weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Profil für Leserättin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Leserättin
Top-Rezensenten Rang: 193.458
Hilfreiche Bewertungen: 85

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Leserättin

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Frauen.Geschichten.
Frauen.Geschichten.
von Andreas Altmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,00

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bereichernde Nähe, 2. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: Frauen.Geschichten. (Gebundene Ausgabe)
Die franz. Philosophin Simone Weil schreibt:
'Durch die Freude dringt die Schönheit der Welt in
unsere Seele'. In Abwandlung dazu könnte man sagen,
durch die Frauen dringt Schönheit in Altmann's
Seele. Und dies auszuloten, da wird Herr Altmann nicht
müde, schonungslos, verletzlich, mal ganz oben, mal
ganz unten, ja atemlos nimmt er den Leser gleich
mit auf diese fulminante Reise. Schönheit inspiriert, Klugheit auch.
Zugegeben, manches eckt an,
provoziert, aber das schadet der Lektüre als
Gesamtkunstwerk nicht. Denn das sind Altmann's
Bücher: sprachliche Kleinode (Großode), für die, die
verstehen: seine Radikalität und Kompromisslosigkeit.
Die völlige Hingabe an das Leben, an die Frauen und ganz oben, an die Freiheit.


Die verletzte Tochter: Wie Vaterentbehrung das Leben prägt
Die verletzte Tochter: Wie Vaterentbehrung das Leben prägt
von Jeannette Hagen
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungen, 13. September 2015
Ich möchte Jeannette Hagen zu dem gelungenen Werk gratulieren. Sie hat sich ein, sicher nicht einfaches Thema, die Vaterentbehrung, vorgenommen und meisterhaft gelöst. Sensibel recherchiert und einfühlsam geschrieben, auch anhand ihres persönlichen Schicksals. Das Buch macht vielen betroffenen Frauen und Männern Mut, sich mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen und nicht aufzugeben. Gekonnt zeigt sie Wege aus der Opferrolle heraus und hin zu einem selbstbestimmten Leben. Mögen es sehr viele betroffene Frauen und Männer lesen!


Tosende Stille. Eine Frau rudert über den Atlantik und findet sich selbst
Tosende Stille. Eine Frau rudert über den Atlantik und findet sich selbst
von Janice Jakait
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tosender Applaus!, 2. April 2015
Über ein TV-Interview wurde ich auf Janice Jakait aufmerksam und war sofort fasziniert von ihrem Mut und dieser einmaligen Aktion: eine Frau rudert allein und ohne Begleitboot über den Atlantik, 90 Tage, 6500 Kilometer, eine Wahnsinnsleistung! Inspiriert von dem Zitat von John Fairfax 'Ich glaube, das Leben ist wertlos, solange wir nicht damit machen können, was wir wollen oder meinen, tun zu müssen', startete sie in dieses unglaubliche Abenteuer, lässt uns in ihrem hervorragendem Buch daran teilhaben, wie sie an ihre physischen und psychischen Grenzen stösst und daran wächst, schonungslos und ehrlich. Sie erlebt Momente großer Würde und Stille, der Blick in das Auge eines Wales, Momente, die egal was auch immer noch auf ihrem Lebensweg geschehen wird, sich unauslöschlich ins Herz brennen, als Leser haben wir nur eine winzige Ahnung davon. Mich hat das Buch sehr berührt und Janice klare Sprache begeistert. Chapeau, liebe Janice Jakait, mögen noch viele Abenteuer (und Berichte darüber) folgen!


Im Land der Freien: MIt dem Greyhound durch Amerika (Taschenbücher)
Im Land der Freien: MIt dem Greyhound durch Amerika (Taschenbücher)
von Andreas Altmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Five Stars, 18. Januar 2015
Das Gute an den Altmann-Büchern; man kann sie guten Gewissens mehrmals lesen und das Lesevergnügen somit vermehren.
Ich besitze alle 17 Bücher von Andreas Altmann. Um mich auf eine Amerikareise einzustimmen, zog ich 'Im Land der Freien' aus meinem Regal und sofort packte es mich wieder: seine Sprachbegabung, sein besonderer Witz, seine Nähe zu den Menschen, eben AA's Begabung, ein Land aus einer, seiner sehr persönlichen Erfahrung und Sichtweise zu erleben. Jedes Buch von Andreas Altmann ist ein Kleinod.
Eine Stelle hat mich 'Im Land der Freien' wieder besonders berührt, die Begegnung mit Henry Miller und die kleine Passage aus 'Das Lächeln am Fuße der Leiter':
'Du selbst zu sein, nur du selbst, ist eine große Sache. Aber wie macht man das, wie bringt man das fertig? Das ist der schwerste Trick von allen (...).'
AA gelingt es, ganz er selbst zu sein. Ein großes Lob an den Autor und die große Vorfreude auf seine nächsten Bücher!


Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich
Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich
von Helge Timmerberg
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Timmerberg, 20. Juni 2014
Ein typischer Timmerberg, will sagen, ein spannend bunter, schräger Lesegenuss! So soll das Leben sein: Lebe lieber ungewöhnlich! Bei HT immer gegeben, in Verbindung mit seiner hervorragenden Begabung, Sätze zu komponieren. Über den ein oder anderen Satz musste ich innehalten und nachdenken, sehr gute Gedankenkonstruktion! Na, da bleibt nichts anderes übrig als schon auf den nächsten Timmerberg zu warten!


Verdammtes Land: Eine Reise durch Palästina
Verdammtes Land: Eine Reise durch Palästina
von Andreas Altmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres Altmannsches Kleinod, 24. März 2014
Andreas Altmann ist es wieder gelungen, ein
hervorragendes Buch abzuliefern. Er schont sich nicht, geht
nah ran, ganz nah ran, an die Geschichten und an die
Menschen. So eröffnet er uns Lesern einen ganz anderen
Blick auf den Krisenherd Nahost. Mal ist es zum Lachen
komisch wie er den religiösen Irrwitz und Aberwitz
beschreibt; dann sehr zu Herzen gehend, wie er uns von dem
vielen Leid, der Demütigungen und den Ungerechtigkeiten
berichtet, wie in all seinen Büchern sprachlich brillant und fesselnd.

Und vehemend dafür eintritt, was unser aller
Lebensrecht ist: Freiheit und Würde. Auf das wir unser
Leben im positiven Sinne ausbeuten und nicht buckeln und
andere nicht demütigen und buckeln. Er berichtet von
außergewöhnlichen Menschen, die ihr Herz nicht
verschließen, die helfen, die Mut machen in einer
schier aussichtslos erscheinenden Situation.

Ist es nicht das Recht eines jeden Menschen: 'I
don't wanna survive. I wanna live.' (Solomon
Northup)

Von mir meine 5 Sterne, von
Herzen.


Mit dem Wasserwerfer zum Dalai Lama
Mit dem Wasserwerfer zum Dalai Lama
von Mario Goldstein
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine fünf Sterne.., 18. August 2013
..gebe ich sehr gerne für diesen ungewöhnlichen Reisebericht von Mario Goldstein.
Ihm ist eine sehr warmherzige Erzählung seiner Reise nach Indien auf dem Landweg zum Dalai Lama gelungen. Sein Respekt vor anderen Kulturen ist spürbar. Nie ist sein Ton herablassend oder arrogant, nein, das Gegenteil ist der Fall. Auch lässt er den Leser teilhaben an seinen Zweifeln, an Hürden, die das Leben zum einen und eine solche, wahrlich nicht einfache Reise, bietet.
Mir war es eine Freude, als Leserin an dieser Reise teilnehmen zu können und so freue ich mich auf die nächsten Reisen und Geschichten dieses sympathischen Weltenbummlers.


Dies beschissen schöne Leben: Geschichten eines Davongekommenen
Dies beschissen schöne Leben: Geschichten eines Davongekommenen
von Andreas Altmann
  Gebundene Ausgabe

