Profil für Seibt, Dietrich > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Seibt, Dietrich
Top-Rezensenten Rang: 3.707.484
Hilfreiche Bewertungen: 9

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Seibt, Dietrich

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Quintessenz des Supply Chain Managements: Was Sie wirklich über Ihre Prozesse in Beschaffung, Fertigung, Lagerung und Logistik wissen müssen
Quintessenz des Supply Chain Managements: Was Sie wirklich über Ihre Prozesse in Beschaffung, Fertigung, Lagerung und Logistik wissen müssen
von Rolf G. Poluha
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 32,99

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SCM-Quintessenz, 6. Januar 2011
Supply Chain Management ist derjenige Unternehmensbereich, der vielleicht die stärksten nach innen und nach außen gerichteten Integrationswirkungen entfalten kann. Wirksames SCM verfolgt ein Zielbündel, das Beschaffungsketten, Produktionsketten, Logistikketten, Distributionsketten und Absatzketten eng verknüpft. Lieferketten stehen im Zentrum der Geschäftsprozesse. Business Process Reengineering sorgt für notwen-dige, aus systematischen Analysen resultierende Veränderungen der Geschäftsprozesse. Nur ein paar Beispiele: Zeitpotentiale müssen genutzt, Durchlaufzeiten reduziert, Wartezeiten zwischen Prozess-Schritten und Schnittstellen beseitigt werden. Gleichzeitig sind funktions-übergreifende Kooperationen zu finden. Dies umfasst sowohl unternehmensinterne Zusammenarbeit als auch unternehmensübergreifende Kooperationen mit Lieferanten und Kunden. Daraus ergeben sich häufig Aufbau- und ablauforganisatorische Maßnahmen.

Bei der Suche nach Prozessverbesserungen entstehen nicht selten Ideen für innovative Produkte in hoher Qualität zu marktfähigen Preisen. Erst recht können sich Effekte in umgekehrter Richtung ergeben, d.h. geplante Markterfolge mit neuen Produkten, implementierte Marktstrategien und realisiertes marktliches Wachstum sind ohne entsprechende Lieferketten und damit zusammenhängende Veränderungen interner Geschäftsprozesse und ohne neue Netzwerke mit Lieferanten und Kunden nicht durchführbar.

Poluha ist in erster Linie Praktiker, der seit über 15 Jahren bei großen deutschen und internationalen Unternehmen umfangreiche SCM-Erfahrungen gesammelt hat. Seit 2003 ist er Direktor bei SAP America, Inc. in Atlanta und verantwortlich für die Leitung von komplexen und globalen Projekten bei multinationalen Konzernen im Bereich SCM und damit eng zusammenhängenden Unternehmensbereichen. Gleichzeitig hat sich Poluha aber auch einen Namen in der deutschen und englisch-sprachigen SCM-Literatur gemacht.

Sein Quintessenz-Buch" ist für Praktiker geschrieben. Dies zeigt nicht nur die klare, verständliche und kompakte Schreibweise, sondern auch einige Besonderheiten im Buchaufbau: geschickt eingefügte, den Lesefluss nicht behindernde Textkästen mit Definitionen und Hinweisen die vor allem für interessierte Praktiker ausgesucht sind, Abbildungen als Freihandgraphiken und eine Fülle von - auch - wissenschaftlicher Literatur, die den Praktiker sicher nicht besonders interessieren dürfte, die er aber ja auch nicht lesen muss.

Ein lesenswertes Buch, das Manager, die bekanntermaßen nicht viel Zeit zum Lesen haben, aber dennoch lesen sollten, wenn sie der anfangs skizzierten Lesergruppe angehören.

Köln, den 30. Sept. 2010
Prof. Dr. Dietrich Seibt


Seite: 1