Profil für Jörg Reintjes > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jörg Reintjes
Top-Rezensenten Rang: 1.396.509
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jörg Reintjes

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Blog Boosting: Marketing / Content / Design / SEO
Blog Boosting: Marketing / Content / Design / SEO
von Michael Firnkes
  Broschiert
Preis: EUR 24,95

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende und unterhaltsame Pflichtlektüre für angehende und auch erfahrene Blogger, 29. Dezember 2011
--Fazit--

Für den Spannungsbogen schlecht, aber für denjenigen, der keine Lust hat lange Rezensionen zu lesen sicherlich gut, stelle ich mein Fazit gleich an den Anfang. Von mir bekommt das Buch eine ganz klare Kaufempfehlung. Ich habe sehr selten ein Fachbuch so intensiv und mit Spaß gelesen, wie das von Michael Firnkes.Neben einer großen Anzahl an hochinteressanten Informationen, hat mich die Lektüre auch dazu inspiriert vieles zukünftig auszuprobieren und eigene inhaltliche und strukturelle Experimente in meinen Blogs zu starten.

Dazu muss ich sagen, dass ich seit einiger Zeit zwei Blogs betreibe. Es handelt sich dabei um ein Privat- und ein Unternehmens-Blog. Aus diesem Grund waren mir einige in dem Buch vermittelte Informationen bereits bekannt, aber eine Vielzahl trotz allem auch gänzlich neu.

--Aufbau des Buches--

Beginnend mit den Grundlagen des Blog-Marketings, arbeitet sich der Autor über eine Beschreibung der Säulen erfolgreicher Weblogs, einem Teil der sich mit der Blog-Vermarktung beschäftigt, bis zum letzten Abschnitt des Buches, der die Arbeit als Blogger in der Gegenwart und Zukunft zum Inhalt hat, vor.

Dabei ist jeder Teil des Buches in weitere Kapitel strukturiert. Dies bietet den Vorteil, dass das Wissen in leicht zu verarbeitenden Häppchen aufbereitet wird und sich das Buch zukünftig auch als Nachschlagewerk eignet. Dabei unterstützt auch ein sechsseitiges Stichwortverzeichnis.

--Zum Inhalt--

Ob es um die Benimm-Regeln innerhalb der Blogosphäre geht, kennzahlengestützte Überprüfung des Blogerfolges, Suchmaschinenoptimierung, das Marketing, oder aber ob es sich um Tipps und Tricks handelt, alle Themen werden sehr detailliert und in teilweise erstaunlicher Offenheit beschrieben. Der Autor hält nichts zurück.

Man merkt dem Inhalt zu jeder Zeit an das hier ein erfahrener Praktiker für Praktiker schreibt. Sollten dem einen oder anderen die dargebotenen Informationen nicht ausreichend sein, so schafft es das Buch doch auf jeden Fall dazu zu inspirieren, die entsprechenden Themen selbstständig zu vertiefen.

Ein spannendes Stilmittel dabei ist die vom Autor umgesetzte offline-online-Verknüpfung. Zu vielen Themen verlinkt Michael Firnkes auf weiterführende Artikel seines Blogs, mithilfe deren Inhalte man sich noch weiter in die entsprechenden Themen vertiefen kann. Hätte er diese Inhalte innerhalb des Buches verarbeitet, wäre der Umfang des Buches sicherlich soweit gesprengt worden, dass man angesichts der Seitenzahl die Lust verloren hätte, sich mit dem Buch zu beschäftigen.

So kann er sich auf die Fakten konzentrieren und muss sich nicht den Vorwurf gefallen lassen, die Buchinhalte künstlich aufgebläht zu haben.

--Schreibstil--

An der in dem Buch verwendeten Sprachstil erkennt man, dass der Autor seit vielen Jahren selbst bloggt. In einem lockeren, sehr persönlichen und doch sachlichen Schreibstil wird das Wissen auf angenehm zu lesende Art und Weise vermittelt. Dabei wird auf geschickte Art und Weise vermieden, die so typisch amerikanische Art der euphorischen Jubelgesänge auf ein Thema nachzuahmen.

Wiederholungen von Fakten, die sich bei dem doch recht komplexen nicht vermeiden lassen, sind sinnvoll eingebaut und lassen nie den Eindruck aufkommen, dass es sich dabei lediglich um Lückenfüller handelt.

--Für wen eignet sich das Buch--

Auf jeden Fall für Blog-Einsteiger, aber auch für bereits erfahrene Blogger ist das Buch außerordentlich hilf- und lehrreich. Es unterstützt dabei typische Anfängerfehler zu vermeiden, ein neues Blog klar zu konzeptionieren, aber auch ein bestehendes Blog zu optimieren.

Für Marketingverantwortliche in Unternehmen, die beabsichtigen ein Unternehmens-Blog zu starten und nicht die Zeit haben durch umfangreiche Webrecherche Informationen zu sammeln, ist das Buch meiner Meinung nach eine Pflichtlektüre.

--Mein persönlicher Nutzfaktor--

Neben dem Spaß, den ich dabei hatte, dieses Buch zu lesen, habe ich für mich persönlich eine lange Liste an Themen herausziehen können, die ich mittel- und langfristig auf jeden Fall einmal ausprobieren, bzw. umsetzen möchte.

Auch wenn in meinem Fall, bedingt durch die Tatsache das ich schon seit einiger Zeit blogge, nicht alle Themen neu waren, so erspart mir das Buch zukünftig einiges an Netzrecherche, da das geballte Blogwissen eines Praktikers jetzt bei mir im Regal nachschlagebereit steht.

Das Buch erspart mir zukünftig auch lange Ausführungen gegenüber Kooperationspartnern, die erst von dem Nutzen eines Unternehmens-Blogs überzeugt werden müssen - Unentschlossenen oder Lernresistenten schenke ich zukünftig einfach das Buch - erspart mit sicherlich einiges an Überzeugungsarbeit.


Seite: 1