Profil für Mr. XYZ > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mr. XYZ
Top-Rezensenten Rang: 10.878
Hilfreiche Bewertungen: 332

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mr. XYZ
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
100% Cityguide Paris inkl. App
100% Cityguide Paris inkl. App
von Maaike van Steekelenburg
  Broschiert

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 08/15-Plan, App eine Katastrophe, 6. März 2012
Rezension bezieht sich auf: 100% Cityguide Paris inkl. App (Broschiert)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Da unser Paristrip bald ansteht, habe ich mir den Plan mit dem App bestellt.

Der Reiseführer durch die Stadt ist, verglichen mit anderen Plänen, durchaus zu gebrauchen, kann sich aber mit seinen 08/15-Infos nicht von den anderen Plänen absetzen. Man kriegt keine neuen Infos oder Geheimtipps, alles ist Standardkost. "Auf 6 Spaziergängen 100% Paris erleben" klingt gut, man kriegt für die sechs Routen Karten auf denen die Wege und Metrostationen eingezeichnet und Sehenswürdigkeiten mit Nummern versehen sind. Daneben gibt es jeweils eine gute Beschreibung zur Route. Alle Karten sind gut lesbar und ich denke, dass man die Routenplanung durchaus nach dem Cityguide richten kann.

"inkl. App" klingt ebenfalls gut - wenn das denn funktionieren würde. Getestet habe ich die App auf einem Android-Smartphone, Ipad und Ipod-Touch und auf keinem Gerät hat sie richtig funktioniert. Man besucht den jeweiligen Marketplace / Appstore und lädt eine Gratisversion der App runter. Diese beinhaltet eine ganz kleine Auswahl an Sehenswürdigkeiten und ist komplett auf Englisch. Gut, laut der Anleitung soll man eine Seriennummer eingeben, die die Vollversion freischaltet.
Erster Versuch - Android-Smartphone: Nach der Eingabe der Seriennummer stürzte das App ab und lies sich nicht mehr starten.
Zweiter Versuch - Ipad: App nimmt die Seriennummer nicht an, angeblich benutzt
Dritter Versuch - Ipod Touch: Gleicher Fehler wie beim Ipad
Heisst also, dass man die Seriennummer nur einmal benutzen kann. Da das App auf dem Android-Smartphone nicht mehr funktioniert, kann ich das also komplett vergessen. Sehr schade, gerade auf das App habe ich mich gefreut.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 6, 2012 8:48 PM CET


mumbi USB Dockingstation iPhone 4 4S Dock / Basisstation inkl. USB Datenkabel mit Line Out
mumbi USB Dockingstation iPhone 4 4S Dock / Basisstation inkl. USB Datenkabel mit Line Out
Preis: EUR 11,97

5.0 von 5 Sternen Gutes und sehr günstiges Dock, 22. Februar 2012
Ich benutze da Dock für mein Iphone4 und meinen Ipod Touch. Es bietet beiden Geräten einen sehr sicheren Stand und ist sehr passgenau und gut verarbeitet.
Beide Geräte werden über das Dock und mit dem mitgelieferten Datenkabel am PC erkannt oder über ein Steckdosenladegerät aufgeladen. Die Stummschaltung funktioniert ebenfalls, wenn ich das Dock über den LineOut an meine Stereoanlage angeschlossen habe.

Für den kleinen Preis kriegt man ein sehr gutes Dock. 5 Sterne, da ich vollends mit dem Produkt zufrieden bin.


Sabor Especial Tortilla Chips Habanero, 2er Pack (2 x 200 g)
Sabor Especial Tortilla Chips Habanero, 2er Pack (2 x 200 g)
Preis: EUR 3,90

4.0 von 5 Sternen Leckere Chips, 19. Februar 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Schärfe ist (für meine Verhältnisse) schon ziemlich stark, aber es ist nicht so, dass der Geschmack der Chips auch nur annährend künstlich ist oder dass man Tränen in den Augen stehen hat und der Mund stundenlang brennt. Von Chips, auf deren Packung extra Habanero steht, habe ich jedoch mehr Schärfe erwartet.
Sie sind sehr lecker, am besten mit einem Dip dazu. Sie sind recht dünn und sehr knusprig.

Wer auf scharfes Knabberzeug steht, kann hier ruhigen Gewissens zugreifen.


