Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Alfhari Gutend > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alfhari Gutend
Top-Rezensenten Rang: 6.188.651
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alfhari Gutend

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Unser mathematisches Universum: Auf der Suche nach dem Wesen der Wirklichkeit
Unser mathematisches Universum: Auf der Suche nach dem Wesen der Wirklichkeit
von Max Tegmark
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,00

4 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider 3.000 Jahre zu spät "wieder"entdeckt..., 19. Juni 2015
Das hochgelobte Buch ist, wie auch ein Vorrezensent bereits schreibt, nicht schlecht. Es taugt, denjenigen der sowieso nur etwas glaubt, wo "Wissenschaft" dahinter steht, ein wenig wachzurütteln in Bezug auf uraltes Wissen, welches die Physik nun endlich langsam begreift, bzw. wiederentdeckt.

Die hier beschriebenen Theorien über Multiversen etc. findet man bereits in den ca. 3.000 Jahre alten Schriften der alten Inder, den sogenannten Veden präziser und deutlich einfacher beschrieben. Das ist kein Scherz und auch keine wilde Behauptung, das kann jeder Interessierte in den einschlägigen Werken wie dem Mahabharata und der Purana-Kosmologie nachprüfen. Dass "reine Mathematik" ein erster Schritt zum Verständnis von "Übersinnlichkeit" ist, hat vor 100 Jahren ein gewisser Rudolf Steiner schon treffender auf den Punkt gebracht als der Autor dieses Werkes, was wohl an der "Einsicht in diese "geistig-mathematische Welt" liegt, die Rudolf Steiner hatte. Ich möchte das Werk und die Leistung des Autos nicht schmälern, aber würden Menschen, wie Herr Tegmark mit offenerem Auge durch die Welt gehen, würden sie einige Jahre sparen können beim "Erdenken" ihrer Theorien.

Die angesprochene ToE (Theory of Everything) existiert bereits nahezu vollständig seit Steiners Zeiten, und wird auch - und das viel klarer und verständlicher - von Nassim Haramein, der auch Physiker ist, seit Jahrzehnten erforscht bzw. dargestellt. In den vedischen Schriften dazu findet man dieses Wissen in einer leicht metaphorisierten Form.

Dieses Werk ist daher absolut nichts neues, schon gar nichts sensationelles, es ist nur ein neues Kleid einer alten Weisheit. Man kann mal googlen nach "Einheitsfeld Theorie" und "Nassim Haramein" sowie nach Rudolf Steiner und Mathematik, oder "Miltiversum und Veden" und wird erstaunt sein, dass das, was Tegmark hier kompliziert darstellt, schon längst vollständig ausgearbeitet da ist.

Nichts für ungut. Viele werden dieses Werk zurecht lieben. Und wenn Menschen dadurch wacher werden für die Realität des Geistigen, was Herr Tegmark hier mit "mathematischer Struktur" sehr unbeholfen benennt, da er eben nur theoretisiert, kann das nur gut für den Fortschritt der Menschheit sein.

Dennoch von mir nur 3 Punkte für die oft zu wissenschaftlich geprägte Ausdrucksweise. Wenn man Dinge versteht, lassen sich spielerisch einfachere Begriffsbildungen verwenden, die auch jedem Laie beim Lesen Spaß bereiten. Selbst wenn man mit Vorwissen herangeht und die dargestellten Dinge versteht, ist es oftmals nicht schön zu lesen. Es wird Zeit, dass Menschen Spiritualität und wissenschaftlichen Anspruch verbinden lernen und nicht alles ablehnen, was sie nicht kennen oder erklären können.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 18, 2015 7:55 PM MEST


Hub Chucker C HB-083 C01-08, Herren Sneaker, Grün (army green/wht), EU 43 (UK 9) (US 9.5)
Hub Chucker C HB-083 C01-08, Herren Sneaker, Grün (army green/wht), EU 43 (UK 9) (US 9.5)

2.0 von 5 Sternen Schlechte Qualität, 15. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
War ja ein schöner Schuh. Dafür, dass ich ihn aber nicht oft getragen habe und auch nicht damit skaten war, muss ich schon sagen ist die Qualität sehr mies. Hielt gerade mal ein Jahr, man knickte damit seitlich schnell nach innen, was heißen soll, dass der Schuh eben wenig Stabilität bot. Schade.


