Profil für stivie.m > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von stivie.m
Top-Rezensenten Rang: 2.635.946
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
stivie.m

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
CSL 630 ALU High End In-Ear Ohrhörer | Kopfhörer mit EP Power Bass | Noise Reduction Design
CSL 630 ALU High End In-Ear Ohrhörer | Kopfhörer mit EP Power Bass | Noise Reduction Design
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 18,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Preis ist das einzige Kaufargument, 8. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Kopfhörer am 5. Dezember 2012 gekauft und heute (08.04.) sind sie nicht mehr gebrauchen.
Seit 3 Tagen hat der linke Kanal einen Wackelkontakt und seit vorhin kommt aus beiden Hörern kein Ton mehr.

Zusätzliches Ärgernis bietet die Tatsache, dass ich seit dem Kauf beinahe wöchentlich die Silikonaufsätze verliere, was mir bisher so noch bei keinem bisher benutzten Vorgänger passiert ist.

Mit dem Klang war ich persönlich zufrieden, der Tragekomfort war einigermaßen in Ordnung, allerdings haben sich die Kopfhörer beim Joggen schon nach wenigen Schritten gelockert (egal welche Aufsatzgröße verwendet wurde).


What Hell Is About
What Hell Is About
Preis: EUR 13,10

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genialer Industrial/Neo-Trash!!!, 11. April 2008
Rezension bezieht sich auf: What Hell Is About (Audio CD)
Auf dem Album hört man verschiedene Einflüsse wie zB Fear Factory. Trotzdem erkennt man, dass alle Lieder eindeutig nach Dagoba klingen.
Die Scheibe bietet einiges an Abwechslung, da mit brachialer Härte und Groove gearbeitet wird. Es gibt mit "Cancer" auch ein langsameres Stück und auch zwei atmosühärische Zwischenteile.
Instrumental gibt es größtesnteils die volle Breitseite, was sich schlagzeugtechnisch in viele Double-Bass- oder Blast-Passagen äußerst oder in den sehr thrashigen Riffs (wobei es da auch mehr zu entdecken gibt, wie die akustische Passage am Ende von "The Things Within").
Auch der Sänger zeigt was er kann, von ihm gibt es sowohl agressiven Schreigesang sowie Klargesang (der übrigens super klingt) zu hören.
Am Klang des Album gibt es ebenfalls nicht zu bemängeln, die Musik kommt klar und druckvoll aus den Boxen.
Für mich absolut genial, daher unbedingt mal antesten!!!


What Hell Is About
What Hell Is About
Preis: EUR 11,99

5.0 von 5 Sternen genialer Industrial/Neo-Trash!!!, 11. April 2008
Rezension bezieht sich auf: What Hell Is About (Audio CD)
Auf dem Album hört man verschiedene Einflüsse wie zB Fear Factory. Trotzdem erkennt man, dass alle Lieder eindeutig nach Dagoba klingen.
Die Scheibe bietet einiges an Abwechslung, da mit brachialer Härte und Groove gearbeitet wird. Es gibt mit "Cancer" auch ein langsameres Stück und auch zwei atmosühärische Zwischenteile.
Instrumental gibt es größtesnteils die volle Breitseite, was sich schlagzeugtechnisch in viele Double-Bass- oder Blast-Passagen äußerst oder in den sehr thrashigen Riffs (wobei es da auch mehr zu entdecken gibt, wie die akustische Passage am Ende von "The Things Within").
Auch der Sänger zeigt was er kann, von ihm gibt es sowohl agressiven Schreigesang sowie Klargesang (der übrigens super klingt) zu hören.
Am Klang des Album gibt es ebenfalls nicht zu bemängeln, die Musik kommt klar und druckvoll aus den Boxen.
Für mich absolut genial, daher unbedingt mal antesten!!!


1-800 Vindication
1-800 Vindication
Preis: EUR 22,41

5.0 von 5 Sternen Mein persönlicher Liebling, 11. April 2008
Rezension bezieht sich auf: 1-800 Vindication (Audio CD)
"1-800 Vindication" ist mein Liebling von Illdisposed. Hier stimmt alles, Melodie, Groove und Geballer sind genau richtig dosiert und zusammen mit dem guten Sound und den coolen Songs ergibt sich ein super Gesamtbild!!!


