Profil für falkj.info > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von falkj.info
Top-Rezensenten Rang: 5.054
Hilfreiche Bewertungen: 1057

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
falkj.info

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Anatomie der menschlichen Destruktivität
Anatomie der menschlichen Destruktivität
von Erich Fromm
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Klassiker zur Destruktivität sowohl beim Einzelindividuum (Psychopathologie) als auch in ganzen Gesellschaftsgebilden, 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was sind die Hintergründe und Ursachen menschlicher Destruktivität? Ein wichtiges und interessantes Buch, das auch auf Gebiete wie Ethnologie und Geschichte (zB auch Çatal Hüyük) eingeht, kurze psychologische Biographien von Heinrich Himmler und Stalin enthält, sowie eine ausführliche über Adolf Hitler, und vieles mehr.
Der erste Teil ist recht öde (der Anhang über Freud ebenso) und kann zur Not durchaus übersprungen werden. Ansonsten ist das Buch sehr gut, es klassifiziert und erklärt alle Arten von Destruktivität, und zeigt Wege (die auch nachdrücklich empfohlen werden), sie zu minimieren.


influence: The Psychology of Persuasion (Collins Business Essentials)
influence: The Psychology of Persuasion (Collins Business Essentials)
von Robert B., PhD Cialdini
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,95

5.0 von 5 Sternen A Very Valuable Book, 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
An excellent book, full both of great humour and important facts. Robert B. Cialdini combined field research and experiments to find out how persuasion works psychologically, and how it is often abused. He analyzes the six major 'weapons of influence', each in a comprehensive chapter.
And each chapter ends with the section 'How To Say No', because that is the basic idea of the book: understand how (social) psychology is exploited, and then learn how to 'fight back', how to defend yourself - and society.
Besides containing the best description that I know of the famous Milgram experiment, it covers topics like Hare Krishna, sects in general, mass suicides, plane crashes, car accidents, vendors' tricks, advertising, canned laughter, blaming the weatherman, military training, dangerous nurses, bystander inaction and much, much more.

Table of Contents:
0. Weapons of Influence
1. Reciprocation: The Old Give and Take ... and Take
2. Commitment and Consistency: Hobgoblins of the Mind
3. Social Proof: Truths Are Us
4. Liking: The Friendly Thief
5. Authority: Directed Deference
6. Scarcity: The Rule of the Few


Operation Tierbefreiung: Ein Plädoyer für radikale Tierrechtsaktionen
Operation Tierbefreiung: Ein Plädoyer für radikale Tierrechtsaktionen
von Edmund Haferbeck
  Broschiert

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gründe, Prinzipien, Methoden und Erfolge der radikalen Tierbefreier (Animal Liberation Front und andere), 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Hintergründe, die Geschichte, die Erfolge und Mißerfolge der Tierbefreier. Und die Reaktionen der Tierausbeuter, der Justiz und der Medien. Tierbefreier sind weder Helden, noch sind sie Terroristen - sie zerstören Tötungswerkzeuge und befreien Tiere (die entweder in liebevolle und sichere Obhut kommen oder dort ausgesetzt werden, wo sie gute Chancen auf ein Überleben haben), verletzen aber niemals Menschen. (Das Buch enthält auch ein Kapitel über den 'Öko-Piraten' Paul Watson, Kapitän der Sea Shepherd, die Walfänger einfach versenkt - selbst hier wurde noch nie ein Mensch ernsthaft verletzt.)
Ihre Aktionen mögen verzweifelt und sinnlos erscheinen, aber doch haben sie zwei gute Gründe: erstens zählt jedes einzelne Leben, und es ist besser, eine handvoll aus Millionen zu retten, als gar keine; zweitens könnten Tierbefreiungsaktionen dazu beitragen, die öffentliche Meinung zu verändern.


Eternal Treblinka: Our Treatment of Animals and the Holocaust
Eternal Treblinka: Our Treatment of Animals and the Holocaust
von Charles Patterson
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,50

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The many parallels between the Holocaust and the industrialization of slaughter ..., 4. April 2009
"In his thoughts, Herman spoke a eulogy for the mouse who had shared a portion of her life with him and who, because of him, had left this earth. 'What do they know -- all these scholars, all these philosophers, all the leaders of the world -- about such as you? They have convinced themselves that man, the worst transgressor of all species, is the crown of creation. All other creatures were created merely to provide him with food, pelts, to be tormented, exterminated. In relation to them, all people are Nazis; for the animals it is an eternal Treblinka.'"

