trage.

Nun zur Uhr selbst. Mir ist eigentlich egal, ob diese Uhr nun in Deutschland, China oder sonst wo hergestellt wird. Der Name Kienzle ist wie viele Markennamen wohl veräußert worden, Näheres über die jetzige Herstellung weiß ich nicht. Zunächst war ich begeistert, dass es sich um absolute Neuware gehandelt hat. Alle Schutzfolien vorhanden, Leder nicht angerührt, keine Fingerabdrücke, tatsächlich ungetragen und auch keine B-Ware, klasse für diesen Preis. Ein Preisschild-Anhänger mit Kienzle-Aufdruck und dem Originalpreis 289 EUR lag bei.

Die Uhr sieht im Original einfach fantastisch aus, edel, äußerst wertig und vom Design eher ungewöhnlich. Die Verarbeitung ist hervorragend, das Saphirglas leuchtet je nach Lichteinfall leicht bläulich. Es sind gerade die kleinen Dinge wie die netten rot abgesetzten Details, die so sehr gefallen. Sie ist am Arm für mich genau die richtige Mischung aus Größe und Gewicht. Man merkt, dass man sie trägt, ist aber nicht zu schwer und nicht zu klobig. Ablesbarkeit und Ganggenauigkeit sind ebenfalls hervorragend, einzig die Nachleuchtkraft ist nicht nennenswert positiv. Das Lederarmband ist ebenfalls von Güte, die robuste Faltschließe ergänzt den hervorragenden Eindruck.

Diese Uhr war zu diesem Preis bisher das beste Preis-Leistungs-Angebot, was ich in den mittlerweile vielen Jahren der Bestellungen bei Amazon erworben habe. Etwas mehr, aber auch noch zu einem enormen P-L Verhältnis, habe ich für das Modell mit weißem Ziffernblatt bei dem gleichen Händler bezahlt. Deren positive Eigenschaften entsprechen dem hier rezensierten Modell zu 100 Prozent.


Fenix Taschenlampe, black, One Size, B00DMM0IE6
Fenix Taschenlampe, black, One Size, B00DMM0IE6
Wird angeboten von WH Batteriehandel
Preis: EUR 68,99

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein...und fein !, 22. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach längerer ( und zufriedener ) Nutzung einer Litexpress WORKX wollte ich für die abendlichen Gassigänge in teilweiser völligen Dunkelheit einen LED Strahler mit neuester Technik und ordentlicher Lichtreserve einsetzen.

Hier war ich zunächst von den Rezensionen der Nitecore EA4 sehr angetan, da ich bei dieser Lampe meine Eneloops AA-Akkus einsetzen konnte. Die praktische Handhabung erwies sich für meine Zwecke allerdings als weniger geeignet: Der Schaft ist mir einfach zu dick und die ( durchaus geniale ) Ein-Knopf Bedienung zu filigran. Im Winter mit Handschuhen kann ich mir eine zügige und sichere Bedienung nur schwer vorstellen. Die Leuchtleistung ist allerdings äußerst beeindruckend, wenn auch das „neutral white“ Licht für mein Empfinden insgesamt merklich ins Gelbliche geht.

Mein zweiter Kandidat, die Ansmann Agent 5 hat dagegen ziemlich versagt. Leuchtstärke ( nur ) 220 Lumen, wusste ich vorher, aber die Werbung spricht von 700m Leuchtweite…immerhin.
Die Lichtleistung kann einem Vergleich mit der EA4 und der PD35 in keiner Weise standhalten. Zudem besteht der Strahl fast nur aus Spot, Seitenausleuchtung bis auf einen schwächlichen Ring kaum gegeben. Außerdem scheint das Licht ziemlich in Richtung blau, somit eher kalt und unnatürlich. Insgesamt nichts für meinen täglichen Einsatz. Zudem hatte ich bei der Verschraubung Probleme, klappte jeweils erst nach mehreren Versuchen, zuletzt klemmte sich das Gummi ein und war zerstört. Vielleicht lag es ja auch an mir, allerdings gabs bei den anderen Kandidaten keinerlei Probleme.

