ARRAY(0xa3493a20)
 
Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 1.148.116
Hilfreiche Bewertungen: 72

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer (Vienna)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Chronik der Unsterblichen 1: Am Abgrund
Die Chronik der Unsterblichen 1: Am Abgrund
von Wolfgang Hohlbein
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

12 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unglaublich schlecht, 17. September 2009
Beim Durchlesen der nicht wenigen 5-Stern-Rezensionen überfällt mich fassungsloses Staunen. Ich habe die ersten drei Bücher dieser Serie gelesen (da sie schon mal gekauft waren). Diese Bücher sind sicherlich das schlechteste, das ich jemals in Händen hielt.
Ich will nicht weiter auf die Handlung eingehen, die kann man weiter oben nachlesen. Viele der beschriebenen Szenen erregten bei mir Übelkeit und heftiges Unwohlsein. Es ist keinesfalls ein Buch, bei dem wohliges Gruseln entsteht, sondern nur Abscheu.
Dennoch, das allerschlimmste an den Büchern ist der Schreibstil von Hohlbein. Ein anderer Rezensent meinte, Hohlbeins Stil wäre auf dem Niveau eines Elfjährigen stehengeblieben. Einen ähnlichen Eindruck hatte ich dabei auch, ein nicht ganz heller und wenig sprachgewandter Halbwüchsiger mit perversen Fantasien ... Plump und unbeholfen, eintönig und ermüdend kommt die ganze Sache daher, sodaß am Ende das Grauen über den Schreibstil noch bei weitem das Grauen über die ekelhaften Grausamkeiten der Handlung überwiegt. (Die Bücher sind keinesfalls für jüngeres Publikum geeignet!!!!!)
Diese Erfahrung mit Hohlbein hat mich bislang abgehalten, mich an irgendein weiteres Buch von ihm zu wagen, vielleicht zu Unrecht. Diese hier waren einfach zu schlecht.
Abschliessend bemerkt, bin ich ein Sammler und hüte meine zahlreichen Bücher, ob alt oder neu, billig oder kostbar, sorgfältigst. Doch diese Bücher habe ich - neuwertig wie waren - im Restmüll entsorgt. Nur kaufen, wenn sie ein wirklich schlechtes Buch lesen wollen.


Outlander [UK Import]
Outlander [UK Import]
Preis: EUR 9,03

26 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leckerbissen für Genre-Fans, 9. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Outlander [UK Import] (DVD)
Es ist mir schlichtweg unverständlich, warum es dieser Film nicht in die Kinos geschafft hat. Nachdem ich nach vielen, vielen Monaten des Wartens, Jagens und Verfolgens des immer wieder verschobenen Release-Dates nun endlich den Film in Händen halte bzw. diesen sofort an den DVD-Player verfüttert habe, kann ich sagen, dass meine Befürchtungen, dass es sich hier um einen wirklich miesen Film handeln könnte, sich nicht bewahrheitet haben.

Dieser Film hätte durchaus recht peinlich sein können, er ist es jedoch nicht. Es ist gut gemachte Unterhaltung, sicher kein Oscaranwärter, aber das erwartet man von solch einem Film ja nicht. Wer "Beowulf und Grendel" (Gerard Butler) und "Der 13. Krieger" (Antonio Banderas) mochte, der wird auch diese originelle Version des Beowulf-Stoffes mit Vergnügen sehen. (Wer sich daran stößt, dass hier ein Ausserirdischer auf Wikinger trifft, und das unpassend findet, der möge darüber nachdenken, warum Ausserirdische bitteschön denn immer nur in unserer Zeit oder der Zukunft auf Mutter Erde vorbeischauen dürften?)
Im Großen und Ganzen bleibt das Ausserirdische aber im Film recht dezent und man bekommt einen barbarisch-schönen Wikingerfilm mit rauen Helden, einer schönen Frau in Not und einem feurigen Monster (das ob seiner ausserirdischen Herkunft natürlich auch gerne an Alien" erinnern darf) zu sehen.
Wer James Caviezel mag, darf sich am ausserirdisch-schönen Kainan delektieren, ansonsten bringen John Hurt, Ron Perlman eine Leistung, wie man sie auch von Schauspielern ihres Kalibers erwarten kann. Auch der Rest der Crew macht einen guten Job. Wieder und wieder taucht die Frage auf, warum der Film es nicht wert war, in die Kinos zu kommen. Um wie viel schlechtere Filme hat man schon in den Verleih gebracht ...

Bei der Ausstattung der DVD fällt sofort der hübsche Schuber mit "3D-Bild" auf, ein echter Eye-Catcher. (Würde sich durchaus am Schreibtisch schmuck machen, aber wer würde sich schon so weit outen ...)

Resumee:
Für Fans des Genres ein empfehlenswerter Film, knappe zwei Stunden Filmvergnügen garantiert. Fans von Jim Caviezel, der seinen Körper sichtlich ein wenig (hätte auch ein klein wenig mehr sein können ;)) für den Film auftrainiert hat, kommen voll auf ihre Rechnung. Für die Zielgruppen ein eindeutiger Kauftipp und Pflicht!


