Profil für Bloody Bookseller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bloody Bookseller
Top-Rezensenten Rang: 6.175
Hilfreiche Bewertungen: 633

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bloody Bookseller

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Razer Hammerhead Mobile Gaming Headphones
Razer Hammerhead Mobile Gaming Headphones
Preis: EUR 52,23

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr guter Sound, sehr schlechte Verarbeitung, 14. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe über viele Jahre die Razer Pro Solutions ProTone m100 Kopfhörer benutzt und war überaus zufrieden damit. Ich war so zufrieden, dass ich sie mir über einen Zeitraum von 8 Jahren fünf mal bestellt habe, vier mal für den Eigenbedarf und einmal zum verschenken. Die Haltbarkeit lag ziemlich konstant bei etwa zwei Jahren, was ich bei täglicher, ungefähr einstündiger Nutzung wirklich gut finde - die Kopfhörer haben einiges ausgehalten und lieferten tollen Sound.

Da meine Stammmarke nicht mehr lieferbar ist, ich aber auf jeden Fall bei Razer bleiben wollte stieß ich hier auf die Hammerheads. Preislich in Ordnung, auch die Rezensionen waren überwiegend gut.

An der Klangqualität gibt es nichts zu mäkeln: Ich war wieder sehr zufrieden, die Kopfhörer bieten einen klasse, basslastigen Sound den ich sofort mochte. Negativ aufgefallen ist mir, dass das (sehr grüne) Kabel wirklich sehr lang ausfällt, was ein bisschen paradox ist, weil man es ja in der Regel gerne etwas länger hätte. Ich habe die Kopfhörer für den mp3-Player benutzt, den ich in der Regel in der Hosentasche trage - hier baumelte dann ziemlich viel Kabel am Hosenbein herum. Im Gebrauch empfand ich die Hörer als nicht wirklich komfortabel, sie waren bei längerem Tragen sogar etwas schmerzhaft im Ohr und saßen einfach nicht gut - ich habe mich immer wieder beim rumfummeln, reindrücken und justieren erwischt. Ich hätte gerne noch mit den verschiedenen Aufsätzen experimentiert, möglicherweise hätte eine andere Größe Abhilfe geschaffen. Ich kam allerdings nicht dazu, weil sich nach weniger als einer Woche der rechte Kopfhörer vom Gehäuse gelöst hat. Der Teil, der tatsächlich im Ohr steckt ist jetzt also nur noch über ein kurzes Kabel am Gehäuse befestigt. Da hilft auch das angeblich verarbeitete Flugzeugaluminium nicht.

Ich bleibe trotzdem bei Razer und werde nun ein anderes Modell ausprobieren.

Randbemerkung: Ich habe das zurückschicken etwas verbummelt und kann nun nicht mehr ohne weiteres an Amazon zurückschicken (hoffe hier allerdings auf ein kulantes Verhalten). Weder in der beiliegenden Produktinformation noch auf der englischsprachigen Support-Homepage von Razer konnte ich eine deutsche Rücksende-Adresse finden, sondern nur welche im internationalen Ausland.


Dark Places - Gefährliche Erinnerung: Thriller
Dark Places - Gefährliche Erinnerung: Thriller
von Gillian Flynn
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Finstere Orte, 26. März 2014
Libby Day, 32, hat ein ärgerliches Problem: Sie ist völlig pleite. Und nur aus diesem Grund willigt die beschädigte und recht schrullige junge Frau ein, gegen Bezahlung einen 25 Jahre zurückliegenden, grausamen Familienmord genauer unter die Lupe zu nehmen. Der Knackpunkt: Es handelt sich um die Morde an ihren Schwestern und an ihrer Mutter - sie alleine überlebte das damalige Massaker.

Offiziell gilt der Fall als aufgeklärt. Durch Libbys Aussage wurde ihr großer Bruder als Täter überführt und sitzt nun eine lebenslängliche Freiheitsstrafe ab. Durch ihre Recherchen ergibt sich allerdings die Frage, wie weit sie ihrer Erinnerung trauen kann. Könnte jemand anders als ihr Bruder für das Trauma ihres Lebens verantwortlich sein?