Globe Mahalo GBMAHALO Unisex-Erwachsene Sneaker, Schwarz (black hemp 20004), EU 42.5(UK 8.5)(US 9.5)
Globe Mahalo GBMAHALO Unisex-Erwachsene Sneaker, Schwarz (black hemp 20004), EU 42.5(UK 8.5)(US 9.5)

5.0 von 5 Sternen Schicker Schuh, 15. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man muss nicht viel dazu sagen. Sieht gut aus, sitzt gut am Fuß. Ich musste jedoch eine dünne (sehr dünne) Einlegesohle einlegen, damit er wirklich passt bzw. ordentlich sitzt. Je nachdem, ob man den Schuh, wie abgebildet im "Style Modus" Schnüren will, also nur 3 Laschen binden möchte, oder ob man den "Skate Modus" will, also 4 Laschen bindet, hat man eben Stabilität oder eben weniger. ;) Ansonsten sehr schick und sicher auch sehr Boardtauglich, auch wenn ich schon seit 5 Jahren nicht mehr fahre.


Das Wunder - Mirin Dajo : Der unverletzbare Prophet und seine phänomenalen Kräfte
Das Wunder - Mirin Dajo : Der unverletzbare Prophet und seine phänomenalen Kräfte
von Luc Bürgin
  Gebundene Ausgabe

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geist beherrscht Materie, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Immer wieder, in gewissen Abständen, tauchen Menschen auf, die mit einer Zielsicherheit auf göttliches Wirken hindeuten, sodass es jeden Zweifler reizen sollte, sich offener und unbefangen mit solchen Themen zu befassen. Luc Bürgin untersuchte das Phänomen des Mirin Dajo. Gutes Buch, es erzielt seine Wirkung. Wenn man dazu noch die existierenden Videoaufnahmen Dajos - beispielsweise auf youtube - sieht, gerät man schon sehr ins grübeln.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 25, 2015 12:13 PM CET


Die Evolution des Menschen im Hinblick auf seine lange Jugendzeit
Die Evolution des Menschen im Hinblick auf seine lange Jugendzeit
von Friedrich A. Kipp
  Broschiert

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Evolution ganzheitlich betrachtet, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In diesem Buch werden viele offene Fragen aus einem ganz anderen und sehr fruchtbaren Ansatz heraus betrachtet. Die nur beim Menschen stattfindende lange Jugendzeit, sowie die körperlichen Merkmale, die den Menschen von allen Tieren körperlich am wenigsten spezialisiert erscheinen lassen, ihn dadurch aber genau die wichtigen Vorteile ermöglichen, die der Mensch benötigte, um sich zu dem zu entwickeln, was er ist, lassen einen wirklich logischen und wissenschaftlicheren Ansatz zum Thema Evolution zu, als es die dogmatische Evolutionsforschung oft tut.

Eines der besten Bücher zum Thema Evolution, welches ich bisher lesen durfte. Es deckt sich mit den Entdeckungen der Sprachwissenschaft, Religion usw. sehr gut ab, wenn man die These, dass z.B. die Affen Abspaltungen einer früheren Menschenstufe sind, weiter verfolgt, statt weiterhin zu argumentieren, der Mensch gehe aus dem Tiergeschlecht hervor...

Wer sein Geld in sinnvolle Bildung investieren möchte, ist hier richtig.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als Aftershave nach der Rasur, 1. Mai 2014
Ich habe lange Zeit nach einem Aftershave gesucht, welches das Gesichtstonikum von Hauschka ersetzen kann und vorallem ohne Alkohol ist.

Ich verwende schon einige Zeit Martina Gebhardt Produkte, weil sie qualitativ einfach unschlagbar sind und weil man nebenbei noch den biologisch-dynamischen Gedanke unterstützt. Alle Produkte sind frei von Chemie jeglicher Art.

Das Gesichtstonikum von Hauschka ist für Männer, die sich keinen konventionellen Mist kaufen wollen, schon eine absolute Messlatte. Doch das Sheabuttertonikum von Gebhardt ist, eben weil kein Alkohol enthalten ist, mein neuer Favorit.