Sommer des Erwachens
Sommer des Erwachens
DVD ~ Charlotte Rampling
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 24,89

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschmäcker sind verschieden ..., 24. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Sommer des Erwachens (DVD)
Dass Geschmäcker verschieden sind, ist eine altbekannte Tatsache. Dennoch finde ich so manche Rezension zu diesem Film verblüffend, weil sie das genaue Gegenteil meiner Meinung darstellen.
Ich muß zugeben, dass ich diesen Film nie gekauft hätte, wenn Russell Crowe zur Zeit nicht mein bevorzugter Darsteller wäre. So habe ich also diesen betagten Film zu einem mehr als fairen Preis erstanden und hatte mir nichts allzu Großes erwartet.
Der Film handelt in einer kleinen sonnendurchfluteten Ortschaft Australiens um 1910. Der Erzähler ist ein halbwüchsiger, gehbehinderter Junge, was nun nicht unbedingt nach dem spannendsten Plot klingt. Jedoch, mich hat der Film von der ersten Minute völlig hingerissen (wer ihn gesehen hat, weiß warum ...).
Es ist ein sehr berührender Film mit schönen Bildern mit einem noch sehr jungen, hinreißenden Russell Crowe als East, der der bewunderte Held des Jungen ist.
Russell Crowes Beitrag zu diesem Film erschöpft sich aber keinesfalls in einem jungen Gesicht und atemberaubenden Körper. Er bringt eine überzeugende Leistung, die ihm auch einen Preis als bester Darsteller bei einem Filmfestival einbrachte.
Charlotte Rampling ist an sich nicht so ganz nach meinem Geschmack, dennoch muß ich zugeben, sie spielt ihre Rolle mit unvergleichlicher Eleganz und Nonchalance.
Die schauspielerische Leistung ist bis zur kleinsten Rolle überzeugend. Wenn man sich auf den Film einlässt und sich bezaubern lässt, kommt keine Sekunde Langeweile auf. Im Gegenteil, der Film wühlt auf und lässt den Seher noch tagelang nicht los.
Die Bildqualität der DVD ist nicht ganz makellos, das Bild ist etwas zu blaß und körnig, wie bei so manchen betagten DVDs. Speziell so mancher weibliche Crowe-Fan würde sich bei diesem Film sicherlich ein blu-ray-scharfes Bild wünschen.

Fazit: 4,5 Sterne für den Film, 3 Sterne für die DVD-Qualität, 1 Stern für das magere Bonusmaterial und 5 knackig-charismatische Sterne für den Russel-Crowe-Faktor dieses Films.
Sehenswert!


Duplicity - Gemeinsame Geheimsache
Duplicity - Gemeinsame Geheimsache
DVD ~ Julia Roberts
Preis: EUR 6,97

11 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenig Kurzweil, viel Verwirrung, 3. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Duplicity - Gemeinsame Geheimsache (DVD)
Im Vorfeld wurde dieser Film mit Mr. & Mrs. Smith verglichen. Nun, weit gefehlt. Das ist wohl der langweiligste von allen Clive Owen Filmen, den ich je gesehen habe. In diesem Film gibt es wahrscheinlich so viel Action wie in einem James Bond Film - sofern ein Bond-Film daraus bestünde, dass Q" Bond 45 Minuten lang erklärt, wie die Ausrüstung funktioniert und den Rest der Zeit M" Bond eine Standpauke hält.

Weiters wurde von der perfekten Chemie zwischen Owen und Roberts berichtet. Wer nun die Action abgehakt hat, aber aufgrund dessen nun meint, zumindest knisternde Erotik zwischen den Hauptdarstellern serviert zu bekommen, wird bitter enttäuscht sein. Es kommt bloß Langeweile über den Schirm zum Seher. Der Film wie auch die Bettszene sind leider absolut knister- und erotikfrei. Die Paarung Roberts und Owen funktioniert zumindest in diesem Film überhaupt nicht. Ich bin geneigt, die fehlende Erotik Frau Roberts anzulasten, da Herr Owen bereits seine animalische Seite zufriedenstellend unter Zelluloid-Beweis gestellt hatte. Zum Vergleich dazu empfehle ich Clive Owen z. B. in Shoot ,em up" mit Monica Belluci, in Beyond Borders" mit Angelina Jolie oder auch in "Derailed/Entgleist" mit Jennifer Aniston anzusehen. Das heißt, falls man auf Knistern Wert legt.

Die ganze Handlung ist etwas verwirrend, da der Film zu einem guten Teil aus Rückblenden besteht. Es empfiehlt sich, beim Ansehen des Filmes hellwach zu sein (und zu bleiben, auch wenn es ein wenig schwer fallen mag), sonst verliert man unweigerlich den Faden. Was an der Handlung schwerfällig und langsam ist, versucht man mit innovativem Filmschnitt auszugleichen, was etwas daneben geht und recht nervend ist. Der Film versucht witzig und sophisticated zu sein, aber es bleibt hier beim verzweifelten Wollen.

