ARRAY(0xa6ba512c)
 
Profil für mys > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von mys
Top-Rezensenten Rang: 104.867
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
mys

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fujifilm X-S1 Bridge-Kamera (12 Megapixel CMOS, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Full-HD Video, bildstabilisiert) inkl. FUJINON Objektiv mit 26-fach Zoom schwarz
Fujifilm X-S1 Bridge-Kamera (12 Megapixel CMOS, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Full-HD Video, bildstabilisiert) inkl. FUJINON Objektiv mit 26-fach Zoom schwarz
Wird angeboten von Digi.Tec.Store
Preis: EUR 399,00

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut ; Vergleich zu Panasonic FZ200, 29. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
POSITIV:
++ Für eine Bridgekamera ein exzellenter Sensor. Sehr angenehmes Rauschverhalten (bis ISO 1600 generell gut) und höher Dynamikbereich.
++ Präzise manuelle Zoomeinstellung
++ Sehr angenehme Haptik, viele Tasten, gute Verarbeitung und Robustheit, genau wie bei DSLR.
+ Gutes Objektiv. Allerdings erweist Fuji vom Brennweitenbereich abhängige Unschärfe in Ecken und am Bildrand (teilweise durch höhere F-Nummer korrigierbar)
+ Relativ gute Bildstabilisierung
+ Guter Weißabgleich

NEGATIV
-- Autofokussieren ist im Tele-Bereich relativ schwach und langsam (aber wenn es schon mal gelingt, ist präzis). Bildausschnitt in Display bei erfolgreichen Autofokus "springt" ein bisschen. Multi-zone-Fokus wird nicht unterstützt. Manuelle Fokus bietet keine Entfernungsinfo im Display. Während Autofokussieren wird Display eingefroren (!).
- Langsame Benutzeroberfläche: sie wird blockiert, wenn mit SD-Karte gearbeitet wird. Wenn man gleich nach einer Fotoaufnahme etwas in Menü ändern will, stört es.
- kein völlig schwenkbares Display

FAZIT:
Eine fast perfekte Kamera, die bei jeder Gelegenheit tauglich ist. Ich wollte aber die Kamera hauptsächlich für Reisen und Straßenfotografie benutzen und dafür habe ich die FZ200 leicht bevorzugt. Insgesamt war ich aber mit der Kamera während meine Testperiode sehr zufrieden. Besonders bis ~200mm Brennweite ist es richtig Spaß, die Kamera zu benutzen.

IM VERGLEICH ZU PANASONIC FZ200:
+ Deutlich besserer Sensor: Rauschen, Dynamikbereich (Panasonic gut bis ISO 200)
+ Angenehmere Haptik und manuelles Zoom, was das größere Gewicht voll berechtigt
- bisschen schwächere Bildstabilisierung
- schlechteres Objektiv (Panasonic hat keine Unschärfe und ist F2.8 durchgehend)
- Probleme mit Autofokus
- kein völlig schwenkbares Display
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 4, 2014 2:29 PM CET


Panasonic Lumix DMC-FZ200EG9 Digitalkamera (12 Megapixel, 24-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Superzoom, Full-HD Video) schwarz
Panasonic Lumix DMC-FZ200EG9 Digitalkamera (12 Megapixel, 24-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Superzoom, Full-HD Video) schwarz
Preis: EUR 399,00

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bedingt perfekt ; Vergleich zu Fuji X-S1, 29. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
POSITIV:
++ Ein absolut exzellentes Objektiv, das sehr scharfe Kanten entlang ganzes Brennweitenbereichs darstellt (auch in Ecken und am Bildrand).
++ Die beste Bildstabilisierung, die ich bei Kompaktkameras gesehen habe.
++ Sehr schnelles und fast fehlerfreies Autofokussieren, vor allem wegen des konstanten F2.8 Objektives.
+ Gute Bedienung: sehr responsive Benutzeroberfläche, schwenkbares Display, drei Tasten zum freien Konfigurieren, de-facto Focus-Peaking (hier empfehle ich, das Fokussieren statt Zoomfunktion am Objektiv einzustellen)
+ Gute Akkuausdauer
+ Gute Verarbeitung

NEGATIV
--- Verrauschte Bilder. Das Rauschen ist immer da, aber unter ISO 200 (mein ISO-Limit in Einstellung) für mich tolerierbar. In gut belichteten Bildbereichen bis ISO 800 noch brauchbar. Bei schlechtem Licht ab ISO 400 leider sehr tragisch, entspricht durchschnittlichen Kompaktkameras vor 3 Jahren. Besonders schlimm ist es dann bei Videos, die sonst bei gutem Licht perfekt sind. Viele Motivprogramme und automatische Funktionen arbeiten gern mit hohen ISO, ich benutze sie aber zum Glück sowieso nicht. Ich muss noch sagen, dass ich habe nie eine echte DSLR gehabt und deswegen nicht verwöhnt bin.
- manchmal seltsamer Weißabgleich

FAZIT:
Ich benutze die Kamera hauptsächlich für Reisen und Straßenfotografie (Tele). Hier ist das konstante F2.8, gute Bildstabilisierung & Autofokus, schnelle Bedienung und relativ kleine Große von Vorteil und ich bin mit FZ200 sehr zufrieden. Für Indoor-Fotografie (Porträts, Akten, Sport) reicht aber ISO 200 nicht und die Kamera ist da nur begrenzt brauchbar.

