ARRAY(0xa71018ac)
 
Profil für sn > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von sn
Top-Rezensenten Rang: 132.758
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
sn

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Die Bestimmung: Band 1
Die Bestimmung: Band 1
von Veronica Roth
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Wer die Wahl hat, hat die Qual, 17. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Bestimmung: Band 1 (Gebundene Ausgabe)
Fünf Fraktionen haben sich nach dem Krieg gebildet um ein friedliches Zusammenleben zu gewährleisten. Fünf Fraktionen mit unterschiedlichen Lebensweisen und Zielen.

Die Ferox - Die Furchtlosen
Die Candor - Die Freimütigen
Die Ken - Die Wissenden
Die Amite - Die Friedfertigen
Die Altruan - Die Selbstlosen

Zu den Letzteren gehört Beatrice. Im Alter von 16 Jahren muss jeder seine zukünftige Fraktion wählen. Hierbei hilft den Jugendlichen ein Eignungstest, der ihnen ihre innere Bestimmung zeigt. Doch bei Beatrice verläuft dieser Test nicht normal, denn er ist nicht eindeutig. Sie ist eine Unbestimmte und somit eine Gefahr für die Regierung. Aufgrund dessen muss sie es geheim halten und wählt eine Fraktion die für sie in Frage kommen "könnte".

Sie geht zu den Ferox und somit beginnt der Kampf ums Überleben...

Nicht jeder wird ein vollständiges Mitglied der Ferox, nur wer die drei Prüfungen besteht und dort auch noch einer der besten zehn ist, wird aufgenommen.

Freunde findet sie dort schnell, allerdings kann sie denen auch trauen? Und was ist eigentlich mit dem Ausbilder Four los? Warum demütigt er sie und stellt sie als "schwaches Mädchen" dar? Was steckt hinter der Fassade von Four ? Wer ist er wirklich?!

Ein spannender, emotionaler Auftakt einer Trilogie in dem einiges von der Hauptprotagonistin Beatrice abverlangt wird. Der Roman zeigt, wie weit manche Menschen gehen um Erfolg zu haben und somit Macht zu erlangen.

Von Mord, Verstümmlung bis zu Liebe ist alles dabei.


Dark Destiny
Dark Destiny
von Jennifer Benkau
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Freiheit siegt, 22. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Dark Destiny (Gebundene Ausgabe)
Nachdem der erste Teil den Leser mit einem Cliffhanger zurück lies begann der zweite Teil Dark Destiny im Prinzip mit dem Schluss der Dilogie. Joy lebt in einem fremden Land und man will unbedingt wissen, wie das alles geschehen ist. Sie scheint allein zu sein. Was ist mit Neél passiert? Haben sie ihn zu Tode gequält?

Das Buch handelt im Prinzip von einer Reise. Einer Reise auf der Suche nach der Wahrheit. Was ist mit Neél passiert? Lebt er noch? Wer ist wirklich ein Verbündeter und wer ist doch eigentlich der Feind? All diese Fragen begleiten einen auf den Seiten und erst bei Seite 250 wird man erlöst. ( Achtung Spoiler ) Bis dahin konnte ich das Buch nicht aus den Händen legen, jedoch hat mich die Liebesgeschichte nicht mehr so mitreißen können, wie in dem ersten Band Dark Canopy. Klar, die Situation von allen Beteiligten hat sich geändert, aber ein bisschen mehr hätte ich mir doch erhofft.

Obwohl ich oft genug gelesen habe, dass Dark Destiny kein "Happyend" im eigentlichem Sinne hat, war ich doch etwas mit dem Schluss überrumpelt. Ich hab mir aufgrund des Vorwissen schon einiges zusammengereimt und doch kam alles anders. Der Schluss passt, gar keine Frage ... allerdings ... gefallen hat er mir nicht. Das Ende war definitiv nicht wirklich "happy". Das ist also der Tribut für die Freiheit. Hätte ich so gehandelt? Ich weiß es nicht. Liebe verändert viel und hilft über vieles hinweg, aber die Freiheit ist da wohl wichtiger gewesen. Auf einer Seite verständlich, aber.....


