Profil für H. Rapp > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H. Rapp
Top-Rezensenten Rang: 20.080
Hilfreiche Bewertungen: 132

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H. Rapp "drusilla"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
Die Gilde der Schwarzen Magier 3: Die Meisterin
Die Gilde der Schwarzen Magier 3: Die Meisterin
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Gelungenes Ende der Trilogie, 24. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endspurt der sehr nette und mir doch liebgewonnenen Trilogie rund um Sonea. In diesem Band geht es wirklich heiß her und ich konnte nur sehr schwer das Buch aus der Hand legen. Imardin droht nun wirklich große Gefahr, denn die mysteriösen Ichani sind zurück und greifen die Stadt an. Sonea kann die zahlreichen Puzzlestücke rund um Akkarin langsam zusammen fügen und es ergibt sich für sie ein erschreckendes aber doch schlüssiges Bild und plötzlich steht der so gefährlich und grausam wirkende Hohe Lord in einem völlig anderen Licht. Sie entscheidet sich ihm zu helfen und damit beginnt ein Weltauf um die Zeit. Denn die Gilde ist von dem Tun Akkarins und Sonea’s am Anfang alles andere als begeistert.
Ich möchte nicht zu viel verraten aber die Story ist wirklich turbulent und super. Es gibt viele tragische Verluste zu beklagen in diesem Buch und die Gilde muss für einige Fehlentscheidungen bitter büsen. Die Trilogy endet nicht in einem typischen Happy End, soviel sei vorweg genommen. Teilweise sieht das ganze ziemlich hoffnungslos aus und man fragt sich, ob am Ende die ganze Stadt in Schutt und Asche liegt und keiner der Gilde mehr übrig sein wird.
Sonea ist eine sehr bemerkenswerte Person geworden, die sich nicht weiter ängstigen lässt. Selbstbewusst und erwachsen tritt sie in Erscheinung. Akkarin wird in diesem Buch in ein völlig anderes Licht gerückt und man entwickelt sehr schnell Sympathien für ihn. Auch Sonea sieht ihn nicht weiter als den grausamen, schwarze Magie praktizierenden Hohen Lord, der sie gefangen hält. Das ganze nimmt eine völlig andere Wendung.
Rothen, Lorlen und die ganze anderen gut bekannten Magier aus den ersten beiden Bänden sind natürlich auch wieder mit von der Partie. Sonea’s “erste Liebe” Dannyl spielt auch eine Rolle.
Das Buch ist nicht mehr so ruhig wie die vorhergehenden, in denen es doch immer mal wieder nette Pausen gab. Hier geht es rasant und spannend zur Sache bis zum Ende hin. Ein wirklich gelungener Abschluss für diese nette Trilogie.


