Profil für Christian > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian
Top-Rezensenten Rang: 1.008.676
Hilfreiche Bewertungen: 170

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian "Christian" (Wien)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Neige / I Did Acid With Caroline
Neige / I Did Acid With Caroline
Preis: EUR 1,29

2.0 von 5 Sternen Toller Song, leider mit zu langer Pause, 20. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also eigentlich ist der Song "Neige" grandios, doch leider ist der Song nur mit dem Hidden Track "I did acid with Caroline" verfügbar, wodurch sich eine Pause von mehreren Sekunden - gefühlte Minute - auftut. Für mich sehr ärgerlich, da aus der Hörprobe diese Pause nicht erkennbar war und der Hidden Track auch nur mäßig gut ist. "Neige" selbst ist wie gesagt absolut empfehlenswert, aber nicht mit dem angehängten Song... :/


Light on the Path
Light on the Path
Wird angeboten von ProMedia GmbH
Preis: EUR 7,99

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik wie für Herbst und Winter geschaffen, 15. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Light on the Path (Audio CD)
Mit der zweiten Veröffentlichung haben Subaudition aus Finnland mehr als nur überrascht. War das Debutalbum "The Scope" so manchem noch zu weinerleich und durch die sehr hohe Männerstimme etwas zu schwer zugänglich, ist "Light on the path" ein in sich stimmiges, abgerundetes Album, welches kaum mehr kritische Bemerkungen zulässt. Die männliche Gesangsstimme, welche vorwiegend eher den tieferen, teilweise eher gesprochenen Worten zuzuordnen ist trägt jedes Stück, ohne sich aufzuzwingen. Die Musik indes baut die Spannungsbögen und wirkt sehr harmonisch beruhigend. Gewiss, man muss in der Stimmung sein um den ruhigen Klängen mit voller Aufmerksamkeit lauschen zu können, welche die Musik erfordert. Getragene Streicher begleigten die ruhigen Akustikgitarren und das Piano erzeugt wunderschöne Traumbilder, welche, bei aller Aufmerksamkeit, erlauben in andere Welten zu entfliehen - ein wenig Abstand zu gewinnen zu unserem turbulenten Alltag. Der Zeitraum der Veröffentlichung ist ideal gewählt, denn dieses Album braucht die herbstlich trüben Tage, aber auch die sonnenklaren Wintertage. Sie begleitet diese Jahreszeiten durch alle ihre facettenreiche Tagesstimmungen.

Es ist selten geworden, dass ruhige Musik in so vielen verschiedenen Formen dargeboten werden kann, ohne jedoch den roten Faden zu verlieren. Auch wenn die Lieder unverkennbar für sich stehen, halten sie einander und bilden jeweils das Fundament für das darauf folgende.
Ich gebe hierbei bewusst keinen Anspieltipp ab, denn das Album steht für sich und muss als komplettes wahrgenommen und genossen werden.


Greifenherz (Ltd.Edition)
Greifenherz (Ltd.Edition)
Wird angeboten von ProMedia GmbH
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sagenhaftes Album, 15. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Greifenherz (Ltd.Edition) (Audio CD)
Das Vorgängeralbum "Sterbender Satyr" gab die Richtung vor, "Greifenherz" ist die logische Konsequenz. Musikalisch haben sich Orplid nun gänzlich vom "Neofolk"-Stigma gelöst und beschreiten eigenwillige Wege, welche immer wieder Anleihen des Gothic's der 80er und frühen 90er für sich gewinnen. Dumpfes Schlagzeug, verstörende, dunkle Keyboards und der tiefe Männergesang bzw. teilweise sehr wahnsinnig, schräge Frauengesang machen dieses Album zu einem einzigartig, düsteren Hörerlebnis. Die Ruhe und Ausgewogenheit der Vorgängeralben gehört der Vergangenheit an und finden in diesem Konzeptalbum, welches als Sage zu verstehen ist, nur in "Schlaf im Mohn" ihren Platz. Es ist immer schwer aus einem Konzeptalbum bestimmte Lieder herauszuheben, doch wage ich den Versuch und möchte speziell erwähntes "Schlaf im Mohn" und "Totenesche" hervorheben. Diese Lieder gelten als Anspieltipps, weil sie doch die Facetten des Albums repräsentativ widerspiegeln und enorm stimmungsvoll dargeboten werden. Lyrisch ist "Greifenherz" einmal mehr eine Offenbarung und zeigt, dass romantische, deutschsprachige Dichtkunst auch in der modernen Zeit nichts von ihrem Glanz eingebüßt hat und auch heute noch großartig zu Papier gebracht werden kann. Für mich ist Greifenherz eine der bemerkenswertesten und zugleich überraschendsten Erscheinungen der letzten Jahre.


