Profil für Juppina > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Juppina
Top-Rezensenten Rang: 3.251.629
Hilfreiche Bewertungen: 67

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Juppina

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Kaleidoscope
Kaleidoscope
Preis: EUR 19,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mein Blick in Tiesto's Kaleidoscope - absolut ernüchternd!, 3. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Kaleidoscope (Audio CD)
Was hat Tiesto nicht für Meilensteine mit seinen vorherigen Artistalben geschaffen, die für mich heute noch den zu den Alltime-Favorites zählen, was Trancemusik anbelangt.
Jedes Album bot einen neuen, frischen, aufregenden Sound.

Dieses Album ist allerdings wie seine ganzen momentanen Remixe ein Schande.
Neue Ideen? Neue Sounds und Trackgestaltung, die noch keiner gehört hat? Fehlanzeige!
Bis auf den Opener "Kaleidoscope" und den Finaltrack "Sourrounded By Light" wirkt das ganze Album uninspiriert, langweilig, teilweise sogar nervig.
Selbst bei dem Instrumental Louder Than Boom, was hier positiv hervorgehoben wird, wollte ich mir die Ohren zuhalten, weil ich nicht glauben wollte, dass dieser Track aus Tiesto's Hand stammt.
Das Hörgenusslevel beträgt praktisch Null.

On Top kommt das in meinen Augen hässliche Coverdesign, was zum Begriff "Kaleidoscope" am allerwenigsten passt.
"Oh Gott" dachte ich dann, als ich die CD entnahm und das dahinter verborgene Verrenkungsfoto zum Vorschein kam.

Selbst das Booklet ist lieblos gestaltet und bietet praktisch Null Inhalt - nicht mal Songtexte, was eigentlich Mindeststandard ist.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass wenigstens das Remixalbum, was mit Sicherheit erscheint, für mehr Enthusiasmus bei seinen Fans sorgt sowie seine nächste Ausgabe seiner "In Search Of Sunrise"-Serie.


Elements of Life-Remixed
Elements of Life-Remixed
Preis: EUR 13,11

3.0 von 5 Sternen Ganz ordentlich, 16. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Elements of Life-Remixed (Audio CD)
Remixeditions zu Artistalben erfreuen sich allgemein immer größerer Beliebtheit (Above & Beyond, Markus Schulz), sodass dementsprechend auch eine ganze Masse an Tracks präsentiert werden kann, die allerdings nicht alle das gleiche Niveau erreichen. Bei dieser Edition ist das nicht anders. Bekommt man z.B. das kalte Grauen beim Cosmic Gate Remix von Sweet Things, so ersäuft man in grenzenloser Euphorie beim Mat Zo Remix von Driving to Heaven oder beim Airbaseedit von Elements Of Life. Trotzalledem eine Kaufempfehlung mit den geschilderten Einschränkungen.


The Disco Boys Vol. 9 (Ltd.Edt.)
The Disco Boys Vol. 9 (Ltd.Edt.)
Wird angeboten von Schöne_Klang_Juwelen
Preis: EUR 18,90

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Artenvielfalt, 4. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: The Disco Boys Vol. 9 (Ltd.Edt.) (Audio CD)
Da ist sie nun: Der 9te Streich der Discoboys und was für einer!
Zunächst einmal kommt die Limited Edition in einem edel anmutenden Digipack zu einem nach Hause. Die beiden CD's sind, wie auch schon bei den Vorgängern, im Vinyllook gehalten. Daumen hoch!
Im Gegensatz zu den Vorgängern 7 und 8 präsentieren die Disco Boys verstärkt die ganze Bandbreite der elektronischen Clubmusik. Angefangen von lockeren discoanmutenden Nummern, über deftigen pumpenden (Club)house und instrumentalen - teilweise etwas härteren - Elektronummern ist für wirklich jeden Housefan etwas dabei. Diese Artenvielfalt begeistert dermaßen, dass auch Ausrutscher in den R&B Bereich auf CD1 verziehen werden :) Soviel zum Inhalt ohne zuviel verraten zu wollen...
Insgesamt ist die Trackauswahl auf einem hohen Qualitätsniveau und auch das Mixing lässt eigentlich keine Wünsche übrig.

Fazit: Für alle Freunde der gepflegten Housemusik ein Pflichtkauf - risikolos!


