Profil für Dandrusianus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dandrusianus
Top-Rezensenten Rang: 4.262.977
Hilfreiche Bewertungen: 97

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dandrusianus "Dandrusianus" (Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Amazon Kindle DX
Amazon Kindle DX

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät, verrückter Preis, 5. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Amazon Kindle DX (Elektronik)
Kindle DX war 2009 und 2010 eine Revolution. Er ist toll für das Lesen, besonders bei Fachbücher. Ich habe meins in November 2011 gekauft und bin weiterhin zufrieden.
Dennoch Kindle DX wurde bisher vernachlässigt und seit 3 Jahren ist keine verbesserte Version auf den Markt gekommen, obwohl neue Technologien zur Verfügung stehen. Daran liegt zum Beispiel, dass Kindle DX noch keinen brauchbaren PDF-Reader hat.
Dass Amazon jetzt in Deutschland ein veraltetes Modell für 489 € zu verkaufen versucht, ist eine pure Schweinerei. Auf Amazon.com kann jeder von euch das gleiche Modell für 199$ kaufen. Mit Transportkosten und Zollsteuern inklusive bezahlt ein Europäer insgesamt zwischen 200 und 250 Euro für einen neuen Kindle DX, aber nicht doppelt so viel wie hier auf der deutschen Seite!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 11, 2014 3:51 PM CET


International Relations Theories: Discipline and Diversity
International Relations Theories: Discipline and Diversity
von Tim Dunne
  Taschenbuch
Preis: EUR 33,45

5.0 von 5 Sternen Perfect for getting an insight of IR theories and contemporary debates, 13. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
This book is appropriated for anyone trying to get acquainted with the latest theories of (international relations) IR and with the latest debates within the field. The authors make the ever growing body of IR knowledge understandable for the bewildered students without oversimplifying the theories and the academic debates around them, as many other introductory texts do. The authors help the reader not only to get familiarised with the body of IR knowledge, but to get an insightful overview of them, whereby independent individual reasoning is stimulated.

The first 3 chapters (i.e. Introduction, Chapter 1 and 2) are most welcome since they deal in a clear language with often disreguarded but essemtial matters of serious analysis, like: practical use of IR theories, ontology, epistemology, and normative roles. I met many master students colleagues studying political science and international relations having no clue of what "epistemology" or "ontology" are and why what hides behind these unusual words is of crucial importance for any type of political scientist. One may not agree with some assertions made in the book, like those regarding the possibility of a unified theory in IR in my case, but the arguments are logical and sturdy, thus obliging the reader to great intellectual labour to refute them in a similar grounded manner.

I did not read the whole book yet, just the first five chapters, but as soon as I will finish to study it, I would add impressions in this description.

For the advanced international relations readers I would recommend the Sage "Handbook of International Relations", 2d. edition, edited by Walter Carlsnaes, Thomas Risse and Beth A. Simmons.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 19, 2013 9:03 AM MEST


Ultrasport GPS Reise Sportcomputer Navcom 400 V2.0, grau, 330900000060
Ultrasport GPS Reise Sportcomputer Navcom 400 V2.0, grau, 330900000060
Preis: EUR 89,00

1.0 von 5 Sternen Random GPS signal, 18. Juni 2013
I bought this GPS Sports Computer in November 2012 and have to warn you, it is a disaster. Although the NavCom 400 has many useful functions for everyone practicing sports involving distances, the GPS built in antenna is most of the time inactive, even if you are in the open air, preparing for a sport session.

There are moments when the device receives signals from 5 to 8 satellites, but the signal receiving is absolutely arbitrary, independent of the weather conditions. I simply wasted my hard eaned money on a useless tool!

