Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Golfstrom > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Golfstrom
Top-Rezensenten Rang: 6.733
Hilfreiche Bewertungen: 194

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Golfstrom "Golfstrom" (Limburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Unicam EVO CI Modul mit DeltaCrypt-Verschlüsselung
Unicam EVO CI Modul mit DeltaCrypt-Verschlüsselung
Wird angeboten von HB-DIGITAL
Preis: EUR 79,50

5.0 von 5 Sternen funktioniert ..., 18. Juni 2016
... einwandfrei im CI Slot von "DYON LIVE 22" TV sowie "Samsung UE55H6270" und "LG 50MPK550" Smart TV, bei aktueller Software auch mit V14.

Die Programmierung sollte man mit dem original Unicam Programmer vornehmen, ist allerdings erheblich Recherche im Internet notwendig, man muss aber kein Nerd sein um das zu verstehen, nur sorgfältig lesen.

Empfehlenswert für Leute die ein wenig Lernarbeit nicht scheuen.


Ersatzteil: Samsung Connector Card Slot, 3709-001791
Ersatzteil: Samsung Connector Card Slot, 3709-001791
Wird angeboten von ELETEC
Preis: EUR 27,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen passt auch ..., 15. Juni 2016
... in den Samsung UE55H6270, den finde ich leider nirgendwo aufgeführt, aber das Modul 3709-001791 funktioniert da drin einwandfrei ...

Vielleicht hilft es ja jemandem


Telestar Camping-Sat-Anlage (Hartschalenkoffer, 13,7 Zoll (35 cm) Spiegel , Single-LNB (0,1dB), Kompass, Kabel 10m, diverse Halter)
Telestar Camping-Sat-Anlage (Hartschalenkoffer, 13,7 Zoll (35 cm) Spiegel , Single-LNB (0,1dB), Kompass, Kabel 10m, diverse Halter)
Preis: EUR 33,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnell zu fixieren und auszurichten, 15. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das nicht vorkonfektionierte Kabel war das Einzige was ich jetzt nicht ganz so prickelnd fand, also Messer raus, abisoliert und Stecker drauf, eine Beschreibung wie, liegt bei ist aber eher verwirrend, also so machen wie bei jedem anderen Sat-Kabel auch, und gut.

Zum Test hatte ich den Saugfuß auf einen umgedrehten Essteller fixiert und draußen auf einen Tisch gestellt, kurz und ganz gob 32 Grad mit der seitlich angebrachten Neigungsanzeige eingestellt, Kompass auf den Tisch, die Schüssel Richtung Süd gedreht und dann ungefähr so wie Nachbars Schüssel ausgerichtet. Ich dachte es folgen nun endlose Minimalkorrekturen bis zum Bild, aber Hammercool, Bild war sofort da auf einem bereits auf Astra eingestellten Receiver. Nicht alle Programme, aber 1./2. waren sofort glasklar in HD zu sehen. Und ich hatte wirklich nur Pi mal Auge ausgerichtet. Eine Liste mit Einstellwinkeln abhängig vom Ort ist in der Beschreibung.

Die Beschreibung hatte ich nur dazu genutzt um prüfen zu können ob alles dabei ist, was benötigt und gelistet wird.

Das restliche Befestigungsmaterial sieht ok aus, es sind so ziemlich alle Möglichkeiten gegeben, die man so vor findet, Befestigung an runden oder eckigen Streben, Saugbefestigung an allen glatten Untergründen, sogar an eine Tischplattenbefestigung wurde gedacht, sehr gut.

Immer dran denken, ers kommt "fest", dann "ganz fest" und dann "ganz lose", die Plastikteile bei den Halterungen sollte man nicht extrem anknorren, sehr angenehm aufgefallen sind mir die Flügelmuttern, die scheinbar recht neu sind (andere erwähnen 10er Schlüssel), es ist meiner Ansicht nach kein Werkzeug notwendig für Montage und Einstellung.