IM VERGLEICH ZU FUJI X-S1:
+ Von Darstellungsqualität besseres Objektiv (Fuji hat vom Brennweitenbereich abhängige Unschärfe in Ecken)
+ Viel besseres Autofokus, vor allem in Tele (Fuji macht Fehler, Bild bei Fokussieren springt und Multi-zone-Fokus wird nicht unterstützt). Besseres Manualfokussiren.
+ schnellere Benutzerobefläche (Fuji beim Speichern blockiert)
+ bessere Bildstabilisierung
- deutlich schlimmeres Rauschen (Fuji bis ISO 1600 OK)
- niedrigerer Dynamikbereich (Fuji geht stark mit EXR vor)
- schwächeres Weißabgleich


Garmin Edge 500 - GPS Radcomputer
Garmin Edge 500 - GPS Radcomputer
Wird angeboten von save4shop
Preis: EUR 180,49

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut, aber mit ein paar Begrenzungen, 26. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Gerät sowohl für Radfahren als auch Laufen gekauft. Für beide war mir besonders die barometrische Höhenmessung wichtig, da ich eher Trailrunning und MTB mache. Eigentlich, für Laufen ist das Edge gut tauglich, wenn man nicht ständig auf die Werte gucken will (und etwas auf dem Arm ihn sowieso stört) und ist auch mit Zeit pro Lap (z.B. 1 km) statt Pace glücklich. Ich trage es beim Laufen in der Hosentasche (sehr wichtig: Display vom Körper weg) und der GPS-Empfang ist mMn mit anderen Garmin Pulsuhren vergleichbar.

+ Extrem genaue Messung von Hoehenunterschiede. Allerdings, einen absoluten Wert zu erhalten ist schwierig, sieh "-"
+ Gummitaste statt irgendwelchen unpraktischen Touch/Dreh/...-Bedienung
+ Lange Akku-Laufzeit
+ Kompakt, robust
+ Garmin Connect als Web-interface
+ Gewöhnliche USB-Micro fürs Laden und Übertragung

- Kalibrierung der absoluten Höhe. Das Geraet lässt sich weder automatisch durch durchschnittliche interne GPS Angaben noch einfach nicht manuell kalibrieren! Der einzige Weg ist, dass man ein Punkt mit Position und von der Karte bestimmten Höhe hinzufügt und dann auf genau dieser Stelle auch steht. Allerdings muss man es wegen Anpassungen durch interne Thermometer nicht so oft machen. Es gibt auch keine Möglichkeit, GPS-Höhe auf dem Display zu zeigen!
- Kalibrierung der Position. Sobald man das Geraet bisschen weiter (>100km) von der vorigen Ausschaltungposition anschaltet, kommt in den GPS Werten eine systematische Fehler drin. Deswegen muss man das Zeug ~20 min kalibrieren lassen (Lap+Start halten, Power drücken, beim Bootscreen Lap+Start loslassen)
- Systematische Tendenz, kürzere Distanzen zu messen (durch suboptimalen GPS-Empfang bedingt; gilt für alle solche Geräte)
- Man kann Routen aus Internet aufs Gerät hinkopieren und dann diese relativ einfach folgen, wobei es da eine einfache Karte dargestellt ist. Allerdings gibt es dafür fast keine Einstellungen und das Interface ist ziemlich unpraktisch gemacht. Und auch sehr Schade, dass man kann nicht seine eigene aktuelle Strecke als Karte zeichnen lassen.


Black Canyon Skihelm Kitzbühel black graphic, M - 57-58cm
Black Canyon Skihelm Kitzbühel black graphic, M - 57-58cm
Wird angeboten von Der Knaller-Markt
Preis: EUR 38,43

4.0 von 5 Sternen Für den Preis super, 3. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Black Canyon Skihelm Kitzbühel (Ausrüstung)
Der Helm ist eigentlich überraschend gut für den Preis. Sitz sehr stabil auf dem Kopf und ist auch komfortabel, wobei das Verstellrad nur dazu hilft. Die Kinnriemen und Ohrschützen sind ok. Leider endet der Helm bisschen zu hoch am Hinterkopf (um etwa 3-4 cm höher als einige andere Helmen, das Verstellrad ist ganz unbedeckt) und ich habe bisschen Angst, wie gut der Schutz beim Fallen nach hinten eigentlich ist. Das besondere Stück, das ich hatte, war schon relativ alt, das Herstellungsdatum war 2011.


Eduplay 130138 Reflektorbänder 2er Set
Eduplay 130138 Reflektorbänder 2er Set
Wird angeboten von Kiwistar
Preis: EUR 3,01

2.0 von 5 Sternen Hält nicht richtig, 5. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die Bänder sind zwar billig und sind gut reflektierend, aber halten nicht fest am Fuß (besonders beim härteren Materialien wie Jeans), weil sie zu schmal und zu schwach sind. Man verliert sie bald.


XLC Fahrrad Bremsbeläge V-Brake Bremsschuhe BS-V01 4er-Set (Ausführung: 4er Set, 70 mm, sz/rot SB-Plus)
XLC Fahrrad Bremsbeläge V-Brake Bremsschuhe BS-V01 4er-Set (Ausführung: 4er Set, 70 mm, sz/rot SB-Plus)
Wird angeboten von Sprocketzz
Preis: EUR 9,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bis jetzt die Besten, 13. April 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich kann die Bremschuhe nur empfehlen. Ich habe viele Typen bis jetzt ausprobiert und diese sind die Erste, die ich ganz gerne wieder kaufe. Die Bremswirkung ist wirklich gut und trotzdem halten sie ziemlich lange (ich fahre jeden Tag >15 km und ein Paar haelt ungefaehr 3 Monate [ueber den Winter]).


Seite: 1