In der Gegenwart ermittelt Libby unwillig und sogar genervt, kämpft mit mit ihren aufkommenden Zweifeln. Auf einer zweiten Zeitebene erleben die Leser den letzten Tag der Familie Day im Stundentakt und sind Libby eigentlich stets einen Schritt voraus - der Auflösung der Geschichte allerdings keinen Schritt näher als sie.

Gillian Flynn war 2013 in aller Munde - Gone Girl - Das perfekte Opfer: Roman ist immer noch auf den Bestsellerlisten und die Verfilmung ist unterwegs. Cry Baby - Scharfe Schnitte: Roman, Anfang des Jahres neuaufgelegt, ist 2006 erstmals erschienen, war damals ein Geheimtipp und ein grandioses Debüt. Aber 'Dark Places' ist in meinen Augen ihr bisher bestes Buch. Dank der schrägen Figuren schleicht sich das eine oder andere schiefe Grinsen auf die Lippen. Und trotz des wie gewohnt düsteren Themas ist die Story von 'Dark Places' überraschend berührend und hoffnungsvoll ausgefallen.


Omens (Deluxe) [Explicit]
Omens (Deluxe) [Explicit]
Preis: EUR 10,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder ein Volltreffer!, 18. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Omens (Deluxe) [Explicit] (MP3-Download)
Nach Want und Streets Of Gold ist dieses Album nun das dritte von 3OH!3 in meiner Sammlung und ich bin wieder völlig süchtig danach! Die Jungs bleiben ihrem typischen Stil treu und entwickeln sich trotzdem konsequent weiter. Wie im tollen Vorgängeralbum ist es eine gute Mischung aus Partytracks und nachdenklicheren, selbstironischen Stücken mit guten Texten geworden - mein Eindruck ist, das es wieder elektronischer klingt als Streets Of Gold. Und etwas mehr 'Bumms' hat es auch.

Track Nummer 8, 'Back to Life', ist sofort mein Favorit und aktueller Ohrwurm geworden, was für 3OH!3-Alben fast schon typisch ist: Mir passiert es bei jedem Album mindestens zwei, drei mal.

Omens ist ein Album geworden, das mich sicher das ganze Jahr lang begleiten wird. Grund zum skippen gibt es für mich nicht, es ist auch ein Album geworden das man gut komplett durchhören kann - und danach gleich noch mal:). Unnötig zu erwähnen, dass sich die die Deluxe-Version mit vier zusätzlichen Tracks absolut lohnt!

Anspieltipps:
8 - Back to Life
7 - Live for the Weekend
6 - Youngblood
12 - Slow Motion


Silo: Roman
Silo: Roman
von Hugh Howey
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Designed to Fail, 13. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Silo: Roman (Gebundene Ausgabe)
In einem riesigen, unterirdischen Silo in nicht näher bestimmter Zukunft stehen wir einer Zivilisation gegenüber, die nur auf den ersten Blick fremd wirkt. Es gibt ein 'Oben', es gibt ein 'Unten', ein funktionierendes Klassensystem das darauf ausgerichtet ist das Silo am Laufen zu halten und das Überleben der letzten paar Tausend Menschen zu sichern - inklusive einer Elite, die im Hintergrund die Fäden zieht. Es ist ein Mikrokosmos unserer Gesellschaft, mit strengen Regeln, deren Nichteinhaltung seit Generationen konsequent die schlimmste Bestrafung überhaupt nach sich zieht: Man muss das Silo verlassen, was aufgrund der unwirtlichen und vergifteten Atmosphäre mutmaßlich den sicheren Tod bedeutet.

Als sich der oberste Gesetzeshüter aus Trauer und Verzweiflung freiwillig zu diesem Schritt entschließt, setzt er eine Kette von Ereignissen in Gang, die katastrophale Auswirkungen auf alle Bewohner des Silos hat.