Richtiges Sehvergnügen mag sich nicht einstellen. Wenigstens finde ich aber Clive Owen wie immer sehenswert, er ist sicherlich einer der aufregendsten männlichen Darsteller unserer Zeit, auch wenn er das in diesem Film durchaus ein wenig zu verbergen versteht. Vielleicht hatte er Mitleid mit Frau Roberts. Dass sie sehenswert gewesen wäre, kann ich persönlich von Julia Roberts nun mal nicht behaupten, aber das ist möglicherweise reine Geschmackssache. Ich fand sie in diesem Film ohne jedes Charisma. Es fehlt ihr jeglicher Charme, der die Zuschauer in "Pretty Woman" oder "Hochzeit meines besten Freundes" hingerissen hat. Obwohl keine einzige Falte in ihrem Gesicht zu sehen ist, wirkt sie alt und verbittert. Das Strahlen und Funkeln der Julia Roberts scheint mit ihrer Jugend verblasst zu sein.

Julia Roberts und Clive Owen haben beide schon Besseres abgeliefert. Sogar gemeinsam, nämlich in Closer/Hautnah" (mit Jude Law und Natalie Portman). Paul Giamatti (er ist noch besser in Shoot ,em up") ist ein amüsanter Lichtblick in diesem Film.

Eine klare Empfehlung nur für Clive Owen oder Julia Roberts-Fans und Sammler.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 5, 2009 5:44 PM MEST


Stalked
Stalked
DVD ~ Ángela Molina
Wird angeboten von docu-films
Preis: EUR 7,98

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Highlight Viggo, 18. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Stalked (DVD)
Ich stimme in einigen Punkten absolut mit meinem Vorrezensenten überein. Im Film mag sich nicht so recht die Spannung aufzubauen, die Handlung lässt dem Seher weitgehend unberührt. Muß gestehen, dass ich auch mehrmals beim Ansehen fast eingeschlafen wäre. (Nicht unbedingt eine großartige Empfehlung für einen Krimi-Thriller.) Es bleibt betreffend der Beweggründe der Akteure vieles im Dunkeln und nur angedeutet. Hier wurde eine Chance verpasst, einen wesentlich besseren Film abzuliefern.
Wenn die Chance vergeben wurde, so liegt das sicherlich nicht an Viggo Mortensen. Seine Mimik ist ausdrucksstark und berührend wie immer. Der Film verliert allerdings durch die deutsche Synchronisation enorm. Ich liebe die Stimme von Viggo Mortensen und es lohnt sich, die beiden Tonspuren zu vergleichen. Hier die deutsche Synchronstimme, die vergleichsweise recht ausdruckslos, laut und ungeschliffen daherkommt. Dort die Meisterschaft, mit der Viggo Mortensen das Instrument seiner Stimme und der Sprache eindringlich einsetzt, die so viel mehr vermittelt als die Synchronstimme. Der Film verliert in der deutschen Fassung also einiges von seiner ohnehin nicht so großartigen Faszination.
Der Film kommt gegen Ende halbwegs in Schwung. Meine Augen wollten auch nicht mehr zufallen und es stellte sich tatsächlich ein gewisses Vergnügen am Film ein.
Wo ich mit dem Vorrezensenten keineswegs übereinstimme, ist, dass "man selbst beinharten Fans von Viggo Mortensen den Film nur schwerlich empfehlen kann". Nein, für Viggo-Fans gebe ich eine klare Empfehlung, für Fans und Sammler lohnt sich der Film sicherlich. Für den Rest der Welt kein Must, aber halbwegs ok.
Alles in allem gibt es sicherlich schlechtere Filme, mit denen man schon seine Zeit verschwendet hat.


Kampf der Titanen gegen Rom
Kampf der Titanen gegen Rom
DVD ~ Pierre Brice
Wird angeboten von Online-Versand-Grafenau GmbH
Preis: EUR 9,99

5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Furchtbarer Schinken, 18. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Kampf der Titanen gegen Rom (DVD)
Als Sammler und Liebhaber von Historienfilmen und angesichts der meist positiven Rezensionen habe ich mir diesen Film gekauft. Ich finde allerdings weder die schauspielerische Leistung sonderlich erwähnenswert, noch die Qualität der DVD. Das Bild ist für HD-verwöhnte Augen wahrlich nicht zu empfehlen. Was den Ton betrifft ... Was den Film für mich fast unerträglich machte, war die Filmmusik. Sie macht aus einem mit wirklich sehr viel Aufwand gedrehtem Spektakel einen etwas lächerlich wirkenden, eindeutig in die Jahre gekommenen 60er-Jahre-Schinken. Da hilft auch kein recht ansehnlicher junger Pierre Brice. Eine digitale Überarbeitung des Bildes inklusive eines Hans-Zimmer-Soundtracks (Hans Zimmer schrieb u.a. den Soundtrack von "Gladiator") könnte aus dem Film vielleicht etwas Brauchbares machen. ;)
Aber für Fans von Pierre Brice und unbelehr- und unbeirrbare "Hardcore-Historienfilmsammler" durchaus zu empfehlen.


Seite: 1