Nun zur PD 35: Haptisch schon mal eine Wucht, zudem sehr schlank mit einem Linsendurchmesser von gerade mal 2,5 cm. Sehr bequem und sicher zu bedienen, die fünf Leuchtstufen sind praxisnah gewählt, Sonderfunktionen ebenfalls logisch und einfach einzustellen.
Bei meinem ersten Spaziergang war ich dann doch schwer begeistert: Trotz ihres geringen Durchmessers bietet sie eine sehr beeindruckende Leuchtkraft ( an die EA4 kommt sie dabei nicht ganz heran, trotzdem weit mehr als ausreichend ). Hinzu kommt ein auch zu den Seiten hin breiter und erstaunlich gleichmäßig ausgeleuchteter Lichtstrahl, für diesen Durchmesser wirklich hervorragend. Zudem scheint mir ihre Farbtemperatur als die mit großem Abstand Natürlichste der eingesetzten Strahler zu sein.
In Kombination mit den NCR18650-Akkus von Panasonic und dem passenden Ladegerät von Tensai bleibe ich nun zwar bei der insgesamt teuersten Kombi, aber Leistung, Ausdauer und die auch nach mehreren Wochen anhaltende Begeisterung über diesen wirklich tollen Strahler sind mir den Preis mehr als wert.

Fazit: Volle Empfehlung für diesen ebenso kleinen wie feinen Strahler.


Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, schwarz mit weißem Zierrand
Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, schwarz mit weißem Zierrand
Wird angeboten von katerrot 27

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe auf den dritten Blick, 7. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich suchte ein Navi für gelegentliche Wanderungen und Fahrradtouren in der näheren und weiteren Umgebung. Hierbei brauche ich das Gerät ausschließlich zum Navigieren, andere Funktionen sind mir ( zumindest im Moment ) nicht wichtig.
Da die Rezensionen sehr unterschiedlich ausfallen, bestellte ich das Navi mit durchaus zwiespältigen Gefühlen.

Der erste Eindruck war – insbesondere in Anbetracht des Preises – überaus positiv:

Ersteinrichtung und Update incl. Aufspielen der erforderlichen Karten klappte hervorragend über die Herstellerseite.
Der Hersteller bemüht sich, das Gerät durch Updates ( insbesondere 2.0… ) ständig weiter zu verbessern, bei einem Gerät dieser Preisklasse leider nicht immer selbstverständlich.
Das Navi selbst und die Halterung sind außerordentlich stabil und wertig, da wackelt nichts.
Nach Durchlesen des Handbuches auf der Herstellerseite war ich erstaunt über die Vielfalt der Möglichkeiten.
Die Bedienung der Menues ist übersichtlich und einfach.
Die Karte ist sehr detailliert, aktuell und kennt offensichtlich wirklich jeden noch so kleinen Weg, grundsätzlich sehr übersichtlich anzusehen, wenn man die oft vielen POI-Punkte ausblendet.
Displayanzeige im Schatten gut, bei Dunkelheit hervorragend.
Dass der Akku nicht wechselbar ist und dass bei jedem Laden die Halteschale abzuschrauben ist ( was ebenso einfach wie schnell geht ) ist zwar ein Manko, ich wusste es jedoch bereits vor dem Kauf aus den Rezensionen, führt also bei mir nicht zu einer Abwertung. Andernfalls hätte ich mir ja auch ein hochpreisigeres Gerät zulegen können.

Nach der ersten kleinen Tour bei Sonnenschein war ich dann ein wenig ernüchtert:

Das Display spiegelte sehr stark, je nach Sonneneinstrahlung kaum lesbar, der Akku hielt zwar für die Tour ( etwa drei Stunden ), hatte aber kaum noch Reserven. Zudem hinkte die Anzeige öfter etwas hinter der gerade gefahrenen Strecke zurück, wobei der Satellitenempfang stets einwandfrei war. Gerade hinter Abzweigungen oder bei Abweichungen von der vorgegebenen Strecke brauchte es immer eine kleine „Gedenkminute“, mit dem Rennrad bei entsprechendem Tempo wäre mir das vielleicht zu langsam. Der Signalton für die Streckenführung ist wirklich viel zu leise und bei Straßenverkehr nicht hörbar. Insgesamt alles Einschränkungen, die in vielen Rezensionen zu lesen sind und zu berechtigten Abwertungen führen. Mein TO war also fast schon auf dem Weg zurück nach Amazon.

Nach einigen weiteren Tests hat sich die Lage jedoch deutlich entspannt:

Der Akku hält nach mehrmaligen Auf- und Entladen ( vom Hersteller ausdrücklich empfohlen ) sehr viel länger als bei der ersten Tour. Das spiegelnde Display habe ich durch eine Antireflex-Folie „entschärft“, Ablesbarkeit bei Sonne viel besser als vorher. Zudem habe ich das Gerät in der Zwischenzeit ein wenig besser kennen gelernt, mir im Zweifel noch mal die Bedienungsanleitung angesehen und verschiedene Einstellungen ausprobiert. Mitlerweile kann ich mit den verbliebenen Nachteilen leben, zumal die Streckenführung für mich bisher ausgezeichnet war: ich habe viele neue und schöne Wege kennengelernt, die ich vorher niemals gefahren wäre ( nach dem Motto, wer weiß wo es da hin geht ).
Ich stand weder vor Zäunen, Flüssen oder sonstigen Hindernissen, wie man bei mancher Rezension über die Streckenführung vielfach teurerer Geräte nachlesen kann.