Ich habe auf diesen Roman gewartet, seit ich das erste mal davon gehört habe. Reizvoller Klappentext, gelungenes Cover - und natürlich der Piper Verlag, der nach großartigen Titeln wie 'Ich bin kein Serienkiller' und 'Raum' für überraschende und originelle Bücher steht.

Der ungewöhnliche, sehr atmosphärisch geschilderte Schauplatz und die starken, glaubwürdigen Figuren machen aus 'Silo' ein echtes Highlight, das sich aus der Schwemme dystopischer Romane der letzten Jahre deutlich abhebt. Besonders die Tatsache, das Hugh Howey sehr lebendige Figuren erschaffen hat, diese aber auch äußerst kompromisslos verschwinden lässt, haben für mich stark zur unvorhersehbaren Stimmung des Buchs beigetragen.

Ich konnte mich nach etwa 100 Seiten nur schwer von der sehr spannenden Story lösen, auch wenn der Einstieg nicht ganz reibungslos war - es lohnt sich, dran zu bleiben.


Cool Bananas SmartShell Cover für das neue iPad 3 rd gen. in Schwarz - kompatibel mit Smart Cover von Apple
Cool Bananas SmartShell Cover für das neue iPad 3 rd gen. in Schwarz - kompatibel mit Smart Cover von Apple
Wird angeboten von SGShop
Preis: EUR 9,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zufriedenstellender Schutz für das iPad 3, 22. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Cool Bananas gemacht und war mit meiner Cool Bananas SmartShell Hülle für Apple iPad 2 schwarz sehr zufrieden. Auch das Modell für das iPad 3 macht sich zwar beim Gewicht spürbar bemerkbar, dafür kann man das iPad aber auch bedenkenlos überall ablegen, es wird stoßsicherer und kann, dank dem Silikonmaterial, z. B. in der Küche auf der Arbeitsfläche rutschfest an die Wand gelehnt werden. Durch die leichte Erhöhung der Hülle lässt sich das iPad außerdem am Rand besser fassen und man saut sich das Display nicht unnötig ein.

Was mir an dieser Hülle nicht gefällt ist, das sie nicht mehr in mattem Schwarz gehalten ist wie der Vorgänger, sondern nun glänzt und eine Lackoptik hat. Die Aussparung für Kameralinse und Ein-/Ausschalter sind bei meiner Hülle wesentlich schlechter platziert als bei meiner alten Hülle für das iPad 2: Die Kameralinse sitzt haarscharf am Rand der Aussparung, der Ein-/Ausschalter sitzt direkt daran und ist dadurch deutlich schlechter erreichbar. Außerdem gibt es einen gewissen Spielraum zwischen iPad 3 und Hülle: Ich bekomme an der für das Smart Cover gedachten Stelle ohne Mühe das erste Fingerglied jeder meiner Finger dazwischen. Leider kann ich nicht mehr vergleichen wie groß dieser Spielraum beim iPad 2 ausgefallen ist, ich muss aber auch deutlich sagen dass nie etwas passiert ist und die Vorteile der Schutzhülle für mich überwiegen. Bei der nächsten Charge sind die beiden Fehler möglicherweise schon behoben und bei den anderen Aussparungen für Lautsprecher, Mikrofon, Kopfhörer und Netzteil gibt es keinerlei Probleme, sie sitzen perfekt mittig.

Weil im Prinzip die Cool Bananas SmartShell Hülle für Apple iPad 2 schwarz auch auf das iPad 3 passt, kann ich im Moment noch nicht sagen ob ich bei diesem Modell bleibe. Das iPad 2 wird aber 'vererbt' und damit wahrscheinlich auch die dazugehörige Hülle, obwohl ich mit dem Vorgänger zufriedener war.


