Profil für Matrix 3:16 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Matrix 3:16
Top-Rezensenten Rang: 765.916
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Matrix 3:16 (Hessen)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Hell Awaits
Hell Awaits

5.0 von 5 Sternen Die zweitbeste Slayer, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hell Awaits (MP3-Download)
... nach Reign in Blood. Statt kurz und knackig gibt es hier lang und trotzdem schnell. Ein böses Meisterwerk der Totschläger.


Interbellum
Interbellum
Preis: EUR 8,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rockt!, 23. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Interbellum (MP3-Download)
Das Album ist einfach nur geil. Mehr kann man kaum sagen. Fast jeder Song auf sehr hohem Niveau und für ein Debüt Album überragend. Der letzte Song ist vielleicht etwas langatmig, hat am Ende aber einen schönen Höhepunkt. Alle anderen gehen sofort auf den Punkt und verbinden härtere Rock Riffs mit der schönen Stimme der Sängerin und Refrains die sofort im Ohr bleiben. Meiner Meinung nach die Überraschung des Jahres und sogar besser als die letzte von "The Devils Blood".


Sony MDR ED 12 In-Ohr Kopfhörer rot
Sony MDR ED 12 In-Ohr Kopfhörer rot
Wird angeboten von KANOYA CORP.
Preis: EUR 12,99

3.0 von 5 Sternen Guter Klang - wenn sie sitzen..., 23. April 2012
...was sie leider nicht so oft tun. Entweder sind meine Ohren zu klein oder zu groß, aber nach dem man die Ohrhörer einsetzt ist der Klang gut. Dann wird der Klang relativ schnell dünner und leiser und man drückt die Ohrhörer wieder rein. Dann wird der Klang wieder dünner und leiser und man ist die ganze Zeit am nachdrücken. Und wenn man zu sehr reindrückt, hört man irgendwie garnix mehr. Und dreckig wie in-ear werden sie auch, durch die Ausbuchtung. Ok, wenn man im Bett liegt geht es, aber beim Joggen halten sie bei mir zumindest überhaupt nicht.


mumbi TPU Silikon Schutzhülle für Samsung Galaxy Note N7000 transparent weiß
mumbi TPU Silikon Schutzhülle für Samsung Galaxy Note N7000 transparent weiß
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Sitzt passt und wackelt nicht, 6. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schön passende Hülle für das Galaxy Note. Die ist sogar so genau, dass man sie exakt aufsetzen muss, damit das USB Kabel in die Aussparung passt. Vielleicht ein wenig zu steif, liegt aber gut in der Hand.


Sandisk Sansa Clip  MP3-Player 8 GB mit integriertem FM-Tuner schwarz
Sandisk Sansa Clip MP3-Player 8 GB mit integriertem FM-Tuner schwarz

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Player aber..., 2. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...könnte besser sein. Der Anschalter ist sehr glatt und man rutscht leicht ab. Das Display ist im Freien sehr schwer zu lesen - gerade wenn die Sonne scheint. Wenn man einfach die Lieder draufkopiert wird nach Alphabet sortiert, und nicht nach Nummer des Titels. Das heißt, der erste Titel eines Albums kommt irgendwo, aber nicht unbedingt am Anfang. Wenn man z.B. den Windows Media Player als Bibliothek nutzt und dann synchronisiert, werden die Titel (meistens) richtig sortiert. Allerdings muss man eine neue CD erst in den WMP einfügen und dann synchronisieren lassen. Das geht auch anders! Ansonsten ist die Bedienung etwas umständlich, gerade die Navigation ist etwas verwirrend mit der "Home" Taste und dem Steuerkreuz. Wann muss ich was klicken um wohin zu kommen? Und wie komm ich wieder zurück wo ich mal war? Intuitiv ist was anderes.

Wenn dann ein Album durch ist, wird nicht beim nächsten Album weiter gemacht, sondern die Wiedergabe bleibt stehen (jedenfalls habe ich das beobachtet). Das kann man vielleicht mit einer eigenen Wiedergabeliste umgehen, aber da ich meistens nur komplette Alben höre, würde es einige Zeit dauern, bis ich alle Lieder bei über 70 Alben in eine Wiedergabeliste hinzugefügt habe...

