Profil für Peter Hecht > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Peter Hecht
Top-Rezensenten Rang: 229.702
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Peter Hecht "Technikfreak" (Chemnitz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
PlayStation 4 - Konsole inkl. Killzone: Shadow Fall + 2 DualShock 4 Wireless Controller + Kamera
PlayStation 4 - Konsole inkl. Killzone: Shadow Fall + 2 DualShock 4 Wireless Controller + Kamera
Wird angeboten von media-games-berlin-tegel
Preis: EUR 599,95

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spielmaschine vom Feinsten..., 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bestellung / Lieferung:
Am 28.11.2013 bestellt, durfte ich bis Anfang Februar auf die Lieferung warten. Zwischenzeitliche Anfragen bei anderen Händlern (allerdings nicht für dieses Set) wurden entweder mit ähnlich langen Lieferfristen oder mit unerhörten Preisaufschlägen beantwortet. Daher hab ich es dann einfach ausgesessen - und die Lieferung fast genau zum Geburtstag erhalten, auch was schönes. Wie man bisher beobachten konnte, hat sich an den Lieferschwierigkeiten bis heute nicht allzu viel geändert, auch im Einzelhandel sieht man nur sporadisch mal eine PS4 im Angebot.
Alles in allem: Lieferfrist OK, war vorher abzusehen. Verpackung war amazontypisch top.

Lieferumfang:
Der Lieferumfang war vorher bekannt, für den Preis ist der Umfang enorm. Allein der zweite Controller und die Kamera schlagen ja im Handel mit jeweils 60 EUR zu buche, Killzone ebenso. Das Headset ist nicht wirklich toll, erfüllt allerdings seinen Zweck. HDMI-Kabel war ebenso dabei. Hier gibts nix zu meckern.

Installation:
Nach dem Auspacken und dauerte es ca. 10 Minuten bis alles aufgebaut und verkabelt war, alles lief problemlos, Fragen stellten sich nicht und die Installationsanleitung konnte beruhigt in der Verpackung bleiben. Drei Kabel (HDMI, Kamera, Strom) anzuschließen sollte aber auch niemanden überfordern. Nach dem ersten Einschalten wurde erstmal das obligatorische Update heruntergeladen. nach 10 Minuten war das auch installiert und nochmals 10 Minuten für die Ersteinrichtung des Systems investiert. Voila, erstes Spiel nach ca. 30 Minuten möglich - das empfinde ich als akzeptabel.

Erste Spiele / Ersteindruck:
Vorweg muss ich sagen, dass ich über das Amazon kauf drei zahl zwei Angebot NFS:Rivals, Knack und Fifa 14 bereits vorliegen hatte - hinzu kam ja noch Killzone. Der erste Test lieft dann mit NFS:Rivals und hat mich sehr positiv überrascht. Grafisch wird hier schon so einiges geboten, den klaren Abstand, den meine PS3 zuletzt hinter meinem PC hatte, konnte ich hier nicht mehr erkennen. Inhaltlich lasse ich mich zu NFS jetzt mal nicht aus, aber das Potenzial der PS4 wurde schon sehr deutlich. Danach kam Knack dran, auch hier - auf etwas einfacherem Niveau - war alles nett anzuschauen. Tearing, Aliasing, lange Ladezeiten - all das, was an der PS3 zuletzt etwas genervt hatte, ist verschwunden. Prima! Fifa 14 sieht ebenfalls schick aus und macht auch ordentlich Spaß. Die Lautstärke der PS4 hält sich, außer beim Einlesen der BDs, in grenzen. Ich sitze gut drei Meter entfernt und kann, weder beim Spielen noch beim Filme schauen, etwas vom Gerät hören.

Multimedia:
Apropos Filme schauen, hier mal ein kleiner Exkurs zu meinen Ausgabegeräten um die folgenden Ausführungen auf eine entsprechende Basis zu stellen:
Bildausgabe erfolgt wahlweise über TV (LG 47LA8906) oder Beamer (Epson EH-TW 1800, 2m-Leinwand), Tonausgabe erfolgt über 6.2 System (Teufel + Magnat) mit Yamaha-AV-Receiver.
Rein technisch kann ich über die Multimediafähigkeiten nicht meckern. Sowohl Amazon/Lovefilm-App, Watchever oder BD-Wiedergabe liefern einwandfreies Bild und besten Ton. Das erwartet man allerdings auch schon von einem 100 EUR-Blurayplayer. Was fehlt, leider immer noch, ist die 3D-Fähigkeit. Das schmerzt schon etwas, v.a. da immer noch kein entsprechendes Update Seitens Sony absehbar ist. Man darf gespannt bleiben, da irgendwann ja auch 3D-fähig Spiele kommen sollten und somit dieses Feature zwingend nachzuliefern ist. Ähnlich trifft es die MP3-Fähigkeit. Weshalb man hier auf die Unterstützung verzichtet hat, ist für mich nicht nachvollziehbar. Klar, Sony würde gern die eigenen Video- und Musikdienste weiter voranbringen und ich nutze die PS4 (wie auch schon vorher die PS3) nicht wirklich zum MP3 hören (das läuft dann eher über die WD TV Live), aber das Fehlen dieser Standardfunktion ist schon ärgerlich. Hoffentlich wird Sony hier ebenfalls nachliefern. Das Abspielen weiterer Multimediacodecs (mkv, avi, mp4, iso, ...) funktioniert auch, wie schon bei der PS3, sehr eingeschränkt. Aber das erwarte ich auch nicht unbedingt, da ich dafür ja meinen WD habe und es auch keinen Rückschritt ggü. der PS3 darstellt.

