Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Marcus Haub > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Marcus Haub
Top-Rezensenten Rang: 725.739
Hilfreiche Bewertungen: 131

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Marcus Haub "Marcus Haub" (Hattersheim)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Drei Tage im Mai: Ein Fall für Alexander Gerlach (Alexander-Gerlach-Reihe 12)
Drei Tage im Mai: Ein Fall für Alexander Gerlach (Alexander-Gerlach-Reihe 12)
Preis: EUR 11,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnd wie immer, 27. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es mag Geschmackssache sein, aber ich kann mich den weniger guten Rezensionen nicht anschliessen. Eine sehr dichte Atmosphäre, spannender, immer wieder überraschender Handlungsstrang und etwas weniger Theresa.
Eventuell geht einigen Leser/innen Theresa ein wenig ab, aber gerade das hat mir persönlich gut gefallen..


Die unerklärliche Sucht nach Wasser
Die unerklärliche Sucht nach Wasser
von Bruno Baumgartner
  Broschiert
Preis: EUR 16,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesen, staunen - Schwimmen gehen, 29. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie soll man Bruno Baumgartner beschreiben? Einer wie Du und ich? Irgendwie schon. Etwas verrückt? Irgendwie schon. Ziemlich außergewöhnlich? Irgendwie auch.
Er passt in keine Schublade so wirklich...und das ist auch gut so.
Bis kurz vor seinem 40. Geburtstag führt er ein Leben wie viele von uns. Viel arbeiten und viel Zeit vor dem Fernseher verbringen. Und dann passiert, was vielen Männern früher oder später passiert: In irgendeiner Ecke des Hirns baut sich die Frage auf, ob das schon alles war, was man(n) vom Leben erwarten kann.
Die Antwort findet er im Hallenbad um die Ecke. Nicht in Form einer 20 Jahre jüngeren Blondine, die ihn sich wieder als Mann fühlen lässt. Nein, in Form des Schwimmens, das für ihn sportliche Betätigung und Entspannung vom Alltag zugleich wird.
Und spätestens jetzt unterscheidet er sich von den meisten unter uns. Er steigert sein Schwimmprogramm, lernt Kraulschwimmen und beginnt den verrückten Traum von einer Durchquerung des Ärmelkanals zu träumen.
Bruno Baumgartner, den viele schon durch seinen Blog bei swim.de kennen, nimmt uns mit auf der Vorbereitung zu seinem Versuch, den Ärmelkanal zu durchschwimmen. Auf seine unglaublich sympathische Art schreibt er von Höhen und Tiefen in den Jahren der Vorbereitung und dies auf eine Art, dass man Gänsehaut bei der Beschreibung der Gewöhnung an kaltes Wasser bekommt und gleichzeitig schon auf dem Weg ins nächste Schwimmbad ist, um noch etwas näher dabei zu sein.
Wenn ich das nächste Mal an einem Strand stehe, werde ich es wahrscheinlich mit dem Gedanken an Bruno Baumgartner tun und der Frage in meinem Kopf: Wie weit würde ich ICH wohl kommen?


Tango Transalp: Radsport-Roman
Tango Transalp: Radsport-Roman
von Carola Felchner
  Broschiert

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Duo Infernale, 1. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Tango Transalp: Radsport-Roman (Broschiert)
Ein Mixed Team, das sich nicht wirklich leiden kann, aber wegen einer Wette zusammen die Transalp bestreiten will. Ziel: Unter die Top 20 in ihrer Wertung zu gelangen.
Sehr lustig geschrieben, voller menschlicher Missgeschicke und ebenso voller Motivation für dunkle Winterabende, wenn der innere Schweinehund einen vom Training abhalten möchte.
Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen durchgelesen und den Spaß am Radfahren wiedergefunden. Hier geht es nicht um Superhelden, die nebenbei mal die Transalp gewinnen sondern um Typen wie Dich und mich, mit allen Schwächen, Stärken und den täglichen Irrsinn des Hobbyradlers.


Todfracht: Historischer Kriminalroman
Todfracht: Historischer Kriminalroman
von Derek Meister
  Taschenbuch

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rungholt lebt, 20. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem im letzten Teil doch einige Zweifel aufkamen, wie Rungholts gesundheitlicher Zustand und seine Finanzen sich erholen würden, so endlich die Gewissheit: Er lebt noch!
Spannend wie immer und so perfekt erzählt, dass man das mittelalterliche Lübeck direkt vor sich sieht. Auch der Ausflug nach England macht einiges durchschaubarer und endlich taucht auch Daniel mal wieder auf.

Ich habe das Buch (Ostern sei Dank) in einem Rutsch durchgelesen und wünsche Rungholt und seinem Erschaffer Derek Meister noch viele Jahre bei bester Gesundheit, auf dass ich noch viele seiner Abenteuer miterleben darf.