This famous quote from the Jewish literature Nobel laureate Isaac Bashevis Singer, to whom this book is dedicated, led to controversial discussions.

Can the Third Reich Holocaust be compared with what mankind is doing to the animals? Taking the phrase "they were treated like animals", we confirm that the way we treat animals often is a brutal crime. The book shows the historical development of ideologies and technologies of mass-killing - of both animals and humans. It also shows that tolerated violence against animals can easily lead to violence against humans.

Table of Contents:
= A Fundamental Debacle =
1. The Great Divide - Human Supremacy and the Exploitation of Animals
2. Wolves, Apes, Pigs, Rats, Vermin - Vilifying Others as Animals
= Master Species, Master Race =
3. The Industrialization of Slaughter - The Road to Auschwitz Through America
4. Improving the Herd - From Animal Breeding to Genocide
5. Without the Homage of a Tear - Killing Centers in America and Germany
= Holocaust Echoes =
6. We Were Like That Too - Holocaust-Connected Animal Advocates
7. This Boundless Slaughterhouse - The Compassionate Vision of Isaac Bashevis Singer
8. The Other Side of the Holocaust - German Voices for the Voiceless


Tierversuche müssen abgeschafft werden
Tierversuche müssen abgeschafft werden
von Bernhard Rambeck
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeigt, wie unethisch Tierversuche sind - nicht nur für die direkten Opfer (die Tiere), sondern auch für uns Menschen, 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch beantwortet 63 Fragen zum Thema Tierversuche - von allgemeinen Informationen (etwa wie viele Tiere Jahr für Jahr getötet werden) bis zur Ethik, von wissenschaftlichen Argumenten (die geringe tatsächliche Notwendigkeit und Aussagefähigkeit von Tierversuchen) bis zu rechtlichen Aspekten, welche Erfolge schon erzielt worden sind, und was wir tun können und sollten.


Das Anti-Jagdbuch. Von der ökologischen und ethischen Realität des edlen Waidwerks
Das Anti-Jagdbuch. Von der ökologischen und ethischen Realität des edlen Waidwerks
von Dag Frommhold
  Broschiert

9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stichhaltige Argumente gegen die Jagd sowohl aus der ökologischen als auch der ethischen Perspektive, 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der erste Teil des Buches - "Jagd und Ökologie" - enthält nicht nur Informationen über Ökologie, sondern auch sehr interessante Fakten zum Leben der Wildtiere (mit einem Extrakapitel über Füchse). Dag Frommhold zeigt auch den mörderischen Teufelskreislauf von Hegen-und-Töten auf. Die Jäger selbst erschaffen die Situation, die ihr Tun 'notwendig' macht. In ökologischen Langzeitversuchen (Gebiete, in die kein Mensch eingreifen durfte), fand die Natur immer bald wieder zu einem guten Gleichgewicht.
Im zweiten Teil - "Jagd unter Betrachtung ethisch-moralischer Aspekte - was bleibt, ist nackte Brutalität" - werden verschiedene Jagdarten beschrieben, wie auch die Rituale und die Philosophie des Jagens. Auch auf das Töten von Haustieren (Katzen und Hunde) wird eingegangen, und der Psychologe Dag Frommhold erstellt ein Charakterprofil des typischen Jägers (anhand von Artikeln aus Jagdzeitschriften). Im dritten und letzten Teil - "Jäger und Antijäger - die Konfrontation hat begonnen" - werden die Proteste und Anti-Jagd-Aktionen, wie auch die Reaktionen der Jäger und der öffentlichen Medien analysiert. Im Buch finden sich auch ein paar wenige Schwarzweißfotos zu verschiedenen Themen.

Zu den geistigen Tieffliegern, die hier ihr Bluthobby durch 1-Stern-Rezensionen (höchstwahrscheinlich ohne das Buch je gelesen zu haben) verteidigen zu müssen glauben: schon Bundespräsident Theodor Heuss sagte "Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf." und "Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit." - Dazu gibt es sogar vielsagende psychologische Studien, auf die Dag Frommhold in seinem Buch jedoch nicht einmal eingegangen ist. Die ökologische und ethische Betrachtung reichen vollkommen aus, um die Jagd als das Verbrechen zu entlarven, das sie ist.