Geschichten vom lieben Gott
Geschichten vom lieben Gott
von Rainer Maria Rilke
  Gebundene Ausgabe

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gott ist überall, 19. Juli 2008
In diesem märchenhaften Buch führt uns Rilke durch die reale Welt mit hinweisen wo sich Gott überall versteckt hält/halten könnte. Mit beschwingten Worten erzählt er seinen Nachbarn, den Lehrern oder aber auch nur der Dunkelheit seine Geschichten und bannt die Zuhörer und somit den Leser. Man wird sozusagen interaktiv in die Handlung miteinbezogen und Rilke versucht die Augen zu öffnen. Es ist ganz gleich ob man nun an die Existenz Gottes glaubt oder nicht, Rilke versucht mit viel Charme und Phantasie zumindest zum Nachdenken anzuregen. Kinder glauben alles mit großen Augen und für sie ist die Welt und die Natur ein Wunder, doch ein Erwachsener braucht Beweise oder muss erst auf gewisse Begebenheiten aufmerksam gemacht werden um es nicht als "steril natürlich" anzusehen. Ein Manifest an die Kindheit und die Vergänglichkeit derer.
Sehr erfrischendes Buch eines großartigen Dichters!


Ich und die anderen: Roman
Ich und die anderen: Roman
von Matt Ruff
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Glücksgriff - Eine Reise durch die Seelenwelten, 22. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Ich und die anderen: Roman (Taschenbuch)
Eigentlich habe ich mir von diesem Buch nicht viel erwartet. Mir ist schlichtweg der Lesestoff ausgegangen und so stöberte ich nach interessanten Titeln und habe mich auf gut Glück für "Ich und die anderen" entschieden, und es stellte sich heraus, dass es alles andere als ein Fehler war.

Man wird hier in die verstörende Welt bzw. Realität des Protagonisten Andy Gage geführt. Er leidet an multipler Persönlichkeitsstörung - MPS - und ist eine "neue" Seele die damit beauftragt ist, den Körper und die Seelenwelt in Einklang zu bringen, was mit einigen Problemen einher geht. Es entwickelt sich eine spannende Geschichte, die jedoch nur langsam ins Rollen gerät. Erst als er mehr und mehr von seiner Vergangenheit in Erfahrung bringen will, erschüttert das Fundament der alten Seelen und sein Seelenhaus beginnt zu bröckeln. Die Vergangenheit holt ihn und die anderen Seelen ein und es droht ein fatales Ende. Dazu droht die ganze Situation durch seine Bekanntschaft zu Penny Driver, welche ebenfalls an MPS leidet, zusätzlich außer Kontrolle zu geraten.

Ein spannender, abwechslungsreicher Roman, der sowohl Spannung, Unterhaltung und auch Tiefsinn bietet. Durch die ausführlichen Schilderungen ergibt sich ein wunderbares Bild der Umgebung und der Menschen, sodass man einfach nicht umher kann und das Buch am liebsten verschlingen würde, was jedoch bei knapp 720 Seiten schwer möglich ist - für mich jedenfalls.