Es lässt sich so ziemlich alles an der Schüssel in die entsprechende Richtung drehen, also wäre auch eine geneigte Anbringung an einer schrägen Dachfensterscheibe möglich, man muss nur eventuell den LNB in seiner Halterung dann wieder so drehen, dass er die Schräge ausgleicht.

Das Einstellzubehör Kompass und Neigungswinkel ist zwar Kinderkram, aber reicht völlig für diesen Zweck, an Beides würde ich aber immer mal wieder mit dem Finger dran stubsen, weil die Richtungspfeile nicht so wirklich reibungsfrei aufgehängt sind und es manchmal etwas hakt.

Der Koffer ist mir zwar zu groß, aber es passt alles (und mehr) wunderbar hinein, ich werde den aber nicht mitschleppen, ist mir zu platzraubend, die Schüssel kann man auch mit einem Tuch oder einer Decke schützend verpacken, dann müsste man sie nicht mal wieder zerlegen nach dem Abbau, was aber auch kein großer Aufwand wäre, sie ist sehr schnell zusammen gebaut und Montiert wie zerlegt.

Ich habe sie noch nicht auf einem beweglichen Untergrund eingesetzt, sie soll aufs Boot, das werde ich noch updaten, wenn es so weit ist, ob ich auch bei den geringen Bewegungen auf einem Boot stabilen Empfang habe.

Fazit: Komplett, simpel anzuwenden, Preis/Leistung gut -> Kaufempfehlung


Dyon Live 22 54,6 cm (21,5 Zoll) Fernseher (Full-HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC)
Dyon Live 22 54,6 cm (21,5 Zoll) Fernseher (Full-HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC)
Preis: EUR 129,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Camping/Boot hervorragend geeignet, 14. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also erst einmal kann ich nicht nachvollziehen, dass der Ton bei diesem kleinen Gerät zu teilweise dermaßen niedrigen Bewertungen führen kann, dann dürfte kaum ein Flat 5 Punkte erreichen. Ok, der Ton ist nicht das, was ich im Kino erwarten würde, aber dieses Gerät ist kein Kino. Dreht die Höhen komplett weg und die Bässe komplett auf und es ist zumindest für unterwegs oder in beengten Verhältnissen ok. Der Fernseher kann doch sowieso nur eine Notlösung sein, den wird sich doch nicht ernsthaft jemand als 22zöller ins Wohnzimmer stellen oder?

Da ich ein kompaktes Gerät haben wollte,

- wo ich nur eine Schüssel dran pappen muss um unterwegs auch verschlüsseltes PayTV zu schauen -insbesondere Fußball, gerade jetzt zur EM -, was dank CI+ Slot problemlos möglich ist

- ein Gerät das wenig Strom verbraucht ohne Zusatzgeräte zu benötigen (Strom ist immer knapp auf einem Boot)

- ein Gerät mit gutem Bild und welches Videos von USB abspielen kann, funktioniert sogar mit einem 128GB Stick, sogar Aufnahme(nicht beschrieben) und Time-Shift klappen, Hammer in der Preisklasse.

- ein Gerät, das DBV-T2 kann (einwandfreies Bild auf ARD/ZDF/arte in HD über DBV-T2)

habe ich mich für diesen hier entschieden und bin nicht enttäuscht worden.

Keine Abbrüche oder Reboots, auch nicht nach 2 oder 4 Stunden Dauerbetrieb, wie teilweise geschrieben wurde (habe ich noch am ersten Tag getestet), Möglichkeit der Kindersicherung und Passwortschutz, Hotelbetrieb (z.B. Lautstärke fixieren), alles an Tunern, was es heute gibt, ...

Ich bin begeistert, so begeistert, dass mich der sehr dünne aber auch klar verständliche und ausreichend laute Plastiklautsprecherton nicht zu einem Punktabzug bewegen kann - völlig ausreichend und überdies durch externe Möglichkeiten behebbar, wer's braucht (ich nicht).

Und so schön leicht, die Wandhalterung ist schwerer als der Fernseher ;-), den hebt man als Standgerät mit einer Hand mal eben weg.

