Profil für Pollmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Pollmann
Top-Rezensenten Rang: 301.436
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Pollmann (Augsburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Verrechnungspreise: Im Spannungsfeld von Controlling und Steuern
Verrechnungspreise: Im Spannungsfeld von Controlling und Steuern
von Jörg Hanken
  Broschiert
Preis: EUR 49,95

5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist uneingeschränkt empfehlenswert, 29. April 2015
Verrechnungspreise sind Wertansätze für Leistungen, die aus anderen Unternehmensbereichen oder von verflochtenen Gesellschaften bezogen werden.
In diesem Zusammenhang sind betriebliche Verrechnungspreise immer dann anzusetzen, wenn im Unternehmen Lieferungen und Leistungen zwischen einzelnen Kostenstellen, zwischen Werken, Unternehmensbereichen oder Geschäftseinheiten, zwischen rechtlich selbständigen Konzernunternehmen im In- und Ausland transferiert werden:
Insofern ist dieses Thema für jede international agierende Organisation wichtig und bedeutsam, denn es gilt Steuernachzahlungen und Strafen zu vermeiden. Für Konzerne ist es zusätzlich wichtig, Konzerndeckungsbeiträge zu optimieren. Daraus ergibt sich ein Spannungsfeld, u.a. bedingt durch die international uneinheitliche Steuergesetzgebung.
Den beiden Autoren gelingt es mit Ihrem Werk, die "Knackpunkte" in der steuerlichen und der Controlling-Perspektive herauszuarbeiten. Dies geschieht nicht nur umfassend und hochkompetent, sondern auch gut lesbar.


Sharpes Gold: Historischer Roman
Sharpes Gold: Historischer Roman
von Bernard Cornwell
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ganz nett, aber...., 4. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tut mir leid, hier einmal nicht in die Jubelarien um Bernard Cornwell einzustimmen. Die Frage, die sich mir stellt. Warum lese ich einen historischen Roman? Einerseits um etwas über historische Fakten zu erfahren bzw. wie sich Geschichte auch zugetragen haben könnte (Fantansie des Autors), andererseits der Unterhaltung wegen.
Zum Thema Historie, ja, die Sharpe-Romane sind für mich sehr interessant.
Zum Thema Unterhaltung, nein, solnage nicht gekämpft wird, sind die Bücher langweilig. Die Figuren, incl. Sharpe sind nicht ausgearbeitet und in ihrem Handeln unlogisch und tw. nicht nachvollziehbar. Ich staune, wie viele Spanier/Protugiesen/Franzosen Anfang des 19. Jahrhundert nahezu perfekt Englisch sprechen. Wenn ich richtig aufgepasst habe, war damals Französisch die Weltsprache. Für mich ist auch nicht nachvollziehbar, warum sich schöne Frauen reihenweise Sharpe an den Hals werfen, der wochenlang nicht gebadet hat und in einer zefetzten Uniform herumläuft. Das ist vielleicht Männerfantasien geschuldet, aber realistisch?
Die Bücher sind alle nach dem gleichen Muster geschrieben. Böse Gegenspieler, blutige Gemetzel, eine auswegslose Situation und Rettung, wie durch ein Wunder. Natürlich werde ich die folgenden Romane um Richard Sharpe weiterhin lesen, aber so ganz zufrieden bin ich nicht mehr.
Man merkt, das es sich um die ersten Bücher von Conrwell handelt. Die Uthred/Artus-Bücher sind schon differenzierter geschrieben, die handelnden Personen komplexer


Steels Ehre: Jack Steel und die Schlacht von Höchstädt 1704. Historischer Roman
Steels Ehre: Jack Steel und die Schlacht von Höchstädt 1704. Historischer Roman
Preis: EUR 7,49

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fachleute sollten keine Romane schreiben, 20. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe nach einem Drittel der Lektüre schon keine Lust mehr zu lesen. Gale ist laut Einband irgendein Experte für Kriegsgeschichte und nennt irgendeinen Fachmann seinen Freund, aber das macht ihn leider noch nicht zu einem guten Autor. Details der Uniformierung sind ja recht interessant, aber unerheblich für eine fesselnde Erzählung. Und an der fehlt es leider. Die Figuren sind platt und lieblos skizziert. Das ist nicht ganz meine Epoche, aber trotzdem sind mir zahlreiche, schlecht recherchierte Fakten aufgefallen:
- Die britische Armee und ihre Soldaten waren zu diesem Zeitpunkt nicht "Top"in Europa
- In der preussischen Armee herrschte noch nicht der Drill des Soldatenkönigs.
- Wenn man von Donauwörth aus einen Tagesmarsch vornimmt, ist man noch nicht in Niederbayern!
- Gale beschreibt das Terretorium Bayerns nach der Napoleonischen Ära, aber nicht das Kurfürstentum Bayern des 17./18. Jahrhundert.
Diese Liste ließe sich beliebig fortsetzen, aber ich habe keine Lust mehr, denn der Kaufpreis und die Lesezeit reuen mich schlichtweg .
Der Held rettet wieder einmal im Alleingang ganze Armeen, entscheidet Schlachten, wird im letzten Augenblick aus auswegslosen Situationen gerettet und ist das Zünglein an der Waage im Spanischen Erbfolgekrieg. Warum schreibt niemand mehr historische Romane wie Forester? Dort ist der Held ein normaler Mensch, mit normalen Fähigkeiten und Schwächen, mit dem man sich identifizieren kann, der erfolgreich ist und trotzdem nicht alle fünf Minuten die Welt rettet.
Ich bin richtig sauer, weil ich auf die positiven Rezensionen hereingefallen bin!