In Luft Geritzt (Ltd.Luxus ed.Digi)
In Luft Geritzt (Ltd.Luxus ed.Digi)
Wird angeboten von ProMedia GmbH
Preis: EUR 17,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Reine Akustik, 12. Mai 2008
Es wurde schon im Vorfeld der CD viel über das tatsächliche Resultat gemunkelt und alles was von Seiten Dornenreichs angekündigt wurde, traf auch ein. "In die Luft geritzt" ist eine Besinnung auf die Ursprünge der Musik auf rein akustische Töne gepaart mit flüsterndem Gesang. Auch sind die Strukturen der Stücke auf mehr oder minder minimalistischen Grundthemen basierend und ähneln einander sehr stark, sodaß in der völligen Hingebung der Musik nicht ausgemacht werden kann, wann welches Lied zu Ende ist und wann ein neues begonnen hat. Dies ist jedoch auch (m)ein Kritikpunkt an dieser CD, dass sie zu wenig fordert, zu sehr an sich selber hängt und sich nicht wirklich dem Hörer aufzwingt, so wie es die vorhergehenden Dornenreich Veröffentlichungen taten.
Alles in allem kann man jedoch auch von dieser Veröffentlichung nur von einer Bereicherung der Musiklandschaft sprechen und jedem Liebhaber rein akustischer, ruhiger, besinnlicher Musik ans Herz legen. Für eingefleischte Dornenreich-Lauscher ist diese Veröffentlichung wohl etwas gewöhnungsbedürftig und jene die bereits mit "Hexenwind" und "Durch den Traum" Schwierigkeiten hatten, werden sich wohl mit diesem rein mit Gitarre, Violine und Percussion instrumentierten Album nicht anfreunden können.


Fever Pitch: Ballfieber - Die Geschichte eines Fans
Fever Pitch: Ballfieber - Die Geschichte eines Fans
von Nick Hornby
  Taschenbuch

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das traurige ist, dass es auf Tatsachen beruht ... *hehe*, 26. April 2007
Es ist doch merkwürdig, wenn man als Fußballfan so ein Buch ließt. Man glaubt doch tatsächlich sein eigenes Tagebuch nach Jahren wieder zu lesen und merkt, dass man sich dennoch kaum geändert hat. Mit den gleichen Ängsten besucht man ein Fußballspiel, glaubt immer wieder bestimmten Ritualen folgen zu müssen um ein positives Ergebnis zu sehen und sehnt sich doch in masochistischer Art und Weise nach einer Niederlage seines Teams um seine Umwelt an dem Leid aktiv teilhaben zu lassen und einen Grund haben diese nichtswissende Umwelt zu hassen. Fever Pitch beschreibt in eindrucksvoller Art und Weise UNSER Leben. Wir ach so erwachsenen Männer, werden Woche für Woche, zu ängstlichen, nervösen, kleinen Kindern, die ihren Idolen die Daumen drücken und verkrampft auf den Tribünen oder auf der Couch die Fingernägel beißen. Aber das Spiel ist nicht bloß 90minuten lang - es dauert unser ganzes Leben. Und wir wollen doch alle nicht an einem Samstag Nachmittag sterben. Wir wollen auch keine Hochzeit an einem Sonntagnachmittag bei einem Cupfinale. Wir wollen, dass man sich nach uns richtet. Nick Hornby skizziert sich und alle seine Leidensgenossen, seien es nun Blues, Gunners, Bayern, Rossoneri oder Veilchen, eindrucksvoll und für viele Menschen die Fußball nicht leiden können bzw. die Faszination des Sports nicht nachvollziehen können/wollen zeigt er Verständnis und versucht das einzigartige Gefühl des Fans zu vermitteln. Dieses Buch ist für alle empfehlenswert. Für den Fan als Bestätigung und für deren Lebenspartner als Anleitung um Verständnis für die manischen Gefühlsregungen eines Fans nachvollziehen zu können. Alle Daumen hoch für dieses großartige Buch über einen Fan, der doch nicht anders ist, als alle anderen Fans auf dieser Welt!


