Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für wolfgang schröder > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von wolfgang schröder
Top-Rezensenten Rang: 5.936.112
Hilfreiche Bewertungen: 952

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
wolfgang schröder

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
The Arrival
The Arrival
DVD ~ Charlie Sheen
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 22,66

8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Film, 13. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: The Arrival (DVD)
The Arrival
Da ist sie wieder - die nächste Invasion von Aliens, die ihre gierigen Klauen nach unserem schönen Planeten ausstrecken wollen. Eigentlich müsste es sich bei den Raumfahrenden Völkern unserer Galaxis sich doch schon längst herum gesprochen haben, dass sie dabei immer den kürzeren ziehen...
Auch das dachte ich seinerzeit zuerst, als ich die Inhaltsangabe zu diesem Film las. Wieder ein Invasions- SF Film.
Aber schnell wird beim ansehen klar, der Film ist eine kleine Science Fiction Sensation. Er ist nicht nur gut was Handlung, Dialoge und auch Spezialeffekte angeht, sondern schafft es dem Thema neue Sichtweisen zu geben. Somit wird der Zuschauer auf das Beste Unterhalten, auch wenn das Rad hier nicht neu erfunden wurde. Ein richtig schöner Science Fiction Film, der prächtig auf intelligente weise zu Unterhalten vermag. Die Darsteller tragen sehr zum Erfolg des Streifens bei!
Der Film wurde auf dem Videomarkt zu recht ein Riesenerfolg - schön, dass er endlich auf DVD zu haben ist. Jahre, nachdem sein etwas müder 2. Teil schon auf DVD zu haben war...
SF Fans brauchen die DVD für ihre Sammlung und allen anderen ist ein guter Filmabend garantiert!


Die Rache der Mumie
Die Rache der Mumie
DVD ~ George Peck
Wird angeboten von Onlinehandel Lipowsky
Preis: EUR 3,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen DVD Neuauflage: Fototeam und Diebe verärgern Mumien Zombis!, 7. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Die Rache der Mumie (DVD)
Fototeam und Diebe verärgern Mumien Zombis!
2001 kam der Film auf DVD unter dem Titel: Die Rache der Mumie schon mal auf den Markt!
Ein paar Diebe sprengen sich durch Felsengestein auf die Suche nach Schätzen durch die Landschaft und stören dabei die Totenruhe eines Pharaos. Der, ordentlich Sauer, wohl über den Lärm, macht dann kurzerhand nach und nach Schluß mit den Grabräubern. Zumal auch noch eine Fotogruppe, die grade eben noch um die Pyramiden von Gieseh, die ja Mittlerweile fast mitten in Kairo stehen, sich verfahren haben (!)-nun auch noch in das Grab eindringen, daß irgendwo nun (!)weit draußen in der Wüste liegt.....
Soviel ungebetene Gäste machen den Pharao nun richtig unangenehm...
Der Film wartet mit einer sehr schlechten Bild und Tonqualität für einen Film von 1981 auf. Da tröstet es auch nicht, wenn ursprüngliche Szenen des Originals (zu erkennen dann an der fehlenden Syncronisation) wieder eingefügt wurden. Immer, wenn der Film dann wirklich anfängt durchaus Atmosphärisch zu werden und durchaus passabele Kameraeinstellungen zeigt - grade auch in der Grabkammer mit den Statuen - verderben jehe Szenenwechsel diese unheimliche Stimmung. Es erscheinen dann eher Logiglöcher in der Größe des Atlantischen Ozeans und man fragt sich, was sich der Regiseur nun dabei gedacht hat - oder der Drehbuchautor, wenn so einer überhaupt vorhanden war? Der Entstehungszeit des Filmes merkt man den Zombi Filmstil der seinerzeit den Horrorfilm bestimmte, an. So bleibt ein Film, indem sich sehr gute Szenen mit sehr dummen abwechseln. Wirkliches Gruselfeeling und Spannung will dabei nicht aufkommen! Muß man nicht wirklich haben und sehen!


Philips MCM 390 Kompaktanlage
Philips MCM 390 Kompaktanlage

13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Klang - Guter Preis !, 5. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Philips MCM 390 Kompaktanlage (Elektronik)
Preis - Leistungs Verhältnis ist sehr gut. Ein Toller Sound der aus den Lautsprechern kommt. Radioeinstellungen und Uhrzeit sind sehr komfortabel einfach einzustellen. Das Gerät ist wirklich sehr gut. Das Design ist zugegebener Weise etwas Altbacken und nichts für 20. Jährige. Das wäre es aber schon, wer für einen guten Preis eine Klangstarke Kompaktanlage haben möchte, sollte unbedingt zugreifen. Technisch auch mit mp3 auf der Höhe der Zeit... der Kauf lohnt sich!


