wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für swan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von swan
Top-Rezensenten Rang: 35.191
Hilfreiche Bewertungen: 785

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
swan

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Gewicht verlieren für Anfänger: Wie Sie mit 25 effektiven Ideen Ihrem Stoffwechsel ankurbeln, Fett verbrennen und schlank werden (+ Bonus E-Book)
Gewicht verlieren für Anfänger: Wie Sie mit 25 effektiven Ideen Ihrem Stoffwechsel ankurbeln, Fett verbrennen und schlank werden (+ Bonus E-Book)

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein guter Ratgeber, 20. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentich nichts neues, alles gut zusammengefasst und flott geschrieben, man hat es schnell durchgelesen,
das Rad wird nicht neu erfunden - aber das muß es auch nicht.
Kritikpunkt: bei den proteinhaltigen Lebensmitteln hätte ich mich über eine kleine Aufzählung gefreut.


Der ewige Mensch - Reinkarnation aus neuer Sicht
Der ewige Mensch - Reinkarnation aus neuer Sicht
Preis: EUR 9,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Reinkarnation mal anders - anscheinend auch ohne Gott, 20. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für Einsteiger ebenso interessant, wie für Fortgeschrittene.
Interessant die Hypothese, daß dies alles nichts mit Schuld und Sühne (Karma) oder Gottesglauben zu tun haben muß.
Ebenso die These, weshallb eine künftige Inkarnation bei manchen Menschen schon als zwingend erscheint.
Zur Zeit zwar nicht beweisbar, aber ein Denkansatz der zumindest noch nicht so ausgelutscht ist, wie vieles auf diesem gebiet.


Abschusszeugnis
Abschusszeugnis
Preis: EUR 3,99

8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Stern, da Null Sterne nicht geht, 27. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Abschusszeugnis (Kindle Edition)
Vom Schreibstil her ein Aufsatz eines Schülers der fünften Klasse.
In den Worten selbst erscheinen Klammern, Satzzeichen und was weiß ich.
Dann kann ein Wort schon mal so aussehen: " b/ü/r/s/t/e/t oder "kleines=Kind"
Wortwahl und Satzbau lassen etliches zu wünschen übrig.
Ein weiteres kleines Beispiel: " Zwischen ihm und den Anderen war eine /Mauer), undurchdringbar & kalt.
Kein Feuer der Welt konnte das Eis zum schmelzen bringen. Steif & knorrig wie ein hölzernes Stück Treibgut saß er da.
................. Gesprächs[f[e[t[z[e[n sirrten um seine Ohren wie Sommermücken.
Es kommt einfach kein Lesefluß auf. Man kann kein Feeling zu den Figuren aufbauen.
Meiner Meinung nach äußerst unprofessionell. Hier fehlt nicht nur ein Lektorat.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 29, 2013 4:49 PM MEST


Die dunkle Seite der Dinge
Die dunkle Seite der Dinge
Preis: EUR 3,45

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen spricht mich nicht an, 24. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die dunkle Seite der Dinge (Kindle Edition)
Original aus dem Roman: "

D i e M a l a r i a h a t t e d e n k l e i n e n K ö r p e r s c h o n l ä n g s t i n i h r e r G e w a l t.
D i e P f l e g e r h a t t e n a l l e s g e t a n, u m d a s h o h e F i e b e r z u s e n k e n u n d d e m
e n t s e t z l i c h e n K r ä m p f e n e n t g e g e n z u w i r k e n."

Und genau bei dieser Schriftart und Satzbildung kriege auch ich Krämpfe...

Kann man sich als Autor nicht eine normale Schriftart aussuchen?
Ist es dem Autor / der Autorin wirklich piepsegal wie der Leser zurecht kommt?
Wenn ja, dann hat er / sie eben Pech gehabt.
Löschen vom Kindle - setzen - Note sechs.