Vanguard Alta Pro 283CT Carbonstativ (2 Auszüge, Belastbarkeit bis 8kg, max. Höhe 170 cm)
Vanguard Alta Pro 283CT Carbonstativ (2 Auszüge, Belastbarkeit bis 8kg, max. Höhe 170 cm)
Preis: EUR 239,89

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Stativ, 7. Februar 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich verwende das Stativ zusammen mit dem Manfrotto 200PL Kugelkopf.

Durch die Verwendung vom Carbon ist das Stativ trotz seiner Maximalgröße sehr leicht. Eingeklappt ist es sehr kompakt und lässt sich leicht verstauen.
Das mitgelieferte Zubehör ist sehr umfangreich. Bei anderen Herstellern muss man beispielsweise die Umhängetasche für das Stativ extra dazukaufen. Der Stone-Bag, den man zwischen die Stativbeine klemmen kann um es schwerer zu machen, damit es sicherer steht, ist auch nicht überall dabei.

Das Stativ lässt sich sehr einfach bedienen. Kurz am Bein gedreht, schon lässt es sich ausziehen. Obwohl sich der Mechanismus leicht lösen lässt, hält er erstaunlich gut. Durch den tollen Klappmechanismus kann man eigentlich aus jeder erdenklichen Position fotografieren. Für Makro-Fans ist die Funktion sicherlich sehr sehr hilfreich.
Die Vibrationsdämpfung funktioniert sehr gut. Die Gummifüße und die Dämpfer machen einen sehr guten Eindruck. Ich habe z.B. Nachts an einer vielbefahrenen Straßen Fotos gemacht, Verwacklungen konnte ich auch bei minutenlangen Belichtungen nicht feststellen.

Ich konnte bisher keine Negativpunkte feststellen. Es ist 1a verarbeitet, bietet einen sicheren Stand und ist schön leicht. Ich kann es also ohne Bedenken weiterempfehlen, hier kriegt man richtig viel Qualität für sein Geld.


Magnat Interior Cinema 2.1 VA Heimkino-System mit 2 Lautsprecher und Subwoofer schwarz
Magnat Interior Cinema 2.1 VA Heimkino-System mit 2 Lautsprecher und Subwoofer schwarz

4.0 von 5 Sternen Gute Lautsprecher mit leichten Schwächen beim Zubehör, 4. Februar 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das wohl größte und schwerste Amazonpaket was ich jemals bekommen hab.

Der Downfiresubwoofer wiegt gute 14 Kilo und ist 23,5cm x 40cm x 38cm groß. Man sollte zu allen Seiten nochmal ein paar cm Platz lassen, sonst dröhnt das Ding ziemlich vor sich hin.
Die Satelliten wiegen jeweils fast 1 Kilogramm und sind 9cm x 11cm x 11cm groß. Standfüße und Wandhalterungen sind im Lieferumfang enthalten.
Die beiliegenden Lautsprecherkabel haben jeweils eine Länge von 3m und sind damit recht großzügig abgemessen. Man kann sie natürlich beliebig kürzen.
Dazu gibt es dann noch einen Empfänger mit 5m Kabel. Der Empfänger ist ziemlich groß und klobig geraten.
Die Fernbedienung ist dafür dann ziemlich klein ausgefallen. An/Aus, Mute, zwei Knöpfe für die Bassintensität, Lautstärke und Channel.

Die Front des Subwoofers, des Empfängers und die Satelliten sind mit schwarzem Klavierlack überzogen. Passt super zu meinem Fernseher und der Playstation 3. Die Fernbedienung hat eine Art Gummibeschichtung, dadurch ist sie sehr rutschfest.

Das Anschließen hat ~20 Minuten gedauert und geht ganz leicht von der Hand.

Die Satelliten werden über das Lautsprecherkabel mit dem Bass verbunden. An den Satelliten sind die Kabel gesteckt, am Bass werden sie festgeschraubt. Hält bombenfest und ist kinderleicht. Man muss nur auf die richtige Polung achten, rot und schwarz, das ist aber sehr gut markiert und eigentlich kann man da nichts falsch machen.
Der Subwoofer bietet zwei Anschlussmöglichkeiten: Einmal über einen Klinkenanschluss und über zwei herkömmliche Cinchstecker. Mit dem "Channel" Knopf auf der Fernbedienung kann man zwischen den beiden Anschlüssel wechseln.
Das Stromkabel hat ebenfalls eine ausreichende Länge und einen flachen Anschluss.
Der Empfänger wird ebenfalls hinten am Sub angeschlossen und kann, dank dem 5m Kabel, frei positioniert werden.