Die Schattenritter: Unsterbliches Verlangen: Roman
Die Schattenritter: Unsterbliches Verlangen: Roman
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Perfekter Auftakt zu einer tollen Serie, 24. Juli 2013
Neuer Versuch, neues Glück. Ich habe das Buch als Hörbuch günstig ertauscht und war ein wenig skeptisch. Zu viele Bücher/Serien drehen sich momentan um das gleiche Thema und zwischen all den neuen Autoren, die über Vampire schreiben, noch etwas gutes zu finden ist wirklich schwer geworden. Jedenfalls wenn man große Größen wie J.R. Ward, Laurell K.Hamilton. Laura Adrian etc. schon alle gelesen hat.
Was mir als erstes positiv auffiel war die Sprache des Buches. Die Story ist mal etwas anders und auch die Herkunft der Vampire wird auf eine sehr nette und neue Art erzählt. Alles dreht sich um den Heiligen Gral und auch von Lilith ist die Rede. Gleich zu Beginn dachte ich: Oh, endlich mal eine neue Idee. Und so blieb es auch. Das ganze ist dem Zeitalter, in dem es spielt, auch von der Sprache her angemessen. Die Männer tragen alle noch ihre Gehröcke und sind Gentlemen, die Frauen jeden Tag Mieder, Korsett und schöne Kleider. Das ganze spielt auf dem Gehöft einer vornehmen Familie und dementsprechend ist auch das Benehmen. Das hat mir jedoch sehr gut gefallen, denn viel zu viele Bücher sind heute leider von schlechter Sprache gekennzeichnet und nicht mit den literarischen Künsten gesegent. Kathryn Smith versteht es jedoch, die Sprache flüssig und doch auf gehobenem Niveau beizubehalten. Das hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen und gab dem ganzen Buch schon einen gewissen Charme.
Auch die Figuren sind wirklich nicht das typische. Männlicher, aggressiver Vampir und arme verletzliche Auserwählte. Nein hier nicht. Chapel ist ein höflicher und vornehmer Mann, der sich zu benehmen weiß. Seine Ausdrucksweise und Art, wie er sich gibt und gegenüber Pru und den anderen verhält ist wirklich sehr interessant und angenehm. Man könnte ihn sich auch als jetzigen Zeitgenosse gut vorstellen. Es wäre ein typischer Gelehrter, in dessen Umfeld man sich wohlfühlt und gut aufgehoben und jederzeit respektiert. Er strotzt nicht vor Muskeln und böser Ausstrahlung, sondern überzeugt durch seinen Gentleman. Pru ist die witzige von den Beiden. Sie ist sterbenskrank und doch so tapfer. Sie möchte noch so viel von ihrem Leben erfahren wie nur irgendwie möglich und zeigt auch keine Scheu, einiges auszuprobieren. Sie ist lebensfreudig trotz dass sie weiß, dass sie bald sterben wird. Sowieso ist sie wirklich bewundernswert wie sie die ganze Zeit die Ruhe bewahrt während ihre Familie sehr unter der Tatsache der sterbenskranken Tochter & Schwester leidet. Und sie zeigt keine Furcht vor Chapel, dem Vampir. Selbst als sie erfährt was er ist.
Die Geschichte ist keine typische 0815 Vampirliebesgeschichte. Es ist wirklich viel Niveau, literarische Leistung und eine spannende Hintergrundgeschichte anzutreffen. Teilweise ist das ganze auch sehr dramatisch, gerade als Pru’s letzten Tage beschrieben werden und wie der Krebs sie auffrisst. Man kann sich das als Leser sehr gut vorstellen und fiebert bis am Schluss mit.

Ich kann nur sagen, ich bin total begeistert und überwältigt, diese Serie gefunden zu haben. Nach langem langem suchen scheine ich nun endlich wieder auf eine sehr gute Vampirserie gestoßen zu sein. Jedenfalls hoffe ich, dass die Autorin den hohen Anspruch so beibehält.


Dunkle Flammen der Leidenschaft: Roman
Dunkle Flammen der Leidenschaft: Roman
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Vlad in voller Aktion :-), 24. Juli 2013
Ich habe mich total auf die nächste Serie von Jeaniene Frost gefreut und wieder einmal wurde ich nicht enttäuscht. Vlad hatte bereits seinen Auftritt in der Cate&Bones Reihe und ich war gespannt, wie nun sein Buch sein würde. Und ich bin begeistert. Die Geschichte ist spannend mit viel Action. Die Charaktere sind super und die Autorin behält ihren leichten Schreibstil aus den anderen Serien bei. Leila ist eine sehr beeindruckende Frau mit faszinierenden Fähigkeiten. Ihre Geschichte ist tragisch und faszinierend zugleich. Sie ist eher in sich gekehrt aus dem guten Grund, dass sie niemanden mit ihrer rechten Hand berühren kann ohne bei dem anderen einen Stromschlag oder gar schlimmeres auszulösen. Keine Freunde, keinen Mann in ihrem Leben außer ein einziger Vampir, der wie ein Vater zu ihr ist. Doch dann wird sie gekidnappt und soll für 3 Vampire Verbindung zu Vlad aufnehmen. Denn sie hat eine weitere beeindruckende Fähigkeit: Wenn sie Gegenstände berührt, dann kann sie telepathische Verbindung zu den Personen aufbauen, die diese Gegenstände benutzt/berührt hatten. Und so trifft sie auf Vlad, der sie schließlich aus den Händen der drei Vampire befreit.
Sie begibt sich in seine Welt und muss mit Entsetzen feststellen, dass Vlad nicht nur eine charmante Art, sondern auch eine sehr gefährliche hat. So attraktiv wie er ist, so furchteinflösend ist er doch auch.
Die Faszination der Gegensätze wirkt sich nicht nur auf Leila aus. Es wird die Leser faszinieren. Licht und Schatten, Feuer und Wasser, Sanftmut und Brutalität. Vlad hat zwei Gesichter und eine enorme Macht. Er kann Feuer aus dem Nichts erschaffen und dieses als ultimative Waffe einsetzen.

