Profil für Glubberer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Glubberer
Top-Rezensenten Rang: 1.685
Hilfreiche Bewertungen: 638

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Glubberer

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Drecksau
Drecksau
DVD ~ James McAvoy
Preis: EUR 10,75

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrlich..., 5. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Drecksau (DVD)
Natürlich hab ich mich anfangs gefragt, was ich wohl zu erwarten habe von einer Verfilmung eines Romans von Irvine Welsh. Dazu kann ich nur sagen: Genau das! Genau diesen Film hab ich irgendwie erwartet... :-)

Wer die Vorlage kennt weiß was ich meine, wenn ich sage, dass Regisseur Jon S. Baird es schaffte, die Durchtriebenheit der Hauptfigur in sein Drehbuch zu verpflanzen. Das kann ihm nicht hoch genug angerechnet werden, stellt dies doch durchaus eine besondere Herausforderung dar.

Gleich in einer der ersten Szenen im Polizeirevier von Edinburgh unterstreicht Regisseur Baird die zynisch-böse Haltung seiner Hauptfigur. Es ist eine schonungslose und vulgäre Abrechnung, die er jedoch nur mit dem Zuschauer teilt. Der Zuschauer ist einfach gefangen in der Wahrnehmung eines Mannes, der sich selbst für Gott hält und alle anderen wie Dreck behandelt... Letztlich deutet der Regisseur schon sehr früh an, dass Bruces selbstsicheres und rücksichtsloses Auftreten nur eine Seite seines Wesens abbildet.

Jon S. Bairds "Drecksau“ gleicht einem wilden Trip, der den Zuschauer auf boshaft-komische Weise in die Abgründe einer gestörten Seele führt und dabei vor keiner Provokation zurückschreckt. Es ist dem Filmemacher hoch anzurechnen, dass er an der unerbittlichen Dekonstruktion seiner Hauptfigur festhält und damit dem kompromisslosen Geist der Vorlage verhaftet bleibt.

Jetzt hab ich ziemlich viel über die Hauptfigur geschrieben, nun muss ich natürlich auch abschließend erwähnen, dass die Darstellung der Hauptfigur einer grandiosen One-Man-Show gleicht. Verkörpert von James McAvoy, meiner Ansicht nach in einer seiner Paraderollen, absolut begeisternd. Aber auch weitere Rollen sind mit sehr gut aufspielenden Stars wie Jamie Bell und Jim Broadbent besetzt.

Die DVD erhält man mit einer Banderole ausgestattet, welche im DVD-Regal noch mehr hermacht. Als Bonusmaterial liegen der DVD u. a. verschiedenste Interviews, ein Featurette sowie "B-Roll" bei.

Fazit:

So stelle ich mir eine Irvine Welsh-Verfilmung vor. Klasse. Absolut zu empfehlen!


Braquo - Die komplette 1. Staffel [3 DVDs]
Braquo - Die komplette 1. Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Jean-Hugues Anglade
Preis: EUR 14,99

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationell..., 24. Februar 2014
Durch Zufall bin ich auf die französische Serie "Braquo" aufmerksam geworden. Und ich bin absolut begeistert.

Was man hier zu sehen bekommt ist sicher nichts für schwache Nerven. Schonungslos und brutal erzählt diese Serie die Geschichte von vier Polizisten auf der Suche nach der Wahrheit. Es gibt nicht viele Serien, bei denen ich nach dem Ende einer Folge direkt die nächste Folge schauen muss, da ich nicht erwarten kann wie es weitergeht. "Braquo" ist so eine Serie. Spannend ab der ersten Sekunde, actionreich, mit tiefgründiger Story und einem stark aufspielenden Cast. Damit ist eigentlich schon alles gesagt, "Braquo" ist eine der besten Polizeiserien die ich kenne.

Die DVD erhält man in einer Amaray-Box, Bonusmaterial liegt leider keines bei. Hoffen wir auf die zweite Staffel. :-)
Obwohl ich sonst eigentlich schon einigen Wert auf Verpackung und Bonus lege, ist das für mich hier eigentlich eher zweitrangig.
Meines Wissens noch nie im deutschen TV (auch nicht Pay-TV) gezeigt, kommt endlich einmal wieder ein Serien-Highlight, eine Perle des Genres, auf DVD raus. Und das macht alles andere eigentlich eher zweitrangig.