Cool Bananas SmartShell Hülle für Apple iPad 2 schwarz
Cool Bananas SmartShell Hülle für Apple iPad 2 schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch für das iPad 3 geeignet, 18. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe verschiedene Schutzhüllen für mein iPad 2 ausprobiert, komme aber immer wieder auf diese zurück. Der einzige kleine Nachteil der Hülle ist, das sie das Gewicht des iPads spürbar erhöht. Dafür ist die Rückseite aber auch perfekt geschützt und das iPad ist stoßsicherer. Der größte Bonus: Es lässt sich dank dieser Silikonhülle rutschfest auf glatten Flächen aufstellen. Beim Kochen beispielsweise benutze ich das Smart Cover von Apple nicht so gerne, aber mit der Hülle kann ich das iPad einfach auf der Arbeitsfläche an die Wand lehnen.

Für alle Umsteiger die die Hülle bereits mit dem iPad 2 benutzt haben: Sie passt auch auf das iPad 3! Alle Schalter und Ports sitzen mittig und sind einwandfrei erreichbar, die Hülle lässt sich problemlos anbringen und auch mit dem Smart Cover gibt es keine Schwierigkeiten. Lediglich die Rückseite sitzt nun nicht mehr wie angegossen, sondern hat jetzt etwas Spiel. Ob das allein Grund genug ist eine Neue zu kaufen muss jeder selbst entscheiden, ich bin im Moment ganz zufrieden damit.

Grundsätzlich: Daumen hoch für Cool Bananas! Die SmartShell Hülle ist qualitativ hochwertig, robust und praktisch!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 20, 2012 2:16 PM CET


PS Vita Speicherkarte (4 GB)
PS Vita Speicherkarte (4 GB)
Wird angeboten von Incutex -Preise inkl. MwSt Widerrufsbelehrung und AGB unter Verkäufer-Hilfe
Preis: EUR 11,99

32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Erst ab 8 GB praktikabel, 24. Februar 2012
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PS Vita Speicherkarte (4 GB) (Zubehör)
Eine kurze Rezi um andere Spieler vorzuwarnen: Die 4 GB Karte ist zwar die billigste, früher oder später werde ich aber auf mindestens 8 GB umsteigen müssen. Ich habe Uncharted: Golden Abyss gekauft und die Rayman-Demo aus dem PS Store heruntergeladen - es sind nur noch 1,89 GB freier Speicherplatz übrig. Ich bin kein Hardcore-Gamer und habe auch nicht vor mir Musik oder Filme auf die Vita zu laden. Wenn aber trotzdem bei nur drei oder vier Spielen Ende ist nützen 4 GB einfach nichts. Ich war nicht sicher ob die Vita was für mich ist und bin deswegen mit der kleinsten Karte eingestiegen, aber das Teil fetzt und wird behalten. Deswegen möchte ich jedem raten lieber gleich mit 8 GB einzusteigen.
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 27, 2013 1:18 PM MEST


Assassin's Creed. Der geheime Kreuzzug
Assassin's Creed. Der geheime Kreuzzug
von Oliver Bowden
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre für Fans, optimale Ergänzung für alle Spieler die den 1. Teil nicht kennen, 19. Februar 2012
'Der geheime Kreuzung' ist nach Assassin's Creed. Renaissance und Assassin's Creed. Die Bruderschaft der dritte Teil der sehr erfolgreichen, auf den Spielen basierenden Romanreihe und für mich der bisher gelungenste.

Nach einem kurzen Prolog beginnt die Story 1257 in Masyaf. Der Besuch der Polo-Brüder (siehe Assassin's Creed: Revelations) bildet die Rahmenhandlung. Niccolò Polo erzählt seinem Bruder die Lebensgeschichte des greisen Meisters der Assassinen: Altair.

Es folgt die Handlung vom originalen Spiel Assassin's Creed [Platinum] und dem an die Handlung anschließenden (und absolut relevanten) PSP-Game Assassin's Creed: Bloodlines. Die Altair-Erinnerungssequenzen aus 'Revelations' bilden -bis zur Abreise der Polos- das Ende der Geschichte, der abschließende Epilog dürfte den Fans bekannt vorkommen:).