Das wäre es auch schon, Abspielgerät einschalten und schon gibts was auf die Ohren.

Ich habe eine Playstation 3 an die Boxen angeschlossen. Zum Testen habe ich "Fast Five", "The Dark Knight" und "Uncharted 3" genutzt.

Auf der Grundeinstellung ist mir der Subwoofer zu dominant, also habe ich ihn erstmal ein bisschen runtergeregelt. Selbst dann scheppert und kracht es aber immer noch sehr ordentlich. Die Höhen und Mitten sind klar und ingesamt ist das Klangbild sehr ausgeglichen. Auf jeden Fall eine deutlich Aufwertung im Vergleich zum doch sehr bassschwachen Fernsehton.

Für Leute die, wie ich, eine kompakte Heimkinoanlage haben wollen, ohne direkt einen riesigen AV-Receiver aufzustellen, sind die Lautsprecher ideal. Audiophilen werden wohl die Einstellungen fehlen, aber ich denke die greifen dann sowieso zu einer großen Soundanlage.

Die Fernbedienung ist mir zu klein, der Empfänger zu groß. Lieferumfang ist top, Optik und Verarbeitung (ja, ich weiß, Geschmackssache) ebenfalls. Die Leistung des Systems stimmt ebenfalls und die Komponenten sind gut aufeinander abgestimmt.

4/5 Sterne.


Lehrerkind: Lebenslänglich Pausenhof
Lehrerkind: Lebenslänglich Pausenhof
von Bastian Bielendorfer
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch für zwischendurch, 26. Januar 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben und lässt sich sehr gut lesen. Mir gefällt der lockere Schreibstil des Autors und ich kann mich, da ich selbst ein paar Lehrerkinder kenne, sehr gut in ihn hineinversetzen. Die Situationen sind durch die Bank sehr lustig beschrieben.

Sehr positiv empfinde ich, dass die Kapitel schön knackig und kurz gehalten sind. So kann man das Buch auch bequem auf kurzen Bahnstrecken oder mal im Wartezimmer lesen und wird bestens unterhalten. Komische Gesichter der Menschen, die um einen herumsitzen, inbegriffen, wenn man sich das Lachen verkneifen muss.

Für Lehrerkinder ein muss, für alle anderen, die auf lustige Bücher stehen, ebenfalls. Man kriegt hier keine große, tiefsinnige oder superintellektuelle Lektüre geliefert, aber Spaß macht sie auf jeden Fall.


Walimex Tisch und Kamerastativ (10 cm, 4 Zoll)
Walimex Tisch und Kamerastativ (10 cm, 4 Zoll)
Preis: EUR 14,16

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leicht und kompakt, 6. Januar 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich war etwas skeptisch, als ich das Stativ auspackte. Bis auf die Gewindeschraube und die Gummifüße komplett aus Plastik, sehr leicht und klein. Ich wurde eines besseren belehrt - jedenfalls in ein paar Punkten.

Ich habe das Stativ mit 4 unterschiedlichen Belastungen getestet (siehe Produktbilder):

Kompaktkamera (IXUS 300HS) - 175g

Kein Problem, steht stabil. Hochkantstellung funktioniert ohne Wackeln.

Systemkamera (Olympus E-P1 mit 14-42mm) - 555g

Waagerecht steht es sehr sicher. Hochkantstellung nicht möglich, da kippt es um. Leichte Neigung ist möglich, volle Neigung nach vorne nicht, da kippt es ebenfalls nach vorne um.

Ja, ich weiß, das Stativ ist von Walimex mit einer maximalen Belastbarkeit von 1000g (auf der Verpackung steht 500g) angegeben. Es funktioniert trotzdem.

DSLR #1 (Canon EOS 50D mit Tamron 17-50) - 1300g

In der waagerechten Stellung hält es und es steht einigermaßen stabil. Das Plastik gibt aber schon ein wenig nach. Es funktioniert also, ist aber nur bedingt zu empfehlen.

DSLR #2 (Canon EOS 50D mit Canon 70-200 f4 und Stativschelle) - 1700g

Auch hier gibt das Plastik in der waagerechten Position ein wenig nach, aber es hält.

