Profil für shaq34_at > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von shaq34_at
Top-Rezensenten Rang: 660.403
Hilfreiche Bewertungen: 416

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
shaq34_at "tractatus musicus" (Ganz nah am Mittelpunkt der Welt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Die Sopranos - Die komplette erste Staffel [6 DVDs]
Die Sopranos - Die komplette erste Staffel [6 DVDs]
DVD ~ James Gandolfini
Wird angeboten von Bossversand Multimedia Movie Game and Bookstore
Preis: EUR 29,99

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der komplexe Wahnsinn, 31. Januar 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Sopranos in wenigen Worten zu beschreiben ist unmöglich. Selbst nach mehrmaligem Sehen, ist es nicht leicht eine geeignete Kategorie zu finden. Ist es jetzt ein Drama, eine Komödie, ein Krimi, oder doch alles zusammen? Die Vielschichtigkeit der Sopranos macht den großen Reiz dieser Serie aus. Man kann sich von Folge zu Folge aussuchen, ob man die Charaktere mag oder nicht, ob man den Verlauf der Handlung so vorhergesehen hat oder nicht. Jede Folge hält neue Wendungen und Überraschungen bereit. Glaubt man einen Charakter endlich verstanden und durchschaut zu haben, beginnt prompt eine neue Entwicklung. Vor allem die Hauptperson Tony Soprano ist ein unglaublich vielschichtiger Mensch. Von eiskalt bis liebevoll ist alles dabei, allerdings selten zu Zeitpunkten, wo man es erwarten würde. Immer wieder stellt man sich selbst die Frage, finde ich ihn jetzt sympatisch, oder doch nicht? Allerdings die Serie auf Tony Soprano zu reduzieren ist eine Beleidigung für sämtliche Nebencharaktere, die allesamt eine abwechslungsreiche Entwicklung durchmachen. Von seiner Mutter, über seinen Onkel, seinen Neffen und seine Frau, bis hin zu seinen Kindern und Mafiakollegen glänzt eine Rolle mehr als die andere. Immer wieder kommen neue Geschichten und Wendungen hinzu! Mal witzig, mal brutal, mal leidenschaftlich, aber oft unvorhersehbar! Und eben diese unglaublich Tiefe dieser Serie hebt sie vom Gros der Masse deutlich heraus! Wer auf anspruchsvolle Serienunterhaltung steht, kommt hier nicht vorbei!


WarGames - Kriegsspiele
WarGames - Kriegsspiele
DVD ~ Matthew Broderick
Wird angeboten von RAPIDisc
Preis: EUR 7,22

34 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 80's pur, 24. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: WarGames - Kriegsspiele (DVD)
Wargames ist einer jener Filme, die mich immer und immer wieder in der Zeit zurück versetzen! Als man noch Floppy Laufwerke verwendete, sich in Cafes zum Galaga spielen traf und Computerprogramme tatsächlich noch einfach waren! Die Atmosphäre die dieser Film immer noch versprüht, ist einfach unglaublich! Die Rezeptur damaliger Filme war so unendlich einfacher als heutzutage. Die bösen Sowjets gegen die guten Amis. Das reichte schon, um eine nette Geschichte drumherum zu konstruieren. Das man damit keine Kritikerpreise verdient ist genauso logisch, wie egal. Wargames ist einfach gute Unterhaltung, nicht nur für Nostalgiker!


Land of the Free (Remastered)
Land of the Free (Remastered)

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Power Metal vom feinsten, 24. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Land of the Free (Remastered) (Audio CD)
Kai Hansen ist schon ein Phänomen. Dem Mann scheinen die Ideen einfach nicht auszugehen. Zunächst setzt er sich mit Helloween ein Denkmal, nur um dann mit einer Solokarriere nochmal so richtig durchzustarten! Egal ob "Rebellion in Dreamland", "Men on a Mission", oder das geniale Titellied, Hansen donnert ein Killeriff nach dem anderen aus dem Hörer. Dazu seine unglaublich ausdrucksstarke Stimme, die sich im Vergleich zu seinen Helloween Zeiten erheblich verbessert hat. Paart man das ganze noch mit einem super Gitarristen (Schlächter) und einer soliden Rythmusfraktion (Nack/Rubach), so erhält man ein Stück Power Metal allerhöchster Güte! Kaufen!!!