Hape Kerkeling-Edition [5 DVDs]
Hape Kerkeling-Edition [5 DVDs]
DVD ~ Hape Kerkeling

142 von 148 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine Sonne ohne Schatten, 30. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Hape Kerkeling-Edition [5 DVDs] (DVD)
Lange haben wir Kerkeling Fans darauf gewartet: Die ARD öffnet ihre Schatzkammer und bringt ihre Produktionen als DVD auf den Markt. Nach der „Ein Herz und eine Seele" DVD Box, kommt nun die Hape Kerkeling DVD Box auf dem Markt. Besonders schön, man ist um ein einheitliches Bild der DVD Boxen bemüht. Auch wenn die Farbgebung der Boxen im grellen Orange - Rot etwas gewöhnungsbedürftig sind.
Die Box umfasst die komplette Staffel der „Total Normal" Comedy Serie von 1989 - 1991, mit der Kerkeling als Beatrix, Königin der Niederlande, Fernsehgeschichte schrieb! Mit 325 Minuten der gewaltigste brocken der Box. Es folgen als Einzel DVDs die extra fürs Fernsehen produzierten Filmkomödien:
Club Las Piranjas von 1995 85 Min, der die Erlebnisse in einem Clubhotel aufs Köstlichste Parodiert und wohl zu den besten TV - Komödien gehört, die je für das deutsche Fernsehen gedreht wurden.
Ein spielfreudiges Ensemble, versteht den Zuschauer zu begeistern. In Fan - Foren ein meistgesuchtes Stück Film, dass nun endlich auf DVD zu haben ist!
Willi und die Windzors von 1996 90 Min - eine witzige Abrechnung mit dem Englischen Königshaus, dass ja eigentlich Deutschstämmig ist. Was wäre wenn das Englische Königshaus bei Ihren verarmten deutschen Verwandten um Exil ersuchen müsste? Nun Kerkeling gibt eine mögliche Antwort in dieser Komödie!
Mit „Die Oma ist Tot" von 1997 90 Min beendete kerkeling die Zusammenarbeit mit der ARD..
Der letzte fürs TV Produzierte Film ist auch gleichzeitig der schwächste. Wie kommt die auf einem Besuch aus Polen verstorbene Oma wieder preisgünstig in Ihr Grab in ihrer Heimatstadt? Auch darauf versucht Kerkeling eine Antwort zu finden und greift dazu tief in die Klischeekiste. Was sonst duraus gut funktioniert, wirkt hier oft etwas sehr holperig und nicht wirklich schlüssig. Viele gute komische Ansätze werden nicht wirklich aufgegriffen und weiter geführt. Auch zu oft werden Loriots art des Humors abgekupfert. Schade, der Film wirkt trotz großartiger Besetzung unfertig!
Fast immer bedient sich Kerkeling des gleichen Ensembles und Ruhrpottduse Tana Schanzarra ist in allen Filmen als Sympathische Oma mit dabei!
Kommen wir nun zu der Box als solche. Ebenso lieblos wie bei der „Ein Herz und eine Seele" Edition wurden auch die Kerkeling Filme auf die DVD gebracht. Wer nach Extras sucht, wird nicht belohnt, da gibt es nichts! Was bei ein „Herz und eine Seele" noch hingenommen wurde - die schlechte Bildqualität, ob des alters - mag man bei der Kerkeling Edition nicht verzeihen! Schließlich stammt das Material aus den 90. Zwar entschuldigt man sich auf der Hülle der DVD zu „Total Normal" für die ein oder andere Bildstörung, da es sich oftmals um Live Mitschnitte handelte, aber das erklärt die schlechte Bildqualität der Spielfilme nicht. Da gibt es Bildstörungen (auf mehreren Playern getestet) und auch bei „Die Oma ist tot" sogar „Pixelausfälle"!
Unverständlich, dass eine der größten TV Anstalten der Welt, es anscheinend nicht für nötig halten, ihre Produkte zu überarbeiten und ordentlich zu Digitalisieren. Von Zusatzmaterial ganz zu schweigen....
Das war auch schon das negative bei der „Ein Herz und eine Seele" DVD Edition!
Kaufempfehlung dann doch, denn es ist fraglich, ob die Filme jemals in einer Neu - überarbeiteten besseren Fassung auf den Markt kommen werden.
Amazon müsste eigentlich die Rezessionsmöglichkeiten überarbeitenden, grade bei DVDs müsste man 2. Mal bewerten dürfen- Technische Seite - die DVD als solche und die Filme an sich. Die Box würde wegen Kerkeling und die Filme 5 Sterne Verdienen, die technische Umsetzung nur 2 Sterne - machen wir mal 3 Sterne raus! Bitte merken - Kerkeling hätte so derer 5 verdiehnt!!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 19, 2008 9:53 AM MEST