Thus the device is deeply flawed, unfunctional and not worth even 1 Euro. Such products should be banned, inclusively on the home Taiwanese market.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 19, 2013 9:59 AM MEST


The Sparrow
The Sparrow
Preis: EUR 7,83

1.0 von 5 Sternen Non-fiction religious themed book in thin SF appearances, 13. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Sparrow (Kindle Edition)
The beginning of the book seems fantastic with an interesting, even plausible idea: a religious order sends a secret mission to an alien Planet inhabited by intelligent creatures holding modern technology, while the feeble UN torn apart by diverging national interests unendlessly debates what should be done with this discovery. What a nice idea! An usual science-fiction reader would just barely wait to find out how the contact with the alien species develops for the human kind, what type of society do the extraterrestrials have, what is their narrative about the universe, what sort of rationale underlies their behaviour, their answer to their place in Universe and if they believe in Divinity, etc.
But Mrs. Russell has entirely other plans... She introduces her own agenda, oblivious to the official SF theme of her book. The author wants to settle two issues: celibacy and the belief in God. Clearly, she is upset by the vow to celibacy the Catholic priests must take. She describes an athletic very good looking man longing for family and the love of a woman, but held back by his priestly celibacy obligation to good. The reader must go through gruelingly long and repetitive interrogations about the purpose, limits, sacrifices and gains of celibacy. No one who hasn't a special interest in the issue would have the patience to go through this immense reflective writing about celibacy in a SF book.
The second issue, is more general, the doubts which trouble many of us regarding the existence of God. Even some priests, no doubts, make great efforts to love a Divinity which does not directly reveal itself to our senses. However even this issue is presented in such a way, completely unappealing to a modern audience, not to say to followers of other religions. Mrs. Russell's attitude is of profound religious conservatism, whereby the entire philosophical interrogation about divinity is reduced to the universe of a catholic fervent. Other streams of thinking seem irrelevant.
While the author is upset with celibacy, I am terribly upset with her book. The science fiction story is a marginal addition to the actual concerns of the writer, remaining disappointingly undeveloped, undernourished. I felt terribly cheated by this marketing strategy, which sells a non-fiction, of questionable philosophical value analysis of religious aspects, as a promising SF literature.
These two subjects are so omnipresent and repetitive in argumentation that I often felt the compulsion to skip entire paragraphs.
The author has the right to write about any imaginable subject, but please label it correctly so the ones who read it to be those who have a clear interest in the respective subject! For example this book should have had a title encompassing or linked to celibacy and faith.
Nonetheless there is some value in the writing style of the writer.
I must confess, I had a hard time deciding whether to give one or two stars to this book, but the urge to make justice to the ultimate value of this novel, which is way too high valued on Amazon convinced me for the former.


Philips SHP6000/10 Hifi-Kopfhörer mit Bügel 40mm schwarz
Philips SHP6000/10 Hifi-Kopfhörer mit Bügel 40mm schwarz
Preis: EUR 39,99

5.0 von 5 Sternen Gute Qualität zum günstigen Preis, 25. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erst über mich und meine Erwartungen

Ich bin einen üblichen Mensch im Bereich Musik. Es gefällt mir gelegentlich verschiedene Arten Musik auf meinem MP3 Player oder Notebook zu hören. Guter Klang, überdurchschnittlicher Bass, schönes Design und gleichzeitig Beständigkeit sind meine Ansprüche für einen guten Kopfhörer.

Pros und Cons des Philips SHP6000 Kopfhörers:

Pros:
+ guter Klang und Bass; für mehr Bass können die meisten Hörgeräte besorgen.
+ sieht schön aus;
+ sehr gutes Preis-Leistung Verhältnis;
+ liegt gut auf den Kopf, stört nicht die Ohren;
+ schöne Verarbeitung; nichts scheint billig gemacht;
+ schirmt teilweise von äußere Geräusche; eine komplette Abschirmung ist nicht geeignet, wenn man draußen ist;

Cons:
- das 3m Kabel is viel zu lang, besonder wenn man der Kopfhörer draußen trägt.

Fazit
Dieser Köpfhörer entspricht hohen aber nicht echt hohen Ansprüchen. Mehr Leistung und schöneres Design kommen mit viel höheren Preisen (über 150 Euro) und das soll potenziellen Käufer schon klar sein. Eine ernste Kritik muss dieser Aspekt berücksichtigen und das Produkt nicht mit denen von aderen Klassen ungerecht vergleichen.


