Profil für A. Weber > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A. Weber
Top-Rezensenten Rang: 44.465
Hilfreiche Bewertungen: 578

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A. Weber "Alina"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Rieker 90182-27, Damen Fashion Halbstiefel & Stiefeletten, Braun (testadimoro/marron 27), EU 38
Rieker 90182-27, Damen Fashion Halbstiefel & Stiefeletten, Braun (testadimoro/marron 27), EU 38
Wird angeboten von ascarda
Preis: EUR 59,95

5.0 von 5 Sternen Sehr guter Stiefel mit Tex, 26. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe einen Stiefel mit Tex gesucht und da ich mit Rieker immer sehr zufrieden bin, habe ich mich für diesen entschieden. Toller Schuh, gut gefüttert, fällt aber enger aus wie man es von Rieker gewohnt ist. Mir passt er optimal und ist sehr bequem. Sieht auch toll am Fuß aus, da er überhaupt nicht klobig ist.


Tamaris 1-1-22470-20, Damen Pumps, Schwarz (BLACK 001), EU 38
Tamaris 1-1-22470-20, Damen Pumps, Schwarz (BLACK 001), EU 38
Wird angeboten von elbandi

5.0 von 5 Sternen Normale Größe passt, 6. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tamaris 1-1-22470-20 Damen Plateau (Schuhe)
Habe mir den Schuh aufgrund der Bewertungen eine Größe kleiner bestellt und er war zu klein. In meiner regulären Größe 38 passt er gut. Der Schuh sieht sehr gut aus und hat bei dem mir gelieferten Modell auch eine gute Verarbeitung. Ich bin zufrieden.


Rieker 40057 Damen Mokassin
Rieker 40057 Damen Mokassin
Preis: EUR 47,00 - EUR 59,95

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr bequem, 11. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Rieker 40057 Damen Mokassin (Schuhe)
Diese Schuhe sind super bequem, auch barfuss ohne Einlaufen keinerlei Probleme.
Habe aus dieser Mokassin-Serie noch zwei andere Modelle und auch diese sind einfach toll.
Der Fuß schmiegt sich förmlich in den Schuh. Die Sohle ist dick genug, damit man nicht jeden Stein spürt.
Die Farbe weiß ist nicht zu grell, eher etwas matt und von daher wirklich schick. Die Steinchen sind nicht zuviel "bling-bling", aber haben immernoch das gewisse Extra.
Die Nähte sind sauber und gleichmäßig gearbeitet und man spürt davon im Schuh nichts.
Hoffe, dass es in dieser Art immer mal wieder neue Modelle geben wird.


Kindle, 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display, WLAN, Silbergrau
Kindle, 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display, WLAN, Silbergrau

465 von 483 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Reader zu gutem Preis, 8. Oktober 2011
Ich bin ein Vielleser und ein Querleser, was bedeutet, ich lese immer mehrere Bücher auf einmal. Schon alleine deshalb ist die Anschaffung eines Kindle's für mich eine gute Wahl.

Habe ein paar Wochen über das iPhone-App die Bücher gelesen, aber auf Dauer ist das kleine Display nicht sehr angenehm und auch zu hell (obwohl man durch die Anpassung an die Lichtverhältnisse dafür auch im Dunkeln lesen kann).

Man kann und sollte den Kindle nicht mit einem iPhone oder iPad vergleichen, der Kindle wurde auch nie als Ersatz oder Vergleichsobjekt angeboten und muss sich aufgrund dessen diesem Vergleich gar nicht erst stellen. Hier geht es ausschließlich ums Lesen. Die ständigen Vergleiche mit Smartphone und Co. sind also nicht wirklich hilfreich. Natürlich präsentiert sich ein Buch per App auf einem Smartphone oder Tablet anders; farbig, gestochen scharf, Bedienung via Touchscreen. Aber mal ganz ehrlich, ich finde die Anzeige im Kindle augenfreundlicher und vor allen Dingen "büchernah" (dank eInk). Auch hat man eben genau wegen dem fehlenden Touchscreen keine störenden Tabser, Schmierfilm oder dergleichen auf dem Display. Auch das matte Display macht das Lesen angenehmer, wenn man mehr als 30 Minuten am Stück liest.
Auch dass ich eine externe Lichtquelle benötige, wenn es dunkel ist, finde ich jetzt nicht schlimm, dafür gibts ja dann ne Hülle mit Leseleuchte (leider für den neuen Kindle erst Ende November lieferbar). Schutz und Goodie in einem (für iPhone und Co. brauch ich schließlich auch einen Schutz, weil die Außenhülle der Geräte sehr empfindlich ist). Notfalls hat wohl jeder eine Lampe zu Hause.