Als Fanboy (der diese Rezi rein zufällig im Assassin's Creed-Hoodie schreibt) kenne ich natürlich alle bisher erschienenen Bücher;). Weil ich AC1 nicht mehr ganz deutlich in Erinnerung hatte gefällt mit dieser Teil am besten, denn mit diesem Band liegt fast die gesamte Geschichte von Altair vor.

Kleines Manko, für mich zumindest: In ACR wird erwähnt, das Altair nebst Ehefrau einige Jahre lang nicht in Masyaf war - sehr schade, dass diese Zeit nicht ausführlicher beleuchtet wird, wie es beispielsweise in Assassin's Creed. Die Bruderschaft der Fall war. Dort gibt es nämlich mehrere spannende Kapitel die im Spiel ACB keine Verwendung fanden, und das fügte sich echt gut in den Assassin's Creed-Kosmos ein.

Was den Schreibstil angeht: Shakespeare darf man hier natürlich nicht erwarten - will ja aber auch kein Mensch:). Dieser Teil ist wie die anderen kurzweilig und unterhaltsam geschrieben, ab und zu bekommt man sogar ein paar neue Einsichten in die lieb gewonnenen Hauptfiguren - und alleine deswegen lohnt sich die Lektüre!

Übrigens: Der Roman zum bisher letzten Teil 'Revelations' soll bereits Mitte März erscheinen (Assassin's Creed. Revelations - Die Offenbarung: Videogameroman), das Spiel 'Assassin's Creed 3' wurde vor einigen Tagen von Ubisoft für den 30. Oktober 2012 angekündigt. Gute Aussichten:)!
Kommentar Kommentare (16) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 23, 2013 4:07 PM MEST


In Treatment: Season 2 [EU Import]
In Treatment: Season 2 [EU Import]

5.0 von 5 Sternen Talk to me, 15. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: In Treatment: Season 2 [EU Import] (DVD)
Der Zuschauer begleitet den Therapeuten Paul Weston sieben Wochen lang durch Therapiegespräche mit vier Patienten. Am Ende einer jeden Woche besucht Paul seine ehemalige Mentorin Gina und spricht dort in einer eigenen Therapie über die vergangenen Tage, seine Patienten und seine eigenen, privaten Schwierigkeiten. Jede Disc dieser DVD-Box deckt eine Woche ab, eine Episode dauert ca. 25 Minuten.

An jedem Montag spricht Paul mit Mia, einer Anwältin um die 40, die bereits zwanzig Jahre zuvor bei ihm in Behandlung war und mit dem Ausgang der Therapie nicht zufrieden ist. Immer dienstags kommt die junge Studentin April, bei der Krebs diagnostiziert wurde. Mittwochs der 12jährige Oliver, dessen Eltern vor der Scheidung stehen und schlussendlich, donnerstags, Walter, ein 68jähriger Vorstandsvorsitzender der unter Schlafstörungen leidet.

Der Reiz dieser HBO-Serie liegt für mich unter anderem darin, dass sie absolut uneitel ist. Es geht hier nicht um Ausstattung, Settings, Kulissen oder Kostüme. Der Handlungsort ist in der Regel immer Pauls Praxis (nun in Brooklyn) und meistens befinden sich über die gesamte Länge der Episode nur zwei Personen im Raum, nämlich Paul und sein Patient. Alles was die beiden tun ist miteinander sprechen, auch außergewöhnliche Kamerafahrten oder ähnliches gibt es nicht. Dadurch entsteht eine ungeheure Intimität. In den besten Momenten (die Serie hat viele davon) hat man wirklich den Eindruck einer echten Sitzung beizuwohnen. Besonders packend sind die Momente in denen die Patienten durch Pauls Hilfe einen Durchbruch erzielen, ihr Muster durchbrechen und beginnen zu verstehen wo ihr Problem liegt. Wenn Paul anhand derselben Informationen die der Zuschauer hat die richtigen Schlüsse zieht und Verbindungen aufzeigt ist das nicht nur ein schauspielerischer Genuss und wirklich intelligente Unterhaltung, man hat auch das Gefühl einen Eindruck davon bekommen zu haben was die Aufgabe eines Psychologen ist und was für ein Kraftakt eine Therapie ist, sowohl für den Patienten, als auch den Therapeuten.

