Profil für niza > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von niza
Top-Rezensenten Rang: 51.633
Hilfreiche Bewertungen: 126

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
niza

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kochen für Babys (GU KüchenRatgeber)
Kochen für Babys (GU KüchenRatgeber)
von Dagmar von Cramm
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2.0 von 5 Sternen Zweifelhaft, 13. Januar 2013
Ich habe "Kochen für Babys" gekauft, weil ich ein kurzes Nachschlagewerk zur Einführung der Beikost haben wollte. Nun, das Büchlein ist tatsächlich kurz. Allerdings sind da Sachen drin, wie Tipps für Stillen, Säuglingsmilchnahrung, was tun, wenn Babies schrein etc., was eigenltich mit dem Kochen ja nichts zu tun hat. Außerdem sind da noch ein paar Sachen, bei denen ich so ein bisschen an der korrektheit zweifele:
- Beikost ab dem 5. Monat: der doch recht frühe Zeitpunkt wird nicht mal in Frage gestellt
- Getreide-Milch-Brei aus der Flasche? Da sollte man wenigstens darauf hinweisen, dass es besser ist, Brei mit dem Löffel zu geben
- Zucker in Babybeikost? Naja.

Die zwei Sterne gibt es für den Rezepteteil, der wenn auch nicht immer 1-zu-1 anwendbar ist, doch zumindestens gute Ideen liefert und eine gute Orientierungshilfe für Garzeiten.


Sanetta 302300 - Wickelbody langarm, Basic Collection, Organic Cotton weiss (Weitere Farben)
Sanetta 302300 - Wickelbody langarm, Basic Collection, Organic Cotton weiss (Weitere Farben)
Preis: EUR 9,95 - EUR 10,95

4.0 von 5 Sternen Fast unverwüstlich, 7. Oktober 2012
Wir haben von diesem Modell je 4 Stück in den langärmligen und der kurzärmligen Version gehabt (in den kleinen Größen) und abgesehen davon kaum anderen Bodies, dementsprechend waren sie dauernd am getragen, gewaschen oder getrocknet werden. Und es stimmt, die Dinger laufen kaum ein, halten ganz gut die Form und sehen auch nach häufigen Waschen unverändert aus. Es stimmt auch, dass die Beinausschnitte was weiter sein könnten. Was mich aber noch stört, dass die Beschichtung der Druckknöpfe relativ zügig zu springen anfängt. Ist jetzt kein Beinbruch, aber unschön. vielleicht liegt es daran, dass wir die Teile überstrapaziert haben, aber andererseits sind sie so teuer, dass man versucht durch häufiges waschen mit möglichst wenigen davon auszukommen.

Meinerseits aber trotzdem eine Kaufempfehlung.


Das große Buch zur Schwangerschaft. Umfassender Rat für jede Woche
Das große Buch zur Schwangerschaft. Umfassender Rat für jede Woche
von Franz Kainer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,99

99 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Murphy's Law für Schwangere, 21. Februar 2012
Dieses Buch ist vom Layout und der Qulität sehr schön gemacht, vernüftig strukturiert und erfüllt daher die Voraussetzung, ein umfassendes Nachschlagewerk zu sein.

Ich habe es gekauft, weil ich mir ein solches in meiner ersten Schwangerschaft wünschte, und das bereits das "Große GU Babybuch" hatte und es sehr gut und positiv fand. Der Inhalt des Buches konnte mich aber nicht überzeugen: der Untertietel könnte sein "Alles kann schief gehen, jederzeit und vermutlich wird es auch Sie treffen!" Bei den Informationen zu jeder Schwangerschaftswoche entfällt auf die Beschreibung der embrionalen/kindlichen Entwicklung vielleicht eine halbe Seite und die restlichen 3-4 beschäftigen sich damit, was alles schief gehen kann, welche Beschwerden man haben könnte usw., wobei die Exte sich auch schon mal wörtlich von Woche zu Woche wiederholen. Gerade bei der Fülle an Komplikationen, die beschrieben werden, möchte man fragen: wie wahrscheinlich ist das denn überhaupt? Wie oft kommt es vor? So liest sich das Buch so, als ob ein Kampf gegen die Windmühlen wäre, halbwegs mit Würde und ohne stationären Krankenhausaufenhalt durch die 40 Wochen durchzukommen.

