Profil für virtualguitar > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von virtualguitar
Top-Rezensenten Rang: 4.041.879
Hilfreiche Bewertungen: 65

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
virtualguitar "Du hast nur ein Leben, mach was draus!" (zu Hause)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Black and White
Black and White
Preis: EUR 7,49

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die genialste Scheibe der Stranglers, 17. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Black and White (Audio CD)
Die 1978 veröffentlichte 3. LP der Stranglers, hat die aufkeimende Punk-Bewegung mit reichlich Futter versorgt.
Aber, im Gegensatz zum Punk, steht hier musikalische Innovation in Verbindung mit "voll abfahren".
Auf der "Black and White" gibt es keine schwachen Stücke, selbst heute, fast 25 Jahre später, reißen einen alle Stücke vom Stuhl, selbst wenn man allein zu Hause ist.
Bei dieser CD empfiehlt es sich, den Lautstärkeknopf bis zur Nachbarreizschwelle aufzudrehen, nicht weil es sonst schlechter wäre, sondern weil es sich laut noch besser anhört.
Die CD beginnt schon fett, mit "Tank" aber gleich das 2. Stück "Nice 'n Sleazy" lässt sich jeden Nichtkenner fragen, warum er diese Super Band nicht schon vorher kannte.
Wer denkt, daß jetzt die Klasse nachlässt, wird eines Besseren belehrt, es geht in der gleichen Qualität weiter, bis zu den beiden Bonusstücken, die auf der CD sind. Die können nicht mithalten.


Waka/Jawaka
Waka/Jawaka

16 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zappa = Variationen des Besten, so ist es auch hier, 17. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Waka/Jawaka (Audio CD)
Vorweg gesagt, wer noch nicht "The Grand Wazoo" besitzt, sollte sich zuerst diese, meiner Meinung nach dynamischere CD, der ähnlichen Variationen besorgen.
Und Leute die Zappa garnicht kennen, sollten unbedingt vor dem Kauf mal mit leichterer Kost des Künstlers anfangen, z.B.
"Sheik Yerbuti", "Overnight Sensation", "Zoot Allures" oder "Apostrophy".
Wenn dann, nach anfänglicher Euphorie der Geist bereit ist, ist "Waka/Jawaka" bereit den Hörtest zu bestehen.
Es zeigt sich wiedermal, daß FZ stets in der Lage ist, neue Ansatzpunkte zu generieren, die den geübten Hörer ansprechen.
Es ist keine leichte Kost, aber auch kein Schwergewicht alá "Thing Fish" was der Meister uns hier bietet, das aufmerksame Zuhören wird aber trotzdem reich belohnt.
Es schadet nie, wenn man FZ UNGESTÖRT hören kann.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 8, 2014 9:37 PM CET


Audio's Audiophile Vol. 1 - Voices And Instruments
Audio's Audiophile Vol. 1 - Voices And Instruments

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geniale akademische Aufbereitung, ein Hörgenuss, 17. Oktober 2002
Die Stücke auf dieser 24 Karat Gold CD zeichnen sich allesamt durch die außergewöhnliche Reinheit der Aufnahmen aus.
Dies ist dem Einsatz des NoNOISE und des "SASS" (Sound Analysis and Synthesis System) zu verdanken.
Dem beiliegenden Booklet ist zu entnehmen, welche Wissenschaftler an der Beseitigung sämtlicher trübender Störungen beteiligt waren.
Die extrem aufwendige Überarbeitung hat sich ausgezahlt.
Leider kann ich hier nicht auf jedes einzelne Stück eingehen, aber jeder Musikfreund sollte versuchen einmal den Hörgenuss von Lou Reed's "Walk on the Wild Side" aber auch unbedingt die genial verbesserte Version von Ulla Meinecke's "Die Tänzerin" mit den bekannten Versionen zu vergleichen.
Aber alle anderen Stücke klingen auch extrem gut und Störgeräuschfrei.
Wenn auch nicht jedes Stück dem eigenen Geschmack entspricht, hört der Geniesser alle 18 Stück dieser herrlichen CD wegen des außergewöhnlichen Klangerlebnisses immer wieder komplett durch.
Außerdem wurde die CD aus Qualitätsgründen in einem japanischen Presswerk mit 24 Karat Gold gefertigt.
Dieser Sampler hat auch bei meinen Gästen immer höchste Anerkennung erfahren, hört man doch hier genau, was die eigene Anlage bringt.


Power and the Passion
Power and the Passion
Preis: EUR 10,99

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Album von 1975 oder ist es von 2002 ?, 30. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Power and the Passion (Audio CD)
Die Geschichte des Jungen, der mit den zeitverändernden Drogen seines Vaters experimentiert, könnte auch von heute sein.
Die CD führt uns ins Mittelalter, wo der Held (mit seinem Neuzeitwissen) die Feinde einige Zeit in Schach halten kann.
Aber der Gegner lernt mit, die Gefangenschaft ist übel, aber es gibt einen Ausweg: Zurück in die Zukunft!
Die CD erzählt eine wirklich wunderbare Geschichte, etwas anders als "The Who" mit "Tommy" aber gleichfalls wirklich eindrucksvoll.
Das ist keine CD von der man eine einzelnes Stück empfehlen könnte, aus dem Zusammenhang gerissen, wird das nicht an "Floating" rankommen.
Aber derjenige, der die CD durchhört, wird neben wunderbarem Sound auch eine Zeitreise erleben, die meiner Meinung nach einmalig in der Musikgeschichte ist.
Schade, daß so was heute kaum noch gehört und gespielt wird.


Seite: 1