Duft der Angst
Duft der Angst
Preis: EUR 3,45

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selten so einen Quark gelesen, 24. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Duft der Angst (Kindle Edition)
Gott sei Dank kostenlos.
Schlechter Schreibstil, unspannend und einfach nur einfallslos.
Es ist wirklich unglaublich, was sich hier so tummelt.
Nachdem dieser angebliche Roman viele gute Bewertungen bekommen hat schwimme ich anscheinend nicht im Mainstream.
Aber das ist gut so ;))
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 24, 2013 10:49 AM MEST


Dunkles Feuer (Top Thriller)
Dunkles Feuer (Top Thriller)
Preis: EUR 2,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kein schlechter Schreibstil aber der rote Faden fehlt, 24. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkles Feuer (Top Thriller) (Kindle Edition)
Die Idee ist ganz gut, der Schreibstil auch nicht schlecht.
Grammatik- und sonstige Ortographiefehler bleiben zwar aus - a b e r .....
kaum ist mit allen Mitteln ein Mindestmaß an Spannung aufgebaut verliert sich die Geschichte in vollkommen belanglosen Kleinigkeien aus der Kinder- und Jugendzeit.
Welcher Sack Reis aus China kann damit zum umfallen genötigt werden?
Von Spannung keine Spur. Und was aus dem Protagonisten wird ist mir eigentlich egal - ein sicheres Zeichen dafür,
daß mich als Leser diese Geschichte aber sowas von überhaupt nicht tangiert hat.
Und falls der/die Autor(in) denkt: "pfft, mir doch egal"......
Wenn wir Leser nicht mit den Hauptfiguren mitleiden, mitfiebern usw. wird das einfach nichts.
Ihr Autoren schreibt für uns Leser, und wenn ihr das nicht gut macht - tja dann war es dann eben.
Gott sei Dank kostenlos.


Mordsschock!    Gesamtausgabe
Mordsschock! Gesamtausgabe
Preis: EUR 3,45

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht wirklich schlecht aber keinem Genre zuzuordnen..., 22. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mordsschock! Gesamtausgabe (Kindle Edition)
Eine Mischung zwischen gewolltem Klamauk und gewolltem Krimi. Die Betonung liegt hier auf dem Wort "gewollt".
Mit Sicherheit hat die Autorin die Gabe unverwechselbare Charaktere zu erschaffen und auch ein wunderbares Erzähltalent. Vielleicht ist das Genre " Kriminalroman " nicht so ihr Terrain.
Beim Lesen entging mir, wieso die beiden Hauptpersonen plötzlich geheiratet haben. Wann haben die ihre Seelenverwandtschaft bemerkt? Die elfjährige Schwester benimmt sich nicht altersgemäß und außerdem kann anscheinend keiner der Erwachsenen die Kleine zu normalem Verhalten bringen.
Dann findet das Gör eine EC-Karte und kann sich Dinge zusammenreimen, die vorher niemals vor ihr besprochen wurden.
Sechster Sinn? Die Journalistin ändert ihre Meinung und ihre Lebenseinstellung wie andere Leute ihre Unterwäsche.
Heute will sie den Parteibonzen ans Leder, morgen ist ihr das alles egal. Es gibt keine einheitliche Linie.
Einzig die Göre Vic bleibt unaussprechlich unsympathisch.
Und wieso glaubt die ehemalige Kollegin aus der Redaktion, sie würde die dritte Ehefrau des Bürgermeisteranwärters??
Vieles bleibt unausgesprochen, wird einem als Leser einfach als Tatsache präsentiert - obwohl bei der Länge des Romans sicherlich Raum gewesen wäre, dies mal kurz anzusprechen.
Wahrscheinlich fehlt hier ein Lektorat. Den Roman um mindestens einhundert Seiten kürzen, dafür mehr Infos reinpacken
und gut iss...........


Fehlschuss (Ein Fall für Chris Sprenger und Karin Berndorf 1)
Fehlschuss (Ein Fall für Chris Sprenger und Karin Berndorf 1)
Preis: EUR 1,49

5.0 von 5 Sternen Spannung geht also auch ohne Ekel und Blutvergießen..., 22. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Strafverteidiger Christian Sprenger findet auf der Straße eine schwer verletzte, mißhandelte Frau und bringt sie ins Krankenhaus wo sie kurze Zeit später verstirbt. Später findet er in seinem Auto das Notizbuch der Frau. Anstatt das Buch sofort bei Hauptkommissarin Susanne Braun abzugeben nutzt er seine Kontakte und beginnt eigene Recherchen.
Rotlichtszeane, Obdachlose und die Beinamputierte Fotografin Karin Berndorf sind seine ersten Anlaufstellen.
Die Hauptkommissarin kennt den Chaoten schon lange und verzeiht ihm seine Alleingänge.
Paralell zur Krimihandlung wird die sich anbahnende zarte Pflanze, namens Liebe, zwischen dem Chaoten und der Fotografin erzählt.
Man kann die Rahmenhandlung jetzt spannend finden oder nicht. Aber die Charaktere sind gut durchdacht und nachvollziehbar beschrieben. Als Leser konnte ich mich mit allen identifizieren.
Neu ist: hier ist der Mann der Schönling und die Frau eher nicht.
Das fand ich zur Abwechslung mal ganz reizvoll, geht es doch auch im realen Leben so.
Ein Kriminalroman der ohne grauenvolle Rituale, eimerweise Blut, Laborwerten und Pathologengedöhns Spannung aufbauen kann
und zudem auch noch eine kleine Sicht auf die private Situation der Ermittler zulässt.
Keine Supermachos sondern Menschen mit Ecken und Kanten.
Absolut mein Ding.


