Profil für puredecadence > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von puredecadence
Top-Rezensenten Rang: 1.371.874
Hilfreiche Bewertungen: 104

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
puredecadence

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Bauknecht GSFK 2525 Auto WS Freistehender Geschirrspüler / AAA / 13 L / 1.05 kWh / 48 dB / Sensor-Autoprogramm / 30 Min. Express-Programm / Halbe Beladung / Vollwasserstopp
Bauknecht GSFK 2525 Auto WS Freistehender Geschirrspüler / AAA / 13 L / 1.05 kWh / 48 dB / Sensor-Autoprogramm / 30 Min. Express-Programm / Halbe Beladung / Vollwasserstopp

3.0 von 5 Sternen Okay, aber nicht perfekt, 30. März 2010
Die Spülmaschine ist jetzt seit 2008 bei uns im Einsatz und ich muss sagen, trotz fast täglichem Gebrauch komme ich immer noch durcheinander, da unter der Start-Taste auch fast gleich gross RESET steht und man dann immer in Versuchung kommt die StartVorwahltaste zu drücken, kann aber natürlich an meiner Unfähigkeit liegen, allerdings hätten man das auch kundenorientierter machen können und obwohl wir den oberen Spülkorb nach oben gestellt haben, ist er immer noch zu niedrig und der Spülarm wird blockiert, wenn man nur Kochlöffel, Saucenkellen, etc. in den Besteckkorb stellt, diese müssen in den Oberkorb gelegt werden und nehmen somit wertvollen Platz ein. Der Besteckkorb an sich ist meiner Meinung nach nicht zu gross, sondern nur schlecht platziert, in der vorderen Mitte des Unterkorbs. Andere Hersteller haben Besteckkörbe die sich dahin schieben lassen wo sie am wenigsten Platz wegnehmen, anfangs hat mich das nicht gestört, allerdings mit der Zeit nervt es ein wenig, es passt nix langes/hohes rein und nimmt dann auch noch ziemlich viel Platz weg. Gelungen finde ich dass man am Unterkorb beide Tellerhalter herunterklappen kann, nur ist dann auch ruckzuck die Maschine voll. Wenn man also viel "gemischtes" Geschirr hat, langstielige Gläser, grosse Teller, tiefe Teller, Kochlöffel, Saucenkellen, hat man wirklich Schwierigkeiten alles in einem Rutsch spülen zu lassen.

Positiv finde ich aber die Leistung, die Maschine ist sehr leise und auch wenn man Töpfe in den Oberkorb legt, werden diese wunderbar sauber. Sogar das 30 Minuten-Programm das aber immer 42min. anzeigt, leistet gute Arbeit, allerdings sind die Sachen dann nicht trocken, egal ob Porzellan, Besteck, oder Kunststoff. Schade, dass man da noch nicht soweit konstruiert hat. Alles in allem ist es ein Super-Preis, allerdings, würde ich mir eine bessere Einteilung wünschen. Deshalb leider nur 3 Sterne.


Cloer 3519 Toaster Aluminium mattiert
Cloer 3519 Toaster Aluminium mattiert
Preis: EUR 38,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stecker zu kurz!, 30. März 2010
Der Toaster ist jetzt schon einige Zeit bei uns im Einsatz, die Funktionen sind einwandfrei und es passen auch dickere Scheiben Brot, oder Bagelhälften ohne Probleme hinein. Nachdem der erste Toaster wieder zurückging, wegen Kratzern und verbogenen Toasthaltern, leistet dieser jetzt gute Dienste. Die matte Oberfläche sieht edel aus und das Einstellrädchen ist mit einem blauen Ring eingefasst, der leuchtet wenn der Toaster in Betrieb ist. Da fragt man sich warum die blaue Einfassung am Hebel nicht das gleiche macht. Sie ist einfach nur blau, vorhanden, hat aber offensichtlich keine Funktion, nun damit kann man vielleicht noch leben, der Stecker allerdings ist mit knapp 80cm wirklich viel zu kurz, wenn man seinen Esstisch nicht in der Nähe einer Steckdose hat geht ohne Verlängerungskabel leider garnichts. Schade!


Soehnle 66107 Digitale Küchenwaage Page Edition, silver
Soehnle 66107 Digitale Küchenwaage Page Edition, silver
Preis: EUR 29,41

20 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider nicht gut eingependelt, 11. Mai 2009
Nachdem sich meine Soehnle Venezia nach einiger Zeit mit out2 endgültig verabschiedet hat, habe ich mir aufgrund der überwiegend positiven Rezensionen diese Waage zugelegt, nun vielleicht ist es die berühmte Ausnahme aber bei mir war die Waage 'hyper'-empfindlich.