Fazit:

Für diesen Preis und für diesen Zweck kann man wirklich nicht klagen, inzwischen weiß ich das TO durchaus zu schätzen. Vielleicht braucht es tatsächlich etwas Geduld und einige Versuche. Hinsichtlich der Einschränkungen wünsche ich mir auch weiterhin das Engagement des Herstellers, der ja schon einige Verbesserungen durchgeführt hat.
Trotz der Verbesserungsmöglichkeiten vergebe ich gerade auch im Vergleich zu den offensichtlichen Macken ( zumindest laut den Rezensionen dort ) weitaus hochpreisigerer Geräte glatte fünf Sterne, wobei der Fünfte für das P/L-Verhältnis steht.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 15, 2013 9:42 PM MEST


Philips Fidelio X1/00 Premium HiFi-Stereokopfhörer aus hochwertigem Leder mit 50 mm Neodym-Treiber, schwarz/braun/silber
Philips Fidelio X1/00 Premium HiFi-Stereokopfhörer aus hochwertigem Leder mit 50 mm Neodym-Treiber, schwarz/braun/silber
Wird angeboten von GD MARKETING
Preis: EUR 245,00

68 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Suche hat ein Ende !, 22. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lange habe ich überlegt, ob ich diese Rezenssion überhaupt schreiben sollte, da ich aus vielen Foren weiß, wie sehr unterschiedlich das Hörempfinden eines jeden einzelnen Musikgenießers sein muss. Was für den Einen steril und kalt, ist für den Anderen die Offenbarung, was für den Einen warm und musikalisch ist für den Anderen langweilig und breiig. Da ich allerdings den X 1 ( jedenfalls für meinen Hörgeschmack ) für wirklich außerordentlich gut gelungen halte, will ich hier trotzdem meine Meinung Kund tun:

Auf der Suche nach einem KH der etwas gehobeneren Klasse habe ich zunächst die üblichen Verdächtigen ausprobiert. Die hörten sich jeweils recht unterschiedlich an, waren in Teilbereichen sehr beeindruckend, trafen in ihrer Gesamtabstimmung meinen Geschmack aber nicht so ganz ( bis ganz und gar nicht ). Während der Eine jeden Ton aus dem Träger sezierte, hörte er sich gleichzeitig kalt und körperlos an, der nächste servierte wundervolle Stimmen, enthielt mir aber gleichzeitig etliche Einzelheiten im Hochtonbereich vor. So ging es weiter, nach fünf Versuchen wollte ich eigentlich schon aufgeben und meine alten KH behalten.

Sollte es denn keinen KH geben, der eine eher warme Abstimmung, schöne klare Stimmen, satten ( aber nicht fetten ) Bass und einen lupenreinen ( nicht nervigen oder zischelnden ) Hochton bringt, der sich zudem so natürlich wie möglich anhört und nicht das ganze Tongeschehen Mitten im Kopf abspielen lässt ?

Niemals wäre ich hier auf Philips gekommen, doch die Rezensionen und auch der Hinweis auf die klangliche Grundtendenz zum HD 650 haben mich hellhörig gemacht.

Angekommen, wunderte ich mich erstmal, dass der Karton gar nicht recht aufgehen wollte. Nach dem Auspacken wunderte ich mich dann allerdings weiter: Die Verarbeitung, die Materialien, der Tragekomfort ( ja Komfort ) war mit Abstand das Beste, was ich bisher in dieser Preisklasse kennenlernen durfte. Design ist ja bekanntlich Geschmackssache, aber man hat sich auf jeden Fall sehr viel Mühe gemacht.