Als Monitor muss er sich noch bewähren, habe ich noch nicht probiert.

Das Aussehen bekommt von mir keinen Designerpreis, aber ist ok, schaut man eh nur von vorne drauf.

Ja, Sat und DVB-T Sendersuche dauert und umsortieren tue ich die Sender gar nicht erst, da man mit der Taste LIST schön sehen kann, was wo liegt und auswählen kann, man muss sich das nicht merken oder aufschreiben.

Die automatische Abschaltung habe ich sofort ausgeschaltet, man ist jederzeit in der Lage über die SLEEP Taste einen Timer zum Ausschalten von 15 Minuten bis 4 Stunden Länge zu aktivieren.

Aufnahmen sind manuell per Aufnahmetaste zu starten oder über das Menü zu programmieren. Ganze Sendungen aus dem EPG oder manuelle Zeitvorgaben. Wenn ein Aufnahmezeitpunkt erreicht ist, wechselt er mit Vorwarnung automatisch auf die Quelle, für die diese programmiert wurde.

Den 128GB Stick musste ich allerdings erst im Gerät auf FAT32 formatieren, extFAT oder NTFS will er nicht.

Das Stromkabel ist am TV fest und nicht abziehbar.

Das Teil steht super auf den mitgelieferten Füßen.

Fazit - sehr empfehlenswert als 22er Zweitgerät für Küche/Gäste-/Schlafzimmer oder für unterwegs für Camping/Boot (Spannungswandler dran und dann mit 12V und ungefähr 2A schauen).

UPDATE 18.06.16: Im CI Slot funktioniert eine Unicam EVO 4.0 bei aktueller Software mit V14


BLUETOOTH 4.0 und ANT+ BRUSTGURT für RUNTASTIC, WAHOO, STRAVA App, für iPhone 4S/5/5C/5S/6/6S/6+ Android - BerryKing Premium Herzfrequenz Messer / Sensor ANT+ & Bluetooth 4.0 für Garmin, TomTom, iPhone, Android Heartbeat
BLUETOOTH 4.0 und ANT+ BRUSTGURT für RUNTASTIC, WAHOO, STRAVA App, für iPhone 4S/5/5C/5S/6/6S/6+ Android - BerryKing Premium Herzfrequenz Messer / Sensor ANT+ & Bluetooth 4.0 für Garmin, TomTom, iPhone, Android Heartbeat
Wird angeboten von WEBVITA
Preis: EUR 27,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen günstig und sehr gut, 5. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Gurt heute bekommen und gleich bei einem 3stündigen Workout benutzt, mir viel er nach kurzer Zeit nicht mehr auf und die Werte waren völlig ok. Ich habe die App Endomondo mit Android 5 auf einem Huawei P8lite genutzt, völlig problemlos gekoppelt und einwandfreie Übertragung, die Werte werden mehrmals pro Minute aktualisiert und sogar Echtzeit auf der parallel verbundene Zenwatch2 über Endomondo angezeigt.

Mit Runtastic habe ich es nicht hin bekommen, aber es gibt genügend andere Apps mir denen es klappt, wahrscheinlich habe ich mir nur nicht genug Mühe gegeben ;-), bei Endomondo muss man auch über die App koppeln, nicht über das BlueTooth Menü des Handys, dass muss man bei allen Apps. Steht gut beschrieben in der mitgelieferten deutschen Beschreibung drin.

Wunschlos glücklich, genau so wollte ich es haben, ich kann den BerryKing Herzschlag-Sensor nur wärmstens empfehlen.


Asus 90NZ0044-M00050 4,14 cm (1,63 Zoll) ZenWatch 2 (Touchscreen, Qualcomm Snapdragon 400 APQ8026, 4GB, Lederarmband) blau/grau
Asus 90NZ0044-M00050 4,14 cm (1,63 Zoll) ZenWatch 2 (Touchscreen, Qualcomm Snapdragon 400 APQ8026, 4GB, Lederarmband) blau/grau
Wird angeboten von schreiner-modellbau
Preis: EUR 173,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die große Variante ist ein wahrer Dauerläufer., 22. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit Nachtabschaltung und ohne ständige die Anzeige aktiviert, habe ich bereits 6 Tage geschafft. Aber auch wenn alles immer eingeschaltet ist schaffe ich drei Tage, das ist für mich aktzeptabel und die längste Laufzeit, die ich bislang bei einer Smartwatch erlebt habe.