Fazit:

Für Fans richtig gut gemachter, spannender Polizeiserien ist "Braquo" wärmstens zu empfehlen!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 4, 2014 5:14 PM MEST


Anna Karenina
Anna Karenina
DVD ~ Vittoria Puccini
Preis: EUR 12,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne Historienverfilmung..., 24. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Anna Karenina (DVD)
Oftmals habe ich mich gefragt, wie man einen so umfangreichen Roman wie "Anna Karenina" auf einen Film mit annehmbarer Laufzeit kürzen kann. Dieser Film hat mir gezeigt: Es geht... Auch wenn natürlich etwas Facettenreichtum verloren geht, Vereinfachungen eingebaut werden müssen und Komplexität reduziert werden muss.

Das Fragile, das Tolstois Roman ausmacht, schafft den Sprung in diese Verfilmung fast zu jeder Zeit. Einen Einblick in die russische Seele erhält man immer wieder auf fast schon grandiose Weise. Denn das Essentielle, Annas Kampf gegen die kalte Gefühllosigkeit ihres großbürgerlichen machtbessessenen Gatten, kommt unter Regisseur Christian Duguay und mit Vittoria Puccini als Hauptdarstellerin richtig stark zur Geltung.

Dieser "Anna Karenina"-Film fällt hinsichtlich Bühnenbild und Kostüme sehr opulent aus. Doch die Kunst besteht darin, nicht allein durch eine ausladende Ästhetik beeindrucken zu wollen, sondern auch dramaturgisch ein stimmiges Bild zu entwerfen. Und auch dies gelingt dieser Verfilmung fast mühelos. Die dramaturgische Straffung tut dem keinen Abbruch, spannend, kurzweilig, dramatisch und herrlich anzuschaun ist dieser Historienfilm.

Fazit:

Eine mehr als gelungene Historienverfilmung eines großen Romans der Weltliteratur. Absolut zu empfehlen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 29, 2014 8:57 AM MEST


Wildes Land - Return to Lonesome Dove - Teil 1-4 (Fernsehjuwelen) [2 DVDs]
Wildes Land - Return to Lonesome Dove - Teil 1-4 (Fernsehjuwelen) [2 DVDs]
DVD ~ Barbara Hershey
Preis: EUR 19,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Western wie man ihn liebt..., 24. Februar 2014
Es ist schön, dass der Western endlich mal wieder so richtig zur Geltung kommt. Nach "Weg in die Wildnis" kommt nun bald die Fortsetzung "Wildes Land" auf DVD raus. Was für ein Fest für Fans des Western-Genres! :-)

Gezeigt wird dabei eine Geschichte, wie sie für den Western eigentlich so richtig typisch ist - nämlich die Wanderung durch das Land in eine neue Zukunft. Dabei wurde die Handlung aber auch hier so wahnsinnig spannend aufgebaut, dass es den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute absolut fesselt, den Westernfan einfach nicht los lässt. Besonders überzeugend waren dabei wieder einmal die vielen Menschen, die hinter dem Team stehen und für die perfekte Kulisse des Films sorgen. Man fühlt sich beim Anschauen der Mini-Serie perfekt in die Zeit versetzt, als die Postkutschen noch das Bild bestimmt haben.

Neben den Setting und der Kostüme ist natürlich auch der beeindruckende Cast zu erwähnen. Stars wie Jon Voight, Reese Witherspoon oder Oliver Reed geben sich hier die Klinke in die Hand. Um nur einige zu nennen. Und dieser Cast macht seine Sache so gewohnt gut, dass es einfach nur riesigen Spaß macht ihnen zuzuschauen.

Bzgl. Verpackung und evtl. Bonus werde ich diese Rezension nach Veröffentlichungsdatum noch ergänzen.

Fazit:

Eine der besten Western-Mini-Serien aller Zeiten. Steht dem ersten Teil "Weg in die Wildnis" in nichts nach und zeigt, welch beeindruckende Filme der Western für den Zuschauer bereit hält. Absolut zu empfehlen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 26, 2014 12:43 PM CET


Spione unter sich - Filmjuwelen
Spione unter sich - Filmjuwelen
DVD ~ Henry Fonda
Preis: EUR 14,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Agenten-Thriller..., 19. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Spione unter sich - Filmjuwelen (DVD)
Regisseur Terence Young und seine Regie-Kollegen (dieser Film wurde von insgesamt vier Regisseuren inszeniert) drehten einen spannenden Agententhriller mit absoluter Starbesetzung, der den Zuschauer in die düstere und zynische Welt des Kalten Krieges entführt.