Ich habe wissend einen Kindle ohne 3G gewählt, dafür hab ich mein iPhone.
In der Beschreibung wird m.E. deutlich genug darauf hingewiesen, dass die Verbindung per Wi-Fi hergestellt wird, und jeder der bereits das Internet per WLAN benutzt sollte wissen, ob das innerhalb der eigenen 4 Wände klappt oder nicht.

Die Bedienung über das Mini-Pad ist wirklich etwas ungewöhnlich, man gewöhnt sich aber schnell dran und alles ist selbsterklärend. Dass dieser Kindle keine Tastatur hat finde ich nicht schlimm, denn diese Mini-Tasten waren nicht besser oder schlechter wie hier die Texteingabe per Cursor.
Die Menüführung ist übersichtlich. Bücher können in Sammlungen geordnet werden, sehr hilfreich, denn ansonsten wäre alles sehr schnell unüberschaubar. Würde mir allerdings wünschen, dass die Software dahingehend geändert wird, dass man in den einzelnen Sammlungen nochmals Unterordner anlegen könnte. Auch wäre es benutzerfreundlicher, wenn, wie bei den Apps, eine Unterteilung mit Buchstaben (z.B. bei der Sortierung nach Autor), deutlich per Balken nach Alphabet angezeigt wird. Leider erscheinen so die einzelnen Autoren schlicht fortlaufend nach Alphabet und eigentlich wieder unübersichtlich, wenn man bereits viele Bücher in den einzelnen Sammlungen hat.
Durch das geringe Gewicht lässt sich der Kindle sehr gut handhaben und es entstehen keine Ermüdungserscheinungen in den Händen (gerade bei dicken "Schinken" einfach super).

Der Kindle ist nicht für das Surfen im Internet entwickelt worden, sondern als Bücher-Lesegerät. Nie wurde behauptet, dass er was anderes wäre. Daher kann man auch hier keine Vergleiche anstellen.
Der in Amerika bald gelaunchte Kindle Fire geht in die Richtung Tablet, kostet dementsprechend aber auch mehr.
Schon alleine ein Preisvergleich zwischen den genannten Geräten wie iPhone oder iPad macht die Entscheidung für diesen Kindle leicht, sofern man nur einen ebook-Reader möchte. Alle anderen Geräte sind schon ganz anders in ihrer ganzheitlichen Nutzung gedacht.
Jeder muss für sich selber herausfinden, WAS er eigentlich wirklich möchte, einen Reader oder ein Multifunktionsgerät.

Also wer einen guten und preislich angemessenen ebook-Reader möchte ist beim Kindle sehr gut aufgehoben.

4 von 5 Punkten, da an der Software noch hier und da was zu verbessern wäre.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 10, 2011 9:55 PM MEST


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät! Spitzen-Preis!, 13. Februar 2010
Erstmal eins vorweg:
Das Gerät hat keine Breite von 100 cm sondern 80,5 cm.
Zum Glück schaute ich vor der Bestellung noch kurz auf der Homepage von LG nach und entdeckte diesen kleinen Fehler, sonst wäre der Fernseher nämlich für mich nicht in Frage gekommen.

Donnerstagabend bestellt, Samstagmittag geliefert, Lob an amazon.de!!!

Das Gerät ist superschnell aufgebaut, angeschlossen und eingestellt. Menüführung sehr bedienerfreundlich und einfach! Ebenso ist auch die Fernbedienung sehr übersichtlich und puristisch gestaltet!