Taken - Entführt (6 DVDs)
Taken - Entführt (6 DVDs)
DVD ~ Julie Benz

16 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannende Spaceoper, 13. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Taken - Entführt (6 DVDs) (DVD)
Taken lief Anfang 2004 auf Premiere, wo ich es mir gerne angesehen habe.
Generationenübergreifend erzahlt Steven Spielberg uns eine Geschichte einiger Amerikanischer Familien, die Kontakt mit Außerirdischen haben und deren Familienmitglieder auch Opfer von Endführungen durch Außerirdischer werden.
Bisher eher etwas Glücklos als Fernsehproduzent mit Fantastischen Serien, hoffte Spielberg seine Kinoerfolge auch endlich im TV Fortsetzen zu können. Was aber auch diesmal nur zum teil gelang. Die Miniserie konnte zwar gute Quoten vorweisen, der große Erfolg blieb jedoch verwehrt.
Sehr gute Spezial Effekte sind bei Spielbergproduktionen einer Vorraussetzung und damit weis er auch zu punkten. Die Story verliert sich jedoch oftmals zu sehr in Soap Elemente, die nicht wirklich zum Geschehen beitragen. Das ist ein Manko, da viele Gerne - Serien der letzten 10 Jahren so zu Eigen geworden ist.
Man wünschte sich da oft die „Straffere" Gradlinigere Dramartugie der 60 - 80. Jahre, die nicht so geschwätzig ist. Serien wie „Smallville oder „Rosswell" leiden unter dem „Dawson's Creek" Syndrom - viel Geseire um nichts. Zuviel dieser Soap Elemente verderben da auch den Spass an Taken. Gute Unterhaltung allemal - als erste „Spaceopern Mini Serie" , die UFOs zum zentralen Thema macht, ist es durchaus eine gelungene Sache, wenn auch ab und an mit längen.


Star Wars Episode III: Revenge of the Sith
Star Wars Episode III: Revenge of the Sith
Preis: EUR 8,97