Trotzdem muss er in diesem Buch auch einiges einstecken, denn ein alter und sehr machtvoller Feind ist auferstanden um Vlad das Leben schwer zu machen. Leila hilft Vlad und setzt dabei ihr Leben auf’s Spiel. Das Ende bleibt offen und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Es ist ein sehr tolles Buch, wenn man Cat und Bone’s liebt kann ich diese Serie nur empfehlen.


Twice Tempted: A Night Prince Novel
Twice Tempted: A Night Prince Novel
Preis: EUR 5,55

5.0 von 5 Sternen I loved it!, 24. Juli 2013
I loved the first book in this new series from one of my favorite authors and I loved this once more :-) Well done Jeaniene Frost, well done. The book begins not that good. Leila and Vlad have some difficulties which leads to the fact that Leila go back to US. She leave him because she think that he don’t love her. Back in America an unknown person make an attempt on Leila’s life. Maximus let her imagine that Vlad is behind it…

I don’t want to write a lot about the very good story. You have to find out what happens with Leila and Vlad in this book :-) But it’s a lot and the whole story was just great. Not only a love story, on this book the focus is on the “background story”. Vlad and Leila have to find out which enemy they have and who try to kill Leila. It’s written like a mix of action movie and thriller and really fascinating. I heard it as audiobook and the speaker is very good, too. You can imagine the whole story, feel the emotions Leila feel and see the people before your eyes. The author knows exactly how to write to keep the reader magnetized to the book.
I was really happy in the end how the relation between Leila and Vlad went. Leila growth in this book very much in her strength. That’s exciting to see. Vlad’s humor is very nice and funny and I had to smile a lot when I read the book. Yes you will love this book when you was happy about the first one. And there is an open end, so we can looking forward to the next one.


Die Säulen der Erde: Roman
Die Säulen der Erde: Roman
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Einfach klasse und superspannend, 24. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Säulen der Erde: Roman (Kindle Edition)
Nachdem um diesen Autor so viel Wirbel gemacht wurde, dachte ich mir, das muss ich auch mal lesen. Ich war erst einmal erschrocken als 12 CD’s ankamen. Es beginnt eigentlich ganz unscheinbar. Das ganze spielt in England von 1123-1173. Ein Buch über 50 Jahre, da war ich echt gespannt. Am Anfang wird ein junger Mann erhängt und eine junge Frau verflucht die 3 Personen, die dafür verantwortlich sind. Dann schwenkt das ganze um zu Tom Builder, der Baumeister ist und eine Kathedrale bauen möchte. Nach und nach kommen immer mehr Figuren hinzu und das Buch schwenkt immer mal wieder vom einen zum anderen und was die Menschen in ihrem Leben so erleben. Die verschiedenen Charaktere treffen sich immer wieder in diversen Situationen, helfen sich oder machen sich das Leben schwer. Und die Korruption zwischen dem Adel und der Kirche kennt kein Ende.

Wenn man die ersten etwas langweiligen Seiten überwunden hat wird man immer mehr in den Bann dieses Buches und des Lebens der Menschen gezogen. Der Autor versteht es wirklich sehr raffiniert, hin und her zu wechseln ohne dass man den Überblick verliert. Am Anfang scheint es keinen Zusammenhang der einzelnen Personen zu geben, aber von Seite zu Zeite werden immer mehr Fäden gespinnt bis man schließlich ein Spinnennetz hat und alle miteinander verbunden sind. Und ganz am Ende wird auch noch das aufgelöst, was sich wohl viele Leser fragen: Wieso wurde der junge Mann am Anfang des Buches gehängt? Der Aufbau des Buches hat mich wirklich fasziniert und begeistert. Die Charaktere sind sehr individuell und man kann sie sich gut darstellen. Es gibt die Guten und die Bösen und es ist ein ewiger Kampf wer schließlich gewinnt.
Kurzum kann ich sagen, dass dieses Buch wirklich lesenswert ist. Es hat mir echt gut gefallen.


Dead Ever After: A Sookie Stackhouse Novel
Dead Ever After: A Sookie Stackhouse Novel
Preis: EUR 4,22

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen I was disappointed, 24. Juli 2013
Well, where should I start? It was hard for me to follow the author in the beginning of the book. Maybe the reason was that the last book from Sookie I read long time ago. The story went slowly up and sometimes I was wondering what is this book about and it seems the author hadn’t really a good idea about the background story. That’s a pity but the book was not that good at all. Sookie and Eric have trouble and very fast you know that they will break off. And then there is Sam who react in a very strange way. Yeah, I don’t know what to say so much about the book.
You will meet well known people as in the books before. But all in all it was just boring to read this book to be honest. Not something I expected from the author but I was happy as I finished it.


