Profil für Suryo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Suryo
Top-Rezensenten Rang: 764.717
Hilfreiche Bewertungen: 10

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Suryo

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
schwarze Cherry-Tomate - süß, aromatisch - Black cherry - 20 Samen
schwarze Cherry-Tomate - süß, aromatisch - Black cherry - 20 Samen
Wird angeboten von exotic-samen
Preis: EUR 1,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ertragreich und köstlich, 15. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Samen ab März in einem warmen Zimmer vorgezogen. Die Keimungsrate war sehr gut. Nach den letzten Frösten im Mai habe ich die dann etwa 30 Zentimeter hohen Pflanzen in Kübeln an die Südseite des Hauses gesetzt. Gedüngt wurde nur mit Brennesseljauche. Die Pflanzen hatten kein Dach, die Dachtraufe hat sie genügend vor Regen geschützt, die Pflanzen mussten angebunden werden. Sie haben in all der Zeit unter keinerlei Krankheiten oder Schädlingsbefall gelitten. Seit zwei Wochen ernte ich nun jeden Tag von 9 Pflanzen köstliche Tomaten. Der Geschmack ist sehr intensiv und süß, fast schon wie Obst. Am liebsten essen wir die Tomaten roh und frisch vom Strauch, aber auch für Saucen und Salat eignen sie sich sehr gut. Sie sind nicht wässerig. Die Haltbarkeit ist wahrscheinlich geringer als von Supermarkttomaten, aber das haben wir noch nicht getestet - wozu auch, sie schmecken so gut, dass wir sie sowieso gleich essen. Die Tomatensamen kamen übrigens mit einer sehr detaillierten Anleitung zu Zucht und Pflege. Ich habe nicht alles exakt so gemacht wie empfohlen, aber die Ernte ist trotzdem hervorragend. Und dass, nachdem sich die langjährigen Versuche, mit Tomatensaatgut aus dem Gartencenter gute Ergebnisse zu erzielen, regelmäßig als Flop erwiesen hatten!


Thai Food
Thai Food
von David Thompson
  Gebundene Ausgabe

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zehn Sterne!, 5. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Thai Food (Gebundene Ausgabe)
Es ist ganz einfach: wer dieses Buch über thailändische Küche hat, braucht kein weiteres mehr. Der Preis ist mehr als gerechtfertigt. Ich kenne kein Kochbuch (thai oder was auch immer), daß sich so detailliert, so tiefgründig und dabei doch so leichtfüßig mit den Zutaten, Rezepten und Techniken auseinandersetzt wie dieses. Thompson ist nicht nur ein fantastischer Koch, er ist auch ein großartiger Gastrosoph und Autor.

Trotz der Fülle an Informationen (man bekommt z.B. detailliert erklärt, wozu die einzelnen Zutaten einer Currypaste dienen, d.h., welche Rolle sie spielen und wie diese variiert werden kann) sind alle Rezepte recht einfach. Einfach das beste Kochbuch, daß ich kenne - und durch seinen Umfang (ich hasse Kochbücher mit einem Rezept auf einer Seite und einem großen bild dazu auf der anderen) hat man wunderbar viel zu lesen und zu entdecken. Dazu kommt die voluminöse Einführung in Geschichte und Kultur des Landes und seines Essens - der eigentliche Rezeptteil beginnt erst da, wo andere Kochbücher enden.

Fazit: wer thailändisch kochen will, kaufe sich dieses Buch und verzichte hernach lebenslang auf alle weiteren Thai-Kochbücher.


Seite: 1