Profil für Pummeldumm > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Pummeldumm
Top-Rezensenten Rang: 3.561.223
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Pummeldumm "Siria_nera" (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Artemis Fowl and the Lost Colony (B-Format)
Artemis Fowl and the Lost Colony (B-Format)
von Eoin Colfer
  Taschenbuch

33 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt, 8. September 2006
Endlich der nächste Teil von Artemis Fowl. Dämonen wollen aus ihrer Parallelwelt heraus die Menschheit angreifen. Natürlich hat Artemis, inzwischen 14 Jahre alt, das mitbekommen und setzt alles daran, mit Hilfe von Butler und Holly, das zu verhindern. Doch er hat Konkurrenz: Minerva (Colfer scheint es mit griechischen Gottheiten zu haben) Paradizzo, 12, genauso intelligent wie Artemis, aber ohne dessen Erfahrung, hat einen Dämonen gefangen und will mit ihm den Nobelpreis gewinnen. Daraus entsteht ein ständiges Hin und Her, das aber trotzdem spannend, witzig und vor allem übersichtlich bleibt. Und ohne zuviel zu verraten: Das Ende haut einen echt um.

Artemis selbst wird immer besser. Im fünften Teil ist er außergewöhnlicher als je zuvor, aber gleichzeitig ist es Colfer gelungen ihn zu einem normalen Teenaber zu machen. Unglaublich witzig: Artemis tritt in Kontakt mit Mädchen.

Die Geschichte selbst hat ein aberwitziges Tempo, reißt den Leser mindestens genauso sehr mit wie bei Teil 3 und 4, wenn nicht noch mehr. Einziger „Bremser“ sind die meiner Meinung nach etwas lang geratenen Szenen mit den Dämonen. Es ist zwar wichtig die neuen Geschöpfe einzuführen, aber ich wartete immer nur darauf, dass es endlich mit Artemis weiter geht.

Natürlich wird Artemis wieder von allen schon bekannten Charakteren begleitet - außer Juliet Butler, was ich dem Autor ja etwas übel nehme.

Es macht einfach nur Spaß die Bücher zu lesen.


Seite: 1