Henry Fonda brilliert in "Spione unter sich" mit der beklemmenden Charakterstudie eines Agenten-Schicksals, Peter van Eyck verkörpert in gefährlicher Eleganz Kälte als Doppelagent. Die weiteren Episoden sind mit schwarzem Humor erzählte Parodien auf die Mythen der Spionage-Abenteuer.

Allein beim Cast läuft einem fast schon das Wasser im Mund zusammen. :-) Peter van Eyck, Henry Fonda, Klaus Kinski, Mario Adorf... Um nur einige zu nennen. Allein diese Name sprechen für sich und sie versprechen nicht zu viel. "Spione unter sich" ist einfach top unter den Agentenfilmen.

Die DVD erhält man mit einem Schuber ausgestattet. Als Bonus liegt ein Booklet mit interessanten Hintergrundinformationen bei.

Fazit:

Wer Agenten-Thriller mag wird auch diesen Film in sein Herz schließen. Empfehlenswert!


Blonde Fracht für Sansibar - Filmjuwelen
Blonde Fracht für Sansibar - Filmjuwelen
DVD ~ Hildegard Knef
Preis: EUR 14,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleiner, aber richtig feiner Abenteuerfilm..., 19. Februar 2014
"Blonde Fracht für Sansibar" ist eine typische Harry-Alan-Towers-Produktion, einer Produzentenlegende der 60er Jahre. Ich liebe Abenteuerfilme. Sie laden oftmals doch auch ein zum Träumen, zum in die Ferne schweifen. "Blonde Fracht für Sansibar" ist so einer. Vor allem die beeindruckenden Landschaftsbilder haben es mir angetan, richtig klasse fangen die Kameras die Weiten, die Natur, die Landschaften ein.

Die Zutaten zu diesem Film sind folglich einfach: exotische Landschaften, ein amerikanischer und ein britischer Star und einige deutsche Schauspieler, die auch in Deutschland neugierig machen sollen. Die Inszenierung von Regisseur Lynn ist tadellos und handwerklich absolut in Ordnung, die Geschichte ist so einfach wie erfolgreich. Heraus kommt ein Abenteuerkrimi der einfach nur Spaß macht.

Hubschmid als Ermittler spielt wunderbar zwielichtig, Hildegard Knef spielt die Chefin einer verruchten Bar, Elke Sommer spielt die Unschuld vom Lande und Dietmar Schönherr ist in einer seiner typischen Rollen als Raubein zu sehen. Insgesamt fasziniert die schöne Landschaft, die Krimihandlung ist absolut in Ordnung, der Zuschauer erlebt hier einfach einen sehr kurzweiligen, spannenden und schön anzuschauenden Heimkinoabend.

Die DVD erhält man mit einem hochwertigen Schuber ausgestattet. Als Bonus liegt neben einem Interview mit Harry Alan Towers ein Booklet mit den verschiedensten Hintergrundinformationen bei.

Fazit:

Ein Abenteuerkrimi der unterhält und Spaß macht. Empfehlenswert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 1, 2014 8:09 PM MEST


Die Festung - Verdammt zur Sünde (Filmjuwelen)
Die Festung - Verdammt zur Sünde (Filmjuwelen)
DVD ~ Martin Held
Preis: EUR 13,99

5.0 von 5 Sternen Endlich..., 17. Februar 2014
Bei "Die Festung - Verdammt zur Sünde" handelt es sich um eine wirklich grandiose Verfilmung von Henry Jaegers Beststeller "Die Festung". Inszenieren durfte dieses Werk Alfred Weidenmann. Und das wahnsinnig gut.

Vor allem der Cast sticht dem Zuschauer sofort ins Auge. Im Zentrum der Entwurzelungs-Studie steht Martin Held, der hier den trotzig-passiven Vater Hugo Starosta mit einer beeindruckenden Intensität spielt. In den weiblichen Hauptrollen glänzen zudem große Stars der damaligen Zeit, Heidelinde Weiß, Hildegard Knef und Tilla Durieux.