Controller / Kamera:
Die neuen Controller liegen prima in der Hand, besser als die PS3-Controller, und bieten ordentlich Grip. Auch bei längeren Fifa, Rayman oder NFS-Sessions. DIe Akkus halten auch lange durch, zumindest hatte ich noch kein Spiel wegen fehlender Akkuleistung abbrechen müssen. Die Sprachsteuerung funktioniert auch ganz gut, das Touchpad ist aber noch nicht wirklich sinnvoll einzusetzen. Die größte Umgewöhnung erforderte die Veränderung der Start/Select-Tasten hin zu Share und Options. Nach ein paar Tagen geht allerdings auch das ganz gut von der Hand. Die Kamera stellt für mich derzeit lediglich ein nettes Gimmick dar, welches v.a. meiner Tochter mit der entsprechenden Playroom-App viel freude bereitet. Mal sehen was da noch kommt, bislang funktioniert die Gesichts- und Gestenerkennug schon ziemlich gut, auch wenn die Auflösung nicht so berauschend ist. Übrigens ist der Sony-Ladeadapter für die Controller sehr zu empfehlen, allerdings nur für den UVP von 35 EUR, was hier teilweise dafür aufgerufen wird, ist schon fast unverschämt. Auf jeden Fall sind die Controller damit immer geladen und schick sieht es auch noch aus.

Aktuell:
Derzeit spiele ich, v.a. mit meiner Tochter, im Wesentlichen Rayman Legends. Dieses Spiel ist zwar kein Härtetest für die Hardware der PS4, aber der Spaßfaktor ist ziemlich hoch. Darüber hinaus beschäftige ich mich seit kurzem mit NBA 2K14, was imposant darstellt, wozu die PS4 schon heute in der Lage ist. Grafisch kenne ich bisher kaum ein besseres Konsolenspiel, man wähnt sich in einer TV-Übertragung. Die PS4 kommt hierbei, gefühlt, noch nicht ins schwitzen, was vor allem für spätere Spiele noch Luft nach oben lässt. Damit komme ich auch schon zum größten Kritikpunkt: Die verfügbaren Spiele sind noch sehr überschaubar. Ein richtiges Rennspiel, welches man im Splitscreen zocken könnte (GT 6 wäre toll), fehlt mir z.B. besonders. Aber hier setze ich mal darauf, dass die Zeit das schon regeln wird. Und besser länger entwickelt als beim Kunden Beta-Versionen abgeliefert.

Fazit:
Auf das Bashing XBOX gg. PS4 lass ich mich nicht ein. Jeder soll sein favorisiertes Gerät kaufen und damit glücklich werden, bei Freunden zock ich auch gern mal ne Runde auf der XBOX, ebenso wie diese bei mir auf der PS4. Alle beiden haben ihre Vor- und Nachteile. Ich war seit der ersten Generation (mit 14 oder 15 Jahren) ein überzeugter Playstation-Spieler und bin es auch heute (mit über 30) noch. Mit der neuen PS4 hat Sony auch nichts getan, um mich von dieser Meinung abzubringen. Ich bin zufrieden und werde mit meiner Konsole sicherlich noch viel Spaß haben. Jedem, der noch grübelt, kann ich die PS4 nur empfehlen.


SwitchEasy Vulcan Schutzhülle clear für iPhone 3G
SwitchEasy Vulcan Schutzhülle clear für iPhone 3G
Wird angeboten von Cases
Preis: EUR 19,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einwandfreies Produkt, 2. Juli 2010
Nachdem ich fast ein ganzes Jahr lang mein iPhone mit der "N2O"-Hülle von XGear geschützt habe, die mir jedoch auf die Dauer zu klobig wurde, bin ich nun zur SwitchEasy gekommen.

Der erste Eindruck war durchweg positiv, neben 2 Displayschutzfolien (welche ich allerdings nicht verwende) und der Hülle selbst, lagen auch noch "Staubstöpsel" für die Öffnungen der Lautsprecher, Lade- und Kopfhörerbuchse bei. Insgesamt ein ordentlicher Lieferumfang.

Die Anbringung ist denkbar einfach, die Hülle wird einfach über das iPhone gestülpt. Die Passform ist einwandfrei und das Material ist zwar rutschhemmend und angenehm griffig, zieht aber dennoch in der Tasche keine Fussel an. Auch die Tatsache, dass die Lautstärke- und Sperrentaste durch hervorgehobene Abdeckungen perfekt bedienbar sind, ist durchdacht. Nebenbei kommt das iPhone dank der transparenten Hülle auch weiter voll zur Geltung und muss sich nicht verstecken.

