Profil für Andrea Helmel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andrea Helmel
Top-Rezensenten Rang: 719.774
Hilfreiche Bewertungen: 193

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andrea Helmel (Seeboden)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
600 schwarze Punkte
600 schwarze Punkte
von David A. Carter
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Punktet in vielen Punkten, 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 600 schwarze Punkte (Gebundene Ausgabe)
Das Buch punktet durch seine geniale Einfachheit, die Farbgebung basiert auf den Grundfarben, welche effektvolle Kontraste zu den in schwarz und weiß gehaltenen Kunstwerken bieten. Das Buch bei Kerzenschein zu betrachten, ist ein besonderes Highlight, denn die Schatten schaffen noch einmal andere Gebilde. Es macht Lust darauf, sich mit der Thematik näher zu befassen und selbst Popupbücher zu gestalten, ich verleihe ihm deswegen fünf (sternförmig ausgeführte) Punkte.


Nur einmal noch
Nur einmal noch
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 22,90

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationell, 31. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Nur einmal noch (Audio CD)
Für mich..die ultimative Verliebtheitscd.

Ziemliches Wechselbad der Gefühle zwischen "Nymphoman" und "Lebend erwacht" gerade das macht den Reiz aus. Nur einmal noch und dann bitte nocheinmal...


Geheimnis, Illusion und Lust
Geheimnis, Illusion und Lust
von Holger Schenk
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die wahren Abenteuer sind im Kopf...., 27. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Geheimnis, Illusion und Lust (Broschiert)
dieses Buch mach Lust auf mehr und zeigt wie eine Beziehung auch über Jahre aufregend sein kann..

Die Spannung so weit aufzubauen bis es unerträglich wird und dann..

noch immer nicht.

Für fantasievolle Menschen geeignet, die keine Bilder brauchen, um Bilder entstehen zu lassen.


Die Andere Medizin. "Alternative" Heilmethoden für Sie bewertet
Die Andere Medizin. "Alternative" Heilmethoden für Sie bewertet
von Krista Federspiel
  Gebundene Ausgabe

18 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sinnhaftigkeit des Buches?, 20. November 2005
Nach dem Lesen dieses Buches habe ich mir Gedanken darüber gemacht, für wen dieses Buch geschrieben wurde. Ich habe bis jetzt nicht herausgefunden, was für einen Nutzen es für mich hat, wenn ich auf 305 Seiten ausschließlich darüber lese, was nicht funktioniert. In der Einleitung wird ganz richtig erwähnt, das nur 4% aller Patienten, ausschließlich Naturheilverfahren zum Gesundwerden anwenden, der überwiegende Prozentsatz sieht diese nicht als Ersatz für die Schulmedizin sondern als sinnvolle Ergänzung. Trotz dieser Aussage wird dann das ganze Buch über jede einzelne Methode als alleinige Alternative zur Schulmedizin bewertet. Nicht geeignet ist alles (S55) wo die Abwägung von Nutzen und Risiko negativ ausfällt, sprich der therapeutische Nutzen gering, dass Risiko hoch ist. Diese Methode lässt sich in der Schulmedizin auch sehr gut anwenden, welchen therapeutischen Nutzen z.B. bringt eine Senkung des Cholesterinspiegels mit Medikamenten, welchen therapeutischen Nutzen habe jährliche Mammographien bei jungen Frauen, hier gibt es genügend neue Studien die hier das Risiko deutlich höher bewerten als den therapeutischen oder vorbeugenden Nutzen , trotzdem werden solche Methoden in vielen Arztpraxen noch immer als "schulmedizinische Wahrheit" verkauft wird.
(Noch ein Beispiel: Würde man alle Menschen in Österreich verpflichetend auf Aids testen, nach streng wissenschaftlichen Methoden, gäbe es laut Statistik mehr Fehldiagnosen als Aidskranke.)
Wer bei einer Studie berücksichtigt, wie sich der Patient subjektiv fühlt, sprich welchen persönlichen Nutzen dieser daraus hat, geht natürlich komplett unwissenschaftlich vor, schließlich geht es ja nicht darum, ob ein Patient glaubt, dass es ihm besser geht, er sich besser fühlt, besser gelaunt und voll Energie ist, nein es muss ihm zuerst eine
randomisierte Doppelblindstudie bestätigen, dass dem so ist.
Eine Herausforderung an die Autorinnen wäre ein Buch : Heilmethoden die Sinn machen mit niedrigem oder gar keinem Risiko und hohem therapeutischen Nutzen...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 23, 2009 9:36 PM CET


Stirb ewig: Thriller
Stirb ewig: Thriller
von Peter James
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebendig begraben.., 4. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Stirb ewig: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Hier wird mit der Uraltangst des Menschen gespielt und das sehr spannend. Die Worte formen sich zu eindrucksvollen Bildern, ich konnte das Futter des Sarges fast körperlich auf der Haut spüren..für meinen Geschmack hätten es ein paar Zufälle und Klischees weniger auch getan, für alle Thrillerfans ein absoluter Genuss.