Es strafft die Haut, beruhigt sie nach der Rasur sehr rasch und nachhaltig und es riecht auch (im Gegensatz zum Aftershave der Men Serie von Gebhardt) sehr gut.


Germanische Urzeit. Quellen zur Vorgeschichte der deutschen Sprache
Germanische Urzeit. Quellen zur Vorgeschichte der deutschen Sprache
von Arnold Wadler
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bahnbrechende Sprachforschung auf ganzheitlicher Grundlage, 17. März 2014
Das vorliegende Werk von Arnold Wadler, sowie seine anderen beiden Werke "Germanische Urzeit" und "Das Rätsel der Indogermanen" haben mich seit 3 Jahren an die Erforschung unserer Sprache, derer Wurzeln und den Zusammenhang mit der geistigen Entwicklung der Menschheit gefesselt.

Arnold Wadler gelingt es in seinen Werken, die marode und von Dogmatismus behaftete Sprachforschung in ihrem Unvermögen zu entkleiden.

Anhand unzähliger Sprachbeispiele und Vergleiche aus vielen Sprachen weltweit, sowie anhand der Konsonantenstämme, der Vokalvariationen und der Bedeutungswandelungen zeigte Herr Dr. Wadler seinerzeit auf, dass die vielen Annahmen einer einstigen Ursprache der Menschheit keinem blinden Glauben, sondern wahrhaftiger Erfahrung und uraltem Wissen zuzuschreiben sind. Wadler fand in Dr. Rudolf Steiner einen Menschen, der die von ihm zusammengestellten Gleichnisse, welche von der Verwandtschaft aller Sprachen zeugen, in einem geisteswissenschaftlich begründeten Weltbild unterbaute.

Ich möchte in dieser Rezension nicht nur auf das vorliegende Einzelwerk eingehen, sondern ich möchte herausstellen und betonen, dass sich ein Studium und eine gewissenhafte Aufarbeitung aller 3 zur Verfügung stehender Werke Arnold Wadlers unbedingt lohnt, ja dass es sogar notwendig und unablässig ist, um die eingeschlafene und undurchdachte Sprachforschung auf neue, fruchtbare Wege zu bringen.

Ich konnte bisher keine umfassenderen und ganzheitlicheren Werke zum Thema Sprachforschung finden. Ob nun bei Richard Fester, Friedrich Köhler, Erhard Landmann, Herrn Rosenstock-Huessy, Peter Müller und anderen, überall fehlten mir wichtige Grundbausteine. Gefunden habe ich diese wichtigen Bausteine zuerst bei Dr. Arnold Wadler, Hermann Beckh und Dr. Rudolf Steiner. Letzterer schaffte es mit seinem überaus komplexen Wissen, ein solides Fundament zur Erforschung der Werke der erstgenannten Personen zu bauen.

Weiterhin kann ich das 2013 erschienene Buch "Einblicke in das Wesen der Sprache" von Oliver Heinl empfehlen. Dieser hat auch auf der Internetseite "[...]" aus Arnold Wadlers Werk "Das Rätsel der Indogermanen" Auszüge präsentiert, bei denen auch dem Laien verständlich wird, wie grundsolide und wissenschaftlich ganzheitlich Arnold Wadler gearbeitet hat (Siehe Vergleich Chinesisch-Germanisch und Baskisch-mit anderen Idiomen). Am Vergleich von Chinesischen und Germanischen Mundarten wird einem deutlich, wie eine Sprachforschung zu betreiben ist, will diese zukünftig wichtige Erkenntnisse liefern.

Die Werke Arnold Wadlers sind ein reicher Schatz, um einer wirklich ganzheitlichen Sprachforschung näher zu rücken. Mit den heute vcrliegenden technischen Möglichkeiten, ist es im Vergleich zu den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts ein leichtes, die von Wadler aufgestellten Thesen und Beispiele zu prüfen und zu erweitern. Bisher ist dies leider ausgeblieben.