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Betrug am Leser, 26. März 2013
Vor einigen Jahren hatte ich das Buch 'Getrieben' gelesen und war nun auf die Überarbeitung und die fünf neuen Geschichten gespannt.
Wurde nicht enttäuscht, der AA bleibt sich treu und das ist genau, was ich an ihm sehr schätze. Leben wir doch in einer Welt, die vor Weichgespültem und politischer Korrektheit (oder sollte man schlicht sagen: Langeweile) nur so trieft. Der Mainstream schlägt erbarmungslos zu.
Ich bin froh, noch eine andere Zeit erlebt zu haben, eine bunte, eine love & peace Generation und kann die wilden, bunten, aufreibenden Geschichten des Autors nur zugut verstehen und als sehr authentisch nachempfinden. Klar, Andreas Altmann polarisiert und das ist auch gut so. Die Satten, die Moralisten, die Zuhausebleiber und Wüstenrotsparer werden ihn nicht verstehen. Aber die 'die ihr Recht auf ein eigenständiges, eigenwilliges Leben nicht verraten haben, Ihnen ist dieses Buch gewidmet', die schon.
Zum Glück gibt es die und der Erfolg gibt A. Altmann recht. Ich mag seine Sprache, seine unnachahmliche Art zu fesseln, sehr offen, rotzig, intensiv, sensitiv, verletztlich, mit Witz, Sinnlichkeit, open minded. Wenige sind dazu in der Lage, dafür an dieser Stelle mein Kompliment.
Ich habe alle seine 16 Bücher gelesen und wurde immer bestens unterhalten. Jedes neue Buch ist ein kleines Highlight und zum Glück ist der Autor ein fleißiger Schreiber, sodass ich mich auch auf das neue Reisebuch, das dieses Jahr herauskommt, sehr freue.
Herr Goethe sagte: 'Das Höchste, wozu der Mensch gelangen kann, ist das Erstaunen.' Andreas Altmann wird nicht müde, die Welt, seine Welt zu bestaunen und sie mit uns zu teilen. Merci beaucoup!

Und um zum Schluss noch auf ein paar Behauptungen einzugehen, die hier aufgestellt werden, dass es sich bei diesem Buch von Andreas Altmann um „Betrug“ handelt. Klares 'Nein' ,der Autor weist im Buch selbst und auf seiner Website und auf Facebook darauf hin, dass es sich um eine Neuauflage von „Getrieben“ handelt, alle Geschichten überarbeitet wurden und die fünf neuen Geschichten hinzukamen. Okay, die Leser, die „Getrieben“ schon kennen, sollten es sich überlegen, ob sie das neue Buch tatsächlich kaufen wollen. Fairer und klarer kann der Autor nicht informieren. Und, wer selbst erst nach dem Kauf erkennt, dass er das Buch (bis auf die fünf Geschichten) schon kennt, kann es beim Buchhändler oder online-Händler zurückgeben und verliert somit auch kein Geld.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 7, 2013 9:57 AM MEST


Yukon: 3000 Kilometer im Kanu durch Kanada und Alaska
Yukon: 3000 Kilometer im Kanu durch Kanada und Alaska
von Dirk Rohrbach
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Vergnügen.., 29. Januar 2013
..habe ich dieses Buch von Dirk Rohrbach gelesen. Der Autor versteht es, den Leser mitzunehmen und fesselnd zu unterhalten. Nicht nur großen Respekt dafür, eine solche Reise, trotz aller Widrigkeiten, durchzustehen; auch die Erlebnisse in eine so treffliche Sprache zu bringen, man möchte das Buch gar nicht mehr weglegen. Chapeau!
Die hervorragenden Bilder, die das Geschriebene nochmal reflektieren und veranschaulichen, runden dieses gelungene Buch ab.
Von mir 5 Sterne und die Freude auf das nächste Reiseabenteuer!


Gebrauchsanweisung für die Welt
Gebrauchsanweisung für die Welt
von Andreas Altmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 'Leitfaden zum Bestaunen der Welt', 24. September 2012
Ich hätte es vorher wissen müssen, der point of no return kam schnell. Wie in ein Jumanji Spiel zog es mich in Andreas Altmann's Buch hinein. Und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, Seite um Seite und bis die letzte Seite umgedreht, spät in der Nacht. Hätte es wissen müssen, weil es mir mit all seinen 14 Büchern so ergangen ist. Auch diesmal wirkte der Trank des genialen Sprachkünstlers und Erzählers, das süße Gift der Verführung, der Verzauberung.
So möge jeder das Buch lesen und seine eigene Verzauberung erfahren, seine eigenen Schlüsse ziehen, reflektieren und für sich entscheiden. Zuviel sei nicht verraten.
Doch meine 5 Sterne kommen von Herzen, mit großer Freude! Einmal mehr: BRAVO, Andreas Altmann!


Seite: 1 | 2