Der Klang über die mitgelieferten Kopfhörer ist dagegen ziemlich gut. Mit dem equalizer kann man den Ton auch entsprechend anpassen. Klein und leicht ist der Player auch und mit dem Clip schön an der Hose zu befestigen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 12, 2009 3:10 AM MEST


Waking Into Nightmares
Waking Into Nightmares
Preis: EUR 12,99

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die neue Exodus ist wirklich gelungen., 23. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Waking Into Nightmares (Audio CD)
Die neue Exodus gefällt mir wirklich sogar besser als die Atrocity Exhibition. Spaß beiseite, aber wer zur Hölle kam auf die Glorreiche Idee die Scheibe von Gary Holt produzieren zu lassen? Wer hier am Regler saß, hört man 10 Meilen gegen den Wind. Die letzte Warbringer hatte einen urgeilen 80er Jahre blast-thrash Sound, aber diese hier klingt genauso langweilig trocken und modern wie alle aktuellen Exodus geschosse. Wenn man sich mal dran gewöhnt, bekommt man ein ziemlich gutes Thrash bollwerk mit markantem Gesang und endgeilen Riffgewittern. Deshalb immerhin 4 Punkte. Mit dem gleichen Sound wie auf der "War Without End" würde ich sogar 5 geben wollen. Aber so, hört es mich zu sehr nach Exodus und nicht nach Warbringer an...schade.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 31, 2009 12:23 AM MEST


Die Erben von Midkemia 1: Der Silberfalke
Die Erben von Midkemia 1: Der Silberfalke
von Raymond E. Feist
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Sehr gute Fortsetzung, 27. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Super Fortsetzung der Midkemia Saga. Ein neuer Charakter wird eingeführt und neue Orte werden zum Schauplatz neuer Geschichten die ebenso spannend weiter geführt werden wie die vorherigen Bücher. Es stimmt, dass Talon fast alles schafft was er anpackt, aber man kann trotzdem mitfiebern, weil gewisse neue Charaktere immer eine gewisse Portion Humor mit einbringen.


No Country for Old Men
No Country for Old Men
DVD ~ Tommy Lee Jones
Preis: EUR 5,55

8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Film!, 27. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Country for Old Men (DVD)
Normalerweise bin ich immer skeptisch bei Oscar Gewinnerfilmen, aber NCFOM ist wirklich gelungen, auch wenn das Ende etwas plötzlich kommt. Aber es ist halt ein Coen Film - und deren Filme sind immer speziell. Interessant ist, dass im ganzen Film keine einzige Melodie auftaucht. Ein schöner Gegensatz zu Soundgeschwängerten Popcorn-Movies wo nie mal etwas Ruhe ist.


Christ 0
Christ 0
Wird angeboten von yeah-records
Preis: EUR 11,39

5 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja, sind wir denn im Theather? Ja sind wir!, 12. Mai 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Christ 0 (Audio CD)
Und zwar im Dream Theater, denn man hört überdeutlich wer das große Vorbild ist und zwar an allen Ecken und Kanten. Jedoch ist das gar nicht schlimm, denn ich behaupte mal die Platte ist mindestens auf dem Niveau von "Scenes from a Memory" oder "Images and Words" und zwar technisch, musikalisch und von der Produktion sogar besser als die meisten DT Alben. Jedes Lied ist auf seine Weise genial. Selbst neun/zehn Minuten Überlängen Tracks gehen vorbei wie in Zeitraffer, so dermaßen genial ist das, was man hier geboten bekommt. Und das schöne ist, dass Vanden Plas Melodien und Härte kombinieren ohne, dass ein Teil zurückstecken muss. Alles ist harmonisch in einem Guss, ohne Schwächen. Wer ist eigentlich Dream Theater?


The World Need a Hero (Ltd.ed.+Poster)
The World Need a Hero (Ltd.ed.+Poster)
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 38,70

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich wieder Megadeth, 15. Mai 2001
Die Risk hatte ein Problem. Und zwar der Name und die Geschichte der Gruppe die dieses Album schrieb. Es war nicht schlecht, aber kein Megadeth Album. Gottseidank hat man sich wieder zurückbesonnen und praktisch da weitergemacht wo man mit Countdown to Extinction aufgehört hatte. Es sind zwar auch ein paar Moderne Klänge dabei, aber größtenteils wieder purer Old School Thrash mit Ecken und Kanten und keine Weichgespülten Pop Melodien - so sollte es sein. Besonders "Recipe for...", "Return to Hangar", "Disconnect" und "Burning Bridges" propagieren hervorragend die Megadeth Trademarks die man auf den letzten zwei bis drei Alben vermisst hatte: Geile Soli und Hammerriffs. Jedoch die volle Punktzahl gibts nicht, da man noch etwas stärker auf die das Gaspedal hätte drücken können, "Loosing my Senses" man besser mit "Prince of Darkness" auf der Risk hätte tauschen sollen und der Refrain des Titelstücks sehr lasch rüberkommt.


Seite: 1