Das Buch konzentriert sich auf die eher unschönen Aspekte der Schwangerschaft und ich habe es nicht als aufbauend empfunden, darin zu lesen.

Aufgehört es ernst zu nehmen, habe ich auf der Seite 39, wo das Thema Enthaarung behandelt wird. Dort "erlaubt" das Buch den Schwangeren sich mit einer sterilen(!) Klinge zu rasieren, weist aber darauf hin, das bei einem eventuellen Schnitt die Gefahr einer Infektion besteht, die mit Antibiotika behandelt werden muss.

FAZIT: Ein Buch voll mit unnützen und sich wiederholenden Informationen, das nicht unbedingt darauf ausgelegt ist, die Schwangere zu beruhigen. Als Nachschlagewerk wohl in Ordnung, aber insgesamt keine schöne Begleitung für die Schwangerschaft.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 6, 2013 2:40 PM CET


Pesadillas: Shadowrun-Roman
Pesadillas: Shadowrun-Roman
von Catherine Beck
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Shadowrun-Roman ever!, 20. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Pesadillas: Shadowrun-Roman (Taschenbuch)
..vielleicht ist das übertrieben, aber es ist definitiv einer der besten seiner Art.
Abgesehen davon ist "Pesadillas" der lebende Beweis dafür, dass manche Vertreter eines solcher Nischen-Genres wie Shadowrun-Roman weit davon entfernt sind, Schund zu sein, und sowohl handwerklich gut gemacht sind, als auch erfreulich vielschichtige Charaktere haben.


Vertigo: Ein Shadowrun-Roman (Nr. 59)
Vertigo: Ein Shadowrun-Roman (Nr. 59)
von Sarah Nick
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Mädchen in den Schatten, 19. Juli 2011
Das ist wohl wahr, "Vertigo" ist kein typischer Shadowrun-Roman. Die Frage ist eher, ob jeder Shadowrun-Roman vor Testosteron triefen muss.
Klar, hat das Buch was von einem Mädchenroman, aber das ist nur konsequent von der Autorin, da sie eine Ich-Persepktive eines Mädels Anfang zwanzig gewählt hat. Wieso soll es solche Leute nicht in den Schatten geben? Die Sechste Welt ist ja nicht nur mit männlichen Desperados bevölkert. Und Vertigo ist trotz allem eine Vollblut-Runnerin, inklusive fieser Einbrüche, Gewaltbereitschaft und Paranoia. Die Sichtweise einer Katzenschamanin ist auch sehr gelungen. Daher Hut ab vor Maike Hallmann, dass sie eine solche Figur aufs Parket gebracht hat.
Ich finde es außerdem ganz erfrischend, dass es einen Runner gibt, der noch Kontakte zu der heilen Welt in Form seiner Familie hat, und dabei ist es unerheblich, dass der Runner weiblich ist.
Natürlich nervt Vertigo und kriegt im Privatleben nichts auf die Reihe, aber man kann sich herrlich darüber amüsieren, dass sie so schön blöd ist (vielleicht aber nur, wenn man mal selber ein blödes Gör gewesen ist und bereit ist das Buch nicht zu ernst zu nehmen? Ich finde es unterhaltsam).
Die Handlung finde ich eigentlich ganz OK, wenngleich sie doch ein wenig von der Gefühlswelt der Protagonistin in den Hintergrund gedrängt wird (dafür dann doch den einen Stern Abzug).
Fazit: Ein Shadowrun-Roman, der nicht nur Action, sondern auch ein wenig Romanze hat, die wohlgemerkt eher in Schlägerei (oder Androhung solcher) als in Kuscheln zum Ausdruck kommt, dem Flair der Sechsten Welt tut es keinen Abbruch.