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gehört zur Sammlung, 6. Mai 2005
Heute konnte ich die Soundtrack CD/DVD zu dem am 19. Mai in den Kinos kommenden 3. und letzten Teil der Star Wars Prequell Sage hören. Das Coverbild zeigt das Offizielle Poster zu dem Film auf der Vorderseite und wird von einer Kampfszene auf der Rückseite mit den Trackangaben ergänzt. Leider besteht das Booklet, wie bei den Soundtrack CDs vorher aus einem gefalteten Mini Poster - das ist zwar eine schöne Idee, erspart aber auch leider erklärende Sätze zu der Musik bzw. den einzelnen Themen. Der Soundtrack wird mit einer DVD ausgeliefert, doch dazu später mehr!
Merkwürdigerweise stimmt die Zahlenangabe der Stücke nicht mit der Inhaltsangabe der CD auf der Rückseite überein. Dort sind nur 15 Titel aufgeführt, obwohl es mehr sind.
Da der Film eine Brücke von den 3 Prequeel Filmen zu der eigentlichen Star Wars Saga führen soll, wurden viele der bekannten Melodien verwendet, die man hinlänglich kennt. Was verwundert ist, dass bis auf einige - zugegebener weise - Geniale - Vocale Chornummern sich nicht wirklich Neues auf der CD finden lässt. Da hätte man sich vom mehrfachen Oscargewinner Williams mehr erwartet. Entweder durfte er von Lucas aus nicht weiter aktiv werden, oder es viel ihm zu dem Thema nicht wirklich neues mehr ein.
Das erinnert etwas an den von Jerry Goldsmith komponierten Soundtrack zum letzten Star Trek Film Nemesis: Williams und Goldsmith zeigen sich da etwas Einfallslos, wenn auch auf hohen Niveau.
Natürlich gibt die Musik aufs Beste die Düstere Stimmung des 3. Teils wieder, indem aus dem jungen Anakin Skywalker der Böse Lord Vader wird, zeigt die Zerrissenheit des Charakters. Wunderbar das Stück: Birth of the Twins & Padme`s Destiny, auch das Finale des Films, dass mit dem Thronsaal Marsch, dem Leia Thema und dem eigentlichen Star Wars Thema eine wunderbare Brücke zu dem „alten" Teil der Saga spannt. Alles sehr gut, aber nicht wirklich neu. Kein „großer" Wurf dabei wie bei den vorherigen Soundtracks. Wo im letzten das wunderbare Liebesmotiv: „Across the Stars" zu finden ist. Dies wird leider auch nicht mehr richtig aufgegriffen im 3. Teil. So bleibt der Eindruck einen routinierten wenngleich guten Soundtrack zu hören, ohne Überrascht zu werden.
Technisch in brillanter Qualität - wie es wohl auch von Lucas nicht anders zu erwarten sein sollte.
Zum ersten Mal bekam diese Soundtrack CD von Sony als „Bonus" eine immerhin 70 Minütige DVD spendiert. Seine Eminenz der Imperator selbst führt Privat in seiner „angenehm liebenswerten Gestalt" des Schauspielers Ian McDiarmid durch das Programm.
Ein Englisch sag ich Euch...schwärm.....
Mit seiner Moderration verbindet er Musik- Videoclips mit den gängigen Themen aus den 6 Filmen. Selbst deutsche Untertitel sind verfügbar.
So kann man schon auch einige Szenen aus dem Neuen Film sehen. Technisch Brillant in Bild und Ton. In allen neu abgemischten Soundtracks, wurden Dialogszenen in der Bilderfolge mit eingebaut. Trotzdem gehören Soundtrack und DVD zur Sammlung und werden Ihren Weg in den Verkauf Charts machen...


Das Gespenst von Canterville
Das Gespenst von Canterville
DVD ~ Klaus J. Behrendt

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ist doch ganz nett, 28. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Das Gespenst von Canterville (DVD)
Die Parabel von Oscar Wilde wurde hier sehr nett - Familientauglich - umgesetzt. Für Deutsche Verhältnisse sogar äußerst gut gemacht. Das Gespenst aus dem Computer ist sehr gelungen und braucht sich vor seinen "Amerikanischen" Trick - Kollegen nicht zu verstecken. Armin Rhode und Klaus Behrend spielen mit viel Vergnügen. Das Drehbuch bietet zwar keine Überraschungen und ist vielleicht oft zu glatt- hätte auch noch etwas Humorvoller sein können - aber dennoch , es ist ein empfehlenswerter wie liebenswerter TV "Familienfilm"!


Anubis: gekürzte Romanfassung
Anubis: gekürzte Romanfassung
von Wolfgang Hohlbein
  Audio CD

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wortreich wenig gesagt, 7. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Anubis: gekürzte Romanfassung (Audio CD)
Hohlbein unterliegt dem gleichen Problehm wie Steven King vor gut 20 Jahren, schreibe ich nun einen guten Horror Roman, oder einen guten Science Fiction? Heraus kam bei Tommynockers eines seiner schlechtesten Bücher. Bei Hohlbeins Anubis ist es ähnlich.
Ich habe mich für das Hörbuch entschieden. David Nathan, bekannter Synchronsprecher liest die Geschichte hervorragend und an ihm liegt die doch etwas aufkommende Langeweile, durch ewige Wiederholungen, nicht.
Hohlbei hat aus den Zutaten von Stargate, Die Mumie, Der Werwolf, Erich van Dänikens : Sphinx, Dem Siriusrätsel, Geisterjäger John Sinclair und Akte X :Ruinen, einen Brei angerührt, der im weiteren verlauf immer unverdaulicher wird. Außerirdische haben buchstäblich die Alt - Ägyptische Kultur beeinflusst. Immer noch genügend Stoff für spannende Abenteuer. Aber wieso grade in den USA nun ein Unterirdischer- Altägyptischer Tempel zu finden ist, bleibt das Geheimnis des Autors. Anubis „Krieger" eher Werwolfartige Kreaturen gehen auf Friedhöfen auf Leichenklau, um diese als Nahrung zu verzehren. Diese Kreaturen sind jedoch „Arbeitsgeschöpfe" Außerirdische die durch ein Sternentor vom Sirius schon vor tausenden von Jahren aus auf die Erde gekommen sind -Natürlich sind diese Aliens Bösartig - eine Kommunikation kommt nicht zu Stande. Darauf lässt sich der Autor nicht ein.
Was anfänglich durchaus Spannend beginnt, entpuppt sich nach gut einem drittel der Story dann nur noch als „Menschen auf der Flucht" Geschichte, die Wortreich wenig beschreibt!
Schade, zuviel gewollt, zu wenig geleistet. Chancen vertan, sich wirklich mit den Aliens oder deren Technik zu befassen.....
Ansonsten eine Reihung von dummen Klischees, die zum üblichen - alles muß in die Luft fliegen - Showdown gipfelt. Nicht grade eines der guten Bücher Hohlbeins.