Opus Secundo
Opus Secundo
Preis: EUR 17,15

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Movie For The Ears..., 1. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Opus Secundo (Audio CD)
...so beschreibt es Mr Sam im Booklet und dies ist es tatsächlich.
Mr Sam präsentiert in Opus Secundo wie schon bei dessem Vorgänger wunderprächtige progressive elektronische Leckerbissen, wie man sie auf keinem anderen (!) Mixalbum auf diesem Globus hören kann. Man hat den Eindruck, dass jede Nummer versucht die Anderen in elektronischer Tiefe und grenzenloser Klangvielfalt zu übertreffen. Ich selber bin beim Hören dieses Albums höchst emotional geworden und war kurz davor ein paar Freudentränen zu verdrücken. Es macht nicht viel Sinn einzelne Tracks besonders hervorzuheben, da der Gesamteindruck zu überwältigend ist.
Im Booklet der ersten Version von Opus beschrieb Mr Sam, wie schwer es eigentlich ist ein Mixalbum zu kreieren und andere DJ's (Paul Oakenfold, Tiesto, Sasha & Digweed) in diesem Bereich Meilensteine gesetzt haben. Spätestens mit Opus Secundo braucht sich Mr Sam hinter diesen Namen überhaupt nicht mehr zu verstecken. Er zählt mit diesem Opus ganz klar zu den ganz Großen (btw: Ich besitze eine Menge Mix-Compilations, aber so perfektes Mixing wie bei Opus ist einzigartig!).
Wie bei Mr Sam schon Standard, besitzt das Booklet mal wieder ein sehr edles exklusives Design. Er selber steuert mal wieder ein paar eigene Zeilen (einige Zeilen ist gut, sein Text beansprucht 4 Seiten...) bei, wo er u.a. versucht nahezubringen, wie dieses Album entstanden ist. Seine Liebe zur Musik kauft man ihm 100%ig ab. Sehr lesenswert. Zum Schluss, ihr könnt es euch ja sicher denken, kann ich nichts anderes tun, als eine uneingeschränkte Kaufempfehlung auszusprechen. Vielleicht sogar für diejenigen, die sonst elektronischer Musik eher abgeneigt sind...
A Movie For The Ears...aber bitte laut!


Universal Religion 3 - Live From Armada@Ibiza
Universal Religion 3 - Live From Armada@Ibiza
Preis: EUR 21,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Universal Armin, 3. Dezember 2007
Armin Van Buuren liefert in der 3ten Ausgabe von Universal Religion einen sehr guten Mix ab. Dieser Mix kann ausnahmslos mit jedem Release aus 2007 konkurrieren.

Armin beginnt mit "Another Day on The Terrace" von Sunlounger. Hinter diesem Pseudonym steckt kein geringerer als DJ Shah, der schon einige tolle Tracks auf diversen Mix CD's von Armin beigesteuert hat. Nach diesem stimmungsvollen ibizatypischen Intro knattert "Till The Sky Falls Down" freudig drauf los und ist an Coolness kaum zu überbieten. Das Mitwippen mit den Beinen geschieht automatisch! Als 3tes Schmankerl gibts von Jose Amnesia mit Jennifer Rene (sensationelle Stimme) voll eine auf die Zwölf! Bereits mit "Louder" und "Wouldn't Change A Thing" haben die beiden wunderschöne Tracks gebastelt. "Invincible" kann da problemlos mithalten und begeistert grenzenlos. Der Bauch macht bereits hier einen kleinen Hüpfer vor lauter Glück.
Anschließend knattert und rattert "Roadkill" von Dubfire in einem tollen Remix freudig drauf los bevor das erste Bombenhighlight (eigentlich ist jeder Track auf dieser CD ein Highlight, dieser aber besonders!) losrollt. David Wests "Welsh Morphology" ist ungemein stimmungsvoll und verbindet ambiente Klänge mit stark treibenden Elementen. Eine nicht zu übertreffende Mischung. Verträumter geht's weiter mit "Daydream", welches etwas vor sich hinplätschert und Gelegenheit bietet einmal durchzuatmen, genauso wie der folgende Track "Barent Blue". Für den Spannungsbogen bis hierhin macht sich diese Trackauswahl absolut bezahlt!
Euphorisch und upliftet geht's weiter mit "How Long" von Aly & Fila. Typisch für Aly & Fila ist "How Long" sehr melodisch, geht richtig nach vorne und lässt mich auf Wolke Sieben schweben. Wie aus einem Guss erfolgt der Übergang zu "Summer Blush". An dieser Stelle dürfte es (spätestens) niemand mehr schaffen ruhig sitzen zu bleiben. Das Tanzadrenalin nimmt Überhand und ich fühle mich wie nach einer Überdosis Koffein. Viel Fläche bietet "Lifecycle", welches auch gnadenlos die Tanzseele reizt. Härtere Beats werden im John O'Callaghan Remix von "Beauty Hides In The Deep" eingespielt. Auch wird mit einem knackigen Arrangement nach vorne gehämmert. "Big Sky" im Agnelli & Nelson Remix ist ein schöner Vocaltrack und bringt stimmungstechnich noch mal ein wenig Ruhe in das Geschehen, bevor mit "Resound"(leider) das Finale eingeleitet wird. Wie meist typisch für ihn beschließt Armin den Mix auf dieser CD mit einem eigenen Track. Treibend vermittelt "If You Should Go" dennoch ein gewisses Cooldown, was nach den 13 Vorgängern auch bitter bitter nötig ist.