Briefe über das Johannes-Evangelium
Briefe über das Johannes-Evangelium
von Friedrich Rittelmeyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 25,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umfassende Betrachtungen zum Johannes Evangelium, 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Johannes Evangelium wird hier am Ende des Werkes von Friedrich Rittelmeyer im wörtlichen Sinne übersetzt wiedergegeben und ist somit an vielen Stellen aufschlussreicher und ganzheitlicher betrachtbar.

Die vorangehende wirklich umfassende Erläuterung zu den tiefgreifenden Aussagen des Evangeliums suchen bis heute ihresgleichen.

Für jeden christlich interessierten und suchenden Menschen ein Werk, welches die Seele erhebt.


Peace Food: Wie der Verzicht auf Fleisch und Milch Körper und Seele heilt - Bio
Peace Food: Wie der Verzicht auf Fleisch und Milch Körper und Seele heilt - Bio
von Ruediger Dahlke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider einseitig mit Bezug auf fragwürdige China Studie, 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Aussagen eines Prof. Dr. Colin Campbell wie als Beispiel diese, dass "Milch das verbreitetste und damit gefährlichste Kanzerogen auf diesem Planeten" sei, sind aus einer umfassenden Betrachtungsweise der Wissenschaftlichkeit vollkommen unhaltbar. In der von Campbell angelegten "China Studie", in welcher die Ernährungsgewohnheiten der Chinesen aus den 70er und 80er Jahren untersucht wurden, wurde argumentiert, dass Milchprodukte kanzerogen wirken. Dies trifft durchaus und logischerweise auf denaturierte Milchprodukte wie ultrahocherhitze H-Milch oder auf aus Milchpulver rückgewonnene Milchanalogprodukte zu, da die innere Struktur bei einem solchen Verarbeitungsprodukt der Milch vollkommen zerfallen ist und damit auch im Körper nicht mehr strukturell aufbauend wirksam werden kann.

Nicht jedoch wurden Fakten und Umstände berücksichtigt, wie z.B. der, dass in China erst seit knapp 100 Jahren, mancherorts erst seit 20-40 Jahren überhaupt Milchprodukte und dann vorallendingen denaturierte Milchprodukte konsumiert werden, während demgegenüber in Europa seit mehr als 8.000 Jahren vorzugsweise Reinmilchprodukte, Produkte aus Frischmilch etc. konsumiert werden. In China wird zu über 80% behandelte und ultrahocherhitzte Milch verabreicht, keine Frischmilch, wie es in Europa noch oft üblich ist. In den ersten Jahren, seit den 20ern oder 30ern des vorigen Jahrhunderts, gab es in China nahezu ausschließlich aus Milchpulver rückgewonnene Milch. Denn in China wird kaum Milch aus eigener Produktion konsumiert, da sie den Qualitätskriterien der Europäer und selbst der Chinesen nicht entsprechen und die chinesische Regierung daher lieber auf die verarbeitete, aber im Ausgangspunkte bessere europäische Milch zurückgreift. Der Gedanke, dass dieses Verarbeitungsprodukt einer Milch für die Bevölkerung in irgendeiner Weise nützlich sei, ist selbstverständlich absurd! Ultrahocherhitze Milch und auch das Milchpulver sind keine naturbelassene Milch und daher bestenfalls komplett zu meiden oder nur in sehr geringen Mengne zu verzehren!

Dennoch lässt sich durch diese, wie auch durch sämtliche Studien in Bezug auf Milch nicht pauschalisieren, dass Milch ungesund oder gar kanzerogen wirksam sei. Ich denke hier gibt es ganz andere, verarbeitete Analogprodukte, auf deren Schädlichkeit das Augenmerk gelegt werden sollte (wie z.B. Sojadrinks, die unltrahocherhitzt werden und denen künstlich Stoffe entzogen und gleichsam andere zugeführt werden müssen). Es existieren unzählige klein- wie auch großangelegte Studien, die dieses Problem beleuchten. Einige kommen zu dem Ergebnis, wie es in der "China Studie" postuliert wird, andere wiederum können, aufgrund der Differenzen bei der Qualität der von den Probanden konsumierten Milch, diese Ergebnisse nicht bestätigen.