Forbidden Evil
Forbidden Evil
Wird angeboten von -uniqueplace-
Preis: EUR 21,93

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Forgotten Evil, 23. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Forbidden Evil (Audio CD)
Forbidden teilen leider das Schicksal vieler talentierter Bands, die zur falschen Zeit ihrer Kreativität Ausdruck verleihen. Ende der 80er Jahre ist Thrash Metal auf seinem Höhepunkt angelangt und es gibt tausende junger Bands, die auf den Zug aufspringen wollen. In diesem Gewirr ist es nicht so einfach die wahren Perlen ausfindig zu machen und groß raus zu bringen. Auch wenn Forbidden damals in allen Fanzines in höchsten Tönen gelobt wurden, blieb ihnen der große Durchbruch leider immer verwehrt! Und das vollkommen zu Unrecht. Mit ihrem Debüt spielen die Bay Area Jungs ein Kleinod allerhöchster Güte ein und lassen sämtliche Genregrössen neidvoll erblassen. Hymnen wie der Opener "Chalice of Blood", "Through Eyes of Glass", oder der geniale Titelsong krachen auch nach 17 Jahren immer noch mit unglaublicher Brutalität aus den Boxen. Vor allem Sänger Russ Anderson singt sich die Seele aus dem Leib und verleiht der Scheibe den nötigen Wiedererkennungswert! Für Fans von 80er Thrash Metal ist "Forbidden Evil" zweifellos ein Pflichtkauf!


Evil Or Divine (Live)
Evil Or Divine (Live)
Preis: EUR 14,45

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleiner Mann ganz groß, 23. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Evil Or Divine (Live) (Audio CD)
Ronnie James Dio begleitet mich schon mein halbes Leben. Als Mitte der 80er sein Solo Debüt "Holy Diver" veröffentlicht wurde, war er bereits einer der großartigsten Sänger im Hardrock Bereich. Mit Jahrhundert Alben, wie " Heaven and Hell", "Long live Rock'n'Roll", oder "Rising" erarbeitete er sich mit Black Sabbath und Rainbow schon eine riesige Gefolgschaft, nur um als Solokünstler endlich seine eigenen hervorragenden Ideen zu verwirklichen.
Mischt man jetzt noch eine großartige Live Atmosphäre dazu, spürt man richtig die Energie die der kleine Sangesgott immer noch auf sein Publikum überträgt. Auch wenn einige seiner letzten Studioalben eher eine durchwachsene Angelegenheit waren, live ist Dio immer noch eine absolute Macht! Allerdings muss ich gestehen, daß ich schon bessere Konzerte von ihm gesehen habe, als den vorliegenden Mitschnitt! Der letzte Funke will nicht so recht zünden. Wer Dio noch nicht live erlebt hat, sollte sich auf jeden Fall die Daten seiner nächsten Tour notieren und ihn persönlich begutachten. Wenn er leibhaftig vor einem steht, wirkt die Show nochmal so überzeugend!


Dreamland Manor Ltd
Dreamland Manor Ltd
Preis: EUR 9,86

10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen übertriebene Euphorie, 20. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Dreamland Manor Ltd (Audio CD)
Ich versteh die Huldigungen betreffend dieser Band einfach nicht! In jedem einschlägigen Magazin wird die Platte in höchsten Tönen gelobt. Von kometenhaften Aufstieg ist die Rede, von der besten Blind Guardian seit Jahren. Also bitte, kann man die Kirche vielleicht mal im Dorf lassen! Savage Circus gewinnen weder einen Preis in Sachen Originalität, noch für ihr Songwriting. 9 Songs lang versuchen die Jungs krampfhaft nur ja keine Eigenständigkeit aufkommen zu lassen. Was verspricht man sich mit diesem Konzept?
Klar gehen die Lieder sofort ins Ohr und ab und zu kommt auch ein wenig Sentimentalität auf, wenn man sich in den 80ern wiederfindet. Aber ansonsten herrscht ziemliche Langweile. Einzig der Opener "Evil Eyes" und das stimmige "It-The Gathering" stechen aus dem übrigen Brei ein wenig heraus. Der Rest fühlt sich eher wie ein Abfallprodukt der frühen Blind Guardian an, der es aus offensichtlichen Gründen auf keine Platte geschafft hat.
Ich war traurig, als ich erfuhr daß Thomen Guardian verlässt, aber nach dieser Veröffentlichung, frage ich mich ernsthaft warum! Diese Musik hätte er mit mehr Erfolg und Proffessionalität auch bei den Krefeldern produzieren können. Vielleicht wollte er mal wieder kleinere Brötchen backen. Das hat er auf jeden Fall geschafft. Nach der ersten Euphorie wird sich die Band aber sicher genau überlegen müssen, welchen Weg sie in Zukunft beschreiten möchten. Ein paar eigene Ideen wären für kommende Veröffentlichungen sicher nicht falsch. In der Zwischenzeit bleibe ich beim Original!