Dark Canopy
Dark Canopy
von Jennifer Benkau
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht alles ist schwarz ODER weiß, 2. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Dark Canopy (Gebundene Ausgabe)
Nicht alles ist nur schwarz oder nur weiß, es gibt viele Schattierungen. Genauso wenig gibt es nur gut oder nur böse. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint ....

Die Percents, erschaffen und unterdrückt von den Menschen, rebellieren und reißen die Macht an sich um endlich frei sein zu können. Nun sind sie es, die die Menschen wie Tiere behandeln. Aber ist es Ihnen zu verdenken? Die Percents wurden erschaffen um den Menschen zu dienen, zu kämpfen und sich zu opfern zum Wohle der Menschheit. Sie wurden benutzt und waren nichts wert, keiner nahm Rücksicht auf ihre Gefühle, obwohl auch sie zum Teil menschlich sind. Ein Aufstand brachte die Wendung und die Dunkelheit mit sich. Die Percents verdunkelten mit Hilfe der Maschine Dark Canopy die Sonne und ließen die Menschen spüren, was sie von ihnen halten. Die Menschen wurden zu Dienern und zu unterdrückten Städtebewohnern. Aber ist das Verhalten der Percents wirklich verwunderlich?

Das Menschenmädchen Joy ist eine Rebellin und lebt in den Wäldern in ihrer sogenannten "Freiheit". Nur zu welchem Preis? Hunger und Tod sind die Alltagsbegleiter des Clans und erschweren somit das Leben. Bei einem "Himmelspfadkommando" wird sie von den Percents gefangen genommen und muss fortan in der Stadt leben. Sie wird zu einer Soldaten des Varlets Neél und muss diesem gehorchen. Bei einem "Wettkampf" muss sie für ihn antreten und um seine Stellung unter den Percents kämpfen. Trotz Widerwillen trainieret er jeden Tag mit ihr und kommt ihr dabei sehr nah, gefährlich nah.....

Schon bald wird ihr klar, dass viele Erzählungen über die Percents und die Menschen nicht stimmen können und ihre ganze
Welt wird auf den Kopf gestellt. Was ist richtig ? Was ist falsch? Wer ist Freund und wer ist Feind?

Was ist wichtiger Freiheit oder Sicherheit? Wie würdest du entscheiden?

Trotz einiger Startschwierigkeiten hat mir das Buch im Großen und Ganzen gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig. Obwohl man sich nicht wirklich in die Hauptakteurin Joy hineinversetzen kann, lebt man ihre Geschichte als Beobachter gespannt mit.

Ich bin froh, dass ich so lange gewartet habe, bis der zweite Band erschienen ist .... denn es gibt einen echt fiesen Cliffhanger.


Der Hobbit: Smaugs Einöde [Blu-ray]
Der Hobbit: Smaugs Einöde [Blu-ray]
DVD ~ Billy Connolly
Preis: EUR 12,90

4 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Daumen hoch, 17. Dezember 2013
Der Hobbit: Smaugs Einöde ist eine gelungene Fortsetzung der Hobbit-Trilogie. Wer das Buch gelesen haben sollte, dem wird auffallen, dass einige Sachen anders sind. Ein Großteil dieser Änderungen sind der Versuch, eine Verbindung zu der Herr der Ringe aufzubauen. Und das ist wirklich perfekt gelungen. Glaubwürdig und nachvollziehbar wurde zum Beispiel Legolas in den Hobbit intrigiert. Auch hier ist er den Zwergen abgeneigt und kann es auch nicht lassen über den Zwerg Gimli zu "scherzen". (ihr werdet es sehen ..... ich sage nur ein Wort "Foto")

Der Drache Smaug, der den Schatz der Zwerge für sich eingenommen hat, wurde realistisch dargestellt (wenn das für einen Drache geht...) und seine deutsche Stimme passt einfach perfekt. Durch diese wird eine düstere und bedrohliche Atmosphäre verbreitet die einfach mitreißend ist.

