Profil für Kamelie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kamelie
Top-Rezensenten Rang: 767.491
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kamelie

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Auna TBA-298 Plattenspieler mit integrierten Lautsprecher
Auna TBA-298 Plattenspieler mit integrierten Lautsprecher
Preis: EUR 62,14

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen sogar uebertroffen, 27. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Preis-Leistungsverhaeltnis ist wirklich gut. Der Plattenspieler ist klein und nimmt im Regal nicht viel Platz ein, die LPs ragen zwar ueber den Plattenteller raus, aber der Deckel laesst sich dank Aussparungen schliessen, einwandfreier Lauf und die Lausprecher sind qualitativ so gut, dass ich einen Anschluss an die Stereoanlage gar nicht erst ausprobieren musste. Ueber die Tonwiedergabequalitaet meiner alten Platten war ich und sogar mein Sohn, der mit high tech lebt, positiv ueberrascht, sehr zu empfehlen, wenn man fuer relativ wenig Geld die alten Schaetze wieder einmal hoeren moechte. Der Tonarm laesst sich leicht und ohne Probleme sanft aufsetzen, der Spieler schaltet sich automatisch nach kurzer Zeit aus, wenn die Platte abgelaufen ist.


Serendip. Die echte Sri-Lanka-Küche
Serendip. Die echte Sri-Lanka-Küche
von Peter Kuruvita
  Gebundene Ausgabe

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen liebevoll und authentisch, 5. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bisher habe ich kein schoeneres Kochbuch der Kueche Sri Lankas gesehen. Gestaltet mit sehr typischen Bildern der Insel und ihrer Einwohner in alltaeglichen Situationen, Familienfotos und sehr guten Bildern der Gerichte gibt das Buch einen wirklich guten Ueberblick ueber all die traditionellen Gerichte und ihre Zubereitung, so wie sie auch heute noch in Sri Lanka gekocht und serviert werden. Ich bin mit Sri Lanka sehr vertraut, lebe teilweise dort und habe mir viele Gerichte von den Hausfrauen zeigenl lassen - es sind alle typischen Gerichte beschrieben, eingebettet in kurze und liebevolle Geschichten aus dem Leben ueber drei Generationen des Autors in England, Sri Lanka und Australien. Die Curries und Speisen sind sehr authentisch. Ein gutes Kochbuch, das Appetit macht . Die Gerichte sind in ihrer Originalitaet gut beschrieben und einfach nachzukochen. Sehr zu empfehlen!


Mein Korea - Drei Jahre im Land der Morgenstille: Der erste Schritt ist die Hälfte des Weges
Mein Korea - Drei Jahre im Land der Morgenstille: Der erste Schritt ist die Hälfte des Weges
von Albert Schneider
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen etwas salopp, 31. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als das Buch eintraf, war ich über die relativ billige Aufmachung mit dem simplen Druck und layout (POD?) etwas enttäuscht, und habe mich über die ersten Seiten dann etwas gequält, weil es sehr tagebuchstilartig und chronologisch voranging in nicht sehr literarischem Deutsch - Tagebuch eben. Auch störte mich die manchmal abfällige Benennung von fremdartigen Dingen. Dies ändert der Autor im Laufe des Buches analog zu seiner eigenen Entwicklung im Land und Einstellung, aber es hinterläßt einen anfänglichen arroganten, etwas schalen Nachgeschmack. Da ich selbst ähnliche Erfahrungen in Korea gemacht habe, interessierte mich der Rest des Buches. Man findet viel interessantes, gemischt mit persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen, etwas ungeordnet, weil ja chronologisch, detaillierte Einsicht in das nicht alltägliche und auch dem Touristen nicht zugängliche Seoul, sowie auch schöne Beschreibungen und Empfehlungen für Ausflüge in andere Landesteile. Zum einen empfand ich den Autor etwas sehr überzeugt von sich, was man für eine solche (berufliche) Position sicher auch braucht, andererseits hat mich dann auch wieder die Ehrlichkeit und Flexibilität beeindruckt. Eine wichtige und gute Weisheit des Autors kann man aus dem Buch mitnehmen, mit der man in allen Ländern und Kulturkreisen der Erde weiterkommt:
Ein Land erschließt sich einem nur durch Offenheit, Flexibilität und die Menschen. Man muß sich dem Land anpassen, da man es ja nicht ändern kann, sondern nur sich selbst, und man darf nicht vergleichen, abschätzen und Unterschiede suchen, sondern muß Gemeinsamkeiten finden. Mit dieser message hat das Buch gewonnen und bleibt auch mit den o.g. Mängeln mit der perönlichen Note des Autors lesenswert.
Die entstandene Liebe des Autors zu Land und Leuten kann ich nur bestätigen und sehr nachempfinden und dies bringt das Buch auch rüber.


Seite: 1