Anschalten mit 'leichtem' Berühren des on/off- Tastfelds war nach dem dritten Mal möglich, okay da muss man sich dran gewöhnen, klar,...

dann stellt sich die Waage auf 0g, dann auf -1g, stellt man eine leere Schüssel drauf, zählt die Waage grammweise nach oben bis 253g z.B., dann eine sanfte Berührung der TARA-Funktion, das Display geht wie eine Jackpotanzeige hoch und wieder runter und wieder hoch und bleibt dann irgendwann mal stehen, geht auf 0, dann auf -1g, dann wieder auf 0g.

Wiegt man z.B. dann Mehl ab, das Display geht wieder hoch und wieder runter, auf 200g, dann auf 154g dann wieder auf 200g, die allerdings nur 199g sind, oder wie war das nochmal mit -1g???

Also heute hab ich das Ding wieder zurückgeschickt. Edles Design, Funktionsfelder TARA und ON/OFF über touch auch wunderbar, allerdings nutzt es mir nix dass das Teil schick aussieht, wenn es mehr schlecht als recht funktioniert. Schade eigentlich, aber das war's dann mit der Marke Soehnle.
Das kann man auf die Waagschale legen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 28, 2011 4:50 PM CET


CASO Chef 3400 mobiles Doppelinduktionskochfeld mit Sensor Touch-Bedienung / Timer / Leistungsstufen und Temperatur einzeln einstellbar/ Ganz- Glasfläche
CASO Chef 3400 mobiles Doppelinduktionskochfeld mit Sensor Touch-Bedienung / Timer / Leistungsstufen und Temperatur einzeln einstellbar/ Ganz- Glasfläche

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlechte Verarbeitung, 19. März 2009
Nach meinem Dilemma mit der Caso Menu2000, die ja durch schlechte Verarbeitung glänzte, erhoffte ich mir mehr Qualität mit einer weitaus teureren Platte, die randlos ist. Das ist schön, nur hätte ich nicht gedacht dass das bald wörtlich zu spüren sein soll, nach dem Gebrauch einfach die Platten mit einem einfachen Küchenlappen reinigen, dass geht auch, allerdings, wenn man dann über den silbernen Plastikrand geht, beginnt dieser einfach abzusplittern. Das ist einfach unmöglich, ohne damit irgendwo drangestossen zu sein platzt einfach der Rahmen ab. Bei dem Preis absolut nicht empfehlenswert, nachdem ich den Kundenservice bei CASO auch schon durch habe, die melden sich nämlich einfach garnicht wieder, werde ich die Platte jetzt beim Händler zurückgehen lassen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 7, 2011 7:07 PM MEST


Caso 2110 Induktionskochplatte Menu 2000 W, Einzel-Kochfeld, 300 x 380 x 65 mm
Caso 2110 Induktionskochplatte Menu 2000 W, Einzel-Kochfeld, 300 x 380 x 65 mm

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlechte Verarbeitung, 19. März 2009
Ich habe diesen Artikel geschenkt bekommen, leider war die Kochplatte an der hinteren Stelle bündig mit dem Kunststoffrahmen, vorne und an den Seiten nicht, so dass die Pfanne immer leicht nach hinten rutschen konnte. Was dann auch passierte und einen unschönen verbrannten Rand hinterließ. Bei anderen Platten kann man wohl Glück haben, allerdings habe ich das ganze auch der Firma CASO geschildert, deren Reaktion, war keine Reaktion. Und auf der Internetseite propagiert man: 'Unser Ziel ist Ihre Freude an unseren Produkten.' Tja, da kann leider keine Freude aufkommen. Deshalb nur einen Stern, weil man den mindestens geben muss.


WMF 0744206121 Pfanne COMFORT CERADUR 20 cm
WMF 0744206121 Pfanne COMFORT CERADUR 20 cm

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen absolut enttäuschend, 19. März 2009
Habe mir die Comfort Ceradur gekauft, da ich sonst auch nur WMF in der Küche habe, nun muss ich leider sagen, dass bereits diese neue Beschichtung, von der ich mir viel erhofft hatte ihren Preis absolut nicht wert ist. Wenn man z.B. Bacon anbrät in wenig Fett, bleiben Rückstände am Boden haften die leider nicht mit Wasser oder dem empfohlenen Schwämmchen runterzubekommen sind, also hat man immer einen hässlichen Pfannenboden, auf den man in der Küche schaut und man könnte denken, man putzt nicht richtig. Aber man soll ja nicht mit stärkeren Schwämmen oder gar Spülmittel an die Beschichtung ran. Würde man jetzt nur Speck auslassen, was man ja für gewöhnlich ohne Fett machen soll, oder eine Entenbrust ausbraten, ja wie sähe dann der Boden aus? Das will man sich gar nicht vorstellen. Leider absolut enttäuschend.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 1, 2011 10:44 AM CET


Fissler 15910020100 Protect Alux Premium, 20cm Pfanne (hoch) - Besser braten mit System
Fissler 15910020100 Protect Alux Premium, 20cm Pfanne (hoch) - Besser braten mit System

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fissler einfach die Beste Qualität, 19. März 2009
Ich habe mir die Pfanne gekauft, obwohl ich ansonsten mit WMF ausgestattet bin, nun haben ich aber bereits zwei schwäbische Pfannen zurückgeschickt, da deren Beschichtung absolut im 21. Jahrhundert nicht zeitgemäs funktionieren. Also eine kleine Fissler besorgt und sie funktioniert wunderbar, leistet hervorragende Dienste und macht täglich Spass beim fettarmen Anbraten. Absolute Kaufempfehlung. Einfach mit warmem Wasser abspülen, sauber. Diese Beschichtung ist einfach genial.