Obschon diese Compilation ein Live-Mix ist, klingt der Sound nicht gläsernd. Die Klangqualität ist super und die Einspielungen des Publikums sind ein absoluter Bonus und wirken keineswegs störend.


Elements of Life
Elements of Life
Preis: EUR 20,83

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frischer Sound mit leichten Abzügen, 7. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Elements of Life (Audio CD)
Es ist doch immer wieder spannend, wenn the Worlds No.1 DJ ein neues Album herausbringt. Die Erwartungen sind stets gigantisch, obschon man selten genau weiß, was man auch erwartet. Deswegen freute ich mich einfach nur Tiesto's neue Scheibe in den Player zu legen und mich überraschen zu lassen, was kommen mag.

Was mir sofort auffällt, ist, das Elements of Life" wesentlich chilliger geworden ist als Tiesto's Vorgängerartistalben In my Memory" und Just be".

"Ten Seconds before Sunrise" bildet ein wunderbares Opening. Seichte und harmonische Klänge fördern die Gedanken direkt zu einem morgendlichen Spaziergang am Strand. Schon hier überzeugt Tiesto mit einem charakterlich neuen Sound, der mir unheimlich gut gefällt.

Erste verträumte Vocals gibt es bei Track 2, Everything", zu bestaunen, der mit wesentlich höherem Tempo und Elan angetrieben wird, jedoch noch nicht in die Clubschiene rutscht.

"Do you feel me" klingt anfänglich unheimlich housig und versprüht jede Menge Energie. Partiell absolut clubtauglich. Der Spannungsbogen bis dahin ist einfach perfekt.

"Carpe Noctum" liefert wieder absolut Tiesto typische Klänge und wirkt recht clubbig, aber anfangs etwas arm an Variationen bis nach 4 Minuten Soundgeplätscher richtig aufgedreht wird und Carpe Noctum" schon fast Club-Hymnen-Niveau erreicht. Das Album macht richtig Spaß und das Wasser läuft einem immer noch im Munde zusammen. Durchschnaufen darf man dann wieder mit Driving to Heaven"; für mich einer der Entdeckungen auf dem Album! Auch hier überrascht Tiesto wieder mit neuem Sound und lädt wieder zu einer Magik Jouney ein, ohne dabei zu vergessen, dem Lied unheimlich viel Impulsivität zu verleihen. Sweet things" darf man dann wieder wunderschöne Vocals mit treibenden Klängen genießen, bevor mit Bright Morningstar" der Spannungsbogen erste Kratzer abbekommt. Der Track wirkt ein wenig charakterlos und bleibt einfach nicht im Ohr hängen. Lebendiger zum Glück der folgende Track: Break my Fall". In the Dark" ist solide produziert, bleibt aber auch ein wenig farblos. Es folgt Dance 4life" und das tut richtig weh. Der Track passt überhaupt nicht ins Spannungsbild des Albums, wirkt sogar ein wenig nervig. Aber das ist Geschmackssache. Als Entschädigung folgt die Oberbombe Elements of Life". Ich kann kaum in Worte fassen, in welche Euphorie der Track meine Stimmung befördert, einfach sensationell!!! Tiesto ist damit ein absolutes Glanzstück gelungen; 1000 Kniefälle!!! Der Bonustrack He's a pirate" ist ganz nett, hätte aber nicht zwingend sein müssen.

Fazit: Der Titel des Albums hätte genauso gut In Search of Sunrise 6" heißen können ;) Der Versuch den Grundcharakter im Vergleich zu seinen Vorgängeralben zu verändern ist absolut geglückt. Tiesto liefert geniale sommerliche Sounds ab und hat bis auf Dance 4 life" (und vielleicht auch He's a Pirate") Trackauswahl allererster Güte bewiesen.


DK Digital DVD 119 5.1 DVD-Player silber
DK Digital DVD 119 5.1 DVD-Player silber

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis, 14. Januar 2007
Da mein alter DVD-Player, ein Tohsiba, nicht mehr funktionstüchtig war und auch sonst ziemlich viel Ärger mit sich brachte, schaute ich mich nach einer kostengünstigen Variante um, die aber auch was hergibt.

