Profil für Christian Fischer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian Fischer
Top-Rezensenten Rang: 1.739.663
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian Fischer
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kanban: Evolutionäres Change Management für IT-Organisationen
Kanban: Evolutionäres Change Management für IT-Organisationen
von David J. Anderson
  Broschiert
Preis: EUR 34,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hinter die Kulissen geblickt, 19. Juni 2011
Der Großteil der Literatur über Software Kanban beschränkt sich auf die Beschreibung der Kernprinzipien der Methode: Prozessvisualiserung, Pull-Prinzip und Begrenzung des Work in Progess. David J. Anderson blickt hinter die Kulissen von Kanban und geht vielen Fragestellungen nach, die sich im konkreten Einsatz dieser Methode ergeben. So gibt er beispielsweise Lösungswege für den Umgang mit termingebundenen Aufgaben, die Berücksichtigung von SLAs oder die Gestaltung des Operation Reviews.

Ein zweiter, nicht minder interessanter Aspekt des Buches betrifft die Einführung von Kanban im Unternehmen. Häufig geschieht die Etablierung neuer Methoden im Rahmen großer Initiierungsprojekte, die mit entsprechenden Aufwänden, Widerständen und Risiken verbunden sind. Dem entgegen stellt Anderson einen mehrstufigen, evolutionären Weg für den Aufbau eines Kanbanprozesses ohne ein radikales Umdenken der beteiligten Mitarbeiter einzufordern. Damit wird auch die Einführung von Kanban zu einem agilen, empirischen Vorhaben.

Fazit:
Wer bereits agil arbeitet findet in diesem Buch Hilfestellung beim Umgang mit Problemen aus der Kanbanpraxis. Denjenigen, die erst noch Prinzipien aus dem Agilen und Lean Management im Unternehmen etablieren möchten, wird ein pragmatischer, evolutionärer Weg dorthin aufgezeigt.


Agile Estimating and Planning (Robert C. Martin)
Agile Estimating and Planning (Robert C. Martin)
von Mike Cohn
  Taschenbuch
Preis: EUR 34,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umfassendes Werk zum agilen Projektmanagement, 5. Oktober 2010
Mike Cohn gibt in diesem Buch eine ausführliche Beschreibung der planerischen Aspekte in agilen Projekten. Dabei zeigt er eindrucksvoll die Schwächen klassischer Ansätze in empirischen Prozessen wie der Softwareentwicklung auf und erläutert, auf welche Weise agile Methoden den Problemen entgegenwirken.

Die Detailtiefe geht über die üblicher Standardwerke zu agilen Vorgehensmodellen hinaus. So zeigt der Author verschiedene Ansätze zur Backlogpriorisierung sowie dem Schneiden von User Stories und auch das häufig vermisste Puffermanagement findet mit einem eigenen Kapitel Beachtung.

Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Buch, das nicht zuletzt durch den lockeren Schreibstil und die amüsanten Zitate am Kapitelbeginn beim Lesen viel Freude bereitet.


Agile Retrospectives: Making Good Teams Great (Pragmatic Programmers)
Agile Retrospectives: Making Good Teams Great (Pragmatic Programmers)
von Esther Derby
  Taschenbuch
Preis: EUR 18,95

5.0 von 5 Sternen Ein hilfreicher Werkzeugkasten, 6. Juni 2010
Die Retrospektive stellt einen wesentlichen Bestandteil agiler Vorgehensmodelle wie beispielsweise Scrum dar. Ziel ist es, das Gelernte aus der zurückliegenden Iteration zu reflektieren, um diese Erfahrungen zu sichern und gegebenenfalls Maßnahmen für die nächsten Zyklus abzuleiten.

Wie von anderen Büchern dieser Reihe gewohnt, wird das Thema ausgesprochen praxisorientiert aufbereitet. Man merkt den Autoren ihre langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet an.

Im Fokus des Buches steht die Planung und Durchführung von Retrospektive Meetings. Zur Gliederung teilen die Autoren den Ablauf der Retrospektive in vier Phasen, für die sie jeweils einen Werkzeugkasten mit geeigneten Moderationsmethoden vorstellen. Die einzelnen Praktiken werden auf 2-3 Seiten in ihrem Ablauf beschrieben und die Zielstellung sowie das geeignete Szenario erläutert.

Mir persönlich gefällt die große Bandbreite der Methoden, aus denen ich je nach Bedarf die geeignete wählen kann. Mit Hilfe dieses Buches gelang es mir, die Retrospektiven effizienter zu gestalten und auf die jeweiligen Umstände anzupassen. Bleibt noch zu erwähnen, dass sich die vorgestellten Praktiken auch im Rahmen anderer Projektmeetings erfolgreich einsetzen lassen.


Seite: 1