Change Management für Dummies (Fur Dummies)
Change Management für Dummies (Fur Dummies)
von Alexandra Schichtel
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,95

5.0 von 5 Sternen Rundum prima!!!, 16. April 2012
Ein sehr gelungenes Buch, um in das Thema hineinzufinden, und einen Überblick zu erhalten. Das liegt am Aufbau, Struktur und Schreibstil, der einfach gehalten, aber niemals banal ist. Gut gewählte Beispiele und Abbildungen helfen ernorm beim Verständnis des Themas. Besonders gut gefällt mir, dass auch die "Stolpersteine" nicht verschwiegen werden. Gut, dass es solche Bücher gibt!


Purcell: England, My England
Purcell: England, My England
DVD ~ Henry Purcell & Tony Palmer
Wird angeboten von zoreno-deutschland
Preis: EUR 9,89

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios, 26. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Purcell: England, My England (DVD)
Ich mag Barock-Musik und bespnders Purcell. Dieser Film mit dem (erfunden) Leben, verbunden mit der Zeitgeschichte ist sehr gut gemacht. Besonders gut die Parallelgeschichte aus dem 20. Jahrhundert. Wie immer toll Simon Carrow!


Bach: Klavierkonzerte, Vol. 2
Bach: Klavierkonzerte, Vol. 2
Preis: EUR 16,49

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios, 26. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bach: Klavierkonzerte, Vol. 2 (Audio CD)
Ich mag Bach und die Interpretation durch Glenn Gould, bisher meinem Lieblinng. Ich fürchte, mit dieser Einspielung rückt er bei mir auf Platz zwei. Leider beherrsche ich kein Instrument und kann auch keine einzige Note lesen, aber wenn man so spielen könnte....


Centurio: Die Rom-Serie 8
Centurio: Die Rom-Serie 8
von Simon Scarrow
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr schade!, 17. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Centurio: Die Rom-Serie 8 (Taschenbuch)
Schade, dass sich Bernard Cornwell zu lobenden Worten über dieses Buch herabgelassen hat. Meines Erachtens völlig zu unrecht. Die Hintergründe sind schlampig recherchiert, Simon Scarrow fehlt es völlig an einem Verständnis für das römische Gesellschaftssystem, römische Werte, usw. So werden einfach moderne Charaktere in die Antike versetzt, die auch noch den gleichen modernen Sprachstil pflegen, ein paar historische Beiwerke und fertig ist das Buch:
Völlig lachhaft:
Eine römische Adlige verliebt sich in einen Ex-Sklaven, der nun Centurio ist und gibt sich ihm auch noch während einer Belagerung auf einem Wehrturm hin!
Ein einfacher Centurio hat als einziger in einem Berufsheer eine Idee eine nahezu auswegslose Schlacht zu wenden. Wie viele Bücher wird es noch geben, mit auswegslosen Situationen, aus denen der Held mit einer durch den Autor an den Haaren herbeigezogenen Inspiration die Situation, die Armee, die Freunde, what ever rettet? Einfach völlig grottenschlecht!
Da lobe ich mir doch die SPQR-Reihe oder den Centurio der XIX Legion
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 2, 2015 3:23 PM MEST


Varus: Historischer Roman
Varus: Historischer Roman
von Iris Kammerer
  Taschenbuch

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gut recherchiert - schwach erzählt, 11. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Varus: Historischer Roman (Taschenbuch)
Die Autorin hat sorgfältig recherchiert und folgt dem aktuellen Stand der Forschungen. Der Angriff der Legionen auf den von den Germanen errichteten Wall, begleitet durch eine (mißglückte) Kavallerie-Attacke hat mich sofort an Kalkriese denken lassen. Bei aller Sorgfalt in den historischen Hintergründen waren doch die Figuren merkwürdig eindimensional, die Verhaltesnmuster folgen den modernen Menschen, weniger denen der antiken Menschen. Insgesamt ganz nett geschrieben, aber man vergißt die Story sofort nach dem Weglegen. Daher meine Resumee:
Gut recherchiert - schwach erzählt!


SPQR
SPQR
von John Maddox Roberts
  Broschiert

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste historische Unterhaltung, 17. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: SPQR (Broschiert)
Wie bei Gisbert Haefs, hat man das Gefühl, der Held gehöre zum persönlichen Bekanntenkreis und wird von den gleichen Dingen des Alltags bewegt, wie man selbst. Allerdings lebt der Leser im 21. Jahrhundert und der Held 79. v. Chr.. Das macht das Buch zu einem Lesevergnügen, weil scheinbar aktuell. Eine Spitzenstory, toll in die historischen Fakten eingebettet. Wenn man sich nur oberflächlich für die römische Geschichte interessiert lernt man eine Menge interessante Fakten dazu. Interessiert man sich sehr für römische Geschichte, dann kann man den Autor nur bewundern, wie er sich so lebendig in die Zeit versetzt. Die paar, im Grunde für die Story unwesentlichen, historischen Unkorrektheiten spielen dabei dann für das Lesevergnügen keine Rolle.


Seite: 1