Durch Den Traum (Ltd.ed.)
Durch Den Traum (Ltd.ed.)
Wird angeboten von ProMedia GmbH
Preis: EUR 14,99

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Hingabe des Träumers, 22. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Durch Den Traum (Ltd.ed.) (Audio CD)
Durch den Traum ist die konsequente Fortsetzung des hochgelobten, aber auch viel kritisierten Tonträgers "Hexenwind". Dornenreich begaben sich damals auf neue Pfade der musikalischen Untermalung ihrer Texte und mit "Durch den Traum" wird dieser hypnotische Aspekt von "Hexenwind" noch intensiver zum Ausdruck gebracht. Das Bewusstsein des Träumens wird auf diesem Album manifestiert und in all seinen verschiedenen Wahrnehmungen thematisiert. Man wird immer tiefer in diese Traumlandschaft geführt, einmal mit wohlen vertrauten Tönen, dann mit aggressiven Fauchstimmen bishin zur fragilen Gitarrenbegleitung die behutsam den Träumer führt. Mit dem VIII Kapitel ist das Traumkonzept abgeschlossen und man wird schließlich mit dem Bonustrack "Ich bin ein Stern" wieder des Lebens aufgefordert, um den leidenschaftlichen Kampf der einmaligen Empfindung des Augenblicks aufzunehmen. Die unvermeintliche Verbundenheit der Alben Hexenwind und Durch den Traum wird dadurch auch veranschaulicht in dem bewusst das VIII Kapitel auf dem selben Thema aufbaut wie die Eröffnung, "Von der Quelle", Hexenwinds.

Mit dem vertonten Gedicht Hermann Hesse's "Ich bin ein Stern" beweisen Dornenreich ihr einmaliges Können, Worte in Musik zu formen und Musik in Worte zu transformieren. Mit größter Leidenschaft und Hingabe ist dieses Album entstanden und mit eben diesen Eigenschaften muss dieses Album genossen werden. Ein Album für alle Träumer!


Moons and Mushrooms Ltd.Edit.
Moons and Mushrooms Ltd.Edit.
Preis: EUR 10,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herzerfrischender Rock!, 20. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Moons and Mushrooms Ltd.Edit. (Audio CD)
Man glaubt es kaum wenn man diese CD hört, dass das tatsächlich jene Lake of Tears sind, die einst mit "Forever Autumn" wohl den ergreifendsten und melancholischsten Soundtrack zum Herbst geschrieben haben. Es hat sich inzwischen viel geändert seither und diese Scheibe ist wohl das genaue Gegenteil zu oben erwähnter Scheibe der Superlative.

Mit dem ersten Song rocken sie selbstsicher und geradlinig los und geben nicht den geringsten Zweifel, dass diese CD verdammt viel Saft hat und gibt! Mit leichten psychodelic Anleihen aus den 70ern geht man konsequent den Weg der guten Rock Musik und scheut vor keinem Gitarrensolo zurück. Die Stimme Daniel Brennares klingt sehr clean und erholt. Einfach ein Genuss dieses Album anzuhören. Eine Scheibe für Rock und Metalfans die im Frühling und Sommer etwas aufbauendes brauchen. Sehr gelungen ist auch die Status Quo Coverversion "Is there a better way", welche schon nahezu punkig präsentiert wird.

Herrlich ....


Sterbender Satyr
Sterbender Satyr
Wird angeboten von ProMedia GmbH
Preis: EUR 14,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische Vertonung wunderbarer Gedichte, 6. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Sterbender Satyr (Audio CD)
Orplids besonderer Zugang zum deutschen Sprachschatz und die Hingabe zu den großen Dichtern des deutschsprachigen Raumes sind bekannt. Ebenso die Tatsache, dass Uwe Nolte mit besonderer Akribie an seinen Texten feilt und diesen einen längst vergessenen poetischen Charme verleiht. Auf diesem Album ist wohl der Höhepunkt in Sachen Poesie und musikalische Untermalung derer erreicht worden. Seien es nun die eigenen Gedichte oder wie das fantastische "Die Seherin" (Oda Schäfer), das unglaublich romantische "Auf deine Lider senk' ich Schlummer" (Gottfried Benn) oder aber auch der wunderschöne "Gang am Abend" von Hermann Hesse, so wirkt das komplette Album als tiefe Kunst und Huldigung der deutschsprachigen Dichtung. Diese Form der Musik ist gewiss nur eine Nische in der großen Musikindustrie, doch ist es wert, dass jeder, der einen Hang zur Dichtung und Kunst im allgemeinen verspürt, in dieses Album hineinhört und sich von den oftmals sphärischen Klängen in andere Dimensionen tragen lässt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4