Profil für MOD > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MOD
Top-Rezensenten Rang: 3.458.188
Hilfreiche Bewertungen: 129

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MOD "fw" (berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fallout 3
Fallout 3

110 von 136 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hausse oder Baisse, kaufen oder nicht kaufen?, 3. November 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3 (Computerspiel)
Lieber Leserinnen, Liebe Leser,

ich bin ein 30-jähriger, finanziell unabhängiger PC - Maniac, der so ziemlich alle "guten Games der letzten Jahre durchgezockt hat. Aus diesem Grund habe ich mir auch Fallout 3 vorgenommen.

Beobachten wir die Spieleentwicklung der letzen Jahre wird einerseits die grafische Aufbereitung immer aufwändiger, leider oftmals zu Lasten der spielerischen Inhalte. Die Neuentwicklung einer Grafikengine ist nicht nur teuer sondern auch bezogen auf die zigtausend unterschiedlichen PC Plattformen ein enormes Risiko für den Publisher bzw. eine echte Herausforderung für die Programmierer etwas stabiles zu produzieren. Leider können viele Softwareentwickler diesem finanziellen und technischen Druck nicht standhalten. Wie oft ich mich über Bugverseuchte Software geärgert habe ...naja.

Und um den Kommentaren zuvor zu kommen, meine Systeme werden alle 12 Monate ausgetauscht und durch externe Profis gewartet, ich kann sagen an mir liegt es nicht.

Für mich sind gute Videospiele echte Kulturgüter. Leider, sobald Kultur und Kommerz miteinander vermischt werden wird es kritisch. Das gleiche gilt für PC-Spiele. Der Markt ist mittlerweile Milliardenschwer und auch die Spielebranche folgt dem Trend in möglichst kurzer Zeit einen hohen Ertrag nach dem Release eines neuen Produktes zu erwirtschaften, da die Halbwertzeit bei Software noch extremer ist als bei anderer Ware. Aber darum geht es nicht, ich bin selber Kaufmann und möchte für gute Ware auch gutes Geld sehen und damit sind wir an dem eigentlichen Punkt angekommen:

Gutes Geld für gute Produkte: Die stark verkürzten Entwicklungszyklen, der Kosten- und Ertragsdruck veranlasst viele Entwickler zu sparen. Wir Spieler werden mit entsprechenden Teasern regelrecht geil auf das Produkte gemacht, um im nachhinein festzustellen, das die gekaufte Ware die DVD nicht wert ist auf die Sie gebrannt wurde. Zudem geht in der Trend in die Richtung finanziell erfolgreichen Spielen ein Facelift zu verpassen, um sich wieder die Taschen zu füllen. Bestes Beispiel für diesen Trend sind wohl Gothic 3 und S.T.A.L.K.E.R. Clear Sky, FIFA (div.), Spore Sacred2 und noch viele andere.

Ganz anders bei Fallout 3. Dazu verschiedene Aspekte: Grafik, Handlung, Gamplay, Atmosphäre, Langzeitmotivation und Wiederspielbarkeit.

Grafik 8/10 Punkten: die Engine die bereits The Elder Scrolls Oblivion zum Einsatz kam ist zunächst einmal stabil und liebe Spielefreunde, das ist doch mal eine gute Nachricht. Ich unterstelle mal das es eine einstelliger Prozentsatz an Systemen sein sollte, die Probleme haben aber das ist völlig normal. Was die Darstellung anbetrifft kann man zufrieden sein, Blicke in die Ferne wirken manchmal etwas stereotyp zumal beim gehen weiter entfernte Texturen zu langsam geladen werden.

Handlung 10/10 Punkten: der Anfangs bemängelte spielerische Inhalt trifft für Fallout 3 nicht zu. Sowohl der Haupt- als auch die diversen Nebenstränge bieten abwechslungsreiche spannende Geschichten, wobei besonders Reizvoll ist, auch moralische Apekte bei der Entscheidungsfindung mit einfließen zu lassen.

Gameplay: 08/10 Punkten: Zunächst ein großes Lob für das gelungene Interface. Nicht nur im Sinnes des Gamplay praktikabel sondern auch bezogen auch die Atmosphäre (50er, 60er Jahre-Flair schön und passend umgesetzt. Der Abzug erfolgt auf Grund der anfänglichen Unübersichtlichkeit. Darüber hinaus ist die Interaktion mit der Umwelt einfach. Schlösser können aufgebrochen, PC' gehackt und diverse Gegenständer mitgenommen werden. uvm.

Atmosphäre: 10/10 Punkten: Die MadMax Waterworld Stimmung war bei mir in der Sekunde vorahanden als ich dem Vault 101 entflohen war und geblendet von der Sonne die ersten Blicke auf die Post Nuklearverseuchte Welt machte und feststelle: Mein Gott so was will ich im wahren Leben nicht erfahren, was für eine Geile Atmosphäre, gleich war die Sucht da diese Welt zu erforschen.

Langzeitmotivation und Wiederspielbarkeit 10/10: Durch die schier unendlichen Ausgestaltungsmöglichkeiten des Charakters und Größe der begehbaren Welt, die Art und der Umfang der Quests, die Möglichkeit einen guten, bösen oder neutralen Weg zu beschreiten, die verschiedenen Anreize den Charakter zu entwickeln, z Bsp. als Nahkämpfer, Sniper, Demolition-man oder als Preidger der die NPC einfach zu "volllabert" um an Infos zu kommen, ist einfach nur grandios!