Metaluna 4 antwortet nicht [VHS]
Metaluna 4 antwortet nicht [VHS]
VHS

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der erste Richtige SF - Abenteuer Film, 31. März 2005
Zugegeben, die Story ist banal - Auserirdische entführen Menschen. Oder doch nicht? Denn die Auserirdischen sind nicht einfach durch die Bank weg böse Monster - im Gegenteil, sondern werden in diesem ersten als "A - Movie in Farbe" produzierten SF Film, als sehr Menschlich dargestellt. Es gibt dort wie hier Gute und weniger Gute Lebewesen. Grade das macht den Film sehr sympatisch - keine Schwarz/Weiß - Malerrei, sondern alle Farbschatierungen der Gefühle sind vertreten. Da bricht der ansonsten sehr wohl an Klischees nicht arme Film, mit der damalige Hollywood Tradition von SF Produktionen. Natürlich darf dann doch auch das Monster in Form eines Biologischen Arbeit-Roboters nicht fehlen. Doch die wirklich gute Dramartugie, der gut gebrachte Humor - Spielwitz, der sich über den ganzen Film zieht, macht unlänglichkeiten des Drehbuchs vergessen. Ein Knallbuntes und durchaus intelligentes Abenteuer erwartet den Zuschauer. Mit einem Spielfreudigen Ensemble. Zum ersten mal wurdeein SF Film mit großem Aufwand produziert, immerhin dauerte die Nachbearbeitung, glauben wir den Presseheft, 2 Jahre. Man glaubt dies gern, sind die Tricks doch für damalige Verhältnisse ausgesprochen gut. Dank Technicolor, sogar eine Phantastische Farb- Orgie der Sinne. Leider kommt dies bei der vorliegenden kontrastarmen Videofassung nicht ganz so raus, bleibt zu hoffen, daß bei einer DVD - Veröffentlichung (Wo bleibt die eigentlich?)diese doch aufgepeppt wird.
Dieser Film verspricht viel Vergnügen und hält dieses versprechen auch! Als der erste wirklich ernsthafte SF - Farbfilm gehört er neben "Forbidden Planet - Alarm im Weltall"( auch da warte ich auf die Deutsche DVD Premiere) zur SF Klassiker Sammlung. Nochmals - WO BLEIBT DIE DVD???? ;o)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 10, 2010 12:30 PM CET


Händel - Giulio Cesare [2 DVDs]
Händel - Giulio Cesare [2 DVDs]
DVD ~ Graham Pushee
Preis: EUR 46,19

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Fest für die Sinne, 29. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Händel - Giulio Cesare [2 DVDs] (DVD)
Eine technisch brilliante DVD, sowohl in Optischer als auch klanglicher Hinsicht. Darsteller mit Spielwitz und Stimmen zum träumen....
Künstler, Bühne und Decor eine Einheit - Händelherz was willst Du mehr?!
Da verzeit man auch mal, das Cornelia als "Haremsdame" ein eher Karnevalreifes Bauchtänzerinnen Kostüm an hat. Was die Australische Oper in Sydney auf die Bühne gebracht hat, ist eine Sternstunde der Oper. Das Unglaubliche: alle Kräfte stammen aus den eigenen Ensemble. Glücklich, wer dort ein Abo sein Eigen nennen darf ;o)
Diese DVD - diese Aufführung, ist der von Charles MacKERRAS weit überlegen und man sollte sie in seiner Sammlung haben! UNBEDINGT!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9