Die Schattenritter: Kuss der Dunkelheit: Roman
Die Schattenritter: Kuss der Dunkelheit: Roman
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Sehr gute Fortsetzung der Serie, 24. Juli 2013
Ich war schon ganz gespannt, wie die Serie weitergeht. Dieses mal ist Bishop in der Hauptrolle. Er wird von Marika, einem Dhampir – halb Mensch, halb Vampir, gefangen genommen. Sie tötet seit Jahren Vampire da sie im Glauben lebt, ihre Mutter sei wegen einem Vampirangriff in der Schwangerschaft ums Leben gekommen. Saint, einer der “Vampirbrüder” soll der Mörder sein.
Doch dann lernt sie Bishop kennen und aus anfänglichem Hass wird langsam aber sicher Verständniss und schließlich Liebe. Marika muss feststellen, dass ihr ganzes Leben auf einer Lüge basiert und sie den Vampir in ihr fälschlicherweise verachtet hat.
Sie und Bishop kämpfen schließlich gemeinsam gegen die Männer, die es zuerst nur auf Bishop und dann auch auf Marika abgesehen haben. Ein Nosferatu, extra geschaffen um Bishop und Marika zu zerstören, macht die Stadt unsicher und sie stellen sich ihm gemeinsam.

Die Geschichte hat mir wirklich sehr gefallen und ich habe sie hier nur ganz oberflächlich angerissen um die Spannung nicht vorweg zu nehmen. Es ist wirklich ein tolles Buch und ich wollte es kaum aus der Hand legen. Wieder hat mich die Sprache sehr begeistert und fasziniert. Diese ist dem Zeitalter, in dem es spielt, angepasst. Bishop ist, ähnlich wie Chapel aus dem ersten Buch, ein Gentlemen wenn auch ein gefährlicher und zugleich leidenschaftlicher. Die Liebesgeschichte zwischen Marika und ihm ist sehr gut und nicht zu kitschig. Marika hat mir als Charakter sehr gut gefallen. Sie ist eine selbstbewusste und zielstrebige Frau und ihr Stolz hat zu einigen amüsanten Diskussionen zwischen ihr und Bishop beigetragen. Auch Bishop ist ein sehr interessanter und faszinierender Vampir. Nicht ganz so “weich” wie Chapel. In ihm spiegelt sich mehr der Kämpfer wieder und das hat mir gut gefallen.

Alles in allem muss ich sagen, war es wieder ein sehr gutes Buch.


Frost Burned (Mercy Thompson, Band 7)
Frost Burned (Mercy Thompson, Band 7)
von Patricia Briggs
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,60

4.0 von 5 Sternen Gutes Buch mit einigen Abzügen, 24. Juli 2013
I like the way Patricia Briggs is writing her stories. It’s similar to Charlaine Harris and the Sookie Stackhouse series. The story is exciting and very good and even there are some bloody scenes, it don’t seems so horrible as in other books. Mercy is confused or panicked because the whole pack has vanished and she don’t know where they are. She can reach Adam through their bond but what she found out didn’t please her. One of the pack is killed because Adam refuse what the kidnapper want from him and then they poison him with silver and Mercy know, he will die if she don’t help him.
Till the end you don’t know who is behind this whole kidnapping. Is it Fay business? Another werewolf pack? Vampires? You get in touch with all of them during the story. Yeah as always Mercy have a lot of trouble but she manage it very fine. So all in all it was a good book and I liked it very much.


Die Tore der Welt
Die Tore der Welt
Wird angeboten von Ungehört Gut
Preis: EUR 21,95

