summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Profil für Dietmar Sternad > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dietmar Sternad
Top-Rezensenten Rang: 4.316.130
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dietmar Sternad (Villach, Österreich)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
11 Managementsünden, die Sie vermeiden sollten: Wie Führungskräfte sich um Karriere, Verstand, Ehepartner und Spaß bringen
11 Managementsünden, die Sie vermeiden sollten: Wie Führungskräfte sich um Karriere, Verstand, Ehepartner und Spaß bringen
von Klaus Schuster
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,90

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein mal ein ehrliches Buch über Management, 21. Juli 2009
Eigentlich war ich ein wenig skeptisch: schon wieder so ein Management-Buch, in dem uns jemand erklären will, wie die Welt funktioniert... doch schon nach dem Lesen wenigen Seiten wird einem bewusst - da spricht einer ehrlich Dinge aus, die viele Management-Gurus dieser Welt nie in den Mund nehmen würden. Manager, die Angst haben? Die zuerst einmal bei sich selbst Fehler suchen sollten, anstatt die "Marktsituation" oder die "falsche strategische Ausrichtung" als Ursachen der Probleme ihrer Unternehmen zu verkünden?
Klaus Schuster ist ein sehr ungewöhnlicher Berater. Er nutzt seine langjährige Erfahrung in der Führung internationaler Unternehmen nicht dazu, Prozessanalysen und Powerpoint-Folien zu erstellen. Er redet mit den Menschen. Vorzugsweise dort, wo sie mit Kunden in Kontakt kommen. Und er redet mit Führungskräften. Über ihre Probleme, Sorgen und Ängste. Und darüber, wie sie ihr Unternehmen gemeinsam mit Ihren MitarbeiterInnen (wieder) auf den Weg des Erfolgs bringen. Vieles aus der Erfahrung, die er in diesen Gesprächen gesammelt hat, fasst er in diesem Buch zusammen. Dass er dabei wie Paul Watzlawick in der "Anleitung zum Unglücklichsein" eine Anleitung dazu gibt, wie man als Manager garantiert unerfolgreich wird, ist subversiv und augenöffnend zugleich. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt. Und zugleich auch noch sehr unterhaltsam geschrieben ist. Empfehlenswert.


Seite: 1