Iron Maiden - Visions of the Beast [2 DVDs]
Iron Maiden - Visions of the Beast [2 DVDs]
DVD ~ Iron Maiden
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 24,85

9 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unnötig, 31. Dezember 2003
Es ist zwar eine nette Idee, alle Videos der eisernen Jungfrauen zu veröffentlchen, allerdings nicht minder unnötig. Denn die Videos sind durch die Bank grottenschlecht. Als Fan der ersten Stunde, kenne ich natürlich sämtliche filmischen Vergewaltigungen der Mannen um Steve Harris und als Besitzer des "10 First Years" Videos, worauf die Schaffensperiode bis einschließlich "Seventh Son of a Seventh Son" + "Holy Smoke" verewigt ist, hab ich die größten Hits auch schon im Bild verewigt zu Hause im Regal. Blieb die Hoffnung auf eine dem Medium DVD entsprechende Veröffentlichung. Doch leider hat man viel zu wenig aus den Möglichkeiten gemacht. Eine lieblose Aneinanderreihung der Videos in teilweise schlechtem 2.0 Format, langweiliges Bonusmaterial und ein fehlendes Booklet sind leider keine Kaufempfehlung.
Eine weitere Veröffentlichung von Iron Maiden, die eigentlich niemand braucht, außer man kennt die Lieder noch nicht, aber da gibt es genug andere, billigere Möglichkeiten, als diese DVD.


Versus the World
Versus the World

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nordische Götter, 11. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Versus the World (Audio CD)
Amon Amarth haben sich in den letzten Jahren zu Recht einen Gottstatus in der Szene erarbeitet. Unglaublich wie es die Band um Sänger Johan Hegg versteht Spannungsbögen aufzubauen, die einem mit ihrer unbändigen Kraft die Schädeldecke zu sprengen drohen. Ja, so müßen Heldenlieder klingen. Roh, kraftstrotzend, druckvoll und mystisch. Diese doppelläufigen Leads sind einzigartig, die Stimme fügt sich nahtlos in das Gesamtwerk ein und die Produktion ist allererste Güte. Wenn die Wikinger damals solche Schlachtgesänge gehabt hätten, sie wären die unangefochtenen Herrscher dieser Welt gewesen. Höhepunkte auf dieser CD sind der Opener "Death In Fire", "For The Stabwounds In Our Backs", "Vs The World" und "...And Soon The World Will Cease To Be". Ein weiterer Meilenstein in der noch relativ jungen Bandhistorie, der sich vor dem gigantischen Vorgänger "The Crusher" nicht zu verstecken braucht. Absoluter Kauftip!


Something Wicked This Way Comes
Something Wicked This Way Comes
Wird angeboten von redroserecords
Preis: EUR 47,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Götter erheben sich, 11. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Something Wicked This Way Comes (Audio CD)
Nach dem gewaltigen Vorgänger "The Dark Saga", war es nicht einfach ein Album einzuspielen, das den hohen Erwartungen gerecht wird. Doch Jon Schaffer und seine Mannen bewältigen diese Prüfung mit unglaublicher Bravour. "Something Wicked This Way Comes" ist ein vor Kraft strotzender Brocken lupenreinen Heavy Metals, der jeden Anhänger dieser Richtung in wahre Euphorie versetzt. Vor allem Sänger Matt Barlow läuft hier zu seiner absoluten Hochform auf. Er ist die kongeniale Ergänzung zu Schaffer's Songwriting. Ich hoffe Ripper Owens kann diese Lücke wieder füllen. Die Höhepunkte auf diesem Album sind mit Sicherheit: "My Own Saviour", "Blessed Are You" und die Something Wicked Trilogie: "Prophecy", "Birth Of The Wicked" und "The Coming Curse". Allerdings fällt auch der Rest zu keiner Zeit nach unten weg, so daß hier nur die Höchstnote gerechtfertigt ist. Iced Earth sind einfach nicht mehr wegzudenken aus meiner täglichen Dosis Heavy Metal. Und "Something Wicked This Way Comes" steht dabei unmittelbar hinter "Horror Show". Absoluter Kauftip!


Piece of Mind
Piece of Mind
Preis: EUR 12,49

34 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Höhepunkt, 11. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Piece of Mind (Audio CD)
Als ich im Alter von 11 Jahren zum ersten mal mit Metal konfrontiert wurde, wußte ich diese Begegnung würde mein Leben verändern. Ein Freund von mir gab mir seinerzeit eine Kassette wo auf einer Seite AC/DC's Back in Black drauf war und auf der anderen Seite The Number of the Beast von Maiden. Von AC/DC bin ich bis heute noch nicht 100% überzeugt, aber diese andere Seite ging mir einfach nicht mehr aus den Gehörgängen. Einige Zeit später bestellte ich mir in einem Katalog Piece of Mind. Allein das Cover konnte einen jungen Burschen schon begeistern, was allerdings dann geschah, als ich die Platte auflegte, kann in Worten eigentlich nicht wiedergegeben werden. Ich möchte jetzt nicht auf jedes Lied einzeln eingehen, denn es ist die Gesamtheit dieses Kunstwerkes, das mich die nächsten Jahre tagtäglich begleitete. Es wird sicher Hörer geben, die jedes Lied in seine Einzelteile zerlegen und andere, die immer etwas auszusetzen haben. Für mich hingegen ist dieses Album eine Offenbarung, die ich jedem Wünsche, der sich derart intensiv mit Musik beschäftigt, wie ich es tue. Ich kann nur hoffen, daß es noch viele 11 jährige schaffen, ihr "Piece of Mind" zu finden.
Up the Irons
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 25, 2013 5:32 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4