Kommen wir zum Klang ( wie erwähnt, rein subjektiv ) :

Der Gedanke, den Kopfhörer noch irgendwie einspielen zu müssen, kam ( im Gegensatz zu den anderen Kandidaten ) gar nicht erst auf. Bereits nach den ersten Stücken wusste ich, genau der ist es und auf genau diese Abstimmung hast du gewartet - man könnte auch sagen gehofft. Der Hörer blieb gleich auf dem Kopf und altbekannte CDs wurden mit Begeisterung durchgehört.
Der Klang ist schwer zu beschreiben, denn einige Eigenschaften schienen sich bisher gegenseitig auszuschließen, ich will es mal versuchen: Natürlich, harmonisch, lebendig mit einem gewissen Spaßfaktor, durchhörbar, nervfrei, spannend und gleichzeitig relaxt, kraftvolle Stimmen - das waren so die ersten Eindrücke. Trotz kräftigem Bass sehr ausgewogen in den Mitten und Höhen, jedes Detail zu hören ohne das gesamte Stück zu sezieren, fernab von analytisch und kalt, aber auch von verhangen und zu warm. Die Bühne ( sofern man bei einem KH davon reden kann ) reicht ziemlich weit zu den Seiten, kein reines Mitten im Kopf Kino. Insgesamt macht er für mich alles richtig, was man in dieser Preisklasse ( und darüber hinaus ) richtig machen kann. Ich habe weitaus teurere KH gehört, die mir schlechter gefallen haben, eben reine Geschmacksache.

Die Aufnahmequalität einer CD kann man deutlich hören. Bei einer Referenz-CD komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus, aber auch übersteuerte Aufnahmen ( heute leider oft üblich ) kann man sich durchaus anhören. Lediglich bei s e h r stark basslastigen Stücken könnte dem Ein oder Anderen der Bass zu viel werden ( ich kann das an meiner Anlage regeln ), ebenfalls Geschmackssache.
Ich habe seit dem ersten Aufsetzen viele Stunden gehört, eine klangliche Veränderung ist mir bisher nicht aufgefallen, bin nach wie vor begeistert. Zu Eigenschaften an anderen Zuspielern ( außer CDP/BR ) kann ich nichts sagen, jedenfalls scheint mir die Lösung für die kleine Klinke aufgrund der möglichen Hebelwirkung an portablen Geräten nicht so gut gelungen zu sein.

Insgesamt kann ich nur eine klare Empfehlung aussprechen, aber auch die längste Rezension ersetzt nicht den eigenen Klangeindruck nach kürzester Hörzeit. Ich bin bestimmt kein großer Fan von Philips-Produkten, aber was sie mit diesem KH geschaffen haben, halte ich für wirklich außergewöhnlich. Meine Suche hat jedenfalls ein Ende.
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 23, 2014 12:44 PM MEST


Traser H3 Classic Basic Black T4102.740.A2.01
Traser H3 Classic Basic Black T4102.740.A2.01
Wird angeboten von S&W-Group
Preis: EUR 219,39

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Ablesbarkeit bei Tag und bei Nacht, 14. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie man unschwer erkennen kann, handelt es sich bei dieser Uhr - entgegen den üblichen Traser Modellen - um eine sehr klassisch aussehende Uhr, deren Design im Original trotz der Klassik nicht altbacken wirkt.

Obwohl der Durchmesser mit 40mm nicht übergroß ist, kann man die Uhrzeit aufgrund der recht großen Zahlen und Zeiger und des hohen Farbkontrastes enorm gut am Tage erkennen, sogar aus einiger Entfernung ( mit und ohne Lesebrille ). In der Nacht funkeln die grünen - und die orange auf der Zwölf - H3 Leuchten sehr deutlich, und man kann auch und gerade wegen der gut zu unterscheidenden Zeigergrößen die Zeit wunderbar ablesen.

Sogar die Datumsanzeige ist nicht ganz so winzig wie bei manch anderen Uhren.
Hinzu kommt ein Sicherheits-Lederarmband, dessen Verschluss gesteckt wird. Gibt wirklich sehr sicheren Halt und man hat trotz der Faltschließe einen guten Tragekomfort.
Dass sie sehr genau geht, konnte ich am Vergleich mit einer Funkuhr feststellen.

Insgesamt eine Uhr, die sowohl am Tage wie auch bei Nacht eine hervorragende Ablesbarkeit ermöglicht. Ich will sie nun nicht als angehende Seniorenuhr abstempeln, aber gerade für Personen mit leichter Sehschwäche scheint sie bestens geeignet. Ich habe jedenfalls in meiner gar nicht so kleinen Sammlung kein derartig gut ablesbares Modell und würde mir die Uhr jeder Zeit wieder kaufen.


Skagen Herrenarmbanduhr Slimline Titan 809 XLTBLN
Skagen Herrenarmbanduhr Slimline Titan 809 XLTBLN

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blaues Schmuckstück, 23. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei dieser Uhr fällt das - bei Kunst- und Sonnenlicht - besonders schön in verschiedenen Blautönen schimmernde Ziffernblatt sofort positiv ins Auge.