Zu den technischen Features kann und werde ich mich nicht äussern, das haben andere wesentlich besser und detaillierter bereits getan.

Fazit: Top!!! Kaufempfehlung!!!


Christopeit Vibrationstrainer Vibro 2, Silber Schwarz
Christopeit Vibrationstrainer Vibro 2, Silber Schwarz

74 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Heimgerät, 16. Januar 2010
Benutze diesen Trainer nun seit einiger Zeit und kann als Fazit nur sagen, er ist sein Geld wert.

Dieses Gerät hat auf der Platte Noppen, diese mögen manche stören, da sie hart und somit z.B. an den Händen unangenehm sind. Ich lege bei Übungen, bei denen ich die Handflächen auflegen muss einfach eine Gymnastikmatte drüber und schon gibt es keine Probleme mehr.
Ich bin froh über die Noppen, da es eine gute Massage und Durchblutung fördert, ähnlich einer Rollenbandmassage ;)

Was die Lautstärke betrifft ist es natürlich etwas lauter wie die Profigeräte im Studio. Dies liegt aber nicht an einer billigen Verarbeitung, denn das Gerät ist für den Heimgebrauch entsprechend gut und stabil verarbeitet.
Ich persönlich empfinde die Geräuschkulisse nicht zu laut oder störend (ein Mixer ist schließlich auch nicht geräuschlos).

Das Trainingsergebnis merkt man bereits nach dem ersten Tag, denn die Muskulatur meldet sich :)

Auf jeden Fall sollte man eines nicht vergessen, es handelt sich um ein Trainingsgerät, sprich, mit einfach "draufstellen und durchrütteln lassen" ist es nicht getan. Wer an sowas glaubt, glaubt auch an Diät-Wunderpillen.
Durch die verschiedenen Positionen die man für jeweiligen Muskelgruppen einnimmt, wird daraus auch wirklich schnell ein Training, dass sehr wohl anstrengend sein kann, je nachdem was man trainiert und wie intensiv. Gerade in den Bereichen oberer Rücken, Schultern und Arme habe ich in kürzester Zeit Erfolge erziehlt, zumal gerade dort ein Trainingziel nur mühsam zu erreichen ist.
Die verschiedenen Trainingseinstellungen am Gerät finde ich sehr angenehm, genauso die stufenlose Einstellung der Geschwindigkeit. Alles sehr übersichtlich und leicht verständlich.
Was mir auch gefällt, ist die Möglichkeit die Höhe des Griffes zu verstellen, so kann man es wirklich ganz unauffällig selbst unter Dachschrägen "verstecken".

Einziges kleines Manko ist, dass zu wenig Übungsbeispiele in der Anleitung aufgeführt werden. Allerdings findet man relativ schnell heraus welche Ausgangsposition für welche Muskeln effektiv ist.

Alles in allem ein Gerät das ich für den Heimgebrauch wirklich empfehlen kann, zumal bei diesem Preis.

Wer ein Profigerät erwartet, muss sich auch nach einem Profigerät umsehen und auch den 4-stelligen Preis in Kauf nehmen.


Der Herr der Ringe: Die Gefährten / Die zwei Türme / Die Wiederkehr des Königs. 3 Bände.
Der Herr der Ringe: Die Gefährten / Die zwei Türme / Die Wiederkehr des Königs. 3 Bände.
von John Ronald Reuel Tolkien
  Taschenbuch

27 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Geschmacksache, 26. September 2001
Wer die ältere Übersetzung gelesen hat, mag im ersten Moment befremdet sein über die Wahl der Worte bzw. die sehr freie Übersetzung von W. Krege. Mir persönlich gefällt die alte Übersetzung wesentlich besser, da sie einfach zu der Erzählung passt.
Die neue, sehr lockere Form der Übersetzung mag für Kinder vielleicht besser zu verstehen sein, lässt aber leider viel von der Wirkung verlieren.
Wenn man sich auch mal mit der englischen Fassung auseinandersetzt (speziell die große rote Lederausgabe) wird man die Übersetzung von W. Krege wohl für allzu gewagt und fast schon falsch halten. Die alte Übersetzung ist einfach besser.


Seite: 1