Bei den beiden DSLR-Kombinationen ist natürlich Vorsicht geboten, dass man das Stativ nicht vollends überlastet. Ich würde sagen bis ~1200g kann man es locker benutzen, darüber wird es schwierig. Als kleines Stativ dürfte es durchaus gegen Verwacklungen helfen, für Langzeitbelichtungen o.Ä. ist es aber nicht zu gebrauchen. Aber das gibt keine Minuspunkte, da Walimex ja eine maximale Belastung von 1000g angibt.

Für System- und Kompaktkameras kann ich das Stativ aber durchaus empfehlen. Sehr flexibel einsetzbar, schön leicht und kompakt (wenn man so'ne kleine Kamera hat, hat man ja wahrscheinlich auch eine kleinere Tasche) und es steht überwiegend ziemlich stabil. Bei Kompaktkameras hat man überhaupt keine Probleme jede Mögliche Position des Stativs auszunutzen, bei Systemkameras wird man wohl schon Probleme mit dem Hochformat kriegen.

Auch beim Videodreh könnte es durchaus gute Dienste leisten. Sind die Füße eingeklappt hat man einen gut in der Hand liegenden Griff, mit dem man die Kamera sicher besser bewegen kann, als wenn man sie konventionell in der Hand hält.

Ich gebe also 4 Sterne, da es höher balastbar ist, als angegeben. Es rutscht nicht durch die Gegend, die Gummifüße leisten eine gute Arbeit. Leider ist die Hochkantstellung schon bei etwas größeren Kameras ohne Festhalten nicht möglich. Dank des geringen Packmaßes passt es eigentlich in jede normalgroße Tasche und es sowohl als Stativ auch als Hilfsmittel beim Filmen zu gebrauchen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Navigon 72 Premium Europe 44 inkl. NAVTEQ Traffic
Navigon 72 Premium Europe 44 inkl. NAVTEQ Traffic

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnell und genau, 2. Januar 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bin von einem älteren TomTom auf das Navigon umgestiegen, die 3-4 Jahre zwischen den beiden Geräten merkt man sofort.

Das Navigon ist schön groß, bei einem relativ geringen Gewicht. Das Display ist riesig und nimmt so gut wie die ganze Front ein. Nach dem einschalten - das Hochfahren dauert ~20 Sekunden - muss man erstmal die Grundeinstellungen wie Zeit, Sprache, Heimatadresse oder Meter einstellen. Danach ist das Gerät einsatzbereit.

Das Display ist sehr gut ablesbar und schön hell (Nachtmodus gibt es auch, damit man im Dunkeln nicht geblendet wird), die Touchbuttons sind sinnvoll angeordnet, so dass der Blick auf die Karte (2D- und 3D-Ansicht auswählbar) nicht versperrt wird. Die Buttons führen u.a. zur Lautstärkereglung, zum Navigationsmenü (dazu gleich mehr), zu weiteren Funktionen (wie der frei verschieb- und zoombaren Karte) und dem allgemeinen Menü zur Konfiguration des Navis.

Ins Auto gehängt, ich wollte von Mönchengladbach nach Bremen.

Die Eingabe der Zieladresse erfolgt entweder über das Display oder über die Spracheingabe. Da die Displayeingabe nichts Neues für mich ist, habe ich mich für die Spracheingabe entschieden. Die nette Stimme fragt die benötigten Daten ab, man sollte relativ deutlich reden, da man sonst irgendwo landet, wo man eigentlich gar nicht hin möchte. Beim zweiten Anlauf hat's geklappt. Dann kann man sich zwischen 3 Routen entscheiden. Ich habe, auch wieder per Spracheingabe, die schnellste Route angewählt. Los geht's, die Berechnung ist innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen, wenn die Verbindung gut ist (und das ist sie in den meisten Fällen gewesen).

Was direkt auffällt sind die vielen Symbole auf der 3D-Karte. Supermärkte, Banken, Parkplätze, Schulen, Tankstellen, etc. wird alles per Symbol auf der Karte angezeigt. Die gut verständliche Stimme des Navis leitet mich auf die Autobahn Richtung Düsseldorf. Hier fällt auch direkt die klare Fahrbahnanzeige auf. Der "Aktive Fahrspurassistent" ist super, es wird genau und rechtzeitig angezeigt, auf welcher Spur man sich einordnen soll. Weiter geht's vorbei an Raststätten, die auch markiert sind, Parkplätzen und so weiter. 3 Stunden später waren wir in Bremen. Die Navigation hat uns problemlos und genau bis ~5m an unseren Zielort gebracht. Nun kann man die Option "Parkplätze anzeigen" auswählen und schon navigiert das Gerät zum nächstgelegenen Parktplatz.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung funktioniert mal mehr mal weniger. Überwiegend wird die richtige Geschwindigkeit angezeigt, manchmal ist diese aber schlicht und ergreifend falsch, hier sollte man sich also nicht auf das Navi verlassen.