Hugo Starosta ist der Vater, ein faktisch funktionslos gewordener Patriarch. Er gründet zwischendurch auch schon einmal ein "Transportunternehmen", aber eigentlich ist sein Lebensprinzip: rumhängen, dummes Zeug daher schwätzen und Widerstand durch Trägheit. Um Hugo handelt der Hauptteil des Films, die Hauptfigur ist schnell ausgemacht. Aber was wäre das alles ohne gelungene Nebenstränge? Komische, irgendwie monomanische Nebenhandlungen beschäftigen sich sodann auch mit anderen Familienmitgliedern.

Weidenmann inszenierte ein Sozial- und Psychodrama, schließlich irgendwie auch noch einen Entwicklungsroman. Von jedem ein bisschen, aber alles so wohl dosiert, dass es nicht überladen wirkt, sondern ineinander gewoben wird, so dass der Zuschauer hin und her gerissen wird zwischen spannenden und dramatischen Momenten.

Viel mehr will und kann ich hier eigentlich nicht erzählen. Denn in der Nacherzählung ist das alles nicht halb so beeindruckend wie in diesem ziemlich tollen Film. Deshalb kann ich nur empfehlen: Anschauen!

Die DVD erhält man mit einem stabilen Schuber ausgestattet. Als Bonusmaterial liegen neben dem Original Kinotrailer ein Booklet mit interessanten Hintergrundinformationen bei.

Fazit:

Wie ich oben schon geschrieben habe: Ich kann den Film einfach nur uneingeschränkt empfehlen!


Bud Spencer - Die Kult Box [10 DVDs]
Bud Spencer - Die Kult Box [10 DVDs]
DVD ~ Bud Spencer
Preis: EUR 38,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Box..., 11. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Bud Spencer - Die Kult Box [10 DVDs] (DVD)
Ich liebe Bud Spencer und Terence Hill-Filme. In den letzten Jahren waren die Veröffentlichungen ihrer Filme leider eher schlecht als recht, vor allem, was die Qualität anging. Seit einigen Monaten erleben diese Filme allerdings eine Renaissance, wie es einfach nichts zu wünschen übrig lässt. Dies gipfelt jetzt natürlich in dieser mehr als gelungenen Box der größten Bud Spencer Filme der 60er und 70er Jahre. Und wie ich schon gesehen habe wird noch eine Box toller "Duo-Filme" folgen.

Enthalten sind in dieser Box die zehn größten Filme der Solo-Bud-Filme. Enthalten sind "Banana Joe", "Der Bomber", "Bud der Ganovenschreck", "Charleston - Zwei Fäuste räumen auf", "Der Dicke in Amerika", "Der Dicke in Mexiko", "Der Dicke ist nicht zu bremsen", "Der Dicke und das Warzenschwein", "Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen" und "Wenn man vom Teufel spricht". Über die einzelnen Filme muss ich, glaub ich, nichts mehr schreiben, sollten diese doch hinlänglich bekannt sein.

Die Qualität der Filme ist für ihr Alter ausgezeichnet. Liebevoll digital remastered wirken die Farben, der Ton kommt sauber und klar daher. Alles in allem ist die Qualität um Längen besser als von früheren Veröffentlichungen.

Die Filme selbst sind in Slim-Amaray-Hüllen enthalten. Diese befinden sich in einem hochwertigen Schuber. Die Rücken der Amaray-Hüllen ergeben dabei das Bild von Bud Spencer mit der Aufschrift "Bud Spencer - Die Kultbox". Die DVDs sind haben die gewohnten, leider wie gewohnt etwas dürftigen, Extras wie z. B. Trailer oder Bio- und Filmografien.

Fazit:

Zehn tolle Filme eines Kultdarstellers in einer Box. Absolut zu empfehlen!


Zwei wie Pech und Schwefel - Limited Edition (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]
Zwei wie Pech und Schwefel - Limited Edition (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]
DVD ~ Bud Spencer

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Zwei wie Pech und Schwefel", 11. Februar 2014
"Zwei wie Pech und Schwefel" zeigt von der ersten Minute an was es bedeutet, ein unterhaltsamer Feel-Good-Film zu sein. Eine flotte Inszenierung, erstklassige Szenen (wie die Chorszene) und natürlich unsere zwei Haudegen Bud und Terence sorgen für wohl einen der besten Haudrauf-Komödien der 60er und 70er Jahre.

