Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Eugen Maria Schulak > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Eugen Maria Sc...
Top-Rezensenten Rang: 482.215
Hilfreiche Bewertungen: 38

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Eugen Maria Schulak

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Schluss mit Demokratie und Pöbelherrschaft!: Über die Illusion der Mitbestimmung
Schluss mit Demokratie und Pöbelherrschaft!: Über die Illusion der Mitbestimmung
von Andreas Tögel
  Broschiert
Preis: EUR 16,90

22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen „Wenn der Bettler auf's Pferd kommt, reitet er's zuschanden“, 2. Juni 2015
Andreas Tögels Analyse der gegenwärtigen Demokratie, die einer Kampfschrift gleicht, besticht durch ihr hohes Tempo und ihre klare Sprache. Die kurzgefassten Kapitel kommen schnell zum Punkt und bieten, zur Vertiefung und Auflockerung, hervorragende Zitate von lesenswerten Autoren zum Thema. Wie ja dem Titel der Schrift zu entnehmen ist, macht der Autor – ein gestandener Kleinunternehmer – kein Hehl daraus, was er von der Politik der Gegenwart hält: „Wenn der Bettler auf's Pferd kommt, reitet er's zuschanden“. Für eine Demokratie, die auf dem Dogma der Gleichheit aller Menschen beruht und eine egalitäre Gesellschaft anstrebt, wird die materielle Umverteilung nach und nach zum Hauptzweck politischen Handelns. Dass dies auf Dauer nicht gut gehen kann – und zwar für niemanden – weist Tögel Kapitel für Kapitel nach und beschreibt dabei eingehend die schädlichen Wirkungen und Nebenwirkungen dieses Denkens. Mit einer Selbstregierung in Freiheit, so wie die Demokratie ursprünglich gedacht war, hat diese Demokratie nichts mehr zu tun. Eine Gleichheit vor dem Gesetz gibt es schon lange nicht mehr. Folgerichtig empfielt der Autor ein Zurückfahren der staatlichen Vormacht, um dem Einzelnen wieder mehr Entscheidungsfreiheit und Raum zur Entwicklung zu geben. In dieser Streitschrift findet sich keinerlei Koketterie mit Diktaturen oder Gewaltherrschaften aller Art. Tögel bleibt Demokrat, aber ein ganz klassischer, der für das Zensuswahlrecht plädiert, so wie einst der weise Grieche Solon, der 500 vor Christus die Demokratie aus der Taufe hob.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 18, 2016 5:53 PM MEST


Wirtschaft wirklich verstehen: Einführung in die Österreichische Schule der Ökonomie
Wirtschaft wirklich verstehen: Einführung in die Österreichische Schule der Ökonomie
von Rahim Taghizadegan
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,99

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine hervorragende Einführung, 18. Juli 2011
Das Buch gibt eine umfassende Einführung in die wesentlichen ökonomischen Grundbegriffe und Zusammenhänge, so dass sich die Ereignisse der Zeit wirklich gut verstehen lassen. Geschrieben ist es in einer klaren Sprache und abseits der üblichen Klischees. So ist es einerseits auch für den ökonomischen Laien gut lesbar, andererseits erspart man sich die übliche Propaganda, die man in Sachen Ökonomie im Fernsehen und in den meisten Zeitungen über sich ergehen lassen muss. Hier schreibt jemand, der einen scharfen Verstand hat und sich der Wahrheit verpflichtet fühlt, jemand, der die wesentlichen ökonomischen Forscher im Original gelesen und auch verstanden hat, aber auch jemand, der seine Zeit sehr gut kennt und laufend beobachtet. Das Resultat ist eine hervorragende ökonomische Analyse der Gegenwart, die um die Hintergründe und den Werdegang der aktuellen ökonomischen Probleme bestens Bescheid weiß. Es wäre zu wünschen, dass dieses Buch möglichst viele Menschen lesen. Denn mit ein Grund dafür, dass es zur Zeit massive ökonomische Probleme gibt, ist dieses ewige Jammern Ich kenne mich mit Wirtschaft nicht aus". Dieses Buch ist imstande, bei einem durchschnittlich intelligenten und wissensdurstigen Menschen eine Bildungslücke zu schließen - und insofern ist es wirklich empfehlenswert.


Alright
Alright
Wird angeboten von Drehscheibe24
Preis: EUR 20,64

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Song-Geschichten, die von großartigen Chorpassagen begleitet werden, 16. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Alright (Audio CD)
Jacksons Debutalbum "Alright" macht Freude, sowohl beim Zuhören im Auto als auch beim genaueren Hinhören daheim auf den großen Boxen. Es handelt sich um zehn eigenständige Kompositionen in der Tradition der amerikanischen Roots-Music, die hervorragend arrangiert wurden. Und vor allem: Jackson kann singen, hat jene Stimme, die notwendig ist, um die amerikanischen Wurzeln zum Treiben und Blühen zu bringen. Über bodenständigen Rythmen und einer Vielzahl unterschiedlicher Gitarren werden Song-Geschichten erzählt, die von großartigen Chorpassagen begleitet werden. Das ganze klingt üppig, ohne jedoch aufdringlich zu werden. Da und dort ist auch viel Melancholie herauszuhören, was wohl daran liegen mag, dass Jackson zwar in den USA geboren, doch in Österreich aufgewachsen ist und bis heute in Wien lebt. Es ist ein erstaunliches und schönes Album geworden, dem ich nur nachdrücklich viele Hörer wünschen kann.


Seite: 1