Als Freisprecheinrichtung über Bluetooth funktioniert sie sehr gut. Unsere Handys werden sofort erkannt, Sprachqualität und Eingabe sind völlig in Ordnung, da kann man nicht meckern.

Was mich am meisten stört ist, dass kein normales Ladegerät für die Steckdose beigelegt ist, das muss man dann noch dazukaufen. Ansonsten bleibt einem nur das Laden über den PC oder den Zigarrettenanzünder im Auto.

Unter'm Strich kriegt man hier ein sehr gutes Navigationsgerät, mit dem man für ganz Europa gewappnet ist.


therm-ic Warme Füsse Powerpack Set Basic inklusive Thermicsole Classic, Silber/Grau/Rot, 01 0100 005
therm-ic Warme Füsse Powerpack Set Basic inklusive Thermicsole Classic, Silber/Grau/Rot, 01 0100 005
Preis: EUR 35,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für warme Füße im Winter, 23. Dezember 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wärmesohlen hin oder her, so eine Schuhheizung ist schon was feines.

Ausgepackt, dank der Schablone passgenau zu recht geschnitten, ab in die Schuhe. Kurz die Batteriepacks bestücken und an die Schuhe klemmen und los gehts.

Hört sich besser ans als es in der Realität ist.

Die Sohle ist sehr hart, weswegen der Zuschnitt schwer von der Hand geht. Man kann zwar genau erkennen, wo man für welche Schuhgröße schneiden muss, aber da das Material so fest ist, ist ein ganz genauer Zuschnitt ziemlich schwierig. Aber ok, das macht man nur einmal und dann nie wieder. Dem Komfort tut die harte Sohle keinen Abbruch, ich finde die Einlagen recht bequem.

Rein in die Schuhe, Kabel nach außen führen, Batteriepacks bestücken.

Wie gehen die Dinger auf? Knopf wie ein Wilder drücken und ganz schön viel Kraft aufwenden, nur um an das Batteriefach zu kommen. Nach ein paar Mal auf und zu ging das ganze aber schon leichter. Acht Batterien, also vier pro Schuh, braucht man, damit man warme Füße kriegt. Ich empfehle hier dringend Akkus zu kaufen, da, je nach Heizstufe, nach 3-5 Stunden Schluss mit Fußheizung ist.

Angeschlossen, an den Schuh gehängt, angeschaltet. Man kann zwischen drei Wärmestufen wählen, die höchste Stufe war mir zu warm, aber gut, der tiefe Winter hat sich auch noch nicht gezeigt. Man merkt zwar, dass die Schuhe ein wenig schwerer sind also sonst, aber mich stört das persönlich gar nicht. Den Metallbügel merkt man auch nicht. Ist also recht bequem zu tragen.

Insgesamt ein gutes, aber nicht perfektes Set für (sehr) kalte Wintertage.


Tefal D82406 Smart Touch Pfannen
Tefal D82406 Smart Touch Pfannen
Preis: EUR 37,25

5.0 von 5 Sternen Sehr gute Pfanne, 11. Dezember 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Pfanne ist außerordentlich gut verarbeitet. Sie ist, für ihre Größe, sehr leicht und dank dem gummierten Griff liegt sie sehr gut in der Hand. Der Pfannenrand ist schön hoch, so dass weniger auf den Herd spritzt und man auch höheres Bratgut in die Pfanne packen kann.

Die Pfanne wird sehr schnell und sehr gleichmäßig heiss, so dass man, egal wo man das Fleisch/Gemüse/Essen in der Pfanne hinlegt, überall die gleiche Temperatur und den gleichen Wirkungsgrad erzielt.

Die Beschichtung, die dazu auch noch lustig anzusehen ist, ist sehr gut, man braucht viel weniger Öl als bei minderwertigen Pfannen. Es bleibt nichts am Pfannenboden haften, so dass auch später die Reinigung sehr einfach ist.

Der rote Punkt in der Mitte der Pfanne ist ebenfalls sehr praktisch, da man an ihm sehr leicht erkennt, wann die Pfanne die ideale Temperatur zum Braten erreicht hat.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17