Nicht ganz koscher
Nicht ganz koscher
Preis: EUR 2,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend und absolut lesenswert, 22. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nicht ganz koscher (Kindle Edition)
1964
Hiddi Frowein wird total verwahrlost, betrunken und schwer verletzt aus ihrer teilweise abgebrannten Villa gerettet.
Ein angeheuertes Putzteam finden auf dem Dachboden eine mumifizierte, weibliche Leiche im Schottenrock.
Ein Kommissar der Kripo will diesen Mord (?) aufklären. Er ist darauf angewiesen, daß sich die mittlerweile im Sterben liegende Hiddi an die Vergangenheit erinnert.
In Rückblicken erzählt Hiddi dem Kommissar und damit uns Lesern ihr Leben seit ca. 1940 - also mittem im zweiten
Weltkrieg.
Normalerweise mag ich keine Romane die zwischen den Zeiten hin- und herspringen.
Hier gilt eine Ausnahme. Die Autorin versteht es meisterhaft die Geschichte der Protagonistin rückwärts zu erzählen.
Es gibt so gut wie keine langweiligen Passagen.
Die Geschichte entwickelt sich (wenn auch rückwärts) zum überraschenden Ende.
Etwas irritiert war ich über den aussergewöhnlich einfühlsamen Kommissar. Aber das fällt wohl unter die
"dichterische Freiheit".
Insgesamt absolut lesenswert, spannend, gut ausgearbeitete Charaktere, keine langweiligen Passagen und mit
einem Ende mit dem ich leben kann. Eine in sich schlüssige Geschichte.
Ein Kriminalroman der etwas anderen Art. Hier geht es nicht um Ermittlungsmethoden der Polizei, um DNA-Analysen,
Alibi-Überprüfung usw.


Die Arbeitsplatz-Lotterie (Kurzgeschichten 2)
Die Arbeitsplatz-Lotterie (Kurzgeschichten 2)
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das hat mal richtig Spaß gemacht... auf solche Ideen muß man erst mal kommen, 19. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die absolut lesenwerten Geschichten kann man in die Sci-Fi Ecke drängen, muß man aber nicht...
Mit ein bißchen Fantasie funktionieren die Kurzgeschichten auch so.
Die Arbeitsplatz-Lotterie hat zum Beispiel nichts futuristisches. Nimmt man mal die Gegenwart:
Eine Stelle wird ausgeschrieben und sämtliche Arge-Mitarbeiter nötigen alle die ihnen Anvertrauten zum Bewerbungsgespräch -
das läuft doch auf eine Art der Lotterie aus.
Am allerbesten gefiel mir die Geschichte " Der Mann in meiner Tasche". Hier gibt es eine sprechende Kreditkarte-
vom Ehemann installiert - und soll die Frau vor überteuerten Klamottenkäufen abhalten - selbstverständlich geht das
nach hinten los.
Auch "Die Wege des Großen Konstrukteurs" hat mich erheitert. Hier wird ein Kirchenmann eingesetzt, der ja anscheinend nichts
mit dem schnöden Mammon zu tun hat. Und was tut er? Genau das Falsche!
Jede der zwölf Geschichten erhält von mir fünf Sterne. Ausnahme: "Das Geheimnis der unentschlossenen Treppe"
und "Ein seltsamer Mann".
Es gibt eine funktionierende Inhaltsangabe, die Geschichten lesen sich flüssig, sind entweder spannend oder erheiternd.
Mit Ausnahme der beiden vorgenannten Titel war es ein rundum gelungenes Lesevergnügen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20