Das Laden ist unproblematisch und schnell innerhalb 1-2 Stunden -je nach Entladezustand- machbar, der Magnetstecker ist allerdings recht lose an der Uhr, man hat immer das Gefühl, dass nicht geladen wird, denn sobald der Stecker nur ganz geringfügig abgekippt wird -was bei Bewegung schnell passiert- ist die Ladung unterbrochen. Das ist aber tausend mal besser, als wenn ich da so eine Abdeckung aufknibbeln und einen MicroUSB Stecker dranfriemeln muss oder die Uhr induktiv schmelze.

Die Uhr trägt sich super und macht alles gut, was Android Wear kann, ich nutze sie sehr häufig um gerade WA Nachrichten zu beantworten und eMails zu überfliegen, aber auch Wetter und Schritte angezeigt zu bekommen finde ich sehr nützlich. Auch Rufannahme/-ablehnung nutze ich intensiv.

Besonders die Fußgängernavigation hat mich allgemein als sehr sinnvolle Anwendung für so eine Smartwatch überzeugt, einfach toll in fremden Städten nicht ständig aufs Handy zu starren, insbesondere bei kaltem Wetter mit Handschuhen perfekt. Dazu ist bei Regen noch der vorhandene Wasserschutz positiv zu erwähnen, die Uhr ist sehr alltagstauglich.

Das Handy bleibt so lange in der Tasche, bis ich irgendwo sitze, im Zug oder sonst wo, und Zeit habe alles genauer zu beleuchten.

Das Gehäuse sieht edel aber unspektakulär aus, die runde Moto360(besonders die 1.Gen.) und die runde Huawei gefallen mir erheblich besser. Die gebogene Displayscheibe reißt Einiges raus -> sehr edel. Die dezent abgerundeten Ecken sind relativ schick, das Grau hübsch aber eben unspäktakulär. Die Uhr steht bei dünneren Handgelenken durch ihre Größe etwas ab, die Aufnahmen für die Armbänder lassen zu große Lücken.

Keine Spezialarmbänder notwendig, universale 22mm Armbänder passen, allerdings ist dann kaum ein Schnellverschluss für problemlosen Wechsel verfügbar und man muss mit Werkzeug ran.

Das Lederarmband trägt sich nach ein paar Tagen sehr angenehm, ist anfangs etwas steif, aber ist ja neu.

Insgesamt kein Eyecatcher, aber mir ging es um die Funktion, Performance und langes Durchhaltevermögen.

Die schnell wechselbaren Armbänder sind ein nettes Gimmik, allerdings ist Original Asus Zubehör überteuert (irgendwo müssen sie es ja her holen ;-).

Der Lautsprecher, der Akku und der Preis waren die Hauptgründe für meinen Kauf, das Design ist ein Kompromiss, gewöhnt man sich dran.

Seit Anfang des Monats ist ja auch Android Wear mit der Version 1.4 so weit den Speaker zu nutzen, allerdings wird ein Update frühestens Ende März von Asus erwartet.

volle Kaufempfehlung trotz fehlendem Pulsmesser

Ein Punkt Abzug wegen zu teurem Zubehör (z.B. zus. Ladekabel 25,- € !), dem Design und dem wackeligen Anschluss.