Mein Leben im Schrebergarten
Mein Leben im Schrebergarten
von Wladimir Kaminer
  Gebundene Ausgabe

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 2006 im Schrebergarten, 20. September 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Titel ist ein wenig irreführend, da sich das Buch tatsächlich eher mit dem Sommer 2006 beschäftigt, durch den sich der Schrebergarten mit seinen typisch deutschen Eigenheiten wie ein roter Faden zieht.
Wahrscheinlich ist es selbst mit einem Leben an Stelle eines Jahres im Schrebergarten nicht möglich, ein ganzes Buch zu füllen (es sei denn man zählt sämtliche Rosenzüchtungen auf), so verwundert es nicht, dass auch andere Begebenheit ihren Platz in dem Buch finden.
Sehr lustig der Vergleich zwischen den Gepflogenheiten in tschetschenischen und deutschen Gärten.

Kein Highlight wie die "frühen" Kaminer, aber trotzdem amüsant geschrieben und lesenswert.


Das Todeskreuz
Das Todeskreuz
von Andreas Franz
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Auf dem absteigenden Ast?, 20. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Das Todeskreuz (Taschenbuch)
3 Wochen hat es mich gekostet, dieses Buch zu Ende zu lesen. Und niemals hat mich das Gefühl losgelassen, dass dieses Buch vom Autor herausgequält wurde.
Wenn man mich in einem Jahr nach diesem Buch fragen wird, wird mir nichts als das unzählige Nennen eines Radiosender im Gedächtnis geblieben sein.

Kommerz pur mag zwar für Schriftsteller nötig sein, um die Familie zu ernähren, aber man sollte das dem Leser wenigstens schön verpacken. Und das ist diesmal überhaupt nicht gelungen.


Post aus Alpe d'Huez. Eine Radsportkarriere in Briefen
Post aus Alpe d'Huez. Eine Radsportkarriere in Briefen
von Peter Winnen
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,80

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesenswert!, 29. März 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Peter Winnen schildert sein (Radsport-)Leben in Briefen an seinen fiktiven Studienfreund Hans.
Der Leser bekommt einen Einblick in die Gefühlswelt eines Tour-de-France Etappensiegers zu einer Zeit als Bernard Hinault der Patron des Feldes war.
Die sehr direkte Ausdrucksweise Winnens macht das Buch zu einem kurzweiligen Lesevergnügen. Auch das Thema "Doping" wird offen behandelt. Für Radsportfans ein Muss!


Kaltes Blut: Julia Durants 6. Fall (Julia Durant ermittelt)
Kaltes Blut: Julia Durants 6. Fall (Julia Durant ermittelt)
von Andreas Franz
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Andreas Franz vom Feinsten, 26. September 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie mittlerweile gewohnt, gehen Komissarin Durant und Kollege Hellmer ihrem Job nach, in aussergewöhnlichen Mordfällen zu ermitteln.
Und wie gewohnt schaut man in die Abgründe der menschlichen Seele.
Spannend wie immer und mit einem Blick hinter die Mauern der Okrifteler Nachbarschaft, mit der Herr Franz anscheinend so seine Erfahrungen gemacht hat.
Wer Andreas Franz bisherigen Romane kennt, wird sich das Buch ohnehin kaufen und wer die anderen Bücher nicht kennt, aber auf Thriller steht, sollte nicht länger warten und sich eines seiner Machwerke zulegen. Da extreme Suchtgefahr besteht, werden die anderen dann ohnehin folgen.


Alpenpässe und Anchovis. Eine exzentrische Tour de France.
Alpenpässe und Anchovis. Eine exzentrische Tour de France.
von Tim Moore
  Gebundene Ausgabe

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Very British, 16. September 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Insgesamt ein lesenswertes Buch, mit Informationen auch über die Geschichte der Tour de France.
Schön beschrieben die Leiden eines Hobbyfahrers, der sich mit seinem Trainingshintergrund noch nicht einmal Freizeitsportler nennen dürfte.
Das einzige, was mich störte war etwas, das sich genauso wie das Rad fahren selbst wie ein roter Faden durch das Buch zieht. Nämlich, dass sowohl Essen, Menschen, Hotels, Strassen und so weiter auf dem Festland ziemlich übel sind und es Engländern wohl nicht zu empfehlen ist, die Insel zu verlassen.
Vielleicht hat sich damit auch die Begründung für das derzeit nicht so überragende Abschneiden von britischen Radrennfahrern bei der Tour gefunden.


Mythos Klassiker. Eine Hommage an die großen Eintagesrennen.
Mythos Klassiker. Eine Hommage an die großen Eintagesrennen.
von Rolf Gölz
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!!!, 17. Juli 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Leser wird wirklich zum einen mit in den Sattel genommen, erlebt die Klassiker aus Sicht des Autors, bekommt aber auch Anekdoten aus der Geschichte der Rennen erzählt.
Sehr kurzweilig und amüsant geschrieben. Ein Muss für die Freunde der klassischen Eintagesrennen.


Seite: 1 | 2