The Prestige
The Prestige
Preis: EUR 10,71

4.0 von 5 Sternen nicht das Beste..., 11. April 2008
Rezension bezieht sich auf: The Prestige (Audio CD)
"The Prestige" ist für mich nicht das beste Album von Illdisposed (das ist 1-800 Vindication) aber die Neue hör ich mir trotzdem gern an. Ok, der Melodieanteil ist nicht mehr so groß wie vorher, aber Songs können die Jungs trotzdem noch schreiben und die Mucke geht auch gut nach vorne.
Für mich ist es also nicht so schlimm, dass Illdisposed auf dem neuen Album "stumpfer" zu Werke gehen, da mir "The Prestige" immer noch besser gefällt als so manches anderes Album, das veröffentlicht wird...


The Prestige (Ltd.ed.)
The Prestige (Ltd.ed.)
Preis: EUR 14,98

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nicht das Beste..., 11. April 2008
Rezension bezieht sich auf: The Prestige (Ltd.ed.) (Audio CD)
"The Prestige" ist für mich nicht das beste Album von Illdisposed (das ist 1-800 Vindication) aber die Neue hör ich mir trotzdem gern an. Ok, der Melodieanteil ist nicht mehr so groß wie vorher, aber Songs können die Jungs trotzdem noch schreiben und die Mucke geht auch gut nach vorne.
Für mich ist es also nicht so schlimm, dass Illdisposed auf dem neuen Album "stumpfer" zu Werke gehen, da mir "The Prestige" immer noch besser gefällt als so manches anderes Album, das veröffentlicht wird...


Killing Season (CD+DVD)
Killing Season (CD+DVD)
Preis: EUR 22,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genialer 80er Trash!!!, 11. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Killing Season (CD+DVD) (Audio CD)
Auch auf dem neuen Album spielen Death Angel herrlich abwechslungsreichen 80er Trash, der sich auch nicht mit der Zeit abnutzt und langweilig wird, woran die tollen Songs und (vor allem für mich) der Sänger beteiligt sind, da er nicht nur monoton durch die Gegend keift.
Also im Prinzip das was man von Death Angel erwartet und auch bekommt!!!


So Long
So Long
Wird angeboten von stw9999
Preis: EUR 14,70

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eingängiger Radio-Rock, 6. April 2008
Rezension bezieht sich auf: So Long (Audio CD)
Bei diesem Album handelt es sich um das Zweite der Band Stereoside.

Die Musik lässt sich als eingängiger und kraftvoller Rock bezeichnen, der ordentlich produziert aus den Boxen kommt, der an typischen US-Rock erinnert, den man so auch im Radio hören kann (also sowas wie Nickelback, wobei ich finde, dass Stereoside mehr Power haben)

Alles in allem ein kurzweiliges Album, das man super beim Autofahren hören kann.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 10, 2011 3:37 PM MEST


Slaughter of the Soul
Slaughter of the Soul
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 24,81

5.0 von 5 Sternen Der große Klassiker!, 8. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Slaughter of the Soul (Audio CD)
Hm, wenn man so will ist "Slaughter Of The Soul" einer der Wegbereiter für den Göteborger Melodic Death Metal.
Es handelt sich hier um das "eingängigste" Album von At The gates, welches für ihren legendenstatus verantwortlich ist.
Man erkennt auf dem Album noch eindeutig den "ursprünglichen" schwedischen Death Metal durch die rauen Riffs und den heiseren Schreigesang.
Allerdings befinden sich auch viele melodische Riffs und Melodien sowie melodische Soli in den Songs.
Auch enthalten sind zwei sehr gelungene Instrumentale (dieses Element wurde später von the Crown wieder aufgegriffen um das Album zu unterteilen^^)


Gods of War-Live
Gods of War-Live
Wird angeboten von dutchtoni
Preis: EUR 17,69

4 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das tausendste Live-Album, 8. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Gods of War-Live (Audio CD)
Bei solchen Angelegenheiten stellt sich immer die Frage, ob es sich lohnt, noch ein Live Album zu kaufen. Für große Manowar Fans, die sich damit gerne an die letzte Tour erinnern wollen durchaus.

Für den "normalen" Hörer lohnt es sich vielleicht etwas weniger, es gibt ja schon eine große Auswahl an Livescheiben von Manowar.
Zumal mir das neue Album nicht so sehr gefällt, das drückt die Bewertung halt auch nochn Stück...

Wie gesagt, Leute, denen das Album gefällt finden bestimmt mehr dran ;-)


Seite: 1 | 2