5.0 von 5 Sternen Ein geniales Hörspiel, 24. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Tore der Welt (Audio CD)
Am Anfang habe ich den Hype bezüglich des Authors nicht verstanden und mißtrauisch beäugt. Aber nach dem ersten Hörbuch “Die Säulen der Erde” hat mich das Fieber nun auch gepackt und so stand nun “Die Tore der Welt” an. Ich muss sagen, ich bin fasziniert von diesem Author der eine so lange und verzwickte Story so spannend aufbauen kann. Das ganze spielt wieder im Mittelalter, die Pest wütet und die Korruptionen innerhalb der Kirche treiben ihr munteres Spiel weiterhin. 4 Menschen stehen dieses mal im Mittelpunkt. Sie werden als Kinder Zeuge einer Begebenheit, die ein Geheimnis birgt das erst am Ende des Buches aufgeklärt wird. Ähnlich wie im ersten Buch fiebert der Leser der Auflösung entgegen.
Bis dahin begleitet der Leser die 4 Personen und einige andere drum herum all die Jahre hinweg. Wieder einmal scheinen die Menschen am Anfang kaum etwas miteinander zu tun zu haben und doch begegnen sie sich immer wieder. Es gibt auch wieder einen “Bösen”, dieses Mal ist es Ralph der für Schrecken und Ärger sorgt. Und es spielt wieder in der Stadt aus dem ersten Teil, in Kingsbridge. Die Kathedrale, die im ersten Buch von Tom Builder errichtet wurde, steht nach wie vor und sorgt für hohes Ansehen.
Die Geschichte hier zu beschreiben würde den Rahmen sprengen, aber ich war total fasziniert. Es kam zu keiner Zeit Langeweile oder Langatmigkeit auf. Die Charaktere sind so einzigartig wie genial. Godwyn und Ralph sind die “Bösen”, die den anderen durch ihre Gier und Machtgehabe das Leben schwer machen. Merthin und Caris sind die Guten, beide haben Ziele, die den Menschen von Kingsbridge dienen und helfen sollen. Die Beiden sind ineinander verliebt doch immer wieder gehen sie getrennte Wege um dann später wieder zusammen zu kommen. Wer am Ende siegt, das Gute oder das Böse, verrate ich nicht aber sicher könnt ihr euch das denken :-)

Alles in allem ein geniales Buch und es wird sicher nicht das letzte von diesem Author gewesen sein.


Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1 - Roman
Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1 - Roman
von E. L. James
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade hätte ein gutes Buch werden können, 21. Februar 2013
Tja wo fängt man da an? Das schlimme an dem Buch ist, dass es zum einen grottenschlecht, zum anderen aber auch witzig und teilweise interessant und erotisch ist. Bei der Bewertung eines Buches bin ich selten so hin und her gerissen gewesen wie bei diesem. Ich habe es als Audiobook angehört. Deshalb möchte ich auch noch kurz erwähnen, dass die Sprecherin Gott sei Dank eine gute Stimme hat und das ganze auch gut macht.
Die Geschichte ist wie in einem schlechten Märchen (manche mögen es auch als gutes Märchen empfinden). Junge, unbefleckte Studentin wird von einem Milliardär umgarnt und zudem noch in die Abgründe von zahlreichen BDSM Praktiken geführt. Und das steckt sie ganz gut weg obwohl sie vorher noch Jungfrau war. Mhm. Nunja, natürlich bleiben auch zahlreiche Ausflüge, ein Auto und sonstige nette Dinge die man von einem Milliardär erwarten kann nicht aus. Ja ja der Prinz auf dem weißen Pferd. Diese kitschige Romantik gepaart mit dem so gar nicht dazu passenden BDSM verwirrt nicht nur den Leser sondern auch Ana. Ok die emails der beiden haben mich immer wieder zum schmunzeln gebracht aber ansonsten lässt die Story und insbesondere die Wortfähigkeiten der Autorin sehr sehr zu wünschen übrig.
Ich weiß nicht wie oft Ana in diesem Buch rot wird und generell ist der Wortschatz sehr dürftig und wiederholt sich ständig wie ein Mandra. Hin und wieder erfolgen sehr sehr tiefgreifende und offene Gespräche bei denen man dann wieder denkt: Wow so kann das selten jemand klar und deutlich ausdrücken und dann folgt wieder “Ana wird rot, Ana wird rot Ana wird rot….” Schade eigentlich. Hätte die Autorin diese Ausflüge in doch sehr gute sprachliche Leistungen beibehalten wäre das ein richtig geniales Buch geworden das durchaus mit J.R. Ward o.a. mithalten hätte können.
So allerdings stört dieses hin und her leider und das schlechte überwiegt. Deshalb muss ich sagen, dass ich das zweite und dritte Buch mir auch wohl ersparen werde. Vielleicht bin ich aber auch durch die zahlreichen Bücher, die ich bereits gelesen habe, etwas verwöhnt was gehobene Sprache auch bei Fantasy und erotischer Literatur anbetrifft.
Es ist sicher nett mal zu lesen aber mehr dann auch nicht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14