UPDATE 10.03.16: seit ein paar Tagen gibt es das Update auf Android Wear 1.4 für die Zenwatch 2, Telefonie mit Lauthören über die Uhr ist nun möglich und funktioniert super, auch Wecker mit Klang und andere Möglichkeiten die der Lautsprecher bietet funktionieren nun, das macht die Zenwatch 2 noch interessanter, vor allem bei diesem Preis. Lautsprecher kann meines Wissens sonst nur noch die mehr als doppelt so teure Huawei.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP Bike, keine Angst mehr vor Steigungen, platzsparend zu verpacken, 1. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Rad jetzt seit August 2015 und bin sehr begeistert. Handlich, unproblematisch und Durchhaltevermögen, ich fahre häufig damit den Weg zur Arbeit (je nach Wetter, auch im Winter), 20Km Insgesamt am Tag. Die erheblichen Steigungen bringen mich nicht mehr ins Schwitzen. Am Wochenende bei gutem Wetter 'mal eben' 30 oder 40 Km abzureißen sind kein Problem und trotz E-Hilfe hat man viel Bewegung und atmet intensiv frische Luft.

Der Service ist immer erreichbar und hilft schnell, vielen Dank dafür.

Das Einzige, was ich nicht so gut fand war , dass das Rücklicht nicht auch über das Controlpaneel eingeschaltet werden kann, daher vergesse ich es oft. Der Gepäckträger ist einfach toll, sehr stabil, ich mache sogar leichte Einkäufe mit dem Rad.

Da ich das Rad auch auf einem Boot einsetzte, um unterwegs auch an Land beweglich zu sein, kommt der Klappmechanismus sehr gut und ist leicht zu handhaben, dabei aber sicher.

Es ist kein Mountain-Bike, aber man kommt aber auch auf unebenem Gelände klar. Der Motor hat eine tolle Power bei vollem Akku, wenn man allerdings die ganze Zeit auf höchster Stufe fährt, sind 70 Km schwer zu erreichen, eher 40-50 Km, was auch schon toll ist. Aber das Rad fährt sich auch ohne Motor kinderleicht. Die Übersetzung der Gangschaltung ist ausreichend, manchmal wünscht man sich allerdings einen höheren Gang für mehr Geschwindigkeit auf gerader Strecke, aber es ist eben kein Rennrad.

Das Einzige was mir zu dem Rad noch fehlte war ein Top Schloß und ein Korb für den Gepäckträger.

Sehr zu empfehlen.


Motorola Moto 360 Metal Edition Light-Finish Smartwatch (Metal Band, 23 mm)
Motorola Moto 360 Metal Edition Light-Finish Smartwatch (Metal Band, 23 mm)
Preis: EUR 206,37

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nettes smartes Zeiteisen, 23. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine wirkliche Top Uhr, der ganze Eindruck ist einfach überwältigend, das 40mm Display ist grandios und sie wirkt dadurch, dass das Armband unser der Uhr verschwindet einzigartig, da schaut man immer wieder gern hin. Die neue Moto kann dieser hier nicht das Wasser reichen vom Design her (sieht halt einfach zu 'normal' aus), und das ist eigentlich das Hauptkriterium bei einer Uhr in meinen Augen.

Die inneren Werte überzeugen leider nicht. Auch wenn ich keine Ruckler bemerkt habe und die Performance nach dem Update einwandfrei war, wird man an diesem Prozessor nicht lange Freude haben, wenn bald entsprechend leistungsfordernde APPs zur Verfügung stehen.

Insbesondere der Akku lässt eher zu wünschen übrig, auch wenn man mit Nachtabschaltung auf 1,5 Tage kommen kann, ist das für mich nicht wirklich alltagstauglich.

Das Display macht einen sehr guten Eindruck, auch wenn es technisch nicht der letzte Schrei ist und mit ein Grund für das geringe Durchhaltevermögen, Auflösung spielt finde ich eigentlich keine große Rolle bei diesen Minidisplays, bei dunklen Faces bemerkt man das kaum.

Alles in Allem ein nettes smartes Zeiteisen, welches ich nur wegen dem Akku nicht behalten konnte.