Harry Potter und der Halbblutprinz (Band 6)
Harry Potter und der Halbblutprinz (Band 6)
von Joanne K. Rowling
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,90

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorbereitung auf den nächsten Band, 12. Oktober 2005
Es ist und bleibt wie immer spannend und lesenswert und entführt in eine besondere Welt. Zu deutlich ist in dem Band jedoch spürbar, dass die Autorin (noch) nicht alles verraten will und Ideen zurückhält, viele Fragen bleiben offen, was natürlich auf den Band sieben neugierig macht, für Band sechs aber doch einen etwas schalen Geschmack zurück lässt. Jeder der das Buch erst soll genau aufpassen; was Dumbledore am Anfang von Harry Potter als "Kontrolle" verlangt und was Harry Potter dann zum Schluss als er mit Dumbledore unterwegs ist niemals macht. Ich hoffe auch, dass sich etliche unlogische Handlungen im siebenten Band als geplant herausstellen.


LIFE Management: Vom Verwalter zum Gestalter Ihres Lebens
LIFE Management: Vom Verwalter zum Gestalter Ihres Lebens
von Elmar Eisele
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke für dieses Buch, 11. Oktober 2005
Nach dem Lesen der Inhaltsangabe konnte ich ein leichtes Gähnen nicht unterdrücken, eine weitere "Positiv denken Lektüre", dachte ich mir, und wollte es als Schnellleser kuz überfliegen. Mittlerweile sind daraus drei Wochen geworden, in der sich dieses Buch für mich zum absoluten Erfolgsbegleiter gewandelt hat. Noch nie habe ich den Unterschied zwischen Wissen und angewandtem Wissen so deutlich zu spüren bekommen, wie nach der Arbeit mit diesem Buch.
Meine Wünsche als Vorboten für Fähigkeiten die in mir schlummern zu sehen, hat mir am meisten gefallen, und mittlerweile nehme ich es fast jeden Tag zur Hand und immer wieder entdecke ich neue Ideen und Gedanken, immer genau zu dem Thema das mich gerade beschäftigt. Auf der letzten Seite steht die Bitte das Buch weiterzuempfehlen, wenn es die Erwartungen erfüllt, laut dem Satz geht das jetzt nicht, denn es hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen.


Das Experiment: Roman
Das Experiment: Roman
von Robin Cook
  Taschenbuch

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zum Schluss, 18. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Das Experiment: Roman (Taschenbuch)
Wobei ich damit nicht meine, dass es nicht durchschaubar war, wie das Experiment ausgehen wird; Selbstversuche mit "Drogen" die viel Geld einbringen, müssen nach unseren Moralvorstellungen einfach daneben gehn, schreckliche Folgen werden geradezu erwartet, wenn man wissenschaftlichen Forschungsdrang und Geld über die Gesundheit setzt. Soweit war alles klar und das Buch hätte drei Sterne von mir bekommen.
Die Hintergrundgeschichte aus dem Mittelalter war aber sehr genial angelegt bis zum Schluss habe ich gerätselt, was das geheimnisvolle Ding war, was alle so entsetzt hat und sogar den Ehemann zweifeln ließ, ob seine Frau nicht doch vom Teufel besessen war, und die Erklärung hat dann, vor dem Hintergrund des Wissens der damaligen Zeit, fast Verständnis für das Entsetzen, das daraus entstanden ist, geweckt... mehr verrate ich nicht-selber lesen. Für diese Geschichte hätte ich gerne eine Fortsetzung- dafür würde ich sogar nocheinmal eine Rahmengeschichte in der "Neuzeit" in Kauf nehmen.


Wie man wirklich reich wird: Ali Baba und die 40 Räuber
Wie man wirklich reich wird: Ali Baba und die 40 Räuber
von Verena Kast
  Taschenbuch

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ali Baba und die 40 Räuber, 18. August 2005
Ein Märchen aus tausendundeiner Nacht ist die Grundlage dieses Buches. Jede Figur und Handlung dieses Märchens und ihre Symbolik wird von der Autorin näher gebracht, Vorstellungen aus der Kindheit tauchen wieder in der Erinnerung auf, eigene Wünsche, Ängste, die sich in dem Märchen widerspiegeln werden sichtbar. Der Stil scheint bewusst einfach gewählt, das Buch ist sehr leicht zu lesen, und die Erklärungen in welcher Situation seines Lebens man sich mit welcher Figur identifiziert und warum wird auf angenehme Weise ohne aufgesetze "Moral von der Geschichte" nähergebracht.


Live!: Ein Fall für Kostas Charitos
Live!: Ein Fall für Kostas Charitos
von Petros Markarēs
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,90

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Live and Life, 17. Juli 2005
Live dabei ist man vor allem am Leben des Kommisar Chariots; diese Verbundenheit mit seinem Beruf und der auftretende Nebenbuhler der seine berufliche Zukunft gefährdet- hier habe ich mehr mitgefiebert als beim Fall selbst, der, wenn er einen auch in tiefe Abgründe bei der Verknüpfung von Wirtschaft und Politik blicken lässt, doch sehr unwahrscheinlich anmutet.
Doch auch wenn ich die Glaubwürdigkeit dieser Kriminalgeschichte anzweifle, kann ich den Stil, in dem Kommissar Chariots ermittelt, sehr empfehlen.


Seite: 1 | 2