Der italienische Nachbar
Der italienische Nachbar
Preis: EUR 1,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein langweiliges Buch, 19. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der italienische Nachbar (Kindle Edition)
Der Text ist voll von Clichés, die Handlung ist durchaus voraussehbar, die Attraktion zwischen den zwei Männern wird fast Mechanisch dargestellt... Die etwas übertriebene Rückkopplung der Hauptfiguren auf auftauchende Erlebnisse ähnelt eines uninteressanten Theaterstücks. Es ist einfach trocken. Könnte ein Gay Mann sich in diesen Figuren erkennen? Eher nicht.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 21, 2013 10:17 AM CET


Die Rumänisierung der Bukowina: Die Durchsetzung des nationalstaatlichen Anspruchs Großrumäniens 1918-1944
Die Rumänisierung der Bukowina: Die Durchsetzung des nationalstaatlichen Anspruchs Großrumäniens 1918-1944
von Mariana Hausleitner
  Sondereinband
Preis: EUR 64,80

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dieses Buch: eine Falsifizierung der Geschichte, 6. Juli 2012
Man darf nicht nur begrenzte Zeiten der Geschichte von dem größeren historischen Kontext ausschneiden, um seine beliebigen Theorien um jeden Preis zu unterstützen. Genau diese Art von Falsifizierung der Geschichte wird hier von Mariana Hausleitner betrieben.
Sie stellt das Problem so, als Bukowina zur Österreichischen Reich gehören hätte, und immer eine multiethnische Gesellschaft gewesen wäre. Erstens, 1775 hat Österreich "Bukowina" missbrauchend besetzt. Dieses Territorium wurde bisher Bestandteil des rumänischen Fürstentümers Moldawien und war ethnisch überwiegend Rumänisch. Es gaben damals keine Deutsche und nur winzige Slawische Minderheiten. Wenn die Österreicher Moldawiens Gebiet besetzt haben, hatte das Gebiet kein Name, weil es vorher nie von anderen disputiert wurde. Dazu, haben die Österreicher damit die Hauptstadt Moldawiens, Suceava, besetzt. Um die Ausplünderung des kleinen Landes vollständig zu begehen, haben die Russen in 1812 Moldawien halbiert und "ihre" Hälfte besetzt (Diese inzwischen mit stalinistischen Methoden halbslawisierte Hälfte heisst jetzt Die Republik von Moldawien). Ähnlich wie Stalin und Hitler Östeuropa durch den Ribbentrop-Molotov unverschämt geteilt haben. Natürlich will frau Hausleiter über diese Tragödie rumänischer Nation nichts wissen. Das passierte in der Periode wenn auch Polen genauso glücklich von Russland, Preußen und Österreich in drei Schritten gespalten und geteilt wurde.
Die Etimologie des Wortes "Bukowina" kommt aus der Bemerkung der Besetzter, dass der neue "Erwerb" viele Buchenwälder hatte. So haben sie gedacht das Gebiet als Land der Buchen zu benennen; einfach eine Erfindung für ein imaginäres Gebiet. Wie von 1775 bis 1918 "Bukowina" eine multiethnische Gesellschaft wurde, durch welche Missbräuche der rumänischen Bevölkerung und gezielte ethnische Koloniesierungen mit Deutschen, Slawen und Juden sie geschaffen wurde, bleibt für Frau Dr. Hausleitner ein Geheimnis. Wieso sind Rumänen in eigenem Land eine Minderheit geworden? Haben Sie sich bloß entschieden ihr Eigentum zu verlassen oder waren sie moderner und wollten keine Kinder mehr haben? Darf sein, das Bukarest die deutsche und ukrainische Schulen gegenüber rumänischen finanziell benachteiligt hatte, aber das kam natürlich nach die Rumänische Ethnie in Bukowina so lange erniedrigt wurde. Mag Frau Hausleitner wissen wie viele Rumänische Schulen gab es in Bukowina Zeit der österreichischen Besetzung? Null. Dann sieht man wie einseitig und unehrlich dieser Diskriminierungsdiskurs in diesem Buch ist. Was hier als Anti-Diskriminierung gelten soll, wird zu einer Diskriminierung selbst.
Ich komme aus Bukowina und meine Großeltern und meine Großgroßmutter (Sie ist in 2000 102 Jahre Alt geworden) haben mir viel über die antirumänischen Politiken des nun gestorbenen Reiches erzählt. Wenn man nur die österreichische Sichtweise vertreten will, dann ist für ihn oder sie das Buch wertvoll. Das Buch gilt als gutes Beispiel, wie man trotz zahlreichen Quellenmaterialien die Geschichte vollständig manipulieren kann.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 27, 2012 3:56 PM CET