Über das Hauptdarstellerduo Bud Spencer und Terence Hill muss ich nicht allzu viele Worte verlieren denke ich. Spencer und Hill spielen ihre mittlerweile angestammten Rollen locker runter und beweisen erneut ihre einmalige Leinwandchemie. Beim restlichen Cast sticht zum einen besonders Manuel de Blas als Berufskiller Paganini heraus. Allein sein durch Kontaktlinsen verstärkter unheimlicher Blick ist eines der absoluten Highlights des Films. Zum anderen sollte auch die Leistung von Donald Pleasence gelobt werden. Im Zusammenspiel mit dem englischen Charakterdarsteller John Sharp liefert Pleasence eine gelungene Leistung ab.

Letztlich ist "Zwei wie Pech und Schwefel" natürlich auf der einen Seite eine etwas alberne Geschichte (das sollte aber für Bud und Terence-Fans kein Hindernis darstellen). Auf der anderen macht der Film allerdings durch witzige Einfälle, einen gut aufgelegten Cast und ohrwurmträchtige Musikeinlagen dennoch unheimlich Spaß.

Die blu ray erhält man mit einer hochwertigen O-Card ausgestattet. Als Bonusmaterial liegen u. a. eine Artworkgalerie, ein Bildvergleich der SD- mit der HD-Fassung, der Kinotrailer sowie, als besonderes Highlight, ein informatives Booklet bei.

Bild und Ton sind wirklich klasse. Hier wurde saubere Arbeit geleistet.

Fazit:

Ein absoluter Kultfilm eines der größten Duos der Filmgeschichte. Und das in einer tollen Sammleredition. Absolut zu empfehlen!


Talking to Heaven - Mein Leben mit Toten, nach dem Bestseller des Mediums James Van Praagh
Talking to Heaven - Mein Leben mit Toten, nach dem Bestseller des Mediums James Van Praagh
DVD ~ Ted Danson
Preis: EUR 14,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Talking to heaven", 28. Januar 2014
Die zweiteilige TV-Produktion "Talking to Heaven" basiert zum Teil auf Van Praagh's autobiografischem Esoterik-Ratgeber. Darüber hinaus wurde die Story des Films um fiktive Krimi-Elemente ergänzt. Weshalb Hauptdarsteller Ted Danson so wenig Ähnlichkeit mit dem wahren Van Praagh hat, sei dahingestellt, denn bei dem Werk steht die Unterhaltung im Vordergrund, gleichwohl es einen sehr großen spirituellen Anteil gibt.

"Talking to Heaven" erweist sich als erfreulich klischeefreier, unterhaltsamer und bisweilen recht spannender Mystery-Thriller, der sicher Fans des Genres, wie mich, begeistern wird. Spannend von Anfang bis Ende und vor allem mit einem überraschenden Ende fesselt der Film zu jeder Zeit.

Der Cast wurden gewissenhaft ausgewählt, gleichwohl man Ted Danson nicht unbedingt in einer derart ernsten Rolle erwarten würde. Er wird seiner Aufgabe aber durchaus gerecht und verkörpert Van Praagh mit der nötigen Unsicherheit, damit sein Charakter glaubhaft rüber kommt. An den restlichen Akteuren, auch den Kinder-Darstellern, gibt es ansich wenig auszusetzen. Die charismatische Queen Latifah spielt wie gewohnt überzeugend, obgleich sie nicht allzu viel zu tun hat. Der inzwischen 83-jährige Jack Palance hat ebenfalls nichts von seinem Charisma verloren. Ebenfalls zu erwähnen ist Diane Ladd, die in "Talking to Heaven" eine routinierte Schauspielleistung zeigt.

Nicht nur im Hinblick darauf, dass Talking to Heaven fürs Fernsehen produziert wurde, kann die Inszenierung durchaus gefallen. Glücklicherweise drückt Regisseur Stephen Gyllenhaal nicht auf die Tränendrüsen, sondern setzt das Geschehen trotz des schwierigen Themas stilvoll und mit Respekt um, was auch für das Finale selbst gilt. Der Film sorgt für gute Gänsehautstimmung.

Die DVD erhält man mit einem hochwertigen Schuber ausgestattet. Desweiten liegt der DVD ein informatives Booklet mit den verschiedensten Hintergrundinfos bei.

Fazit:

"Talking to Heaven" ist sicher was für Mystery-Fans und solche, die es werden wollen. Empfehlenswert!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20