Vegan. Über Ethik in der Ernährung und die Notwendigkeit eines Wandels
Vegan. Über Ethik in der Ernährung und die Notwendigkeit eines Wandels
von Kath Clements
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,50

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die wichtigsten Argumente für eine vegane Lebensweise, inkl. praktischer Tipps zur Umsetzung, 4. April 2009
Dieses Buch erklärt die Gründe (ethische, sozio-ökonomische, ökologische, gesundheitliche und soziopsychologische) für eine vegane Lebensweise. (Beim Veganismus geht es eigentlich nicht direkt um die Ernährung, aber da fängt es eben an, und fällt im Alltag am meisten auf.) Es enthält auch hilfreiche Informationen für den Umstieg, inklusive ein paar grundlegende und einfache Rezepte, und über vegane Babies und Kinder.


Fleisch satt!: Ein Kochbuch ohne Tabus
Fleisch satt!: Ein Kochbuch ohne Tabus
von Karl Schlachter Stecher
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Düsterste Satire zur heute üblichen, gesalbten Werbesprache der Fleischindustrie, 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sind Dir auch schonmal die süßen Cartoon-Bilder von Schweinen, Kühen, Federvieh oder Fischen aufgefallen, wo man die Überreste solcher getöteter Tiere verkauft? Und, jemals über Sinn und Zweck solcher Dekorationen nachgedacht? Ist Dir auch schonmal der seltsame Humor der Leute aufgefallen, die über die Fleischproduktion reden? - Dieses Buch bietet das alles! Allerdings ist es eine Satire, und kontrastiert die Cartoons und 'lustigen' Texte mit Fotos der grausamen Realität.
So kommentiert das Buch etwa die einem Pferd abgesägten Beine und seine Häutung: "Erstmal die Schuhe und den Mantel ablegen...". Oder Fische in der Auslage eines Geschäfts: "Der rauen See entkommen". Und ein Hummer kurz vor seiner Tötung: "Noch ein letztes Winke-Winke bevor es ins Töpfchen geht".
Das Buch endet - was für eine tolle Idee - unter dem Stichwort "Mangelerscheinungen" mit zwei Seiten voller Tipps, wie man die durch Fleischverzehr verursachten Gesundheitsrisiken medizinisch kompensieren kann.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 24, 2013 11:21 AM CET


Für einen Bissen Fleisch: Das schwärzeste aller Verbrechen
Für einen Bissen Fleisch: Das schwärzeste aller Verbrechen
von Karlheinz Deschner
  Broschiert

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aphorismen und Aufsätze des bekannten Kirchenkritikers gegen die gesellschaftliche Akzeptanz von Gräueltaten am Tier, 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine kleine Sammlung von Aphorismen und Essays des berühmten Kirchenkritikers, in welchen er natürlich auch die Rolle der Religion aufzeigt in der Entwicklung und der Kultur einer 'Zivilisation', die gedankenlos Trilliarden von Tieren tötet und foltert. (Wie bei Pythagoras, Leonardo da Vinci, Albert Einstein, Mahatma Gandhi, Albert Schweitzer, Lew Tolstoj und so vielen anderen, wird sein Einsatz für die ethische Behandlung von Tieren oft ignoriert, und nur seine anderen Arbeiten gewürdigt, obwohl ihm dies mindestens genauso wichtig ist.)


Leichenschmaus. Ethische Gründe für eine vegetarische Ernährung
Leichenschmaus. Ethische Gründe für eine vegetarische Ernährung
von Helmut F. Kaplan
  Taschenbuch

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugende ethische Argumente gegen Fleischkonsum, mit scharfer Zunge vorgetragen, 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Älter als sein Buch "Tierrechte", ist dieses hier in zweierlei Hinsicht anders: erstens nimmt es eine weitere (auch politische) Perspektive ein, zweitens ist es in einem gemeißelten Stil, einer Mischung aus Radikalität und Humor geschrieben. Leute wie ich, die schwarzen Humor mögen und Kritik im Klartext schätzen, wo es nötig ist, werden das lieben - aber andere könnten davon abgeschreckt werden. Das Buch endet mit einer Sammlung hervorragender Widerlegungen üblicher anti-vegetarischer Argumente.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20