Die Serie funktioniert deshalb so gut, weil man es mit großartigen Schauspielern zu tun hat, allen voran natürlich Gabriel Byrne der in seiner Rolle absolut glaubwürdig ist und dafür mit dem Golden Globe ausgezeichnet und zwei Mal in Folge für den Emmy nominiert wurde. Man spürt dass man hier einem Großen zusieht. Aber auch seine Counterparts sind wieder sehr sehenswert. Besonders Allison Pill ('Dear Wendy', 'Milk') und John Mahoney ('Frasier') haben mich in dieser 2. Staffel stark beeindruckt. Was Mahoneys Figur im Laufe ihrer 7 Episoden durchlebt ging mir sehr nahe, was sich besonders in den letzten Episoden in seinem Gesicht abspielt geht unter die Haut. Die Rolle der Gina wird wie in der 1. Staffel von Diane Wiest gespielt. Sie tritt in der Serie als Supervisorin, Kollegin, Freundin und Therapeutin auf. Ich persönlich hatte sie als Komödiendarstellerin abgespeichert und war etwas skeptisch was ihre Rolle in dieser Serie angeht, wurde aber eines besseren belehrt: Sie ist in beiden Staffeln herausragend!

Anders als ein anderer Rezensent finde ich die zweite Staffel mindestens genauso gut wie den Vorgänger, sogar eher einen Tick besser. Während Paul in der 1. Staffel an sehr vielen Fronten kämpfen muss wirkt diese Staffel viel aufgeräumter. Nur sehr wenig lenkt vom Kern der Serie, den Therapiegesprächen, ab. Fans der Serie können auch bei der 2. Staffel von 'In Treatment' bedenkenlos zugreifen und ich denke dass auch interessierte Serienliebhaber mit dieser Staffel einsteigen können. Lohnenswert ist es allemal. 'In Treatment' ist eine der besten und am meisten unterschätzten Serien der letzten Jahre.

Die 3. Staffel ist in den USA Anfang Oktober auf DVD erschienen und auch als EU-Import erhältlich.


Cassia & Ky - Die Auswahl: Band 1
Cassia & Ky - Die Auswahl: Band 1
von Ally Condie
  Gebundene Ausgabe

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas zu zerbrechen ist schwieriger als man denkt, 27. Januar 2011
Die 17jährige Cassia Reyes lebt gesund und sicher in Oria. Sie steht auf der Sonnenseite einer augenscheinlich perfekten Welt, oder vielmehr: Einer perfekt organisierten Welt. Denn jede Minute eines jeden Tages wird von den Richtlinien einer Regierungseinrichtung namens 'Die Gesellschaft' bis ins kleinste Detail bestimmt. Alle Abläufe sind exakt geregelt, das Leben eines jeden beruht auf Berechnung und statistischer Vorhersage. Selbständiges Überleben ist den Menschen längst nicht mehr möglich.