Sony Mobile SWR50 SmartWatch 3 Fitness- und Aktivitätstracker Armband Kompatibel mit Android 4.3+ Smartphones - Schwarz
Sony Mobile SWR50 SmartWatch 3 Fitness- und Aktivitätstracker Armband Kompatibel mit Android 4.3+ Smartphones - Schwarz
Wird angeboten von EU Digital
Preis: EUR 144,00

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen unauffälliges Design trifft komplizierte Bedienung, 15. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich ist es von den inneren Werten her eine gute Uhr, sie macht auch alles was sie soll, AAAABER:

- das Armband ist einfach nur schlecht
- das Design in meinen Augen 'billig'
- der dicke Rahmen um das Display lässt dieses zu klein erscheinen
- die Farben zu blass, der Gelbstich gerade noch erträglich

+ gute Performance
+ GPS

Das waren auch die Gründe für meine Bestellung, eine gute Performance und das integrierte GPS, ich dachte, ich kann mit dem äußeren Erscheinungsbild leben, wenn sie technisch top ist, leider relativierte sich das schon sofort nach dem Auspacken. Die Enttäuschung war groß, als ich sie real gesehen habe. Um den Arm gelegt noch schlimmer, ich will nicht übertreiben, aber ich hatte den Eindruck eine Kinderuhr zu tragen sorry.

Der erste Blick aufs Display war auch sehr ernüchternd, blass, gelb, damit hätte man aber leben können.

Der absolute Tiefpunkt und der sofortige Entschluss zur Rücksendung war dann die erste Ladung. Ich weiß nicht welcher Ingenieur sich diesen Anschluß hat einfallen lassen, ein Gefummel das Gummi da raus zu prockeln sondergleichen, klar geht das irgendwann besser mit mehr Übung, aber ich denke doch, dass die Dichtigkeit leiden wird und will ich wirklich jeden oder jeden zweiten Tag so einen Ärger haben, wenn ich den USB da reinfriemel? Nein, will ich nicht, das ist mir eine zu komplizierte und umständliche Bedienung.

Sorry, leider keine Kaufempfehlung, auch wenn sie technisch zumindest von den Werten überzeugt, denn das Display an sich ist auch nicht das gelbe vom Ei, trotz Gelbstich.

Nicht mal wenn der Preis weit unter hundert geht wäre diese Uhr für mich noch tragbar.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 16, 2016 8:46 AM CET


Mobiper TDW facebook twitter Bluetooth SmartWatch Handy-Uhr für Smartphone Samsung iphone HTC Android Phone with Kamera SIM in silber(Schiff aus England)
Mobiper TDW facebook twitter Bluetooth SmartWatch Handy-Uhr für Smartphone Samsung iphone HTC Android Phone with Kamera SIM in silber(Schiff aus England)
Wird angeboten von KeyDroper
Preis: EUR 22,00

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen leider nicht zu gebrauchen weil die Uhrzeit nicht korrekt läuft, 8. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Uhr sieht nicht schlecht aus, wirkt allerdings etwas klobig am Handgelenk. Der Preis wäre unschlagbar gegen die anderen Anbieter, die teilweise bis zu 70 Euro verlangen für ganz genau das gleiche Gerät, allerdings funktionierte bei mir weder der Browser, noch Facebook oder Twitter. Trotz eingelegter SIM und im Display korrekt angezeigter Datenverbindung mit Provider und der Einstellung Daten zu bevorzugen brach jeder Aufruf von Facebook und Twitter mit einer Fehlermeldung ab und die vorprogrammierten Favoriten im Browser ebenfalls, die Homepage sagte immer 'invalid URL' obwohl sie einprogrammiert war. Ein Eintippen von [...] war zwar möglich, aber der Aufruf brach mit Fehler ab. Wenn keine SIM in der Uhr ist und keine Datenverbindung erkennbar ist, kann man die APPs korrekterweise gar nicht erst aufrufen, was mir zeigt, dass er eine Datenverbindung erkennt. Die SIM hatte natürlich Flat und Volumen verfügbar.