Das Problem der Einseitigkeit der Studien sticht dem Betrachter hier direkt ins Auge und ist auch einem Herrn Dr. Henrich (siehe google) nicht unbekannt. Leider verzichtet er jedoch, wie die meisten Vertreter der veganen Philosophie, auf stichhaltige Gegenargumente. Es gibt immer diese und jene Studienergebnisse, dass sollte jedermann bewusst sein. Aufgrund der Vielzahl der möglichen Herangehensweisen und Voraussetzungen, kann ein Studienobjekt, wie die Milch es ist, nicht einheitlich bewertet werden. Hier spielt neben den quantitativen Aspekten, eben der wichtige qualitative Aspekt genauso eine tragende Rolle, wie der geographische, der genetische, der menschlich-individuelle, sowie ungenannte andere, wie eben der seelische und geistige Gesichtspunkt.

Studien sind als umfangreichere Statistiken zu verstehen und Statistiken haben immer einen sehr engmaschigen, begrenzten Aussagewert, da sie immer aus einem bestimmten Betrachtungsansatz heraus entstehen und nie die Ganzheit eines komplexen Sachverhaltes beleuchten können. Bei der Untersuchung von Milch handelt es sich um ein solch ganzheitliches Thema, um ein empfindliches Lebensmittel, welches ausdauernden natürlichen Schwankungen unterworfen ist. Nicht handelt es sich hierbei also um tote und starre, nur aus dem Chemismus heraus zu betrachtende Stoffverbindungen. Hierzu ist es also unabdingbar, zu differenzieren und nicht einer einseitigen Pro- oder Contraargumentation zu verfallen.

Das Buch schafft es, bei allen von Dr. Dahlke genannten sicherlich richtigen Gesichtspunkten, wie den moralischen Aspekten leider nicht, eine ganzheitliche Betrachtung zum Thema Ernährung zu bringen. Wesentliche Blickwinkel werden, wie ich aus persönlichem Mailkontakt mit Dr. Dahlke erfahren habe, wohlwissend außer Acht gelassen.

2 Sterne vergebe ich für die Rezepte im Buch und für die durchaus nachvollziehbaren, moralischen Aspekte, welche, obgleich allgemein bekannt, eben auch richtig sind. Für jemanden, der sich jedoch ganzheitlich mit Ernährung befassen möchte, würde ich Bücher empfehlen wie "Dynamische Ernährungslehre" von Dr. med. Gerhard Schmidt, dessen Werke zwar viele Jahre älter sind, aber alle Aussagen, die im Buch Dr. Dahlkes getätigt werden, schon vorwegnehmen und viel umfassender beleuchten.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 18, 2014 9:41 PM MEST


Kein Titel verfügbar

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plötzlich macht Rasieren Spaß..., 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich rasiere mich nass, seitdem ich 15 Jahre alt bin. Jedoch habe ich mir bis vor kurzem nie wirklich ernsthaft Gedanken darüber gemacht, dass es eine ökologisch sinnvolle, sowie einfach stilvolle Alternative zu den modernen Systemrasieren (in meinem Falle Mach3) gibt.

Als ich nun von diesem Gerät las und die atemberaubende Übereinstimmung der Lesermeinungen in mich aufnahm, beschloss ich, mir diesen Hobel zuzulegen...

Bisher war das Rasieren eine Last. Plötzlich macht es Spaß...
Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Spätestens nach dem dritten Versuch, kann man es kaum erwarten, bis es wieder soweit ist. Aus der morgendlichen oder abendlichen Last wird ein regelrechter Kultus.

Sicherlich ist zu betonen, dass man seine Technik, sich zu rasieren, gegenüber der Verwendung von Systemrasieren ändern muss. Beim Mach3 kann ich einige Male über die gleiche Stelle mit oder gegen den Strich gehen - musste ich auch bei meinem harten Barthaar - ohne dass meine Haut großartig gereizt reagierte. Mit dem Hobel und der Feather Klinge ist das schon eine neue Nummer. Meine Haut ist sehr gereizt, wenn ich nur wenige Male über dieselbe Stelle gleite. Übung ist hier eben erforderlich, macht aber den Meister.

5 Sterne, keine Frage.


Seite: 1 | 2