Alles in allem top, ich würds wieder kaufen!


Teufel Concept S Set 1 5.1 schwarz
Teufel Concept S Set 1 5.1 schwarz

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Geld wert!, 21. Dezember 2009
Nachdem ich nun das Concept S seit einem halben Jahr an meinem Yamaha RX-V663 laufen habe, kann ich wohl eine einigermaßen aussagekräftige Bewertung abgeben.

Die Lieferzeit war mit einer knappen Woche gut zu ertragen, wesentlich schneller ging das Anschließen von statten. Nach einer guten Stunde war alles verkabelt und eingemessen... und dann flog mir auch schon fast die Schädeldecke davon. Die erste BluRay war Ironman. Die klar aufgelösten Dialoge zu Beginn, die wuchtigen Raketeneinschläge später und der Klassiker: der stampfende Ironman aus der Höhle. Alles klingt sehr beeindruckend und druckvoll. Der Subwoofer setzt ansatzlos ein, die Satelliten halten da gut mit. Der sehr helle und analytische Klangcharakter sollte allerdings nicht mit einem digitalen AV-Receiver kombiniert werden. Ein weich und warm aufspielender Receiver sollte hier vorgezogen werden. Über die einzelnen Klangcharaktere sollte der kompetente Berater im Fachgeschäft oder das Studium einschlägiger Zeitschriften Auskunft geben.

Zurück zum System: im Heimkinobetrieb absoluter Kauftipp, bei Musik auch in Ordnung, lediglich bei tieferen Sprechstimmen im Radio ist gelegentlich die recht hohe Trennfrequenz zu bemerken (der Subwoofer muss recht hoch spielen, klingt leicht "brummig").

Zum Stromverbrauch kann ich nichts sagen, da ich den Subwoofer immer am Netzschalter ausschalte.

Alles in allem spricht das Preis/Leistungsverhältnis und das Feedback meiner Filmabendgäste nur für eins: KAUFEN!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 28, 2010 4:50 PM CET


Kein Titel verfügbar

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis/Leistung TOP!, 25. Oktober 2009
Habe den Toshi vor einer Woche bekommen und bin bisher sehr zufrieden.
Er verrichtet seinen Dienst im Schlafzimmer und ist dafür vollkommen ausreichend. Die Bildqualität ist auch bei älteren DVDs prima und der Ton für die doch ziemlich kleinen Boxen einwandfrei. Der große Vorteil ist sicher der eingebaute DVD-Player - war für mich ein Kaufargument. Das Laufwerk ist nur beim einziehen und auswerfen der DVDs zu hören. Weitere Pluspunkte sammelt die gut aufgebaute und qualitativ hochwertige Fernbedienung, wobei die hohe Qualität für das gesamte Produkt gilt. Der DVB-T Empfang leistet sich keine Schwächen bietet ebenfalls eine gute Bildqualität sowie ein ordentliches EPG.

Nach der Lobeshymne nun noch der einzige Makel: oben und unten am Display sind in dunklen Szenen helle Streifen zu sehen. Ich persönlich kann damit leben und empfinde das auch mittlerweile nicht mehr als störend - aber eben auch nicht unbedingt als schön.

Zur DVD-Lautstärke, die in einer anderen Rezension bemängelt wurde, kann ich nur sagen, dass ich meine Filme maximal auf Lautstärke 30 (von max. 50) schaue und das vollkommen ausreicht. Wenn es ganz still ist, genügen sogar Werte unter 10.

Alles in allem ein gutes Produkt zu einem fairen Preis, mit lediglich einer kleinen Schwäche.


xGear N2O hülle für Apple iPod Touch 2G
xGear N2O hülle für Apple iPod Touch 2G
Preis: EUR 17,15

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Schutz fürs teure iPhone, 22. September 2009
Ich schütze mit dieser Hülle mein iPhone 3GS (aber auch fürs 3G geeignet) und kann nur sagen: TOP!

Schon beim Auspacken spürt man die gute Verarbeitung und die wertige Haptik. Somit passt die Hülle ideal zum Gesamteindruck des iPhone. Das Telefon sitzt bombenfest und ist komplett bedienbar, Einschränkungen konnte ich nicht feststellen. Durch die untere Öffnung ist auch die Verwendung des Docks möglich und durch die Auskleidung mit Samt nimmt das iPhone beim Einschieben keinen Schaden.

Zur Schutzfolie für das Display kann ich keine Aussage treffen, da ich kein Fan von sowas bin und diese nicht aufgeklebt habe.

Aufgrund des relativ hohen, aber durchaus gerechtfertigten, Preises gibt es von mir vier Sterne und einen Kauftipp.

Bevor sich jemand über den Preis auslässt, sollte er nicht vergessen, was er für das iPhone bezahlt hat - da sollte man dann beim Zubehör meiner Meinung nach keine Abstriche machen!


Seite: 1