Da hätte ich noch drauf verzichtet, da das Surfen sicher umständlich wäre wegen der kleinen Tastatur, aber im Notfall sicher hilfreich. Ohne SIM lässt sich die Uhr problemlos mit einemn Android Handy koppeln und die zugehörige APP aus dem Store ermöglicht, alle Systemnachrichten auf der Uhr zu empfangen, auch WhatsApp, da sogar den kompletten Text der Nachricht. Das war ein Plus für die Uhr. Die Handykamera fernzusteuern war auch möglich.

Richtig schlimm finde ich, dass die Uhr nach geht, das ist sozusagen die Basisfunktion, die MUSS ordentlich funktionieren. Nachteil war auch, das man die Auswahl welches Ziffernblatt man sehen wollte nicht abgespeichert wurde und das die Lautstärkeeinstellungen auf kleinster Stufe erheblich zu laut waren, viel zu laut für ein Meeting zum Beispiel, Appropos Meeting, durch die Uhr kam ich heute zu spät und da ist mir das mit der Uhrzeit erst aufgefallen, denn wenn die Uhr aus dem BT Bereich kommt und sich dann irgendwann wieder mit dem Handy koppelt wird man gefragt ob die Uhrzeit synchronisiert werden soll, was ich immer mit Yes beantwortet habe, dadurch viel mir das erst spät auf.

Der Schrittzähler funktioniert nur, wenn man richtig mit den Armen schwenkt, Fahrrad wird kaum als Bewegung registriert und Hände in den Taschen, was man bei dem Wetter ja öfter mal macht, auch nicht. Den Schlafmonitor habe ich nicht getestet. Der Komfort hält sich bei Beidem auch sehr in Grenzen, keine Auswertungen oder tageweise Betrachtung über einen längeren Zeitraum möglich. Man schaltet ein und es läuft, bis man es wieder abschaltet.

Die interne Kamera ist noch ein kleiner Lichtblich, aber nur wenn man unbemerkt Fotografieren oder Filmen möchte, denn die Qualität ist grottig, nur für ein dummes Gesicht seines Gegenüber zu gebrauchen, der wirklich staunt, wenn Du ihm zeigst, dass Du ihn gerade unbemerkt aufgenommen hast und das jetzt aber sofort wieder löscht - Vorsicht, das kann auch ins Auge gehen, besser immer vorher fragen und Aufnahmen ankündigen, aber dafür ist es qualitativ nicht ausreichend.

Gespräche funktionieren wirklich gut, da war ich erstaunt, egal ob übers Handy oder mit eingelegter SIM, Ton ist ok beim Gegenüber und hören tut man ihn auch ganz gut, allerdings kann man das schlecht im Zug oder im Büro machen, vielleicht mal ganz nützlich, wenn man die Hände frei haben muss und am Telefon erklärt wird, was man wie zu tun hat, aber nur wenn man dabei größere Strecken zurück legen muss, denn sonst würde es ja auch das Handy auf der Werkbank auf Lauthören tun.

Musik kann man auch vom Handy auf der Uhr abspielen und geht sogar vom Klang, aber nicht mein Ding. Radio habe ich nicht zum Laufen gekriegt, APP ist vorhanden.

Die MicroSD ist unbedingt erforderlich um mit der internen Cam Fotos oder Videos zu machen, das funktioniert sonst nicht, ich habe es aber nur mit einer 8GB MicroSD probiert, nicht mit dn angegebenen 32GB.

Fazit: es wäre ein nettes Gimmick, wenn wenigstens die Uhr laufen würde und der Schrittzähler korrekt anzeigen würde und die Cam könnte ein MP mehr vertragen. Die Mitteilungen auf der Uhr sind klasse, man muss das Handy nicht jedes mal aus der Tasche nehmen, wer Armbänder mag und Uhren tragen kann, wer auf Uhrzeit pfeift und kein Internet braucht, der könnte zuschlagen, ich kann sie aber leider nicht empfehlen, weil die wichtigste Funktion Uhrzeit falsch angezeigt wird und weil einige Funktionen gar nicht gehen, zumindest bei mir. Die Beschreibung ist ein schlechter Witz, trotz verständlichem Englisch, da sind nur die Funktionen aufgelistet, kaum erklärt, was man wie einstellen kann.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11