Action und Kampfszenen kommen zwar auch in diesem Teil vor, sind allerdings nicht überwiegend, was einige vielleicht als "langweilig" einstufen könnten. Wer darauf extrem viel Wert legt, dem könnten die fast drei Stunden vielleicht etwas lang werden.

Aber wer den ersten Teil gut fand und der Herr der Ringe liebt, wird auch von diesem nicht enttäuscht werden.

Für alle die den Film sehen wollen muss eins gesagt werden: Es gibt einen Cliffhanger! ( Ich bin Feuer, ich bringe den Tod...... ) Aber gerade dieser macht den Film zu einem Muss!!


Die Tribute von Panem -  Catching Fire (2 Disc Fan Edition)
Die Tribute von Panem - Catching Fire (2 Disc Fan Edition)
DVD ~ Jennifer Lawrence
Preis: EUR 14,99

17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Applaus Applaus, 28. November 2013
Danke danke Frances Lawrence!
Im Großen und Ganzen ist der Film ziemlich nah am Buch gehalten. Klar gibt es hier und da kleine Unterschiede, aber das ist auch gut so. Zum Inhalt werde ich nichts sagen, denn den Film muss man einfach selber sehen, denn die Tribute von Panem - Catching Fire ist die beste Buchverfilmung die ich je gesehen habe. (und es waren schon einige)
Ich habe vorab im Internet gelesen, dass, wenn man den ersten Teil mag, den zweiten Teil lieben wird. Und es ist wirklich so. Der Film ist der Wahnsinn. Überwältigend. Atemberaubend.
Besonders überzeugt hat mich die schauspielerische Leistung von Josh Hutcherson alias Peeta. Wo ich in der ersten Verfilmung noch dachte... "naja, ganz nett" hat er mich dieses Mal zu 100% überzeugt. Er war der Peeta aus meiner Vorstellung. Und ich bin schon traurig darüber wie es mit ihm und Katniss weitergehen wird. Owe owe.
Auch Finnik wurde perfekt von Sam Claflin verkörpert. Eigentlich haben alle grandios gespielt, aber jeden einzeln nennen wäre doch etwas übertrieben.

Wer also nicht abwarten kann und wissen will wie es weiter geht -die Bücher kann ich nur empfehlen! ;-)

Ich kann den nächsten Teil kaum noch erwarten.........

Hut ab!


Der siebte Schwan: Roman
Der siebte Schwan: Roman
von Lilach Mer
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Endlose 549 Seiten, 22. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Der siebte Schwan: Roman (Taschenbuch)
Zu dem Inhalt des Buches werde ich in dieser Rezension nichts schreiben. Das Meiste wurde bereits niedergeschrieben.

Als ich dieses Buch bei Amazon sah hab ich es mir sofort bestellt, denn der Klappentext machte mich neugierig. Das Buch jedoch enttäuschte mich. Erst dachte ich, dass ich einfach nur ein paar Seiten lesen muss um mich in die Geschichte "einzufinden", jedoch wurde es auch nach 100 bzw. 200 Seiten nicht besser. Ich frage mich nun wirklich, ob ich das selbe Buch gelesen haben, welches hier bereits mehrere Bewertungen bekommen hat. Die Geschichte wird so ausschweifend erzählt, dass ich mich ständig dazu zwingen musste bei der Sache zu bleiben. Allerdings sind meine Gedanken trotz großer Anstrengung abgeschweift, was nach der Zeit doch sehr anstrengend war. Nach ungefähr 400 Seiten wurde es spannend und ich dachte "jetzt gehts endlich los"......die Spannung hielt ganze zwei Seiten an.

Der Schreibstil ist schön, gar keine Frage..... jedoch ist die Geschichte nicht gerade fesselnd.