Und siehe da, ich bin fündig geworden. 5 pralle gelbe Sterne leuchten dort vor sich hin und der Preis weit unter meinen Erwartungen.

Player sofort bestellt, bevor er noch vergriffen sein könnte.

Mein Eindruck nach ein Paar Tagen Einsatz: Sieht sehr schick aus, sehr laufruhig, nimmt Formate, die der Vorgänger unter einer großen Geräuschkulisse wieder ausgespuckt hat.

Fazit: Uneingeschränkt empfehlenswert


In My Memory
In My Memory
Preis: EUR 16,47

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Album bleibt in der Tat "In my Memory", 29. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: In My Memory (Audio CD)
Tiesto hat mit seinem ersten Artistalben eine Marke gesetzt. Stimmungsmäßig sehr abwechslungsreich, aber perfekt aufeinander abgestimmt, aber der Reihe nach: Tiesto startet mit "Magic Journey" (besser kann man die Stimmung dieses Liedes nicht treffen) woraufhin eine wunderschöne Ballade folgt: Close to you.
Mit "Dallas 4 pm" wird das Tempo erstmals gepusht. Mit dem verträumten "In my Memory" wird nochmal ein wenig auf die Bremse gedrückt, doch "Obsession" fängt allerdings wieder da an, wo Dallas 4 pm aufgehört hat. Mit Battleship Grey kehrt noch einmal eine ruhigere Phase ein, bevor es in den Endspurt mit Flight 643, Lethal Industry (was für eine Hymne!) und Surburban Train geht.
Auf Disc 2, der Remix CD, finden sich zwei göttliche, bombastische - mir fehlen die Worte - Remixe von "In my Memory". Diese beiden Mixe gehören für mich zu den Alltime-Favorites, die DJ Kunst jemals hervorgebracht hat! Allein dadurch hat sich das Album 5 Sterne verdient.


Tiesto - Tiesto in Concert 2004 [2 DVDs]
Tiesto - Tiesto in Concert 2004 [2 DVDs]
DVD ~ Tiesto
Preis: EUR 19,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide DVD, 25. Dezember 2006
Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich mir diese DVD wirlich zulegen soll. Abgeschreckt hat mich die in den Rezensionen erwähnte Kameraarbeit bzw. der Zusammenschnitt der Bilder.

Es ist sicher nicht jedermanns Sache, soviel Bilder in kürzester Zeit verarbeiten zu können, jedoch hatte ich mich nach kürzester Zeit daran gewöhnt.

Trotzdem: Die DVD erreicht bei mir in der Gesamtwertung fast 5 Sterne.

Die Trackauswahl gefällt mir außerordentlich gut, grandios ist v.a. Fred Baker's "Confirmation".

Auf der 2ten DVD finden sich auch einige interessante Extras, wie Interviews und einige Specials der Show

Was mich jedoch an diesem Live-Mitschnitt extrem stört ist der Stadionsprecher, der ab und zu versucht das Publikum anzuheizen. Doch spätestens nach dem 2ten oder 3ten mal nervt einen dermaßen die dauernde Erwähnung "3 times in a row" o.ä.

Wenn man dieses nervige Zwischengeplapper nicht hätte, so könnte man diese DVD wesentlich mehr genießen.

Aufgrunddessen gibt es für mich einen Stern Abzug.


Der Poseidon Anschlag [Special Edition]
Der Poseidon Anschlag [Special Edition]
DVD ~ Rutger Hauer
Wird angeboten von media4world
Preis: EUR 4,95

19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unteririsch, 11. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Poseidon Anschlag [Special Edition] (DVD)
Ohweia! Dank des mangelnden Angebots im TV habe ich mir den Poseidon Anschlag angesehen und ich bereue es zutiefst. Dies ist der mit Abstand schlechteste Film aller Zeiten, den ich jemals gesehen habe. Neben der unterirdischen schauspielerischen Leistung gibt es die billigsten Special Effects und Animationen, die ich jemals gesehen habe. Das Kentern des Schiffes (vollzieht sich in 10 Sekunden *lol*) ist dermaßen unrealistisch, was nur noch durch das folgende unrealistischere Szenario übertroffen wird. Das Schiff bleibt stundenlang in der selben Position, um dann am Ende des Film innerhalb von 10 Sekunden unterzugehen. Das ganze natürlich mit Hilfe der billigsten Computeranimation aller Zeiten. Die Dialoge sind total oberflächlich und wiederholen sich alle 5 Minuten.

Bevor ich mich weiter über diesen Film auslasse, gebe ich nur einen Rat: NICHT KAUFEN!!!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 12, 2010 3:58 PM MEST


Seite: 1 | 2