So muss zum Beispiel eine jede Mahlzeit zu genau vorgegebenen Zeiten eingenommen werden - der Kaloriengehalt für jede Person ist exakt berechnet. Süßkram oder Chips gehen also gar nicht. Die Vorschriften betreffen auch die Farbe der Kleidung: Je nach Status weiß, braun oder blau, Accessoires ausgeschlossen. Lesen, Schreiben, Musik hören.. Strengstens verboten! Von der Zensur ausgenommen sind lediglich 100 von der Regierung ausgewählte Texte, Bilder und Musikstücke die jedem insgeheim bereits zum Halse raushängen. Selbst die Träume der Einwohner in Oria werden aufgezeichnet und ausgewertet. Und schlussendlich findet sogar das Ableben eines jeden Menschen termingerecht spätestens zum 80. Geburtstag statt - weinen strengstens verboten, denn: Man wird beobachtet! Immer freundliche Funktionäre der Regierung achten mit einem Haifischlächeln peinlich genau darauf dass alle Gesetze eingehalten werden. Größere Gefühlsäußerungen jeder Art sind unerwünscht und stellen sich im Laufe der Geschichte als sehr gefährlich heraus.

In einem solchen 'Utopia' macht es natürlich Sinn dass auch die titelgebende 'Auswahl' des zukünftigen Lebenspartners immer im Monat des 17. Geburtstages stattfindet - gesponsert von der Gesellschaft, die zur Feier des Tages sogar ausnahmsweise Schokokuchen springen lässt. Als Cassia entdeckt dass der Gesellschaft bei ihrer Paarung ein Fehler unterlaufen ist beginnt die eigentliche Story und nach und nach schleicht sich beim Lesen ein sehr, sehr ungutes Gefühl ein. Was auf den ersten Blick mit einer schlichten Verwechslung beginnt mündet in eine packende und clevere Story, die sich gekonnt bei Klassikern wie '1984', 'Fahrenheit 451' und natürlich 'Romeo & Julia' bedient.

In diesem ersten Band der geplanten Trilogie erfährt man nur wenig über Cassias schöne neue Welt. Es hat offenbar eine Erderwärmung stattgefunden die unter anderem für ein globales Aussterben aller Fische gesorgt hat. Wer nicht in einer Provinz wie Oria lebt kämpft in -angeblich- unzivilisierten Randgebieten ums tägliche Überleben. Die erwähnten Funktionäre sind allgegenwärtig. Ihr Einfluss geht so weit dass jeder Bürger stets ein Pillendöschen bei sich tragen muss das eine blaue, eine grüne und eine rätselhafte rote Pille enthält deren Einnahme von den Funktionären jederzeit befohlen werden kann - dabei weiß aber keiner genau, was diese rote Pille eigentlich bewirkt. Poesie und Lyrik spielen in der Geschichte eine große Rolle, unter anderem sind verbotene Gedichte heiß begehrte Schwarzmarktware.

Besonders gefallen hat mir die kluge Hauptfigur Cassia. Die funktioniert im ersten Teil der Story eigentlich vorbildlich im totalitären Regierungssystem. Erst nach und nach bemerkt man als Leser, das hinter diesem 'Funktionieren' eine große, lähmende Angst steckt - es ist die Angst die man beim Lesen der Geschichte schnell selbst empfindet. Irgendwas stimmt ganz und gar nicht in Oria! Wir sind Cassia einen Schritt voraus und deshalb schnell voll und ganz auf ihrer Seite als sie beginnt, die Regeln ihrer Welt zu hinterfragen. Sich dagegen aufzulehnen wagt sie aber erst als ihr selbst Unrecht geschieht und sie sich den Grund dafür nicht mehr schönreden kann. Diese Entwicklung wird einfühlsam und nachvollziehbar geschildert, man fühlt sich der Figur sehr nahe!

Natürlich richtet sich das Buch in erster Linie an das 'Twilight'-Publikum. Das finde ich (obwohl ich 'Twilight' wirklich gerne mag!) ein bisschen schade, weil die bodenständige Story vielschichtiger ist und mehr Tiefgang hat - sie verdient ein breiteres Publikum. Ich finde auch nicht dass es sich um eine typische Mädelsgeschichte handelt, denn dass Genre ist definitiv Science-Fiction - damit möchte ich aber niemanden abschrecken, denn 'Twilight'-Leser werden voll auf ihre Kosten kommen. Ein Spitzentitel ist 'Die Auswahl' auf jeden Fall und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzungen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 27, 2011 6:45 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4