Die Tribute von Panem. Flammender Zorn
Die Tribute von Panem. Flammender Zorn
von Suzanne Collins
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles hat ein Ende...., 18. Februar 2012
Auch der dritte Teil hat mich wieder einmal begeistert. Die Hoffnung, dass alles in Distrikt 13 besser wird verfliegt sehr schnell. Viele Regeln und ein strenger Zeitplan beherrschen das Leben. Die ganze Zeit hab ich mich gefragt, wer gut ist und wem man überhaupt noch trauen kann. Selbst Haymitch hatte mein Misstrauen. Wollte er wirklich nur gutes für Katniss und Panem? Diese Frage geisterte lange Zeit in meinem Kopf umher. Aber auch Gale war nicht mehr der Selbe. Woran lag das bloß? An der Flucht? An der Trauer? Endlich kam dann wieder etwas positives nach Distrikt 13. Die Rebellen haben Peeta gerettet. Aber was dann kam war ...... furchtbar. Was ist bloß aus dem lieben und guten Jungen geworden. Das war mit das Schlimmste in dem Buch abgesehen von Priem und dem Löwenzahn-Lied natürlich. Ist Peeta wirklich für immer verloren in einer Welt aus Hass? Auch diese Frage trieb mich zum weiterlesen.

Und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch hätte nicht besser enden können. Geniale schriftstellerische Leistung. Nur eine Sache hätte ich mir gewünscht. Vielleicht weil ich einfach hoffnungslos romantisch bin. Ich hätte gerne noch mehr über den Wandel von Peeta erfahren. Ob er wieder zu 100% Peeta ist, oder ob noch tief in seinem Innersten etwas anderes lauert.

Fazit: Lesen.


Engelsstern
Engelsstern
von Jennifer Murgia
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Super Geschichte schwach umgesetzt, 14. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Engelsstern (Gebundene Ausgabe)
Als ich das Buch entdeckt habe hat es mir auf Anhieb gefallen. Es versprach eine super Geschichte mit viel Romantik zu werden. Jedoch habe ich mich getäuscht. Der Grundgedanke der Geschichte ist super, gar keine Frage. Leider ist das Buch an der Umsetzung gescheitert. Die Hauptpersonen sind langweilig, naiv und unglaubwürdig. Teagan fängt schon bald an zu nerven mit ihrem Engel und ihrer Art. Sie ist leider nicht glaubwürdig. Das Buch geht nicht in die Tiefe und viel zu viel wird einfach nur oberlächlich abgehandelt.

Ich musste mich richtig zwingen das Buch zu Ende zu lesen.

Sehr enttäuschend. Leider.


Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
von Suzanne Collins
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Sucht nimmt kein Ende, 14. Februar 2012
Gefährliche Liebe ist eine geniale Fortsetzung von dem ersten Band. Wieder einmal ist man sofort gefesselt von der Geschichte. Innerhalb von zwei Tagen hatte ich das Buch durch. Das Kapitol überschreitet mehr und mehr die Grenzen des normalen Menschenverstandes. Daher ist es kaum verwunderlich, dass es mehr und mehr Aufstände in den einzelnen Distrikten gibt. Am meisten hat mich jedoch Haymitch überrascht. Dieser alte "Säufer" hat doch was drauf. Wäre ich nie drauf gekommen. Eine sehr interessante Wendung in dem Buch. Genial geschrieben. Hut ab.


Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele
Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele
von Suzanne Collins
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen!!, 14. Februar 2012
Schon oft wurde mir dieses Buch vorgeschlagen, jedoch hat es mich nicht sofort angesprochen. Das bereue ich jetzt. Nur aufgrund des Films, der bald in den Kinos starten wird, habe ich es gelesen. Es war der Wahnsinn. Spannend. Gefühlvoll.

Ein großes Lob an die Schriftstellerin. Sie hat die Geschichte so mitreißend geschrieben, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen konnte. Ich bin in eine Welt eingetreten voller Leid, Kummer und Oberflächlichkeit des Kapitols. Ich bin mit Katniss auf Bäume geklettert, habe mit ihr gelitten und gelacht. Und mir wurde das Herz gebrochen als Rue ermordet wurde und Katniss sich so liebevoll um sie gekümmert hat.

Fazit: Undbedingt lesen!!! Sofort. :-)


Seite: 1 | 2