Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Joe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joe
Top-Rezensenten Rang: 4.255.376
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joe "the_jo"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Anker® 40W 5V / 8A 5-Port USB Ladegerät mit PowerIQ Technologie und 1.5m Netzkabel für Apple & Android Smartphones, Tablets und andere USB-ladende Geräte (Weiß)
Anker® 40W 5V / 8A 5-Port USB Ladegerät mit PowerIQ Technologie und 1.5m Netzkabel für Apple & Android Smartphones, Tablets und andere USB-ladende Geräte (Weiß)

5.0 von 5 Sternen Macht was es soll, top Gerät., 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachtrag: Nach der Rezension habe ich das Gerät getauscht bekommen (nach einem halben Jahr ein sehr guter Service). Es liegt nicht wie von mir angenommen am Gerät an sich sondern ich hatte wohl wirklich ein defektes Exemplar erhalten. Jetzt ist alles bestens - 5 Sterne dafür!

____________
An und für sich ist das Gerät nett anzusehen und durchdacht. Es lädt auch alle Geräte, wenn auch subjektiv nicht immer mit maximaler Geschwindigkeit, sodass mein Telefon morgens manchmal nicht auf 100 Prozent geladen ist.

Der größte Negstivpunkt ist aber meines Erachtens das fiepen im Leeflsuf, also wenn kein Gerät angeschlossen ist.


Tagebuch
Tagebuch
von Anne Frank
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mittendrin statt nur dabei - Untertauchen im 2. WK, 25. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch (Taschenbuch)
Das TAGEBUCH der Anne Frank... Allein die Tatsache, dass es sich um ein Tagebuch, also praktisch einen Bericht eines Menschen über sein Leben oder einen bestimmten Abschnitt daraus, handelt, machen dieses Buch noch nicht zu etwas besonderem, heutzutage gibt doch jeder Mensch der sich für halbwegs interessant hält seine Memoiren heraus.
Was dieses Buch zu etwas besonderem macht ist die Zeit, sind die Umstände unter denen es entstand. Es sollte eigentlich kein Buch werden was Anne an ihre imaginäre Freundin, Kitty, ihr Tagebuch, schreibt. Gerade aus dieser grundsätzlichen Ehrlichkeit und Unverblümtheit heraus, entsteht ein Zeitdokument, wie es an Anschaulichkeit und Spannung nur schwer zu übetreffen ist. Man fühlt sich während der Lektüre direkt in Annes Untertaucher-Leben einbezogen und fühlt alles mit. Freude, Trauer, Angst und sogar Liebe.
Für ein 13-jähriges Mädchen ist ihr Schreibstil als äußerst gut und ausgereift zu bezeichnen.
Summa summarum kann man das Buch als eine Pflichtlektüre für jeden historisch interessierten Leser bezeichnen. Aber auch jeder andere wird Gefallen an diesem Buch finden und sich, der eine mehr, der andere weniger, wiedererkennen.


Die Kunst über Geld nachzudenken
Die Kunst über Geld nachzudenken
von André Kostolany
  Taschenbuch

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wirtschaftliche Zusammenhänge klar und einfach erklärt, 9. April 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Die Kunst über Geld nachzudenken" war das erste Buch, das ich von Kosto(-lany) las. Doch sein Schreibstil und seine uneingeschränkte Ehrlichkeit gegenüber der Leser, wenn er von den Gewinnen und Verlusten in seiner langen Börsenkarriere spricht, fesselten mich von Anfang an. In diesem Buch erklärt er wunderbar einfältig und verständlich die Zusammenhänge auf den Kapitalmärkten der Welt. Er erzählt, aufgelockert durch Anekdoten aus seinem "Börseneben" von den Eigenheiten und unlogischen Vorgängen an der Börse.
Das alles macht sein letztes Werk zu einem praktischen "Lehrbuch" für Anfänger, aber auch alte Hasen im Börsengeschäft.
Alles in allem ist Kostolanys Kompetenz und Sympathie auf jeden Fall die fünf Sterne wert.


Harry Potter and the Philosopher's Stone
Harry Potter and the Philosopher's Stone
von Joanne K. Rowling
  Taschenbuch

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In English, please!, 28. März 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich die ersten fünf Bände über den brillentragenden Zauberlehrling verschlungen hatte und das Veröffentlichungsdatum für Band 6 noch in weiter Ferne lag, fasste ich den Entschluss die Bücher nocheinmal zu lesen. Allerdings nicht in der deustchen Übersetzung, sondern im englischen Original.
Meine Reise, durch das Quintett startete ich mit diesem Buch, Band 1, 'Harry Potter and the Philosopher's Stone'. Und ich muss sagen, ich war, obwohl ich den ersten Teil schon mehrere Male auf Deutsch gelesen hatte und auch den Film kannte wieder einmal von Harry gefesselt. Das Lese-Feeling des englischen Buchs ist einfach noch um ein Stück authentischer als das des deustchen. Das Englisch in dem Rowling schreibt ist leicht verständlich, so dass auch Schulenglisch-Sprecher sicher keine Probleme damit haben werden. Das einzige was vielleiht etwas Gewöhnung bedürfen könnte ist der Dialekt Hagrid's. (Mich als American English belasteter Sprecher erstaunen die Dialekte der Briten immer wieder ;-) ) Alles in allem kann ich eine echte Empfehlung für dieses Buch aussprechen. Ich freue mich schon auf den sechsten Band!
viele Grüße
Jo


Seite: 1