Goliton® Antireflex Displayschutzfolie für Standard-Display 15,6 Zoll (345 x 194mm)
Goliton® Antireflex Displayschutzfolie für Standard-Display 15,6 Zoll (345 x 194mm)
Wird angeboten von TechPort
Preis: EUR 14,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Qualität, 30. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Folie macht der Bildschirm matt und passt sehr genau an die Größe (HP g6). Man muss richtig die Folie am Rand perfekt anpassen und sorgfältig die Staubpartikel wegnehmen. Einige Blasen mit etwa 0,3-0,5 cm in Diameter sind unvermeidbar, aber sie verschwinden selbst nach 24 Stunden. Kaufen Sie nicht 50 Euro Folien, die nicht besser sein können. Ich bin sehr zufrieden, obwohl am Anfang wegen des Preises ein bisschen Misstrauisch war.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 16, 2012 9:32 AM MEST


Europa braucht den Euro nicht: Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat
Europa braucht den Euro nicht: Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat
Preis: EUR 18,99

33 von 295 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was Hitler und Sarrazin verbindet: Rassismus und Nationalismus, 24. Mai 2012
Herr Sarrazin vergisst viel. Die vereinte Europa hat seit 65 Jahren zu allen Europäer das Frieden garantiert und damit auch Wohlstand gebracht. Dazu wurde der Kontinent den größten und reichsten Markt der Welt, wobei Deutschland offensichtlich enorm profitiert hat. Es wurden auch Fehler gemacht, aber es ist oberflächlich für alle negativen Entwicklungen den Euro verantwortlich zu machen. Europa leidet unter Globalisierungsphänomenen, Bevölkerungsrückgang, Bevölkerungsalterung, wirtschaftlichen Asymmetrien usw. Sollte Deutschland EU und Euro abschaffen und sich von den Anderen trennen, werden sowieso die Krisen sich wohl nicht von nationalstaatlichen Grenzen schüchtern lassen. Weiterhin werden die Regierungen deutlich weniger Kapazitäten ihre Bürger sowohl vor okonomischen wie vor Sichercheitsbedrohungen schützen können. Es ist auch jetzt schwer die Krise zu bewältigen, aber wäre zu Deutshland besser gewesen, wenn Süd Europa Wirtschaftlich gefallen hätte, die andere länder zu Protektionismus zurückkehren würden und Deutschland riesige Märkte für ihre Produkte in ganzen Europa verlieren würde? Wer wird dann auch unsere legitime Interessen vor willkürlichen Handlungen der grossen Mächte bewahren? Vielleicht Herr Sarrazin?
Kommentar Kommentare (79) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 25, 2014 6:55 PM CET


Shit My Dad Says (English Edition)
Shit My Dad Says (English Edition)
Preis: EUR 1,78

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ordinary life problems in a humorous reading, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
It's not only about laughing. Some parts are even sad, while treating human serious issues. Justin's dad (Sam) inadvertendly humour comes from his outright manner of making his point, regardless of the usual politeness conventions. He swears a lot without being vulgar. The savour of Sam's words comes from his deep convictions and high moral standing. No dialogue is accidental and flows from the man's deep seated philosophy of life. This makes you think twice about half hidden meanings, even related to your own life and moral position.


Seite: 1 | 2 | 3