Die Größe ist auch für schmalere Handgelenke perfekt, sie ist - wie bei Skagen üblich - besonders schlank und gerade mit dem Lederarmband in durchaus guter Qualität wirklich federleicht. Man braucht sie gar nicht besonders eng am Arm zu befestigen, sie rutscht wegen ihres geringen Gewichtes trotzdem nicht hin und her.

Die kleinen Zeiger lassen sich besser ablesen, als bei den 806er Modellen, hinzu kommt die über Monate festgestellte Ganggenauigkeit.

Noch eine kleine Anmerkung zu dem hier eingestellten Produktbild: ich war mir nicht sicher, ob die Hauptzeiger in schwarz oder in silber gestaltet waren ( hätte mir beides gefallen ). Die Zeiger sind in silber gefasst, das gibt einen sehr schönen Kontrast zu dem funkelnden Blauton des Ziffernblatts.
P.S. durch ein neues Produktbild hat sich die Anmerkung erledigt, nun sind die Zeiger auch farblich klar ersichtlich.

Volle Empfehlung für diesen wunderschönen Zeitmesser, den ich immer wieder gerne trage.


SEIKO Clocks Wecker QHE038T
SEIKO Clocks Wecker QHE038T
Wird angeboten von Clessitrada
Preis: EUR 30,00

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der besondere Wecker..., 6. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: SEIKO Clocks Wecker QHE038T (Uhr)
Ich hätte ja nie geglaubt, dass ich einmal eine Rezension über einen "einfachen" Wecker schreiben würde, aber bei diesem Zeitgenossen nehme ich mir gerne die Zeit, denn so ein einfacher Wecker ist das gar nicht:

- mittelgroßes Gehäuse, passt auf jeden Nachttisch ohne zu stören
- über die Optik lässt sich streiten, gefällt mir im Original besser als auf den Bildern
- die Zeitanzeige ist auch in einigen Metern Entfernung sehr gut ersichtlich
- absolut lautlos, der schleichende Sekundenzeiger sieht durchaus edel aus
- einfachste Bedienung der Beleuchtungseinrichtung am oberen Knopf
- einfachste Bedienung des rückwärtigen Alarm An- und Ausschalters
- einfachste Bedienung der Nachweckfunktion ebenfalls am oberen Knopf
- einfachste und genaue Einstellung der Weckzeit möglich
- absolut ganggenau, auch nach mehreren Wochen
- angenehmer, mittellauter, aber durchaus resoluter Zweiton-Weckruf
- und das Beste: die Nachleuchtkraft der Ziffern und Zeiger, die auch am frühen Morgen noch in
- sanftem und niemals störenden Grünton die Uhrzeit erkennen lässt.

Insgesamt ein toller Wecker, der für einen fairen Preis durchaus so manche Besonderheit mit sich bringt - eben kein "einfacher" Wecker.


Litexpress WORKX SOS 2 schwarz, Aluminium-Taschenlampe, SOS-Blinklicht, Hochleistungs-LED bis zu 78 Lumen
Litexpress WORKX SOS 2 schwarz, Aluminium-Taschenlampe, SOS-Blinklicht, Hochleistungs-LED bis zu 78 Lumen

5.0 von 5 Sternen Tolle Lampe..., 6. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
als ausgesprochen handlich und mit einer enormen Leuchtkraft kann ich die hier beschriebene Taschenlampe nur wärmstens empfehlen.
Sie ist leicht, nicht zu winzig und aus wertigem Material gefertigt. Sie lässt sich prima mit der Schaltfläche am Ende der Lampe bedienen und auch die möglichen Funktionen sind durchdacht: Drückt man mehrfach auf die Schaltfläche, wechselt sie von sehr hell auf etwas gedimmt und dann auf das SOS-Signal, was ich hoffentlich niemals brauchen werde. Hat man einige Zeit eine Lichtstärke benutzt, so schaltet sie nach dem Drücken direkt auf "aus", was in der Praxis durchaus sinnvoll ist.
Die Leuchtstärke ist wie schon erwähnt hervorragend, die in anderen Rezensionen genannten Ausleuchtentfernungen kann ich bestätigen. Gleichwohl ist der Batterieverbrauch - ich benutze Akkus - im Vergleich zu anderen Taschenlampen nicht höher, subjektiv erscheint er mir sogar geringer.
Wieder mal eine Anschaffung, die jeden Cent des fairen Kaufpreises wert ist, dank der vielen positiven Beiträge habe ich mich zum Kauf diese tolle Lampe entschieden - und es natürlich nicht bereut.


Seite: 1 | 2