Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Kinderfahrzeuge Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für General Unifier > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von General Unifier
Top-Rezensenten Rang: 1.025.854
Hilfreiche Bewertungen: 49

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
General Unifier

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
SuperTooth Buddy Freisprecheinrichtung Bluetooth Visier Car-Kit
SuperTooth Buddy Freisprecheinrichtung Bluetooth Visier Car-Kit
Preis: EUR 42,69

42 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ständiges Blinken auf Augenhöhe stört bei Nachtfahrten, 2. Februar 2013
Ich habe das Buddy für mehrere Tage getestet. Meine anfängliche Begeisterung wich allerdings schnell. Die blaue Status LED blinkt einfach zu nervig. Alle paar Sekunden gibt es eine Blinkfolge, deren Sequenz an die Landelichter eines Flugzeugs erinnert. Das Licht dringt auch durch die Seitenschlitze nach außen und wurde damit bei mir von der Dachverkleidung zurückgeworfen. Da ich relativ viele Überlandstrecken ohne großes Umgebungslicht fahre, fiel das Blinken bei mir besonders auf. Laut Anfrage beim Buddy-Support gibt es auch kein Möglichkeit das Blinken abzuschalten.

Meine Überlegungen dazu, das Gerät auf die Beifahrerseite oder die Rückseite der Sonnenblende oder sonstwo zu montieren habe ich genauso wie den Gedanken die Blink-LED abzukleben verworfen. Ich möchte ein Gerät, dass ich optimal benutzen kann ohne Workarounds und Einschränkungen. Das Buddy ging daher wieder zurück.

Als Ersatz habe ich das Parrot Minikit+ gewählt. Dies ist zwar etwas klobiger, aber spielt in einer ganz anderen Liga als das Buddy. Die Sprachwahlfunktion, die Sprachausgabe und das automatische Anschalten, wenn die Autotür zu geht sind einfach genial. Ach ja, dies blinkt zwar auch, aber wesentlich weniger aufdringlich.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 2, 2014 10:52 PM CET


LG BD660 3D Blu-ray Player (HDMI, Netzwerkfähig, DivX-zertifiziert, USB 2.0) schwarz
LG BD660 3D Blu-ray Player (HDMI, Netzwerkfähig, DivX-zertifiziert, USB 2.0) schwarz

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Laufwerk viel zu laut, 2. Februar 2013
Unsere Wahl fiel auf den BD660 aufgrund dessen Fähigkeit per CIFS auf Netzwerkfreigaben zuzugreifen. Nach dem Anschließen folgte das Ausprobieren der Netzwerkfunktionen. Playback von Videos, Fotos und Musikstücken funktionierte alle prima und flotter als beim bisher vorhandenen BD560. Nervig dabei, beim BD660 muss über das Startmenü gewählt werden, ob Musik, Fotos oder Bilder angeschaut werden sollen. Beim BD560 geht das alles über eine Funktion - ein lästiges Wechseln über das Startmenü entfällt.

Dann kam der erste Test mit einer BluRay - und die große Enttäuschung. Das Laufwerk macht mit seinem Lärm jedem PC-Laufwerk Konkurrenz - Rauschen, Rauschen, Rauschen. Wir haben kleine Kinder daheim und daher abends die Lautstärke relativ leise. Da macht es keinen Spaß die ganze Zeit nur Rauschen zu hören. Nach dem Auswurf der BluRay war wieder angenehme Stille. Ich habe mehrere BluRays getestet, immer das Gleiche.

Der Player ist aufgrund des hohen Laufwerksgeräusch für mich nicht brauchbar daher nur einen Stern - schade.


TFA PC-Thermometer USB-Temp inklusive Software
TFA PC-Thermometer USB-Temp inklusive Software
Wird angeboten von CARMESIN - alle Preise inkl. MwSt., Widerrufsbelehrung, AGB u. Kundeninfo unter Verkäufer-Hilfe
Preis: EUR 62,39

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hardware prima, Abzug bei der Software, 22. Oktober 2012
*Hardware*
Der gelieferte Temperatursensor wirkt robust verarbeitet und kann dank seinem langen Kabel problemlos auch entfernt vom PC positioniert werden

*Software*
Kann nicht automatisch als Dienst gestartet werden, was für Dauerüberwachungen bzw. Langzeitaufzeichnungen sinnvoll ist. Es gibt Beschreibungen im Netz um die Software als Dienst zu starten, die auch funktionieren, ich erwarte aber von einer Lösung dieser Preisklasse das dies "Out-Of-The-Box" funktioniert und keine Bastelarbeit erfordert.

Schaltpunkte sollten besser konfigurierbar sein. Übersteigt die Temperatur x Grad sende E-Mail an y. Hier fehlt mir "tue dies alle n Minuten solange der Zustand anhält". Hilfreich wäre auch eine Toleranz die bei Überschreitung für einen Zeitraum aktiv wird. Pendelt die Temperatur um einen Schaltpunkt, wird ggf. immer wieder ausgelöst und so unnötig viele Meldungen erzeugt.

Wie schon andere Poster geschrieben haben, bringt die Suche im Netz nach "Cleware" eine ähnliche Software die mehr kann. Warum wird diese nicht beigelegt oder die mitgelieferte Software aktualisiert?


Seite: 1