Unold 58235 Induktionskochplatte
Unold 58235 Induktionskochplatte
Wird angeboten von Brachfeldshop
Preis: EUR 61,95

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nicht mal ein jahr gehalten, 7. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Unold 58235 Induktionskochplatte (Misc.)
ich habe die platte letztes jahr zu weihnachten bekommen und anfangs war alles tadellos, schickes teil, übersichtliche funktionen.
nur dann nach ca. 8 monaten, ist sie zwar noch angesprungen, aber hat nicht mehr erkannt, wenn der topf heruntergenommen wurde, somit lief die platte weiter und man hatte angst dass sie überhitzte. die bedienknöpfe sind leider nicht plan, sondern heben sich etwas von der oberfläche ab, so daß man schon vorsichtig sein muss, wenn man mal die pfanne nach vorne zieht, dass einem die dinger nicht wegschmurgeln. wenn man das teil nicht so oft benutzt, dann könnte sie evtl. länger halten, allerdings für den täglichen gebrauch nicht (mehr) geeignet. deshalb nur einen stern.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 15, 2011 7:26 AM MEST


Abgespeist
Abgespeist
von Thilo Bode
  Broschiert

5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen abgespeist, nicht mit diesem Buch!, 20. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Abgespeist (Broschiert)
Kunden an die Macht, nur wie? Nun das wird in diesem Buch auch nicht ganz eindeutig beantwortet, über Wahlen, Demos,.. wir sind machtlos, dass wird in diesem Buch mehr als deutlich, machtlos gegenüber Gesetzen, Lobbyisten der Agrarwirtschaft und gegenüber des Staates, der uns eigentlich schützen sollte, den Verbraucher, Bode beschreibt die Wirren der Verbraucherpolitik und -gesetze, gut recherchiert und sehr informativ geschrieben, so dass ich das Buch an einem Wochenende gelesen hatte. Was mich persönlich ein bisschen stört, ist der immer wiederkehrende Vergleich mit der Automobilindustrie, obgleich ich selbst kein Auto besitze, hätte man vielleicht noch andere Vergleiche geben können. Ausserdem auch die Abzielung auf wenige Konzerne, wo man sich manchmal die Frage stellt, ob das eine persönlich Affinität ist oder,... da gibt es doch sicher noch andere Global Player die die Regeln nicht einhalten?! Die ganzen Kürzel der Institute und Behörden tauchen immer wieder auf und machen das Lesen fast (aber wirklich nur fast,..) so verwirrend wie eine Artikelbeschreibung auf einer Lebensmittelverpackung. Nichts desto trotz ein aktuelles Sachbuch dass mich bei meinem nächsten Einkauf genauer hinschauen lässt.


Vorspeisen: Ein Genuss der besonderen Art
Vorspeisen: Ein Genuss der besonderen Art
von Johann Lafer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen von nix, kommt nix!, 25. Dezember 2007
ich habe das buch geschenkt bekommen, nun wer Johann Lafer kennt bzw. sich ein Kochbuch von einem Sternekoch anschafft, schenken lässt, sollte wissen, dass es natürlich einen gehobenen Anspruch verlangt, sowohl in der Zubereitung als auch im eigenen Geschmack. Es sind Rezepte mit Niveau die liebevoll fürs Auge sehr ansprechend angerichtet werden, man sollte auch nicht davon ausgehen, dass man alles überall sofort frisch bekommt, dass bereitet eben Mühe, aber von nix kommt nix! Einen Punktabzug gibt es leider für die zwar sehr ansprechende, aber leider etwas unübersichtliche Kalligraphie in der Art, in der die Rezepte geschrieben sind, da gewöhnt man sich aber vielleicht noch dran, nur zum 'schnell was nachschlagen' leider nicht ganz geeignet.
Wenn man aber mit Muse kocht, gibt es tolle Gaumenfreuden auch mit etwas banalem wie z. B. Eisbergsalat, der ja eigentlich in der Sterneküche nix verloren hat, genauso wie Kartoffelpüreepulver oder Dosenthunfisch, aber so werden eben Spitzenrezepte 'alltagstauglich' gemacht und das ist dann eben wunderbar einfach und zudem noch preiswert. Das Buch sollte in keiner guten Küche fehlen. Also: selber machen! Lecker!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 21, 2013 10:14 PM CET


Seite: 1 | 2