Fazit: 46/50 Punkten. Betrachte ich dieses Produkt im Vergleich mit all den anderen Spielen die dieses Jahr released wurden, wäre ich als PC-Maniac ein glücklicher Mensch wenn Fallout 3 die Messlatte wäre an der sich alle anderen Games orientieren müssten. Denn keines hätte diese Hürde genommen. In dem Zusammenhang weiß ich dass ich Arkade und RPG genauso wenig vergleichen kann wie Sport und Strategie. Aber darum geht es nicht. Wenn ich 50 und mehr Euro für eine DVD auf dem Ladentisch lege will ich ein Produkt wie Fallout 3 haben, was stimmig ist, meine Erwartungen übertrifft und vor allem läuft ohne abzustürzen. An dieser Stelle danke and die Entwickler und Publisher die wirklich ein fertiges Produkt verkaufen.

In diesem Sinne: Wäre Fallout 3 eine Aktie, ich würde Sie auch in Zeiten der Finanzmarktkrise kaufen, und mir sogar eine an die Wand hängen.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 21, 2009 12:34 PM MEST


Far Cry 2 (DVD-ROM)
Far Cry 2 (DVD-ROM)
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 9,99

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nein so nicht DRM/Securom, 16. Oktober 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Far Cry 2 (DVD-ROM) (Computerspiel)
Lieber Zockergemeinde,

diese perverse Bestrafung ehrlicher Käufer werde ich nicht mitmachen.
Lieber spiele ich wieder doom 1+2. Die können mich mal.


S.T.A.L.K.E.R. - Clear Sky (DVD-ROM)
S.T.A.L.K.E.R. - Clear Sky (DVD-ROM)
Wird angeboten von media-games-berlin-tegel
Preis: EUR 39,95

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kaufenswert aber Game versucht Trojaner zu installieren, 4. September 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Um es kurz und knapp zu halten. Ich habe das Spiel seid gestern (Beziehungen sind alles) und habe es natürlich gleich angezockt.

Wer Stalker I gerne gespielt hat, wer EGO-shooter gut findet und in Ansätzen auf RPG abfährt der kommt an Stalker Clear Sky nicht vorbei.

Die Weiterentwicklung des ersten Teils ist wirklich sehr gut gelungen.

- Grafik, Sound, Interface und Handling sind sehr gut.
- der War of Factions ging im ersten Sektor Sumpf für mich sehr schnell zu ende ohne das ich besonders eingegriffen habe, hat meine Fraktion den Gegner platt gemacht, mal sehen wie es in den anderen Sektoren läuft.
- Beim Schnellladen gab es bei mir einige CTD
- Beim Installieren hat Antivir eine Art Trojaner von Deep Silver gefunden (offizieller Partner der Entwickler). Bei der ersten Installation habe ich Datei gelöscht daraufhin startete das Spiel nicht. Beim zweiten Versuch habe ich Firewall und Antivire deaktiviert, danach startete das Spiel. In diesem Zusammenhang bin ich etwas skeptisch. Ich hätte dem Spiel gerne mehr Punkte gegeben aber soetwas ist mir bei einem PC-Spiel noch NIE aufgefallen. Mal sehen wie die Erfahrungen der anderen Spieler sind. Mein Virenschutz weisst mich permanent darauf hin das ein Trojaner entdeckt wurde. Eure Erfahrungswerte auch gerne an wieners@hotmail.de
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 6, 2008 4:35 AM MEST


Das schwarze Auge: Drakensang
Das schwarze Auge: Drakensang

6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufenswert!!!, 6. August 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Das schwarze Auge: Drakensang (Computerspiel)
Vorneweg möchte ich erwähnen, dass ich ein sehr kritischer Mensch bin. Bekannterweise steckt die komplette Spieleindustrie in einer Krise. Was uns Gamern als Releaseprodukte teilweise vorgesetzt wird, ist größtenteils unausgereift.

Im Fall von Drakensang trifft das allerdings nicht zu. Ich möchte den Entwicklern ein Lob aussprechen und mich für diese tolle Programm bedanken.

Grafik: angenehm bis sehr gut (je nach Auflösung, spiele auf 1400/900

Ladezeiten: kurz bis schnell (sehr angenehm beim zocken)

Spielstabilität: Sehr gut, bisher keinen ctd, unproblematische Installation, keine CD-Key-Abfrage!!!

Handling und Interface: sehr gut (gut durchdacht)

Sound: sehr gut

Charakterentwicklung: sehr gut (sehr interessant im Zusammenhang mit der Entwicklung einer ganzen Gruppe von Charakteren)

Kämpfe: geil geil geil, läuft zwar in Echtzeit, die Software berechnet allerdings rundenbasiert, Kampf kann auch rundenbasiert gestoppt werden, KEIN STUPIDES HACK&SLAY, macht wirklich Spaß in einem Rollenspiel auch taktische Element einfließen zu lassen/berücksichtigen zu müssen

Story und Texte: gut bis sehr gut (leider lineare Story und Text ist nur teilw. vertont)

Bedenkt man, dass Random Laps bisher kein großer Wurf gelungen ist, und ich das Game mit anderen Rollenspielen vergleiche: Hut ab, denkt mal nur an Gothic III und Co, ich sage nur ein Wort "BUGS".
Die Rezensionen hier mit einem Stern sind unqualifiziert. Wenn ihr euren PC nicht im Griff habt, ist das nicht das Problem des Entwicklers. Das Programm läuft wirklich fehlerfrei und Stabil!!! Wichtig ist das solche Produkt gekauft werden um den Markt wieder ein bisschen aufzumischen. EA. THQ, SEGA und ATTARI und UBISOFT haben bis auf wenige Ausnahmen nur Schrott veröffentlicht. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung von Drakensang!!!


Seite: 1