Außerdem gibt es ein paar viel versprechende Cross-Overs zu den Anderen Bücher von Fr. Hallmann. Z.B. was hat es denn mit Juan und Jaywalker auf sich? Ich warte auf einen vierten Band. Bitte!


Jane Austen's Verführung (Jane Austen's Persuasion)
Jane Austen's Verführung (Jane Austen's Persuasion)
DVD ~ Amanda Root

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Furchtbare Übersetzung, 7. Dezember 2009
Diese Verfilmung hat meinesachtens zwei Schwachstellen.
Zum einen ist die deutsche Übersetzung fürchterlich (hier ist natrülich die Originaltonspur sehr behilflich). Zum anderen stören die groben historischen Schnitzer (z. B. in der Öffentlichkeit rennende junge Damen im Jahre 1800-und-ein-bisschen).
Insgesamt bleibt der Film in meinen Augen deutlich unter der Qualität z.B. von der Miniserie "Stolz und Vorurteil".


Smoke Bellew
Smoke Bellew
von Jack London
  Taschenbuch
Preis: EUR 22,00

2.0 von 5 Sternen Furchtbar schlecht gesetztes Buch, 30. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Smoke Bellew (Taschenbuch)
Ich bin schon seit meiner Kindheit ein großen Fan der Alaska-Geschichten von Jack London und habe vor einigen Wochen diese (von außen ansprechend aussehnede) Ausgabe auf Englisch gekauft - eigentlich um sie zu verschenken. Da aber das Buch wirklich sehr hässlich gesetzt ist, habe ich es behalten.
Da der Inhalt mir bekannt war, möchte ich dazu keine Bewertung abgeben - nur wie gesagt, habe ich diese Geschichten mit 12-13 das erste Mal gelesen und tue es immer noch gerne.


Sid Meier's Civilization IV Colonization EP3
Sid Meier's Civilization IV Colonization EP3
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 17,95

18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schlecht fürs ego, 29. September 2008
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
ich bin ein riesen Civ4 fan und behaupte mal, dass ich darin überdurchschnittlich gut bin - aber mit Colonization habe ich bis jetzt 4 spiele angefangen und alle verloren bzw. aufgegeben, und dass auf den nierdrigsten stufen.
ingesamt habe ich das gefühl, dass die gebäude zu langsam gebaut und die gelände-moderniesierungen überhaupt nie fertig werden. insgesamt kommt mir die zeitspanne, die man zur verfügung hat (ausgedrückt durch die anzahl der runden) zu kurz ist. kaum hat man vier-fünf siedlungen soweit, dass sie auch geld abwerfen, heißt es schon "Noch 100 Runden!"
das andere problem ist gegen den bösen-bösen könig zu bestehen, der >100 soldaten hat, wenn man selber mit müh und not knappe 20 aufbringen kann.

loben muss man aber die darstellung, und hübsche grafik.

fazit: wenn man rausbekommen hat, wie man gewinnen kann, ist das spiel bestimmt lustig, aber bis man das geschafft hat ist erst mal frust angesagt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 30, 2008 4:28 PM MEST


Das Bernstein-Teleskop. His Dark Materials 03
Das Bernstein-Teleskop. His Dark Materials 03
von Philip Pullman
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Kinder zu erwachsen, 2. Januar 2008
Ich hab die komplette Trilogie in einem Rutsch durchgelesen und fand sowohl die Idee als auch die Geschichte (bezogen auf die Trilogie im ganzen) gelungen, auch wenn ich denke, dass im dritten Band weniger mehr gewesen wäre (irgendwie einnert mich die Trilogie an "Fluch der Karibik"-Filme: da hat man im dritten Teil auch mit der Anzahl der Handlungsstränge übertrieben).
Spannend aber war es trotzdem. Den vierten Stern mag ich aber diesem Band nicht geben, weil es in meinen Augen für ein Kinderbuch recht brutal ist. Es wäre halb so schlimm, wenn die blutigen Sezenen zur Dramaturgie beitragen würden, aber das ist in meinen Augen nicht der Fall.


Seite: 1